weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.896 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.12.2015 um 21:55
Ach @Fedaykin du bist schon ein interessantes Kerlchen. Ich weiß nicht was du beruflich machst, aber du wärst prädestiniert als Pressesprecher für irgendeine Interessengruppe. Du hast das gesamte Repertoire drauf, dass man dazu benötigt. Wie es mit dem Opportunismus bei dir aussieht weiß ich nicht, deswegen empfehle ich dir deine Bewerbungen hauptsächlich Richtung Washington oder Brüssel zu adressieren.

Eine Sache würde ich trotzdem noch ansprechen. Zu dem Telefongespräch sagtest du folgendes.
Fedaykin schrieb:Nicht vergessen das findet Statt als das Kind in der Ukraine schon im Brunnen gefallen ist.
Im Grunde sagst du ja damit, dass Personalentscheidungen die von den USA, bezogen auf einen anderen Staat gefällt werden, legitim sind, solange sich dieser Staat in einer Krise befindet. Komisches Demokratieverständnis. Vergiss das nicht in deiner Bewerbung anzugeben - Flexibles Demokratieverständnis. Macht sich gut bei den Adressanten.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.12.2015 um 22:21
j.t. schrieb:Man kann auf die Quellen eingehen und ggf. seine Argumente einbringen
zu RT ist eigentlich , zumindest von meiner seite , alles gesagt .
sicher , kann jeder ran ziehen als quelle wenn das seine meinung unterlegt , aber dann geht das sachliche irgendwie leider verloren .
es dient eigentlich bisweilen nurnoch zur info welcher schuh russland am meisten drückt im moment .
j.t. schrieb:Die Krim war aber auch nie ein Teil der Pizza, sondern ein Getränk, dass zwar zu Speise dazu gehört, aber dann auch wiederum nicht ganz!
eben , vielleicht war ja auch noch ein dessert dabei ?!
also wenn ich ne pizza hab hab ich ne pizza und nicht noch fünf andere zusatzoptionen . aber seh schon , das hat masche .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 00:51
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb: zumindest von meiner seite , alles gesagt .
Und Deine Seite ist nun mal nicht das Maß der Dinge!
jedimindtricks schrieb:aber dann geht das sachliche irgendwie leider verloren
Die Sachlichkeit geht allein schon bei diesem Satz von Dir verloren, da Du gerade subjektiv urteilst ohne Dich mit dem Inhalt der Quelle auseinander gesetzt zu haben (jedenfalls kann Ich nichts erkennen, was hinreichend entkräftet wurde.
jedimindtricks schrieb:also wenn ich ne pizza hab hab ich ne pizza und nicht noch fünf andere zusatzoptionen
Es gibt keine fünf andere Zusatzoptionen, sondern eben, wie schon bereits erwähnt, ein Getränk, dass zwar zur Speise irgendwie dazugehörte, aber dann doch wiederum nicht ganz. Deine Pizza kannste ja ruhig essen, aber Du wirst es niemals schaffen aus Deinem Getränk eine Pizza zu machen und da Du Dir 1995 eh das Getränk geklaut hast, hat es folglich niemals Dir gehört ;)
Daher mampf ruhig weiter und versuche erst das Salz, dass Du in der unteren rechten Ecke letztes Jahr zu sehr verstreut hast, wegzumachen, da Dir sonst dieser Teil auch weiterhin ungenießbar wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 09:51
Mr_R_2_L schrieb:Ach @Fedaykin du bist schon ein interessantes Kerlchen. Ich weiß nicht was du beruflich machst, aber du wärst prädestiniert als Pressesprecher für irgendeine Interessengruppe. Du hast das gesamte Repertoire drauf, dass man dazu benötigt. Wie es mit dem Opportunismus bei dir aussieht weiß ich nicht, deswegen empfehle ich dir deine Bewerbungen hauptsächlich Richtung Washington oder Brüssel zu adressieren.
Sorry aber ich schreibe schon für Rt Deutsch die Polemischen Beiträge

Ändert aber nix daran das du Zeitpunkte nicht auseinanderhälst. Alles was Obahma und co gesagt haben ist das sie geholfen haben die Opppositonen an einen Tisch zu bringen und eine Lösung zu erarbeiten.
Mr_R_2_L schrieb:Im Grunde sagst du ja damit, dass Personalentscheidungen die von den USA, bezogen auf einen anderen Staat gefällt werden, legitim sind, solange sich dieser Staat in einer Krise befindet
Sorry aber da werden keine Personalentscheidungen getroffen bzw Personal eingesetzt. Kontext ist wichtig.
Mr_R_2_L schrieb:. Komisches Demokratieverständnis. Vergiss das nicht in deiner Bewerbung anzugeben - Flexibles Demokratieverständnis. Macht sich gut bei den Adressanten
Naja gibt ja keine Konkurrenz aus dem Erzkonservertaven Sektor. Wie man sieht haben sie es nicht so mit Lesen und Verstehen.

Aber dein Verständniss ist auch Flexibel, so von wegen "Annexion, und "Abstimmung unter Gewehrläufen" kannst es in Nordkorea weit bringen. Auch weil du ja so flexibel bist mit "Menschenrechten"


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 09:54
http://www.bbc.com/news/world-europe-26079957

für den Fall das mal Lesen und Verstehen klappt das Transcript im Original

Wie erwähnt einige haben das sehr Freizügig interpretiert.

Möchte gar nicht wissen wie Russland die Annexion am Telefon und co besprochen haben. War ja alles voller Lügen damals.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 10:39
j.t. schrieb:Und Deine Seite ist nun mal nicht das Maß der Dinge!
War auch nicht die Behauptung .
Nur ernsthaft zu verlangen man solle argumentativ gegen RT "Vorgehen " war gut . Wieviel Lebenszeit soll ich denn verschenken ?
j.t. schrieb:Inhalt der Quelle auseinander gesetzt zu haben
Es gibt bei RT wenig Inhalt über dem man sich auseinander setzen könnt.
j.t. schrieb:Daher mampf ruhig weiter und versuche erst das Salz
Lass das mal mit der Pizza . Du würdest auch doof aus der Wäsche gucken wenn dir jemand was " schenkt " und Jahre später kommen würde " du hast mich beklaut "
Man merkt , du hast dich inhaltlich nicht damit beschäftigt , kaust RT runter und gut ist .
Es war allemal kein Kavaliersdelikt .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 10:41
@jedimindtricks

Dont feed the Troll.

Habe vertrauen das die meisten Menschen den Unterschied erkennen.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 10:49
Fedaykin schrieb:Wie erwähnt einige haben das sehr Freizügig interpretiert.
Da gibt es nicht viel "freizügig zu interpretieren" es ist naheliegend..nur Beweisen lässt es sich nicht. Nuland hat mit Gofrey nebst dem Satz "Fuck the EU" darüber gesprochen wer unterstützt werden soll, Klitschko (den wollten sie nicht), Timoschenko usw. Diese Äusserungen in Verbindung mit den 5 Milliarden "für die Demokratisierung der Ukraine" wie Nuland öffentlich erwähnte, gibt einen Eindruck, worum es da ging. Spoiler


Erwähnt wurde nirgends, dass Gelder an Oppositionelle flossen, um etwa radikale Kräfte zu mobilisieren, die auf dem Maidan für eine Eskalation sorgen. Nein das steht nirgends, aber ein paar örtliche Bewohner haben davon berichtet wie ihr Sohn Geld kriege, wenn er auf den Maidan gehe und Unruhe stiftet.

Auf dem Maidan dann wurden Raudaumacher als friedliche Demonstranten dargestellt und die USA liess verlauten, die Sicherheitskräfte "sollen sich gefälligst zurückhalten". Spoiler


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 10:53
Fedaykin schrieb:Habe vertrauen das die meisten Menschen den Unterschied erkennen.
oh ja, ich auch.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 10:55
mayday schrieb:Diese Äusserungen in Verbindung mit den 5 Milliarden
Es gibt keine Belege dass da 5 mrd. gezahlt wurden - wofür sollen die überhaupt gezahlt worden seon?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 11:05
@Fedaykin

Ich werde noch auf genauer auf deine Nachricht eingehen - bin gerade unterwegs und habe daher nur das Handy zur verfügung - und dir genau aufzeigen was von diesem Transcript und Jonathan Marcus zu halten ist. Warum ich ein mit "Einschätzung" versehenes Transcript benötige, wenn ich das Telefonat sehr gut verstehen kann, erschließt sich mir nicht.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 11:10
@jeremybrood
Belege? Reicht es nicht wenn Nuland es offiziell sagt? Spoiler
"has spent" ist also schon passiert. Wozu das Geld? Die grosse Gretchenfrage. Tipp: Es war bestimmt nicht um Janukowytsch zu unterstützen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 11:12
@Fedaykin

Aber vielleicht fühlst du dich ja verloren, wenn dir keine Einschätzung seitens eines Journalisten vorliegt und du gezwungen bist Informationen selbst zu analysieren und Schlüsse daraus zu ziehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 12:00
jeremybrood schrieb:Es gibt keine Belege dass da 5 mrd. gezahlt wurden
willst du die Leute eigentlich verarschen oder trollst du nur mal wieder ?
Fünf Milliarden Dollar. Auf den ersten Blick eine gewaltige Summe – aber gewaltig genug, um damit eine Revolution zu kaufen?

Das Geld floss zwischen 1991 und 2014. Die größte Summe kam vom amerikanischen Außenministerium und von staatlichen Organisationen wie der United States Agency for International Development (USAID). John F. Kennedy hatte diese amerikanische Behörde für Entwicklungshilfe ins Leben gerufen. Einer ihrer Vorläufer war der Marshallplan, mit dessen Unterstützung das zerstörte Nachkriegseuropa wieder aufgebaut wurde.

Die Mittel der Behörde stammen aus dem Bundeshaushalt, im Jahr 2016 wird USAID weltweit 22,3 Milliarden Dollar ausgeben dürfen. Die Agentur muss sich dabei jedoch an die außenpolitischen Richtlinien des Präsidenten halten, sie ist also ein politisches Instrument. Und natürlich agiert sie nie zwecklos. Aber wie wird das Geld eingesetzt?
http://www.zeit.de/2015/20/ukraine-usa-maidan-finanzierung/seite-2

dass das nicht für ne Revolution reicht hatten wir ja schon vor langer Zeit festgestellt, ausserdem so ein langer Zeitraum ohne zu wissen was eigentlich in Zukunft passiert erscheint mir dann auch noch unlogisch, denn eine Revolution wäre möglicherweise auch ausgebrochen ohne dass man da noch Geld reinpumpen muss (was ja auch passierte)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 12:16
mayday schrieb:Gofrey nebst dem Satz "Fuck the EU" darüber gesprochen wer unterstützt werden soll,
Und? Ist nix neues. Aber was ist daran so Fatal? Das man einen Politiker lieber sieht als den Anderen.

DAs ist das Wesen der Politik.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 12:19
@catman

es ist nicht das erste MAl in der Ukriane das es MAssendemos und danach Neuwahlen gab. Nur diesmal klammerte der Alte eben.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 13:13
catman schrieb:Das Geld floss zwischen 1991 und 2014.
Da wird einfach die gesamte Entwicklungshilfe der USA für die Ukraine seit ihrem Bestehen als "Unterstützung für den Maidan " ausgegeben


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 13:48
jeremybrood schrieb:Da wird einfach die gesamte Entwicklungshilfe der USA für die Ukraine seit ihrem Bestehen als "Unterstützung für den Maidan " ausgegeben
eigentlich nicht, ich bin auch nicht der Meinung, dass damit der Maidan finanziert wurde. Keine Sorge ich denk schon, dass die Ukrainer von Janukowitsch (nicht nur von dem, aber er brachte das Fass endgültig zum Überlaufen) die Schnauze voll hatte


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 13:55
@catman
Wo ist eigentlich die Auflösung des Pachtvertrages einzusehen bzgl schwarzmeerflotte?!


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2015 um 13:56
Bin mittlerweile zu dem Schluss gekommen, dass Putin damals den Janukowitsch (war ja eh offensichtlich, dass der nicht bleiben können wird) hätte auffordern sollen zu gehen und den Truppen auf der Krim kamerawirksam befehlen in Kasernen zu bleiben.

So hätt er sich bei der neuen Regierung angebiedert und die hätten den Vertrag weiterlaufen lassen. Zusätzlich hätt er sich dann als Demokratievertreter verkaufen können und es gäbe keinen Krieg mit unzähligen Toten und aqussenpolitisch wär er nicht der Buhmann und Sanktionen gäbs nicht... MH17 wär nicht abgeschossen worden und und und...war ne blöde Entscheidung , die er traf.

Aber gut in Syrien macht er den gleichen Fehler. Bin inzwischen überzeugt, dass ers einfach nicht (mehr) draufhat.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden