weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.835 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 17:43
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:sicher ist es andersrum genauso
Quellen, Beweise bitte.
jedimindtricks schrieb:besondern wenn zb familär bezug zum rechten sektor oder anderen besteht
Ich kenne ein Mädel aus der Westukraine. Sie meinte, es fängt schon in der Schule an.
jedimindtricks schrieb:die armee untersteht nicht jatzenzuk und die zivilistenopfer sind bei der intensität " moderat "
Genau. Diese Säue schlachten die Ostukrainer moderat ab. Die Wehrmacht hat es exzessiv gemacht...Hast Recht...
jedimindtricks schrieb: zu den kriegswaffen griffen russische paramilitär und waren kriegsauslöser .
Zu den Waffen griffen zuerst die nationalistischen und paramilitärischen Organisationen auf dem Maidan. Haben Regierungsgebäude gestürmt und eingenommen. Und anschließen die Regierung geputscht.
Übrigens, nachdem die Vereinbarung über die Beilegung der Krise bereits unterschrieben wurde.

Waffen auf dem Maidan.


Was erwartest du von den Ostukrainern, wenn da Nazis die Regierung putschen? Natürlich werden sie zu Waffen greifen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 18:10
sadbeaver schrieb:Quellen, Beweise bitte.
hast du grade selber geliefert zuvor .

alles andere wurde schon alles abgehandelt

----------




viel interessanter die aktuellen news . die DPR weiss von geländegewinnen zu berichten seitens der ukrainer .

According to an official in the army of the DNR [self-declared Donetsk People's Republic], unidentified armed men entered the neighbourhood, consisting of around a dozen homes, in which live mostly elderly people. After this, several buildings were seized, residents were forced to leave their homes. It should be noted that the village is not controlled by the army of the Republic, because it is actually located in the officially-declared neutral zone.

"The soldiers' uniforms were soviet models and they wore balaclavas. With the civilian population driven out of their homes, they have lodged themselves in some of the houses. We don't now the number of people, approximately a platoon."
http://www.aif.ru/politics/world/neizvestnye_voennye_zahvatili_poselok_v_zone_razgranicheniya_voysk_v_dnr


oha, ukrainer in sowjetuniformen .
A source in the ATO headquarters told the news site that Russian-backed forces had abandoned the village, northwest of Gorlovka, "without a fight." The source refused to elaborate further.

Yesterday, the Ukrainian military reported that positions in Zaytsevo had been shelled with 82 mm mortars, while Russian-backed fighters had attempted an assault near Mayorsk, just to the west of the village.
http://www.interpretermag.com/ukraine-live-day-630-ukrainian-troops-reportedly-take-ground-near-gorlovka/


2 gegensätzliche meldungen . das zieht sich heute auch durch den tag . die rebellen berichten von 20 fachem beschuss der donetsker vorstadt , die ukraine spricht von über 50 verletzungen des minsker abkommens .
alexander hug ist am ball
But now I saw that more weapons disappear from areas where we have registered, and we find that weapons at the demarcation line.
https://twitter.com/OSCE_SMM


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 18:15
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:hast du grade selber geliefert zuvor .

alles andere wurde schon alles abgehandelt
Wo?


Wenn ich das in Berlin gesehen hätte, dann würde ich auch eine Knarre haben wollen...


Polizisten werden angezündet


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 18:24
sadbeaver schrieb:Ich kenne ein Mädel aus der Westukraine. Sie meinte, es fängt schon in der Schule an.
Den Russen in der Ukraine geht es gut, denen wird kein Härchen gekrümmt.
Niemand wird in der Ukraine wegen seiner Sprache oder Abstammung diskriminiert.

Der Genozid war eine Spezialität Moskaus im 20 Jahrhundert.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 18:27
sadbeaver schrieb:Wenn ich das in Berlin gesehen hätte, dann würde ich auch eine Knarre haben wollen...
Tja der Berkut hat sich gleich in die Hosen gemacht. Eine feige Bande war das.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 18:31
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:Der Genozid war eine Spezialität Moskaus im 20 Jahrhundert.
Zu der Zeit war es eine Spezialität vieler Staaten. Einige wunderbaren Demokraten hatten Rassentrennung. Und Japaner haben sogar zwei Atombomben abgekriegt.
jeremybrood schrieb:Den Russen in der Ukraine geht es gut, denen wird kein Härchen gekrümmt.
Da würde ich grade nicht sagen...
jeremybrood schrieb:Tja der Berkut hat sich gleich in die Hosen gemacht. Eine feige Bande war das.
Du kennst dich mit dem Maidan anscheinend überhaupt nicht aus...


Hör auf dich herauszuwinden. Jegliche Beweise von dir fehlen immer noch.
jedimindtricks schrieb:sicher ist es andersrum genauso
Ich warte auf Beweise für diese Behauptung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 18:59
Genau. Diese Säue schlachten die Ostukrainer moderat ab. Die Wehrmacht hat es exzessiv gemacht...Hast Recht...
so ein Bullshit. Das hat mir 2014 gereicht was das an RTD Propaganda und co gab.

Was aber wohl war ist, die Folterkeller, die Kriminalität, das zertrümmern von Debaltsewe.

Tun wir doch nicht so als hätte damals Akkute Völkermordgefahr bestanden.

Girkin hat das ganze auf Kriegsniveau gehievt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 19:01
sadbeaver schrieb:Zu der Zeit war es eine Spezialität vieler Staaten. Einige wunderbaren Demokraten hatten Rassentrennung. Und Japaner haben sogar zwei Atombomben abgekriegt.
Ahaja das haben du und dein Klientel ja daruf. Erstmal die Trennung in den Südstaaten der USA, mit einem Genozid und sonstigne Völkermorden zu vergleichen ist ne herrliche Relativierung

und naja Nachhilfe über den 2 Weltkrieg kann dir wer anders geben..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 19:18
@Fedaykin

Sagt mir einer, der außer der transatlantischen Propaganda a-la Welt und Washington Post nichts anderes sehen möchte...
Fedaykin schrieb:Ahaja das haben du und dein Klientel ja daruf. Erstmal die Trennung in den Südstaaten der USA, mit einem Genozid und sonstigne Völkermorden zu vergleichen ist ne herrliche Relativierung

und naja Nachhilfe über den 2 Weltkrieg kann dir wer anders geben..
bla bla bla


Die Atombombenexplosionen töteten insgesamt etwa 92.000 Menschen sofort – fast ausschließlich Zivilisten und von der japanischen Armee verschleppte Zwangsarbeiter. An Folgeschäden starben bis Jahresende 1945 weitere 130.000 Menschen. In den weiteren Jahren kamen etliche hinzu.

Wikipedia: Atombombenabwürfe_auf_Hiroshima_und_Nagasaki


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 20:34
@sadbeaver
Ist halt die Frage wer ist dafür verantwortlich, Kiew oder Moskau?

Allzuviele Meinungsumfragen wurden in Donezk ja nicht geführt, bei der einzigen,die
ich gefunden habe und die kurz vor dem Bürgerkrieg geführt wurde,
wollte ein Mehrheit in Donezk nicht zu Russland.

http://www.welt.de/politik/ausland/article127123712/Mehrheit-in-Ostukraine-will-keinen-Russland-Beitritt.html

Da waren in Donezk 52% gegen eine Angliederung an Russland, 27% dafür.
In der gesamten Ostukraine waren 69% gegen eine Angliederung an Russland.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 21:21
@jeremybrood

Putin natürlich. Höchst persönlich. Er fliegt ja die ganzen Bomber und bedient die Artillerie. Putsch in Kiew ist auch seine Arbeit...
wollte ein Mehrheit in Donezk nicht zu Russland.
Logisch, für die Menschen dort ging es vor allem um mehr Unabhängigkeit von Kiew. Sie haben die Putschregierung nicht anerkannt, was auch verständlich war, wenn man bedenkt, wer an die Macht so gekommen ist.

Weißt du aber eigentlich was 27% bedeuten? Bei der letzten Bundestagswahl hatte Partei #2 in Deutschland SPD keine 26% erreicht und es musste eine große Koalition her. Auch wenn ich solchen Umfragen gegenüber sehr skeptisch bin, muss man schon sagen, dass 27% auf eine deutliche Tendenz gegen Kiew hindeuten.


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 21:44
@sadbeaver
Mir ist nach wie vor unklar, warum die Sicherheitskräfte da buchstäblich ohne Unterstützung ins Feuer geschickt wurden und diese Affen (die ja nur in den Friedenstempel eu wollten) da nicht verhaftet wurden. In den meisten Ländern würde in der Situation das Kriegsrecht verhängt.

Meine ukrainischen Bekannten können sich da auch überhaupt keinen Reim darauf machen, warum das so zugelassen wurde. Da sie auch nichts glauben, was da aus offiziellen Quellen kommt, tippen die auf einen Machtkampf und unterwanderung innerhalb der Sicherheitskräfte. Und die sagen auch, das in der Ukraine sehr viele Rechtsradikale an den Schaltern der Macht sitzen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 22:05
Sehr interessant, mein Beitrag wurde entfern, da: Gräuelvideo (obwohl es eine Warnung drin hatte).
Na gut, ich poste meinen Beitrag für Fedaykin noch mal ohne das Video.


Gelöschter Beitrag:
Fedaykin schrieb:so ein Bullshit. Das hat mir 2014 gereicht was das an RTD Propaganda und co gab.
bla bla bla


etwas russische Propaganda für dich

Folgen eines Luftangriffs der ukrainischen Armee in Luganks:





Alles Putin-Soldaten...
Was für ein Mensch muss man eigentlich sein, um das zu rechtfertigen, @Fedaykin ?


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 22:11
@sadbeaver
Hab ich auch gerade gesehen. Hast du ne Begründung fürs löschen bekommen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 22:13
@nickellodeon

Gräuelvideo.

Die Menschen dort müssen es live erleben. Und einige hier versuchen diesen Scheiß noch zu relativieren...


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 22:20
schlicht die Grausamkeit des mordens, also Tausendfache realität.

Das ist auch der Grund, weshalb ich diese eingebetteten Reporter nicht will, weil ich glaube, das das Schonungslose zeigen des elenden verrecken unschuldiger / evtl. auch schuldiger ein umdenken in der Bedingungslosen Unterstützung solcher sinnlosen Verbrechen stattfindet.

Realität darf nicht gezeigt werden, virtuelles im Kino oder Spieler ist kein Problem.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 22:26
@nickellodeon

So ist es...


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 22:33
nickellodeon schrieb:diese Affen (die ja nur in den Friedenstempel eu wollten)
Schön dass die reichen Russen und Ukrainer kein Problem haben im verteufelten Westen Urlaub zu machen und ihre Kinder auf teure westliche Internate zu schicken

Das Fußvolk muss aber den Kopf hinhalten, damit die Ukraine bloss nicht das Herrschaftsgebiet der NATO wird.


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 22:42
@jeremybrood
Es geht nicht darum etwas zu verteufeln (wenn ich richtig lese, heißt dieser Tread Ukraine.... und nicht Russen auf Privatschulen)

Es wurde immer die Begründung angeführt, das die Maidan Proteste entstanden, als das Assoziierungsabkommen mit der eu auf Eis gelegt wurden. Die Menschen ergo auf dem Maidan für den Beitritt molos warfen. Halte ich natürlich für Quatsch, das waren bezahlte Killer, sonst nichts.

Aber zum Kern meiner Aussage hast du nichts anzufügen zumal man Janukowitsch alles mögliche vorwirft?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.11.2015 um 22:45
@jeremybrood

Es ist nicht "der verteufelte Westen". Es sind bestimmte einflussreiche Gruppen hier. Und auch dort. Diejenigen, die jetzt (in RUssland) Milliardäre und Multimillionäre sind, haben Russland die Hölle der 90er beschert. Die westlichen Oligarchen haben sie unterstützt. Sie unterstützen wiederum die Politik, die die westlichen Oligarchen von Russland wollen. Das erklärt einiges in der oft undeutlichen hin-und-her-Politik Russlands.
Die einfachen Menschen sowohl hier, als auch dort sind einander ziemlich ähnlich. Werden aber geschichtlich ab und zu als Kanonenfutter missbraucht.

P.S.: Es gab normale Menschen auf dem Maidan, die Recht in ihren Forderungen hatten. Die Initiative und Kontrolle wurde aber von einer bestimmte Gruppe übernommen. Und das haben wir jetzt davon.


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden