weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
kalisto99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.06.2016 um 01:35
Es ging glaube ich um die Person Sawtschenko.
Díe hat auf jeden Fall ganz schön ´verve´, aber ihre radikalen nationalistischen Tendenzen sind viel zu extrem.
Derzeit habe ich den Eindruck das die dazu ´gemässigteren´Nationalisten wie Ljaschkos Leute oder sogar Prawyi Sektor näher an den Positionen Russlands sind wie Poroschenko und sein internationales Gammelkabinett.

Also wenn man den Russen vielleicht so einges vorwerfen kann, die Schachzüge sich ein wenig nationalistischen Duft in die Propaganda zu holen und den glaubhaft rüberzubringen wird die "Rechten" in der Ukraine nach 2 Jahren Dauerscheisse in Kiew bestimmt wesentlich mehr beeindrucken wie die Zukunftsvisionen in einigen Oligarchen TV Sendungen.

Nationalisten haben ja alle eins gemeinsam-eine eigene Heimat und einen Zaun drumherum.
Also müssen die Nationalisten nur eins machen um den Donbas zurückzubekommen, die Krim als Teil Russlands akzeptieren und am nächsten Tag werden sie aufwachen und alles ist friedlich und die Geschäfte laufen genauso wie vorher, vielleicht noch besser wenn die Oliarchen auch ins Exil geschickt werden.
Und selbst da können sie von Putin nur lernen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.06.2016 um 01:42
kalisto99 schrieb:Es ging glaube ich um die Person Sawtschenko.
Viel interessanter ist, dass eine etwas durchgeknallte Ukrainerin zwei Russen wert ist. Gegen wen wurde sie ausgetauscht?


melden
kalisto99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.06.2016 um 01:47
Kurz gesagt zu dem Artikel von P. (ich hatte den anderen post grad in Bearbeitung), einiges darin stimmt mit Daten anderer Quellen überein, insgesamt könnte alles stimmen oder auch nicht, Fr. Sawschenko macht auf jeden Fall einen starken Eindruck, die Nummer mit RF und der Verurteilung könnte auch ihrem Wahnsinn entsprungen sein, die hat was echt Aufdringliches an sich.

Der ganze Kontext wirkt auf mich ein wenig wie die nie aufgeklärte Geschichte von Hess, dem Hitler Vize.

Das ganze ist äusserst undurchsichtig was da vor sich geht.
Auch die ganzen Verhandlungen zur Auflösung der Sanktionen seitens der EU und Japan und die darauf folgende zwingende Anerkennung der Krim als RF Gebiet sind ein klarer Hinweis das die Ukraine wieder am kippen ist.

So eine Sawschenko ist doch unbeherrschbar von einem schwachen Poroschenko, den die NATO auf Teufel komm raus stützen will.
Jetzt haben die Russen Sawschenko zurückgeschickt und prompt bewegt sich alles ganz schnell im Westen, das wiederum erinnert auch an etwas historischem, nämlich als das DR Lenin aus dem Exil nach Russland geschickt hat um die Revolution eskalieren zu lassen.

Leider ist die Darstellung der Geschehnisse hier in den Westmedien mal wieder völlig abseits der wahren Geschehnisse.
Sawschenko kann die jetzige Regierung stürzen und ist zumindest bei den rechten Parteien in der Ukraine als führende Figur vorstellbar.

Vielleicht verschätze ich mich auch, aber vielleicht ist es auch ganz großes Kino was da die letzten Tage passierte und die nächsten Tage passiert.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.06.2016 um 02:06
@kalisto99
Ich habe mal gelesen (muss ich nachschauen) das Chruschtschow die Krim 1954 zustzl. mit der Begründung "auch als Dank für die Ukrainer die gegen die Nazis gekämpft hatten" verschenkte.

Es wäre doch Schade wenn nun solcher ART Bataillone wieder einmarschierten... oder Leute wie Sawtschenkos Aidar Bat..
Wie auch immer. Hoffen wir das es sich zum besseren wendet.
Habe mit allerlei Nationalismus wenig am Hut, ob gemässigt oder nicht. Am Ende heißt es "Neoliberal" imho.

Danke auch für deine 2te Einschätzung.
Ich sehe Sawtschenko mehr als Spielball der "Mächte" ich denke nicht das sie viel Zuspruch in der Bevölkerung hat.
So Blind ist der Mensch nicht, egal wo er lebt.
NG


melden
409 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden