weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.05.2016 um 16:02
@Ornis
hier mal was zu den orthodoxen brüdern die schon auf der krim " streife " gefahren sind
Far-right Bulgarians have been using social media websites to call their people to go to Crimea to 'defend' Bulgarians living there from 'violence and oppression.'

A group calling themselves the 'Orthodox Dawn', along with the Bulgarian Nationalist Party (BNP), have been making the call over websites like Facebook and Twitter.


BNP leader Simeon Kostadinov said that there was no central governing body in Ukraine at the moment, and that the enforcement of law and order had been left to militants after president Viktor Yanukovich was ousted from office.

Orthodox Dawn leader Pavel Chernev said that his group would sponser Bulgarians willing to go to Ukraine, along with the help of an unnamed organization based in Rome.

According to Al Jazeera Turk, intelligence sources have noted 20 Bulgarians who have gone to Ukraine to join the 'Dobrovolets' paramilitary group, which is believed to be under the control of Russia.

The same groups reportedly told their followers that the religion os Islam has increased its influence in the Balkans, and has called on Orthodox Christians in Serbia, Macedonia, Greece and Russia to combine their efforts to prevent this.
da sind sie ja wieder , die "freizeit AFD`ler " tagsüber , nachts mit kalaschnikow unterwegs .

haben ja auch gleich paar brüder noch mitgebracht
On Thursday, five men, believed to be volunteers from Serbia, were filmed patrolling vehicles in Crimea for pro-Russian militias.

Their uniforms sported the symbols of the Serb nationalist Chetnik movement
, which originated in the early 1900s as an insurgency against Ottoman rule.

Despite being banned after World War II, the group re-emerged during the 1990s Balkan wars, which saw the dismemberment of Yugoslavia.

The Chetniks are known for their brutality towards the Bosniaks in particular, and still intimate Bosniaks in the mainly Serb regions of Bosnia-Herzegovina today.

They said they were invited by the Cossaks, a group of Russian volunteers with a similar ideology.
http://www.worldbulletin.net/news/130525/bulgarians-serbs-volunteering-for-russian-forces-in-crimea-updated-2
naja , zu freundlich . ne einladung von den kosaken bekommen um was nochmal zu machen ? achja , gegen faschisten kämpfen . na was ne sportliche truppe . sind ja auch alle hellauf begeistert auf der krim , bis auf die krimtartaren halt .

ist doch klar das der " orthodox dawn " mit seinen kämpfern heute voll eingegliedert ist in die " army of novorossiya " - so nennen die sich ja immernoch ....


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.05.2016 um 16:43
@Ornis

oh echt, Es gibt zählungen? Passkontrolle?

Na dann kommen eben nur die Aktiven von Nebenan. Bis auf Givi und ein paar andere Flachpfeifen sieht man gar nix von einem Volksaufstand oder einer Volksarmee.

Nicht zu vergessen das Equipment und Nachschub aus Russland.

Bei Girkin 300 Mann in einerm Gebiet mit über 60000 Einwohner war es auch voll der Volksaufstand was?

Nein wir haben da nur eine Proxyarmee. Söldern, Kriminelle, sonstige Kämpfer aus Tschetschenien die dort den Laden schmeißen Egal wie lange du das noch ignorierst.

Wir sehen ja wie sehr die Herren das "Volk" (Was überhaupt noch da ist) entscheiden lassen."


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.05.2016 um 16:48
das nimmt der girkin den ukrainern heute noch übel das sein großer volksaufstand in den aussenbezirken von slowansk niemand interessiert hat . mussten ja dann auch , nachdem man sich unter zivilisten verschanzt hatte mit seinen dicken rohren , den rückzug antreten .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.05.2016 um 21:16
@nocheinPoet
@Hape1238
@Ornis
@Fedaykin


müsste man mal konkret rausfinden was hier eigentlich los war ?!

img132399345920236009711

ich hoffe die herren sind bekannt . links aufjedenfall ist dieser herr aksjonov , von heut auf morgen der anführer der krim und 95 prozent mann .
rechts ist einer von dieser special force den npd voigt in höchsten tönen gelobt hat was das für ein freiheitskämpfer ist . glaube das beste ist man fährt selber mal in den donbass und überzeugt sich von den demokratischen verhältnissen

http://an-crimea.ru/page/news/138804


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 08:16
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:Nöö, Batman seine Kompanie war schon die Rapid response Crew , rusitch ist ne "Special force"
Mußt Du hier nachschauen:

Wikipedia: United_Armed_Forces_of_Novorossiya

Da steht Rusitch unter Batman und ist eingerückt - also eine Einheit von Batman

Es ging bei den Gruppierungen um die Frage, ob sie von gebürtigen Russen oder Ukrainern geführt werden:

orthodox Dawn - bulgarisch
Death battalion - tschetschenisch -> war in meiner Liste bereits als "Smert Bataillon"
Continental Unit - serbisch, französisch, kanadisch -> gehören zu "Prizrak Bataillon"
#404 - international -> gehören zu "Prizrak Bataillon"
Zarya Battalion - ukrainisch -> war in meiner Liste bereits als "Army of the South-East"
Batallion Diesel - keine Informationen
Viking -> gehören zu "Batallion Diesel"


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 09:08
Interessant wo die "Nazi-Junta" doch eigentlich ihre Wurzeln geschlagen hat.
Das Regierungsoberhaupt von der sogannaten LNR:

Ihor Plotnytskiy
Igor Venediktovich Plotnitsky (Russian: И́горь Венеди́ктович Плотни́цкий; IPA: [ˈigərʲ vʲɪnʲɪˈdʲiktəvʲɪtɕ plɐtˈnʲitskʲɪj], Ukrainian: Ігор Венедиктович Плотницький) is the Head of the unrecognised Luhansk People's Republic, in eastern Ukraine.[3] He was born 26 June 1964 either in Luhansk[4] or in the town of Kelmentsi,[5] Chernivtsi Oblast.[6]
Seine Aussage über Juden und den Euromaidan. Also geht es mehr um die Endlösung der Judenfrage um den Kampf gegen den Virtual-Faschismus in der Ukraine und sonst müsste man zunächst in den eigenen Reihen anfangen.
In June 2015, Plotnitsky told an audience at a Russian university that Ukraine's Euromaidan revolution was masterminded by a cabal of Jews, and that the name "Euromaidan" was really "Evreimaidan", which translates from Russian to 'Jewmaidan'. He also referred to President Poroshenko as "Valtzman", which was his father's surname
Wikipedia: Luhansk_People%27s_Republic

Es wundert mich, dass Israel in diesem Konflikt bisher die Füße stillgehalten hat, bei dem die "Nazijunta" nach Ort und Persönlichkeiten eindeutig benannt wurden ist.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 09:32
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:müsste man mal konkret rausfinden was hier eigentlich los war ?!
Dem neonazistischem Hundewelpenköpfer Milchakov (Seperatistenkommandant und Anführer vom Nazi Battlion Rusitch) ist vom Regierungsoberhaupt der Krim Askjonov offziell ein Orden verliehen wurden, der ja schon der NPD mit seinen Kriegserlebnissen gegen die "judengesteuerte" Ukraine, in St. Peterburg den Honig um den Mund schmierte.
img 3 1463734105 453 604


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 11:13
Das Regiment Asow will nicht mehr in den Donbass an die Front. Sie sind der Meinung, daß der Konflikt, so wie er von der ukrainischen Regierung gerade jetzt eingefroren wird, nur aktuell bestehende Strukturen konserviert. Die Regierung steht einer Änderung des politischen Systems im Wege:

http://vk.com/battalion_dizel?w=wall-92512390_3166%2Fall
http://gazeta.ua/articles/ukraine-newspaper/_ti-hto-vityagnuv-vijnu-2014go-zaraz-na-front-ne-pidut/699168


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 11:41
@Ornis
Naja, zur Info . Batallion Diesel ist kein Deut besser wie asov .
Rusitch hat doch ein ganz anderes Einsatzgebiet als Batman. Und wieso wird milchakov mit Orden ausgezeichnet ? Nicht grad der klassische Antifaschist .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 11:45
@Tenthirim

Die sog. Antifaschisten dürfen Antisemiten sein.

Antisemitismus und Faschismus scheinen auf russisch keinen Zusammenhang zu haben.
Schließlich kämpfen ja Juden bei den Faschisten, und Antisemiten bei den Antifaschisten ... ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 12:03
Richtig vertrackt wird es aber erst, wenn Juden Faschisten bezahlen um "Antifaschisten" zu bekämpfen:
Mitglieder

Anführer und viele Mitglieder der Miliz sind Mitglieder der rechtsextremen Organisation Patriot der Ukraine (ukrainisch Патріот України), der SNA oder des Prawyj Sektor.[11] Nach Angaben von 20 Minuten sind nicht wenige der Männer bekennende Neonazis und Antisemiten, viele gelten als ultrarechte Nationalisten.[12] Nichtsdestotrotz wird das Regiment von vielen Juden unterstützt, darunter auch Ihor Kolomojskyj.

[...]

Misanthropic Division[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Emblem der Misanthropic Division

Im Regiment Asow ist eine rechtsextreme Gruppierung, die „Misanthropic Division“ eingegliedert, die auch in anderen Ländern Ableger unterhält.[26] Sie ist ursprünglich aus der Sozial-Nationalen Versammlung hervorgegangen. In deren Programm ist offen von arisch-ukrainischen Werten die Rede. Die Vereinigung sieht sich in einem Rassenkrieg zur Erhaltung der weißen Rasse. Als Feindbilder werden Juden, der 'verjudete' Westen, Russen und andere 'Fremdrassige' gesehen.
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e2/Emblem_of_Ukrainian-Russian-Belarusian_neo-nazi_movement_%C2%A...
Emblem der Misanthropic Division
Wikipedia: Regiment_Asow

Das Emblem scheint mir eher deutsch zu sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 12:09
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Nein wir haben da nur eine Proxyarmee.
Nein, haben wir nicht. Es sei denn, es gibt:
Fedaykin schrieb:zählungen? Passkontrolle?
Selbst in den besten Schätzungen kommt keiner bei den vermuteten Geldern des MoD für diese Unterstützung über 8.000 Mann für 10 Monate hinaus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 12:10
@Ornis

Offenbar sind die ostukrainischen Antifaschisten, die schlimmeren rechtsextremen und Antisemiten.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 13:24
@EvilParasit
Wenn man sich die Interviews von einigen ukrainischen Kommandanten wie Adrij Biletzkij (Azov) oder Jarosch (Rechter Sektor) und auch einigen anderen über ihre politischen Positionen/Ideologien unter die Lupe nimmt, dann wird man schnell feststellen, dass es sich mitnichten um Neonazis handelt.
Kein Hauch von Antisemitismus/Holocaustleugnerei (der Rechte Sekor bekämpft diesen sogar). Russen und Weißrussen werden als ein Brudervolk wahrgenommen und jede personelle Unterstützung dieser mit Freude entgegengenommen. In all diesen sogenannten "nationalistischen" Battalionen wie Aydar/Donbass/Azov hört man die Mitglieder ständig abwechselnd mal russisch mal ukrainisch sprechen.

Auf der Gegenseite, wie Rusitch, herrscht hingegen Aufnahmeverbot von ethnischen Ukrainern.
Von seperatistisch, russonationalistischen Instanzen wird die ukrainische Sprache verboten, die Existenz des ukrainischen Volkes geleugnet (angeblich sollen die Juden diese geschaffen haben) und über Völkermord und Massenverteibung von Ukrainern (nach der stalinistischen Art) geliebäugelt während die mittlerweile von einheimischen Slawen entvölkerten Gebiete der DNR/LNR zunehmend mehr mit Tschtschenen und sonstigen Kaukasiern besiedelt werden. Da herrschen bald ethnische Zustandsbedingungen wie in Russland.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 13:42
@EvilParasit
EvilParasit schrieb:Offenbar sind die ostukrainischen Antifaschisten, die schlimmeren rechtsextremen und Antisemiten.
Richtig ist:
Während auf der ostukrainischen Seite nahezu nur Faschisten und Antisemiten kämpfen (und dazu muss man nicht unbedingt die Wolfssangel als Symbol tragen) ist die Zahl jener auf ukrainischer Seite doch sehr überschaubar (Misantrophic Division, kleine Abteilungen vom Rechten Sekor).

Wichtig ist dass solche Ideologien durch die Führungsebene bekämpft werden, was in der Ukraine auch geschieht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 14:16
@Ornis

oh du hast auch noch die Bücher aus Russland vorliegen?

nicht schlecht. Allein wenn man bedenkt wieviel T72 verschenkt wurden, oder eine Pantis S1.

dann kann fallend die Gehälter teilweise nicht so wild aus. Vor allem wenn wir Russischen Durchschnitt annehmen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 14:26
@Tenthirim

Jarosch ist dann wohl nur der nette Onkel der gelegentlich davon schwadroniert Guerillakriege anzuzetteln!?

Die Zitate von Adria Biletzkij „Die historische Mission unserer Nation in diesem kritischen Moment ist es, die weißen Rassen der Welt in einen finalen Kreuzzug für ihr Überleben zu führen.“ Der Kreuzzug sei einer „gegen die von Semiten geführten Untermenschen“ sind dir dann wohl auch nur "entfallen".

Aber schauen wir doch weiter:

Im Unterschied zum „Rechten Sektor“, dessen Führer Дмитро Ярош / Dmytro Jarosch sich notdürftig darum bemüht, seine Anhänger als „moderne Nationalisten“ darzustellen, haben Biletzkis Truppen nie einen Hehl aus ihren Sympathien für den deutschen Nationalsozialismus gemacht. Hitlergrüße und Nazi-Symbolik gehören zu den „normalen“ Umgangsformen, in einer programmatischen Schrift der SNA heißt es: „Unser Nationalismus ist nichts als ein Schloss aus Sand, wenn er nicht auf den Grundfesten des Blutes und der Rasse beruht.“ Und: „Die Reinigung des ukrainischen Volkskörpers beginnt daher mit der Reinigung seiner rassischen Beschaffenheit.“

https://www.antifainfoblatt.de/artikel/internationale-freiwillige-der-seite-ukrainischer-neonazis

Ist schon eine dreiste Verharmlosung was du hier schreibst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 14:36
xxrabiatorxx schrieb:Unterschied zum „Rechten Sektor“, dessen Führer Дмитро Ярош / Dmytro Jarosch sich notdürftig darum bemüht
Jarosch ist doch schon lang nicht mehr Kopf des rechten Sektors !?

Zum Thema antisemitismus im donbass lässt sich nachher noch was finden .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 14:46
@Fedaykin

Das hier hatte ich Dir nach Widerspruch von mir schon widerlegt:
Fedaykin schrieb:Nun die ganzen Donsbass Söldner und Anführer kommen von Außen.
Dann kamst Du mit:
Fedaykin schrieb:Nein wir haben da nur eine Proxyarmee. Söldern, Kriminelle, sonstige Kämpfer aus Tschetschenien die dort den Laden schmeißen Egal wie lange du das noch ignorierst.
Nach meinen Informationen habe ich Dir da ebenfalls widersprochen. Für die von mir genannten Zahlen:

Wikipedia: Krieg_in_der_Ukraine_seit_2014#Russische_.E2.80.9EFreiwillige.E2.80.9C

Nun kommst Du mit dem hier:
Fedaykin schrieb:oh du hast auch noch die Bücher aus Russland vorliegen?
Nö, aber doch wohl Du anscheinend. Schließlich weißt Du ja es ja genau - also bist Du mal dran Deine Behauptung zu belegen: Wie viele Angehörige der Volksmiliz stehen auf russischen Gehaltslisten und wie viele sind insgesamt darin zusammengefaßt?


melden
Anzeige
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.05.2016 um 14:48
@xxrabiatorxx
Ein Antifa Infoblatt? Ich informiere mich hingegen direkt bei der Quelle und bleibe bei meinen Eindrücken.
Ähnliche Inhalte wie in den Zitaten enthalten, habe ich von Biletzki in den letzten 2 Jahren kein einziges mal gehört, weshalb auch so meine Zweifel an deren Realitätsgetreue hege. Wenn dann stammen sie aus der Zeit bevor russische Truppen die Krim besetzten und Girkins Horden den Donbass überfielen, was ich somit nur schwer überprüfen kann.


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden