Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.906 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.10.2015 um 21:50
@catman
catman schrieb:Hätte man sich nicht auf bescheuerte Art und Weise eingemischt, sondern das ganze schlauer angestellt, hätte es garkeine Flüchtlinge oder nur sehr sehr sehr wenige (die so oder so weg wollten) gegeben
Das meinte ich...bitte erklär das kurz...ich würds gern verstehen.
Danke


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.10.2015 um 21:56
@catman
catman schrieb:sie wollen die 3 Milliarden vollständig zurück und akzeptieren den Schuldenschnitt nicht
Du weißt hoffentlich auch, dass man die von Dir angesprochenen 3 Mrd. schon längst hätte ziehen können.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.10.2015 um 22:01
Z. schrieb:Das meinte ich...bitte erklär das kurz...ich würds gern verstehen
wie soll ich jetzt fast 4 Tausend Seiten kurz zusammenfassen..hmm okay

also ich glaube, dass Russland im Osten mitmischt ob direkt oder indirekt durch Lieferungen ist erstmal egal... zumindest hat man die Eskalation nicht verhindert (genausowenig wie Kiew übrigens)

Insofern trägt man mindestens Mitverantwortung... ich denke das reicht als Erklärung, was ich denke


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.10.2015 um 22:13
@catman
Ja super bündig... Genauso dacht ichs mir schon wollte aber nicht "vorverurteilen".
Mitmischt ist natürlich dehnbar. Aber ich gehe mal von aus das du Truppen meinst die von der RU wissentlich dort, auf Befehl von Oben hin, platziert wurden?

Mal abgesehen davon das du auch Waffenlieferungen aus RU für gegeben hältst....
....ist das alles korrekt so formuliert?
Danke i.v.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.10.2015 um 22:18
@Z.
Aber ich gehe mal von aus das du Truppen meinst die von der RU wissentlich dort auf befehl hin plaztiert wurden?
kann sein, muss aber nicht: 1/3 dafür 2/3 dagegen
Mal abgesehen davon das du auch Waffenlieferungen aus RU für gegeben hälst.
das ja.. wie genau von wem usw. direkt auf Befehl oder eher beide Augen zugedrückt..weiss ich auch nicht, wenn man jedoch das ein oder andere Waffensystem sieht (auch bei den Paraden der Seps) ists eher unwahrscheinlich, dass man im Kreml keine Ahnung hat

Ganz genau weiss ich eigentlich garnix...bellingcat beispielsweise überzeugt mich nicht..hab so das Gefühl, da ist was faul

Ich denk mir halt meinen Teil, was bleibt mir auch anderes übrig

nachtrag zum ersten punkt: Geheimdienstler sind ganz bestimmt dort


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.10.2015 um 22:31
@catman
Ok...mit der Antwort bin ich sehr zufrieden.
Wer von uns weis schon was dort abgeht.
Auch das was ich von Familien dort direkt höre, Hinterfrage ich und nehms nicht einfach so für bare Münze.
catman schrieb:kann sein, muss aber nicht: 1/3 dafür 2/3 dagegen
Also 2/3 sprechen gegen den ofiz. Befehl Russlands, geht mir sehr ähnlich, ua. auch die Waffenlieferungen betreff.
Waffenlieferung klingt zwar einleuchtender, aber ich bin dennoch skeptisch.

Wie auch immer beides wäre möglich.
Einerseits verdeckt versandte Truppen als auch verdeckt gelieferte Waffen.
Oder eben Ost -UA einfach machen lassen...

Sicher bin ich mir nicht.
Allerdings muss man auch sehen/bedenken das es hier um einen von aussen gesponserten Krieg gehen könnte...
Vor der Haustür will den sicher keiner.....also... ???

In so fern liessen sich auch verdeckte Operationen, die einen widerum verdeckt oprierenden Agressor von Aussen eindämmen wollen, evtl. einordnen.
Aber alles Spekulatius...
Gut aber das wir drüber gesprochen haben.
Hat mir geholfen.
Vielen Dank für die offene Haltung und meinen Respekt.
NG Z.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

26.10.2015 um 22:44
simon ostrovsky hat mit den " selfie soldiers " schon lang grüne männchen aus russland ohne insignia belegt . weisse bändchen an und ran an die buletten . da ist nix mit ein und zwei drittel , muss man sich doch nur den kriegsverlauf angucken .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 16:21
@Z.
sorry. dein post bzgl unruhen in europa ist irgendwie an mir vorbei gegangen , war keine absicht .
ich denke du wirst mir recht geben wenn man sagt unruhen in der ukraine und unruhen in deutschland würden sich stark unterscheiden.
wenn wir uns die (aufkeimenden ) " unruhen " in deutschland angucken so gehen die meist von rechts oder linksradikalen kräften aus , die unruhen in der ukraine eher vom " volk " ,wobei wir da natürlich auch links & rechtsradikale dabei haben .

wenn du dann die flüchtlingskrise ansprichst war es umso wichtiger den krieg in der ukraine zu beenden ( auch mit zugeständnissen ) , denn angesichs von bisher 1,4 millionen flüchtlinge wäre das ausgeufert . nun ist es auch so das der ukrainer ansich nichtmal einfach so nach deutschland flüchten kann ( visa etc ) ,was für mich persönlich ne farce ist .
Z. schrieb:Hier der beweis das ich hier im Vergleich UA mit BRD nicht unrecht habe.... sowohl sind Unruhen in UA als auch in BRD (Europa) zu erwarten, falls diese je noch nicht eingetreten sind.
und da hat ich dich gefragt wo du die ansätze für unruhen in der ukraine siehst ,deine links zeigt nur deutschland auf .
und die message " kommt alle rein " wird ja grade eingefroren .
Z. schrieb:Das du mir unterschiebst ich hätte bereits geäussert wer an denen in BRD tatsächlich Schuld ist...
hab ich nicht . ich hab mich zu geäussert . " unruhen " in deutschland gehen von links oder rechtsradikalen aus . das gro der menschen wirft keine steine oder trägt neurussland flaggen mit sich rum . so einfach ist das .
Anbei noch eine Buchneuerscheinung

„Ukraine: Die Wahrheit über den Staatsstreich“
das ist echt so lächerlich . erst der filmtipp von mark bartalamai , nun ein buch von asarow .
das ist so wie wenn don king behauptet er habe noch nie ein boxkampf geschmiert weil er saubere hände hat . asarow ist noch einer der mitschuldigen und bildet in moskau die schattenregierung .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 16:37
er sollte sich wenigstens immer so kleiden wie hier beim nationalen flaggentag in der DPR

11opsYM bfw

die große flagge gibts für 1250 rubel

https://vk.com/market-64310452


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 18:22
@jedimindtricks

für das Geld geh ich lieber ins Kino und für nen Sixpack Bier vorher reichts auch noch... ist unterhaltsamer und niemand ist bei der Action im Kino gestorben (ausser ab und zu mal ein Stuntmen..kommt aber selten vor) :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 18:22
@catman
ich verleg das mal ...


ich zitier einfach mal wiki
und du verkennst, dass es völlig belanglos ist oder haben die um die Krim Krieg geführt ? Nein also wen juckts dann ? merkst was
Nach der Unabhängigkeit der Ukraine 1991 spaltete sich ein Teil des ukrainischen Klerus von der Moskauer Führung ab und verlegte sein Zentrum nach Kiew. Seitdem besteht die Ukrainisch-Orthodoxe Kirche des Kiewer Patriarchats unter Führung des Metropoliten bzw. Patriarchen Filaret II. Die Autonomisten gingen eine zeitweilige Verbindung mit dem Kiewer Patriarchat ein, spalteten sich aber später wieder ab.

Der beim Moskauer Patriarchen verbliebenen Gruppe unter dem Metropoliten Wolodymyr wurde vom Russisch-orthodoxen Patriarchen nach dem Zerfall der Sowjetunion ebenfalls die Autonomie gewährt. Sie dominiert heute im russisch geprägten Osten des Landes.

Faktisch bestehen heute in der Ukraine also drei größere orthodoxe Kirchen (Moskauer Patriarchat, Kiewer Patriarchat, Autokephale), die um den Status der Nationalkirche konkurrieren, und noch immer in die politischen Spannung des Landes (Russlandnähe, Nationalismus und Westorientierung) eingebunden sind.
Wikipedia: Religionen_in_der_Ukraine
jesus ist ja ein ganz besonders großer bestandteil eines jeden rebellen , findet sich ja auch im staatswappen wieder und in so ziemlich jeder fahne oder insignia .
girkin zb würd ich als religiösen fanatiker ansehen mit gewissen drang zum rumballern .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 19:01
jedimindtricks schrieb:nun ist es auch so das der ukrainer ansich nichtmal einfach so nach deutschland flüchten kann ( visa etc ) ,was für mich persönlich ne farce ist .
Ukraine gilt ja auch als sicheres Herkunftsland


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 19:29
@catman

Putin hat dazu mal gesagt: "Die EU hat Probleme, mit wenigen Millionen Flüchtlingen klarzukommen. Ich frage mich, wo sie 47 Millionen Ukrainer hinstecken wollen?". Das macht wieder offensichtlich, dass dieses System so nicht funktioniert. Dann würde man schließlich auf Chancengleichheit und grundsätzlich Gleichheit ungeachtet der Nationalität zusteuern, und das ist das Letzte, was die EU will. Das ist aber keine Überraschung, wo sie selbst auf der Gewinnerseite stehenbleibt, wenn sich nichts ändert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 19:36
@alexklusiv

Vergleich Äpfel und Birnen..

Wenn nicht 1Million Syrer nach Deutschland flüchten würden, sondern 1 Million Österreicher, würde der Vergleich eher stimmen.
Deutschland müsste auch den Flüchtlingen weitaus weniger Bezahlen.

Was bekommt den ein Flüchtling in Russland, wenn ein Arbeitsloser in Russland schon im Schnitt lächerliche 40€ im Schnitt bekommt?

Oder leben die meißtens bei Verwandten in Russland?
Du erzählst doch immer wie Verbunden und Verwandt die Brudervölker so sind ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 19:49
@EvilParasit

Die Russische Föderation ist ein Staat, der auf Dauer so nicht funktioniert, das zeigen deine 40€ wuderbar auf. Wir können uns noch kein HartzIV leisten (dann hätten wir ja alle Flüchtlinge :D), aber wir sind verpflichtet, für bedürftige Menschen entsprechende Einrichtungen zu bauen, wo sie sorgenfrei leben können, wenn sie keine andere Chance haben. Anstatt Banken. Irgendwann aus purem Gold (siehe mein Zitat oben im Profil). Aber dafür müssten wir die gesamte ungefügige Welt unterwerfen - naja^^ Jedenfalls haben wir es hoffentlich nie wieder nötig, Eisenbahnschienen aus Deutschland zu klauen, wie nach dem zweiten Weltkrieg. Mit einer Nichtwirtschaft lässt sich kein Kommunismus aufbauen, noch weniger aber durch Handel mit den USA und entsprechender Einlieferung von "Made in the USA". Abschottung (100%ige Wirtschaft innerhalb der Union) und vervollständigter Gosplan - dann muss auch niemand mehr von 40€ leben. Wenn ein Putin dann auch um sein Vermögen kommt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 19:52
Erschreckend..sorry mehr fällt mir dazu nicht ein


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 20:03
@alexklusiv

Mag sein, dass Lenin keine goldenen Banken wollte, aber die Sowjets haben mehr als genug schweineteure, nichtsnützige Bauwerke errichtet.

Für Ceausescus Prunkbau allein hätte man millionen SU Bürger verpflegen können. So als Beispiel.

Aber egal.

In Russland wäre auch genügend Geld vorhanden, aber dank perversen Umverteilung des Vermögens, bleibt wohl nichts für sozial Schwache.


@catman
Was in der erschreckt dich den dermaßen ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 20:05
@EvilParasit
alexklusiv schrieb:Aber dafür müssten wir die gesamte ungefügige Welt unterwerfen
hast dus verpennt ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 20:10
@catman

Achso, du hast natürlich recht.
Ich bin wohl etwas abgestumpft, was Diskussionen mit Kommunisten angeht.
Wenn sie davon Ausgehen, das Gier, Egoismus und Individualismus nicht angeboren sind, müssen sie nur die ersten paar Generationen unterjochen.
Wenn sie jedoch angeboren sind, wird es wohl eine ewige Unterjochung.
Frieden für alle Völker, heißt wohl Frieden für alle die sich unterwerfen.

Aber ich bin ja nur ein beschränkter Kapitalist .. ;)


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.10.2015 um 20:24
@catman

Noch mehr Ironiesignale gingen aber auch nicht. Habe alles versucht, damit auch der letzte erkennt, wie ich das meine. Aber, naja, man lernt nie aus.


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden