weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 16:57
barew schrieb:Eid gegenüber einer Übergangsregierung?
Schwören dort die Streitkräfte auf Regierungen?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 16:59
@Sersch

ach ja, wie beweisen wir denn das er 32 Mitgenommen hat und nicht nur 31?

Das er bis zu 100 Mrd abgegriffen hat wird auch nicht geglaubst? Alles Fakt die Villa und co?

Macht mal aus einem Kriminellen nicht einen geliebten rechtschaffenden Präsidenten.

So blöd waren nicht mal die Russen ihn irgenwie zurück ins Amt zu hieven.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 17:15
@Fedaykin
Die Anschuldigung eines Swobodo-mitglieds reicht dir als Beweis? Das kann man natürlich anbringen, aber nicht als Fakt verkaufen, weil man darüber eben nichts weiß.
Fedaykin schrieb: Macht mal aus einem Kriminellen nicht einen geliebten rechtschaffenden Präsidenten.
Aber wer macht das denn? Nur weil ich anbringe, das es außer einer zweifelhaften Anschuldigung nichts gibt, und diese mit Vorsicht zu genießen ist, mache ich ihn zum rechtschaffenden Präsidenten?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 17:28
Willst du jetzt ein Kriegsverbrechen, wo über 200.000 Zivilisten ermordet wurden, verherrlichen? Ich fange an zu verstehen, was für eine Gestalt du bist...
na obs ein Kriegsverbrechen war...hmmm

Mit konventionellen Waffen hätte man noch mehr in Schutt und Asche legen müssen bis der Kaiser sich mal bequem und kapituliert...das hätt bestimmt mehr Leben gekostet

Und hätte sich die japanische Armee nicht durch Massenmorde, die schon als Völkermord durchgehen hervorgetan, hätte man evtl. ne andere Lösung gefunden

Jemand der wie Hitler ums Verrecken nicht aufgeben will un fröhlich Massaker an Zivilisten verüben lässt ist als Verhandlungspartner nicht so wirklich tauglich zumal die japanische Armee damals sich durch blinden Gehorsam und fehlgeleitetem Ehrgefühl hervortat


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 17:34
@Fedaykin
@catman
@Sersch
@Hape1238
@canales
@nocheinPoet

das find ich ja doch schon ganz lustig
Der ehemalige Präsident der Ukraine Viktor Janukowitsch hat eine Klage beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte wegen „mehrfacher Verletzung seiner Rechte“ eingereicht, wie das britische Unternehmen Joseph Hage Aaronson LLP am Montag berichtet.

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20151019/305040982/janukowitsch-klage-ukraine-menschenrechte-gerichtshof.html#ixzz3rCX...

janukowitsch hat bei der Gerichtsinstanz beantragt, die Verletzung seiner in der Menschenrechtskonvention festgelegten Rechte anzuerkennen. Dazu gehörten das Recht auf faire Gerichtsuntersuchung und auf effektive Ermittlungen zum Anschlag auf sein Leben sowie das Recht auf Schutz und das Recht, keiner Diskriminierung wegen seines politischen Status ausgesetzt zu sein.


Laut Joseph Hage Aaronson LLP sind „die ukrainischen Gerichtshöfe keineswegs unabhängig bzw. frei von dem Einfluss höherer Staatsbeamter“ und können daher keine gerechte gerichtliche Untersuchung des Falls Janukowitsch sicherstellen.

Das britische Unternehmen verweist auch darauf, dass Janukowitsch nicht in die Ukraine zurückkehren könne, um an dem Gerichtsprozess um seinen Fall teilzunehmen, weil das Attentat auf ihn im Februar 2014 bisher nicht untersucht worden sei und ihm weiterhin Drohungen geschickt würden.

Zudem hätten die ukrainischen Behörden gegen die Präsumtion der Unschuld gegenüber dem ehemaligen ukrainischen Präsidenten verstoßen, was eine direkte Verletzung der Menschenrechtskonvention bedeute, so Joseph Hage Aaronson LLP.

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20151019/305040982/janukowitsch-klage-ukraine-menschenrechte-gerichtshof.html#ixzz3rCY...
ich vermute einfach mal das dieses " britische unternehmen " regen kontakt zum rechten flügel in england hat .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 17:42
jedimindtricks schrieb:ich vermute einfach mal das dieses " britische unternehmen " regen kontakt zum rechten flügel in england hat .
stinknormale PR zumal der Mandant kein Unbekannter ist kam dir nicht in den Sinn ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 17:52
Text[Die Anschuldigung eines Swobodo-mitglieds reicht dir als Beweis? Das kann man natürlich anbringen, aber nicht als Fakt verkaufen, weil man darüber eben nichts weiß.
Als Beweis nicht, aber es gibt viele Indizien mehr als eine Person
Sersch schrieb:Aber wer macht das denn? Nur weil ich anbringe, das es außer einer zweifelhaften Anschuldigung nichts gibt, und diese mit Vorsicht zu genießen ist, mache ich ihn zum rechtschaffenden Präsidenten?
Seine Villa? Seine Flucht in sAusland? Wie erwähnt selbst wenn er in der Haupstadt bedroht gewesen wäre? Warum dann nicht einfach in den Donbass oder auf die Krim? Dort sind doch angeblich die Leute so loyal das sie zu Russland überlaufen wollten.

Welche Beweise gibt es denn das er in akuter Gefahr war?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 17:54
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:sonst wird eines Tages noch das ukrainische Militär nach Russland einmarschieren
welches Militär ? Bildest du dir wieder lustige Sachen ein ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 17:54
@catman

wie schön, du denkst etwas mehr im Historischen Kontext.

60 Jahre später wird man auch immer die Ideale Lösung für die Fehlentscheidungen von heute haben.

Das ist die Tragik des Lebens. Wenn man weiß was Richtig war ist e schon lange vorbei.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 17:58
http://www.welt.de/politik/ausland/article142952753/Was-Janukowitsch-zu-seinem-Anwesen-zu-sagen-hat.html


wenn die Flucht so abgelaufen ist hat das ja was von der Befreiung Mussolini


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 17:58
@Fedaykin

ja genau das ich-habs-schon-immer-gewusst-Syndrom, blöd nur, dass man Entscheidungen treffen muss, wenn sie anstehen und nicht 100 Jahre später wenn man alle Eventualitäten erforscht hat.. Spielstand laden und nochmal versuchen geht ja dummerweise nicht


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 18:01
Ja, ohne Respawn und Quicksave gestaltet sich die Realität doch anders.

Ich habe in der Realität zumindest noch kein "Hopping" im "Gefecht" gesehen :)


melden
brba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 18:04
Tdu denkst etwas mehr im Historischen Kontext.
@catman hatte jedenfalls einen anderen Geschichtslehrer:

Bildschirmfoto 2015-11-11 um 18.02.24


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 18:15
brba schrieb:hatte jedenfalls einen anderen Geschichtslehrer:
heyyy den Spinner garantiert nicht. Fällt mir auf 37 Student ... dann kann ich ja auch nochmal anfangen :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 19:06
Die Frage ist, wer daran nicht interessiert war, dass folgende Punkte erfüllt werden und wieso.

Agreement on the Settlement of Crisis in Ukraine (21 February 2014)

1. Within 48 hours of the signing of this agreement, a special law will be adopted,
signed and promulgated, which will restore the Constitution of 2004 including
amendments passed until now. Signatories declare their intention to create a
coalition and form a national unity government within 10 days thereafter.
2. Constitutional reform, balancing the powers of the President, the government
and parliament, will start immediately and be completed in September 2014.
3. Presidential elections will be held as soon as the new Constitution is adopted
but no later than December 2014. New electoral laws will be passed and a new
Central Election Commission will be formed on the basis of proportionality and in
accordance with the OSCE & Venice commission rules.
4. Investigation into recent acts of violence will be conducted under joint
monitoring from the authorities, the opposition and the Council of Europe.
5. The authorities will not impose a state of emergency. The authorities and the
opposition will refrain from the use of violence. The Parliament will adopt the
3rd amnesty, covering the same range of illegal actions as the 17th February 2014
law.
Both parties will undertake serious efforts for the normalisation of life in the cities
and villages by withdrawing from administrative and public buildings and
unblocking streets, city parks and squares.
Illegal weapons should be handed over to the Ministry of Interior bodies within
24 hours of the special law, referred to in point 1 hereof, coming into force. After
the aforementioned period, all cases of illegal carrying and storage of weapons
will fall under the law of Ukraine. The forces of authorities and of the opposition
will step back from confrontational posture. The Government will use law
enforcement forces exclusively for the physical protection of public buildings.
6. The Foreign Ministers of France, Germany, Poland and the Special
Representative of the President of the Russian Federation call for an immediate
end to all violence and confrontation.


http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/671348/publicationFile/190025/140221-UKR_Erklaerung.pdf


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 19:13
@brba

????????? Keine Ahnung andere simplizieren den Pazifikkrieg und die Entscheidungsgrundlagen.

Aber ist schon witzig den KRR und andere Rechte Thesen zu benennen ohne jegliche Grundlage.


melden
brba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 20:10
@Fedaykin

Der Pazifikkrieg ist ein schwieriges Thema, insbesondere da Japan klar der Aggressor war, andererseits war durchaus eine Verrohung der amerikanischen Soldaten zu erkennen, bis hin zum Befehl keine Gefangenen zu machen und sie zu erschießen. Andererseits muss man auch die vielen Massaker der Japaner an den Chinesen sehen. Was das Thema aber in der Ukraine Diskussion zu suchen hat, das frage ich mich schon?!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 22:12
Na es kommen immer die Atombombenabwürfe als Whataboutism


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 22:14
@Fedaykin

da ist Laos besser geeignet als die 2 Atombomben


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.11.2015 um 23:05
Passender auf alle Fälle


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden