weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2015 um 21:22
@Alduin

Dieser Untersuchungsbericht hatte nie den Auftrag den Täter zu bennenen sondern nur die Ursache.

Verschwendung ist das auch nicht, wenn man bedenkt wieviel Nebelkerzen und co in der Luft waren.

Besuch meinen Thread im Wissenschaftsbereich, dann ahnst du wie weit das ging.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.10.2015 um 13:39
Виктор Шокин: "Я не располагаю данными, что в расстреле Небесной сотни есть российский след"
Übersetzung
Viktor Shokin: "Ich habe keine Daten, die bei der Ausführung der Erschießung der Nebesnaja Sotnja eine russische Spur belegen"
http://fakty.ua/207263-viktor-shokin-ya-ne-raspolagayu-dannymi-chto-v-rasstrele-nebesnoj-sotni-est-rossijskij-sled
Warte mal, aber genau das hat doch Poroschenko behauptet, das die Morde auf den Maidan eine russische Spur tragen und man Beweise dafür hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.10.2015 um 11:26
Yulia Marushevskaya ist neue leiterin des zolls in odessa , zuvor stellvertreterin von saakashwilli

https://news.pn/de/politics/145846


kontroverse person für die russische propaganda , aber öyyy, ich hät nix gegen so ne besetzung im bundestag
https://www.google.de/search?q=Yulia+Marushevska&biw=1680&bih=939&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0CAYQ_AUoAWoVChMIxYjKuNn...
klasse sind ja die blogs aus russland
The joke that is the US colony called Ukraine is beyond words. When the girl that starred in the US/Hollywood/Neocon produced "I am Ukrainian" video becomes deputy governor...you things have gone way beyond full retard.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.10.2015 um 13:01
@jedimindtricks

Saakashwilli? Einer meiner Lieblinge. Hat vor etwas mehr als einem Jahr versprochen, in einem Jahr (vor paar Monaten) würde Russland humanitäre Hilfe aus der Ukraine erhalten^^ Ich würde so gerne wissen, was in den Köpfen solcher Menschen vorgeht. Wenn ich fünf Minuten hätte, um mit ihm zu sprechen, würde ich ihn fragen: Wie sieht die Ukraine in zehn Jahren aus, und was muss getan werden, um diesen Zustand zu erreichen? EU-Mitglied werden? Die Krim zurückerobern? Neurussland zurückerobern? Noch mehr neue Banken bauen, weiterhin die eigene Bevölkerung niedermetzeln, die eigene Infrastruktur dem Boden gleich machen? Rechtsextremen Gruppen das Morden nach Belieben weiterhin erlauben? Und davon soll es den Menschen wirklich besser gehen? Oder bricht davon auch der klägliche Rest der Ukraine zusammen? Er solle doch mal raten.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.10.2015 um 13:37
alexklusiv schrieb:Noch mehr neue Banken bauen, weiterhin die eigene Bevölkerung niedermetzeln, die eigene Infrastruktur dem Boden gleich machen? Rechtsextremen Gruppen das Morden nach Belieben weiterhin erlauben? Und davon soll es den Menschen wirklich besser gehen? Oder bricht davon auch der klägliche Rest der Ukraine zusammen? Er solle doch mal raten.
Die ukrainischen Medien sind seit über 20 Jahren erstmals frei vom russischem Propagandageschwätz, ähnlich dem was du hier ablieferst, das ist doch mal eine positive Entwicklung.

Die Ukrainer brauchen nicht mehr den russischen satanistischen Götzen Lenin anzubeten, das ist ebenfalls eine positive Entwicklung
alexklusiv schrieb:Neurussland zurückerobern?
Neurussland? Was soll das sein?
Auf welcher Karte findet man das...
Ist das der Name für eine neue Kloake?
Ich muß mal in meinem Kloaken-Lexikon nachgucken


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.10.2015 um 13:48
@alexklusiv

Na wieder einer ...
alexklusiv schrieb:... weiterhin die eigene Bevölkerung niedermetzeln, die eigene Infrastruktur dem Boden gleich machen?
Die üblichen Hetzpropagandalügen ...
alexklusiv schrieb:Rechtsextremen Gruppen das Morden nach Belieben weiterhin erlauben? Und davon soll es den Menschen wirklich besser gehen? Oder bricht davon auch der klägliche Rest der Ukraine zusammen? Er solle doch mal raten.
Nein woher denn, einfach die netten Russen ins Land lassen, Putin liebt ja die Bevölkerung, schützt die wo es geht, in Syrien stellt er jetzt sicher, dass die dort weiterhin regelmäßig weiter mit Fassbomben beliefert werden können, jetzt zu Weihnachten ist das schon wichtig. Und auch in Tschetschenien hat er viel für das einfach Volk getan in Grosny beim Abriss alter Gebäude geholfen und eben Platz für was Neues gemacht.

Ach wenn nur Merkel ein wenig mehr von Putin hätte, das Problem mit den Flüchtlingen wäre keines mehr.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.10.2015 um 13:54
nocheinPoet schrieb:Die üblichen Hetzpropagandalügen ...
Die Prorussen sind durch ihr Milieu täglich der russischen Propaganda ausgesetzt, häufig schon von der Kindheit an.
Die können gar nicht anders, als die Propagandalügen nachzuerzählen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.10.2015 um 14:15
@jeremybrood
@nocheinPoet

Ich bin ausschließlich hier, um zu diskutieren, also werde ich darauf nicht weiter eingehen. Ich verweise nur nebenbei auf die Tatsache, dass ich keine Möglichkeit habe, mir russisches Fernsehen anzusehen. Ich habe nur die Möglichkeit, Freunde zu fragen, welche wir am Düsseldorfer Flughafen abholen, die aus Donezk kommen. Niemand von euch hat derart direkten Zugang. Und ihr würdet es mir sowieso nicht glauben, wenn ich weiterleite, dass ukrainische Kämpfer versucht haben, ihre Wohnung aufzubrechen. Dass das ohne die Idee Neurussland nie passiert wäre, ist völlig richtig und ein gutes Argument. Aber das darf dennoch keinen Zweifel darüber aufwerfen, wer hier der Verbrecher ist. Und wer dafür bezahlen wird. Doch die: "Wir stehen für uns alle! Russland, wach auf!"-Plakate Neurusslands haben bisher nicht im Geringsten etwas bewirkt. Und das soll russische Propaganda sein? Naja, wenn's euch glücklich macht... Ich kann nur wiederholen: Schlimmer, als blind zu sein, ist, nicht sehen zu wollen. Aber ich glaube, wenn man dem Müll ein Erwachsenenleben lang geglaubt hat, ist es für jede Besserung auch zu spät (Volker Pispers). Nur ich sehe mir, wenn überhaupt, gleich viele Quellen von beiden Seiten an, auch neutrale, sehe vieles mit eigenen Augen und spreche mit Menschen, welche es mit eigenen Augen gesehen habe. Es ist ein Angriffskrieg gegen das eigene Volk in der Ukraine in Gange. Normale Beamte werden in ihren Büros bei lebendigem Leibe verbrannt, andere öffentlich erstickt, Menschen aus Bussen rausgeprügelt, um unter vorgehaltener Waffe die ukrainische Nationalhymne zu singen. Es ist ein weiterer Punkt, den ich Putin übel nehme, dass er nicht schon längst geholfen hat. Jemand, der Angst hat, seine Macht einzusetzen, kann kein russischer Anführer sein. Russland verzeiht seinen Führern alles. Außer Schwäche.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.10.2015 um 14:29
alexklusiv schrieb:Es ist ein weiterer Punkt, den ich Putin übel nehme, dass er nicht schon längst geholfen hat. Jemand, der Angst hat, seine Macht einzusetzen, kann kein russischer Anführer sein. Russland verzeiht seinen Führern alles. Außer Schwäche.
Du meinst Hura Patriotismus bringt dem russischen Volk mehr?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.10.2015 um 14:47
@unreal-live

Ich meine, dass Putin nicht zusehen darf, wie weiterhin Russen und Ukrainer getötet werden, obwohl er es verhindern könnte. Damit macht er sich mitverantwortlich für deren Tode. Was das mit Patriotismus zu tun haben soll, müsstest du mir erst erklären. Wenn ich z.B. als Offizier zur Bundeswehr gehe und in Syrien die Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln koordiniere, hat das auch wenig mit Patriotismus zu tun. Wo liegt der große Unterschied?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.10.2015 um 15:16
@alexklusiv

ich drücke mich mal anders aus, ein offenen Eingreifen in der Ukraine würde Russland weitaus mehr isolieren und dem russischen Volk weitaus mehr Schaden einbringen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.10.2015 um 15:24
@unreal-live

Nein, rechtlich gesehen ist es genau das gleiche, solange die offizielle syrische Regierung das der Bundeswehr nicht gestattet. Solange Russland aber weiterhin mit einem Sondermaßstab bemessen wird, gebe ich dir vollkommen Recht. Ich als Putin würde mir das aber nicht gefallen lassen und mich eher isolieren. Denn das schadet Anderen gleichermaßen, genauso wie Sanktionen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2015 um 10:12
@alexklusiv
alexklusiv schrieb:Ich bin ausschließlich hier, um zu diskutieren, also werde ich darauf nicht weiter eingehen.
Schon klar und dann gehst Du doch darauf ein. :D
alexklusiv schrieb:Ich verweise nur nebenbei auf die Tatsache, dass ich keine Möglichkeit habe, mir russisches Fernsehen anzusehen. Ich habe nur die Möglichkeit, Freunde zu fragen, welche wir am Düsseldorfer Flughafen abholen, die aus Donezk kommen. Niemand von euch hat derart direkten Zugang.
Woher weißt Du was andere hier haben oder nicht haben? Kennst Du alle hier so gut? Woher?
alexklusiv schrieb:Und ihr würdet es mir sowieso nicht glauben, wenn ich weiterleite, dass ukrainische Kämpfer versucht haben, ihre Wohnung aufzubrechen. Dass das ohne die Idee Neurussland nie passiert wäre, ist völlig richtig und ein gutes Argument.
Auch hier machen Beamte mal Mist, belegt nun gar nichts. Und auch wieder gefragt, woher weißt Du was wer glauben oder nicht glauben würde?
alexklusiv schrieb:Aber das darf dennoch keinen Zweifel darüber aufwerfen, wer hier der Verbrecher ist. Und wer dafür bezahlen wird.
Richtig, der Verbrecher heißt Putin, ist zu hoffen das er bezahlen muss. Bisher zahlt leider das russische Volk mit Geld, Wohlstand und Blut.
alexklusiv schrieb:Doch die: "Wir stehen für uns alle! Russland, wach auf!"-Plakate Neurusslands haben bisher nicht im Geringsten etwas bewirkt. Und das soll russische Propaganda sein?
Du musst schon lesen was man schreibt.
alexklusiv schrieb:Ich kann nur wiederholen: Schlimmer, als blind zu sein, ist, nicht sehen zu wollen.
Meine Rede, dann mach mal die Augen auf, nachdem Du das erkannt hast.
alexklusiv schrieb:Aber ich glaube, wenn man dem Müll ein Erwachsenenleben lang geglaubt hat, ist es für jede Besserung auch zu spät (Volker Pispers).
Der durfte ja nicht fehlen. Bedient eben "sein" bestimmtes Klientel.
alexklusiv schrieb:Nur ich sehe mir, wenn überhaupt, gleich viele Quellen von beiden Seiten an, auch neutrale, sehe vieles mit eigenen Augen und spreche mit Menschen, welche es mit eigenen Augen gesehen habe. Es ist ein Angriffskrieg gegen das eigene Volk in der Ukraine in Gange.
Quatsch, musst Du schon belegen und das haben wir mit zig "Usern" hier rauf und runter gekaut, wird langweilig, viele User werden dann "aussortiert" und reinkarnieren, beginnen mit dem Propagandalügen von vorne, werden wieder ... - langweilig echt. Assad führt einen Krieg gegen das eigene Volk, wer unterstützt doch gleich Assad dabei und gibt dem Waffen?

alexklusiv schrieb:Normale Beamte werden in ihren Büros bei lebendigem Leibe verbrannt, andere öffentlich erstickt, Menschen aus Bussen rausgeprügelt, um unter vorgehaltener Waffe die ukrainische Nationalhymne zu singen. Es ist ein weiterer Punkt, den ich Putin übel nehme, dass er nicht schon längst geholfen hat. Jemand, der Angst hat, seine Macht einzusetzen, kann kein russischer Anführer sein. Russland verzeiht seinen Führern alles. Außer Schwäche.
Wieder irgendwelche Geschichten die man nicht nachprüfen kann und alleine auch nichts belegen. Wenn ein Bundeswehrsoldat einen Bürger schlägt, führt Deutschland nicht auch gleich einen Krieg gegen das eigene Volk.

Und mit dem Begriff "Führer" wäre ich echt vorsichtig, der ist recht verbrannt. Nebenbei, den "Führern" Russlands ist das eigene Volk nie wirklich wichtig gewesen. Scheint da genug Menschen zu geben, haben die schon immer einfach so verheizt.
alexklusiv schrieb:Ich meine, dass Putin nicht zusehen darf, wie weiterhin Russen und Ukrainer getötet werden, obwohl er es verhindern könnte.
Putin selber ist daran schuld, er trägt die Verantwortung für all die Toten, er hat über die Grenze schießen lassen, mit schwerer Artillerie, er beliefert die Terroristen dort, aus seinem Land kamen die ersten "Anführer", er hat die Krim geraubt ...
alexklusiv schrieb:Damit macht er sich mitverantwortlich für deren Tode. Was das mit Patriotismus zu tun haben soll, müsstest du mir erst erklären. Wenn ich z.B. als Offizier zur Bundeswehr gehe und in Syrien die Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln koordiniere, hat das auch wenig mit Patriotismus zu tun. Wo liegt der große Unterschied?
Bildung könnte Dir helfen.


Weißt Du, es ist schon sehr zynisch was Du schreibst, Assad ermordet seit Jahren wirklich das eigene Volk, er führt ein Krieg gegen das eigene Volk und er wird von Putin massiv unterstützt, dazu fällt Dir aber nichts ein? Eben ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2015 um 15:24
@nocheinPoet

Ich wüsste stattdessen gerne, wie du belegen willst, Russland hätte mit schwerer Artillerie geschossen. Das mit den Bussen weiß ich gerade aus einem Beweis: Ich habe das Video gesehen. Und das berührt wirklich (deiner Meinung nach wahrscheinlich Photoshop? :trollsanta: ). Hör mir zu. An Bildung fehlt es mir wirklich nicht. Aber an Einseitigkeit. Ich kenne die Meinungen und Argumentationen jeder Seite, alle sind sinnvoll, doch niemand kann unzweifelhafte Beweise vorlegen. Wenn das Pentagon oder det Kreml davon sprechen, unwiderlegbare Beweise präsentieren zu können, so handelt es sich meistens um verzerrte Satellitenbilder oder sie unterliegen der Geheimhaltung (USA, habe es beim ersten Hören nicht glauben können). Beide Seiten sind mehr als fähig, solche Beweise herzustellen, und bedienen sich an dieser Fähigkeit offensichtlich auch.

Sicher, ich argumentiere überwiegend aus russischer Sicht, aber nicht, weil ich mich von Massenpropaganda beeindrucken lasse, sondern weil ich beide Positionen sachlich gegeneinander aufwiege.

Wenn du das auch getan hättest, hättest du zwar zu den gleichen Schlussfolgerungen kommen können, welche du auch so hast - niemals würdest du aber die Glaubwürdigkeit des Pentagons über die des Kreml stellen und ihren "Beweisen" mehr Glauben schenken (was den Kreml natürlich auch nicht besser macht).

Völlig vom Himmel gefallene Behauptungen aufzustellen und somit wahrscheinlich (zumindest möglicherweise) falsche Aussagen einer Person oder -gruppe zu decken, der man nichts schuldet (schwerer Artilleriebeschuss zum Beispiel), einfach nur, weil das zu der eigenen Ideologie passt, zeugt auch nicht gerade von hohem Bildungsgrad.

Denn: An allem ist zu zweifeln (und auch alle vermeintlichen Beweise sind zu hinterfragen :trollsanta: ). (Wladimir Lenin)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2015 um 15:41
lenin? putin hat die kommunisten als erste aus dem kreml gejagt ,die waren seine Gegner


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2015 um 17:08
@alexklusiv
Es gibt Sat-Bilder, die kannste Dir reinziehen, wo man eindeutig feststellen kann, das die Russen massiv in die Ukraine hinein geschossen haben. Bei Bellingcat z.B.
Oder wie meinst Du, sind die Terroristen an die russische Grenze gekommen ? Die Kontrolle der ukrainisch-russischen Grenze war elementar wichtig, denn ohne diese hätte Russland nicht so massiv eingreifen können. Mit Panzer, Kanonen, Munition und Treibstoff. Oder bist Du auch Einer derjenigen, die meinen, das wächst im Donbass auf den Bäumen ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2015 um 17:51
@smokinggun

Was glaubst du denn, was ich die ganze Zeit zu erklären versuche? Ich bin alles, aber nicht Putins Verbündeter. Wenn es jedoch darum geht, eine Terrorherrschaft in einem brüderlichen Land zu stürzen, bin ich für jede Hilfe dankbar.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2015 um 18:04
Echt? Will Putin die Terrorherrschaft im Donbass beenden?

Sonst sehe ich in der Ukraine keine. Denn die Anführer dort wurden nicht gewählt noch sonstwas.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2015 um 18:11
yor , putin hat in einem brüderlichen land ne terrorherrschaft etabliert , wie vernünftig .
gut , bei nem bruder kann man es ja machen , zumal dessen propaganda noch im halbschlaf war während der russe schon in topform war .


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2015 um 18:13
Hape1238 schrieb:Bei Bellingcat z.B.
ich würd einfach die 2-3 großen angeben
wikimaps , google-earth uind fairnesshalber yandex.ru (frisch geupdatet) . da kann sich jeder sein eigenes bild machen .
nicht nur der artilleriebeschuss aus russland ist belegt sondern auch " sämtliche " invasionsrouten


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden