weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 20:26
@EvilParasit

Gier und Egoismus sind negative Eigenschaften und mMn nicht angeboren, wenn ich auch kein Fachmann bin. Aber in einer Welt ohne Individualität will ich nicht leben.

Das mit dem beschränkten Kapitalisten hast du jetzt gesagt. Diese Personengruppe ist für mich in zwei Blöcke gegliedert: Die, die die Menschen verarschen, und die, die sich verarschen lassen. Aber niemand davon ist beschränkt. Höchstens seiner Desinformation erlegen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 20:36
@alexklusiv

War etwas selbstironisch ;)

Die zwei Personengruppen wirst du auch im Kommunismus finden.

Bisweilen ist jeder, der ein kommunistisches System angestrebt hat, an Gier und Egoismus gescheitert.
Und ich denke sie sind angeboren, wenngleich die Gesellschaft natürlich einen Großen Einfluss hat.

So Leid es mir tut, aber spätestens wenn meine Familienichts zu essen hat, werde ich es dir Kkauen,wenn es keine andere Möglichkeit gibt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 20:46
@EvilParasit

Das ist sehr bedauerlich. Ich würde dir sicher nichts klauen. Ich würde darauf warten, dass du als Älterer mir freiwillig etwas abgibst. Aber ich würde wohl lange warten müssen. Du darfst nicht vergessen, dass wir einen Haufen Idioten ("Politbüro") an der Spitze hatten, von denen der letzte so enttäuscht von den anderen war, dass er gemerkt hat, dass das so nicht weitergeht. Soweit alles gut, schön und richtig. Aber Gorbatschow war einfach zu schwach. Er hat dem Rechtsruck nicht standgehalten. Aber das liegt an seiner Persönlichkeit und kann ihm kaum jemand übel nehmen. Was ich sagen will, ist: Das Scheitern der Sowjetunion auf Gier und Egoismus zurückzuführen, finde ich zu pauschal. Zusätzlich wussten wir nicht so genau, was Wirtschaft ist. Man hat sich eingebildet, dass man dadurch, dass alles Allen gehört, sich alle automatisch von alleine gegenseitig versorgen würden, das hat nicht funktioniert, Schlange stehen und so. Wir haben aus diesem ganzen Quatsch gelernt. Und wenn wir keine zweite Chance bekommen, dann werden wir sie uns eben holen müssen. Aber seht es positiv: Wenn wir wieder versagen, dann hat es mit unserer ach so schrecklichen Ideologie, die so abscheulich ist, dass sie nicht zulassen will, wie Menschen verhungern, weil andere zu egoistisch sind, um mit ihnen zu teilen (hast du selbst gesagt... wenn die Situation auch eine andere ist, wenn man sonst stirbt, das ist klar, da würde ich sicher auch irrationaler handeln, als ich jetzt denke), endlich ein Ende.

Wenn Gier und Egoismus menschlich sind, dann bin ich, mit Verlaub, kein Mensch. Das ist eine Grundsatzdebatte - welches der beiden Systeme passt zu den Menschen? Da gibt es gegensätzliche Zitate von Honecker und Schäuble: "Der Kommunismus/Kapitalismus ist eine wunderbare Idee. Nur passt sie leider nicht zu den Menschen".


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.11.2015 um 17:46
die unruhen in der ukraine sind natürlich weiter am laufen , grade gestern gab es schwere kämpfe rund um donetsk .
umso besser ist es das die dnr heute ein altes zitat von ihrem führer sachartchenko rauskramt .
mal auf englisch übersetzt ....
We had the power to reclaim their territory – the head of the DND Alexander Zakharchenko

As noted by the Head of the Republic Alexander Zakharchenko during a press conference held today, February 4, 2015 in debaltseve, it is impossible not to take a chance for a peaceful return of the temporarily occupied territories of Ukraine of the Donetsk national Republic.

"I have said many times that I consider the territory of the Donetsk people's Republic the entire territory of the former Donetsk region. And these words not refuse. In the future the following developments: goes official Kiev from the Minsk agreements and resumes fighting, then we take what is ours by force, we will. Or the Minsk process will continue, and we will resolve the issue of returning the occupied territories in the framework of political negotiations. Now more likely it is that Slaviansk, Kramatorsk and Mariupol will return home peacefully. That I think as a soldier and as a man, better not say anything — I would have been in Lviv was! But, as the Head of state, I don't want to lose friends, comrades, any inhabitant of Donbass. Therefore, we will make every effort to return her peacefully. But what our city will be back, certainly! These cities will be ours!", — said the Head of the Donetsk national Republic Alexander Zakharchenko.
anbei gleich noch ein ganz frisches zitat
Ukraine is unable to fight, because no matter what, there is nobody and nothing! – Alexander Zakharchenko

"As for the future. Kiev in a difficult position: on the one hand, without war, the current regime cannot remain in power. Citizens of Ukraine will sooner or later begin to ask inconvenient questions, and answers in Kyiv. On the other hand, Ukraine can't fight, because no matter what, there is nobody and nothing!

Frankly Europe does not want the continuation of the civil war in Ukraine, and the USA seems to lose enthusiasm, seeing that Kiev repeatedly loses both military and diplomatic campaign, — said the Head of state. — With regard to our situation: Kyiv has no chance. Only if Ukrainian troops will move toward our position even at a hundred meters, they will Wake up then far away in the depth of its territory. If Kiev goes on the offensive, then we'll go to the counter. Where it will end — we'll see", — said Alexander Zakharchenko.
der träumer und phantast aus donetsk markiert wieder sein revier . find ich gut , man weiss bei ihm wo man dran ist . sollte nen ukrainer in die offensive gehen macht er nen dreifach salto rückwärts . die rebellen haben die power . glaub ich ungesehen. das sind richtige waffenmuftis , mehr panzer als leute zum fahren .
besonders wichtig auch das wort frieden ganz oft zu gebrauchen .


http://vk.com/dnrarmy?w=wall-51146063_5761


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.11.2015 um 17:58
das sicherheitspersonal ist deutlich bürgerlicher geworden , sehe hier ungefähr 5 stück

4287529



auch sonst , top class wagenkolonne wenn der präsident kommt . das sind die dinger mit denen auch mozgovoi und batman in ein schusswechsel geraten sind
video im link http://novosti.dn.ua/details/262877/


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.11.2015 um 16:14
was mir ja bei dem video aus debaltseve aufgefallen ist ( bis auf den fakt das sich sachartchenko äusserlich mehr als politiker gibt ) ist der altersdurchschnitt der " begeisterten " menge . da bekommt demografischer wandel ne ganz neue bedeutung . und , voll nach drehbuch, die vielen jungen flaggenträger ganz vorne .

gut ,mercedesse in der wagenkolonne ist nicht prickelnd , die warlords fahren gern die dicken schlitten .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.11.2015 um 17:23
auf dem verhandlungsweg kommen sich die beiden konfliktparteien nicht näher , jetzt sprechen wieder offiziell die waffen nachdem das UAcrisis center gewisse scharmützel die letzten tage verschwiegen hat .
russland bezichtigt die ukraine aggressive manöver an der grenze zu russland abzuhalten https://russian.rt.com/article/128136 * um die stimmung wieder anzuheizen . die ukraine wiederum hat bekräftigt ihr schweres gerät wieder an die front zu bringen falls die rebellen nicht die füße still halten . klar ,die haben langeweile . ein motorola ist schon ganz hippelig .

CTI3dfoWsAEvqKB

*
The Ukrainian authorities deliberately stir up tensions on the borders with Russia. This statement was made by Deputy Secretary of Russian security Council Mikhail Popov.

"Kiev is confidently moving on militarization continues to make overt bid for power solve existing internal contradictions and escalation of tensions directly at borders of Russia" – quoted Popov RIA Novosti.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.11.2015 um 18:24
@jedimindtricks
Na, das ist ja ne dürre Meldung von RT. Wo steht da nicht. Für Russland ist ja zur Krim Grenze, wärend für die Ukraine das Inland ist. Könnte mir vorstellen, das dort ukrainisches Militär ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.11.2015 um 18:39
Interesse an De-Eskalation

Seit Sommer 2015 setzt sich die Erkenntnis durch, dass eine Fortsetzung des Bürgerkriegs keiner der Parteien einschließlich Russland Vorteile bringt. Gleichzeitig verschwanden die bekanntesten und berüchtigsten Bataillone. Für viele ihrer Angehörigen begann eine Art Kriegsgefangenschaft bei den eigenen Leuten.

Über das Schicksal der Betroffenen ist kaum etwas bekannt. In den westlichen Medien herrscht ohnehin der Eindruck vor, auf Seiten der Rebellen kämpften überwiegend russische Truppen – was nicht der Wahrheit entspricht.

Im Juli haben die beiden russischen Journalisten Semjen Dobrij und Wladimir Dergatschew den Offizier einer zuvor aufgelösten Kosakeneinheit für die russische Online-Zeitung Gazeta.ru interviewt. Der Ort: ein „Donezker Keller“, ehemals eine Basis der Truppen des ukrainischen Innenministeriums, jetzt ein „Konzentrationslager“ der Aufständischen in der Straße des Leuchtenden Pfads. Unter anderem dient es dem Bataillon „Oplota“ als Stützpunkt. Alle wichtigen Einheiten, so heißt es in dem Beitrag, verfügten über solche „Keller“, auch „Wostok“, „Somali“ und andere.

„Ganz illegale“ und „illegale“ Keller

Von den „Kellern“, so heißt es, gebe es zwei Sorten: In den „ganz illegalen“, die sogar im Stadtzentrum zu finden seien, säßen die Geschäftsleute, „Kommerzi“ im lokalen Jargon. Die würden dort gequält, gefoltert und erpresst – so lange, bis sie sich freikauften. Manchmal seien es einfach Leute, die das Pech hätten, das „Falsche“ zu besitzen. Einige kämen irgendwann frei – dann aber ohne Auto, Haus, Wohnung oder Firma. Andere verschwänden für immer, „gehen verloren“.

In der zweiten Sorte Keller säßen die Aufständischen, die in der falschen Einheit dienten.

Der Interviewpartner der beiden Russen heißt Nikolaj (nicht sein wirklicher Name). Mit etwa hundert Angehörigen und Freunden der noch einsitzenden Angehörigen seiner Einheit steht er in der Straße Leuchtender Pfad in Donezk – wenige Tage nach seiner Entlassung – und wartet darauf, dass seine Kameraden freikommen. Das Gespäch mit ihm gibt einen Einblick in die Mentalität, Lage und Seelenverfassung der Aufständischen:
http://drwn.de/de/donezk-von-den-eigenen-leuten-eingesperrt/


Ein Interview mit einem Offizier einer Kosakeneinheit, welche im, Donbass gekämpft hat.

Einigen Einheiten geht es wohl scharf an den Kragen.
Der Offizier spricht von "Konzentrationslagern", Verrat, Folter und Erpressung von Lösegeld.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.11.2015 um 18:59
@Hape1238
ist richtig , die nachricht ist etwas dünn . man hat halt nur den stellvertreter zitiert der eine gefahr für russland sieht ausgehend von ukrainern .
ist komisch , bis vor kurzem hiess es noch man könne seine übungen abhalten wo man will , solang wie es im eigenen land ist . russland hat vermutlich einfach nur ne dauerübung laufen an der ukrainischen grenze weil sie hier etwas irritiert sind das der ukrainer das auch kann .

@EvilParasit
ja naja , ist ja auch nicht viel mit freier presse in donetsk . da bekommst du die stories von den rebellen geliefert ,alles andere ist befehlsverweigerung und bedeutet keller


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.11.2015 um 19:04
@jedimindtricks

offensichtlich gibt's ein paar von den Kellern.

Ich hoffe, die Separatistenführung weiß was sie da säht..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.11.2015 um 19:18
Ach was, das ist alles Propaganda.

Wir wissen doch vom gerechten Volksaufstand der Traktorfahrer und Bergleuten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2015 um 11:51
der neuerliche ausbruch der artilleriegefechte korelliert natürlich wunderbar mit dem normandie gespräch gestern in berlin .
das ganze hat system ...
Ukrainian forces and pro-Russian separatists have agreed to complete a withdrawal of heavy weaponry from their frontlines in eastern Ukraine, German Foreign Minister Frank-Walter Steinmeier said on Friday after a round of peace talks in Berlin.
http://www.reuters.com/article/2015/11/06/us-ukraine-crisis-talks-idUSKCN0SV2PS20151106


bei steinmeier bin ich mir ja nicht sicher ob er nicht ab und zu in einer traumwelt lebt .
"We've agreed ... to tackle the pullback of heavy weaponry now," Steinmeier said after talks with his Russian, French and Ukrainian counterparts. The separatists did not send a representative to the Berlin talks
---
Separatist rebels in eastern Ukraine on Friday accused government forces of shelling residential areas under their control with heavy artillery, while Ukrainian forces said the rebels were violating the cease-fire.
http://news.yahoo.com/rebels-accuse-ukrainian-government-using-heavy-weaponry-134824808.html;_ylt=A7x9Uk0W2D1WVC0AnKJfCw...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2015 um 12:05
Fedaykin schrieb:Wir wissen doch vom gerechten Volksaufstand der Traktorfahrer und Bergleuten.
kannst ja weiter deinem selektiven Glauben nachgehen, ist ja hier normal, dass man nur Teile von Texten rauspickt, die einem in den Kram passen:
EvilParasit schrieb:In den westlichen Medien herrscht ohnehin der Eindruck vor, auf Seiten der Rebellen kämpften überwiegend russische Truppen – was nicht der Wahrheit entspricht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2015 um 12:09
@catman
ca 20 bis 30 prozent ukrainische kriminelle dabei , yop


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.11.2015 um 23:36
definitiv wieder schwere artillerie heut abend in der ukraine am werk



sieht nicht so rosig aus mit steinmeiers masterplan


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 13:27
Heute Abend in Frontal21

Kriegsverbrechen in der Ukraine . Kinder im Kriegseinsatz . Kommt um 21 Uhr in ZDF

http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/blob/40917240/1/data.pdf

@jedimindtricks
@Fedaykin
@Hape1238
@EvilParasit
@catman


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 16:15
Die OSZE beobachtete bei ihrer Mission noch Ende Mai, Monate nach dem Minsker
Waffenstillstandsabkommen, an einem Kontrollpunkt ein
zwölf
-
bis 14
-
jähriges uniformiertes Kind,
das mit einer Kalaschnikow
bewaffnet war.
ja , schon ein etwas älterer hut . hab den bericht noch in erinnerung .
kindersoldaten ansich gibt es gott sei dank sehr sehr wenige ,das ist im absoluten promillebereich .
was viel schlimmer ist ist die indoktrinierung der kids in schulen , kindergärten ,etc .
die bekommen ja den ganzen tag auch was von faschisten erzählt und wer ihre führer sind . son udssr 2.0 style .
in den okkupierten gebieten gibt es eine ordentliche deukrainisierung mit allem drum und dran .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 16:55
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:was viel schlimmer ist ist die indoktrinierung der kids in schulen , kindergärten ,etc .
die bekommen ja den ganzen tag auch was von faschisten erzählt und wer ihre führer sind . son udssr 2.0 style .
in den okkupierten gebieten gibt es eine ordentliche deukrainisierung mit allem drum und dran .
Da braucht es keiner Deukrainisierung, wenn man bedenkt, wieviele Zivilisten die Jazenjuk Armee in der Ostukraine umgebracht hat.


Hier schreien die Kinder von "Ruhm der Nation" bis "Tod dem Russen". Nur ein Paar Beispiele...



melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 17:17
@sadbeaver
sicher ist es andersrum genauso , besondern wenn zb familär bezug zum rechten sektor oder anderen besteht .
die armee untersteht nicht jatzenzuk und die zivilistenopfer sind bei der intensität " moderat " ( jedes opfer ist eines zuviel ) . zu den kriegswaffen griffen russische paramilitär und waren kriegsauslöser .

und wo wir grade dabei sind .. wir sind jetzt wieder in der phase wo der waffenstillstand in sich zusammenfällt . wir sind in etwa bei 1/3-1/4 aktivität zu den höchstständen .


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Merkels Aussage49 Beiträge
Anzeigen ausblenden