weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.782 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.11.2016 um 23:59
Habe ich gerade erst gesehen.
Michail Saakashwili ist als Gouverneur von Odessa am Montag (07.11.2016) zurückgetreten.

http://www.tagesschau.de/ausland/saakaschwili-ruecktritt-101.html
Zugleich benannte er einen Schuldigen: Poroschenko. Der Präsident unterstütze zwei Clans in der Region Odessa, behauptete er. Die Behörden in der Hauptstadt Kiew hätten reformorientierte Beamte in Odessa in ihrer Arbeit behindert, um den alten Zustand beizubehalten. Er habe es satt, immer wieder belogen worden zu sein.
Das ist nur ein kleiner Auszug aus dem Artikel. Es werden Korruptionsvorwürfe geäußert.

Es gibt auch einen Kurzclip (1:27 min) von RT mit seiner Rücktrittserklärung, inder er Kiew und Poroschenko Ausbeutung vorwirft. Er will aber angeblich weiterkämpfen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.11.2016 um 18:00
Die Ukraine muss dann Gas von der krim beziehen , also von diesem Herren .


CxEzT6oXgAAOxHI


So zumindest RT.

Also wer jemals was von antifaschistischen Kampf gefaselt hat konnte man getrost auslachenund eher als Fan von Faschos abstempeln. Auch der *Beschuss von Städten " ist eher der Treppenwitz gewesen .
Noch besser die Leute die mit Korruption kommen 😴
Ci6GIvaUYAAVPDx


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.11.2016 um 21:05
http://diepresse.com/home/kultur/film/5117701/Til-Schweigers-TatortFilm-in-der-Ukraine-verboten
In dem "Tatort"-Kinofilm "Tschiller: Off Duty" werden russische Geheimdienste positiv dargestellt. In der Ukraine landete der Actionstreifen deswegen auf dem Index.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2016 um 07:34
Jeden Tag viele tote durch Putins fsb Grüne farmer Männchen
The SMM continues to observe a deterioration of the situation in Donbas, registering over 2,000 explosions daily with a high number of incidents involving the use of weapons proscribed by the Minsk agreements, including multiple-launch rocket systems. I urge the sides to abide by the commitments they have made in Minsk. They must stop fighting now, withdraw weapons, and allow for a safe and secure environment for civilians,” he said.

Apakan expressed his strong concern about the recent incident threatening SMM monitors in the village of Verkhnoshyrokivske, Donetsk region. “I strongly condemn violence against our unarmed civilian monitors who provide impartial information about the situation on the ground and foster peace. These attacks are unacceptable and I call on the sides to ensure safety and security for the SMM monitors throughout Ukraine,” Apakan stressed.
http://www.osce.org/ukraine-smm/280771



Wollte man bis November nicht ein Fahrplan ausarbeiten ?
Nunja,Sharp increase ...nichtmal die mlrs Systeme sind abgezogen und die Terroristen machen wieder"Tank Games " Olympiade.
Kein Witz , denen geht's so gut .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.12.2016 um 03:03
Die FAZ brachte am 01.12.2016 einen Artikel zu Poroschenko.
Ein Fernsehsender, der dem ukrainischen Präsidenten gehört, bezahlt seine Mitarbeiter aus schwarzen Kassen. Das haben Recherchen der F.A.Z. ergeben. Es geht um Sozialbetrug.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/ukraine-tv-sender-von-poroschenko-steht-unter-betrugsverdacht-14553976...

Ein weiteres Zitat aus dem Artikel:
Der Direktor des Kiewer „Centre for Economic Strategy“, Hlib Wyschlinsky, sagte der F.A.Z., unabhängig vom Wahrheitsgehalt der Vorwürfe seien schwarze Löhne in der Ukraine „weit verbreitet“. Arbeitgeber könnten so Lohnsteuer und Sozialabgaben einsparen. Der Finanzexperte Dmytro Kotljar, ein gewesener Berater der OECD, des Europarats und der Weltbank, stellte fest: „Wenn solche Zahlungen ausgeführt worden sein sollten, um Steuern zu vermeiden, wären sie illegal“.
Auch ein ehemaliger Abgeordneter der Obersten Rada Alexandr Onischtschenko erhebt laut RT Koruptionsvorwürfe.

Artikel vom 06.12.2016:
Die ukrainischen Sicherheitsbehörden ermitteln bereits seit einigen Monaten gegen den ehemaligen Rada-Abgeordneten und Unternehmer Alexandr Onischtschenko. Sie legen ihm Veruntreuung und Staatsverrat zur Last. Onischtschenko dagegen behauptet, er sei einer der Schlüssel-Vermittler gewesen, derer sich der ukrainische Präsident Petro Poroschenko bediente, um mittels Bestechung Parlamentsabgeordnete zur "richtigen" Abstimmung zu bewegen. Onischtschenko ist durch rechtzeitige Flucht nur knapp einer Verhaftung entkommen und wohnt seit Juli im Ausland.
Es ist das westliche Ausland. Angeblich habe er Beweise, die er bereits auch an US-Behörden weitergegeben hat.

https://deutsch.rt.com/europa/43990-us-behorden-ukraine-poroschenko-korruption/

Vielleicht wird er ja ausgeliefert an die Ukraine - vielleicht auch nicht.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.12.2016 um 09:01
@Senigma

Nachtigall ich hör dir Trapsen.
Das ist nicht erst seit gestern so sondern schon sehr lange. Maidan lässt grüßen aber war ja alles von den USA inszeniert.
Ich kann mich noch sehr gut erinnern wenn wir die Familie in der Ukraine besucht haben das kein Arzt die Krankenversicherungskarte annehmen wollte sondern bares. ist nur eine von den vielen punkten jedoch ein teil weshalb die Leute die faxen dicke haben .!!!
Und das wie gesagt ist nicht erst seit Poroschenko da hat der vorhergehende Präsident ja lange genug Zeit gehabt das zu beenden wollte er aber nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.12.2016 um 09:11
Der Maidan war nicht inzeniert

das die Ukraine Korrupt ist wie alles was von der UDSSR übrig blieb ist jetzt auch keine Überraschung.

Die Gefahr besteht eben darin das die Ukraine vielleicht dem Griff seines Nachbarn und der Korruption entkommen wäre.
Und das wie gesagt ist nicht erst seit Poroschenko da hat der vorhergehende Präsident ja lange genug Zeit gehabt das zu beenden wollte er aber nicht.t
haha, mal den "Palast" und "Zoo" gesehen.

Das nächste was russische Medien und weißmachen wollen wäre ja das unter Janukowytsch die Welt in Ordnung gewesen wäre.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.12.2016 um 09:16
Der Maidan war nicht inzeniert
t
So habe ich das auch gemeint :)

Aber man will uns ja das immer so glaubhaft machen.... Jetzt kommt man mit so einen Artikel daher und will das den Poroschenko unterschieben... Schon Peinlich wenn man sich nicht informiert das dies der traurige Alltag der Ukraine seit 1991 ist. Einer wollte das schon mal ändern aber den wollte man dann vergiften usw.
Fedaykin schrieb:haha, mal den "Palast" und "Zoo" gesehen.

Das nächste was russische Medien und weißmachen wollen wäre ja das unter Janukowytsch die Welt in Ordnung gewesen wäre.
so sieht es aus.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.12.2016 um 09:25
Nahe der Halbinsel Krim hat das ukrainische Militär lenkbare Flugabwehrraketen getestet - trotz Warnungen aus Russland.
https://www.welt.de/politik/ausland/video159933067/Hier-testet-die-Ukraine-lenkbare-Flugabwehr-Raketen.html

auch hier . Wenn Russland mal die Krim einverleibt aus vorsicht..

Oder im Osten der Ukraine einen ganzen Krieg anzettelt und unterstüzt ist alles gerechtfertigt weil Russland darf alles.

Aber wehe die Ukraine testet auf seinen eigenen Territorium dann gibt es gleich Drohungen .

Ich glaube langsam für Putin muss es langsam ein Alptraum sein weil die Ukraine sich langsam selbst verteidigen kann.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.12.2016 um 21:34
Sich gerade fragt ob es ungelenkte Flugabwehrraketen noch gibt, ist ja nicht einmal eine eigene Entwicklung laut Video ein S-300 System.

Auch lustig ist diese Meldung der FAZ http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/separatistenfuehrer-sachartschenko-ruft-zur-eroberung-von-kiew-auf-14563935.h... da muss Russland die Kette wohl kürzer legen ;)


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.12.2016 um 21:52
@taren
Hat ja viel vor der Herr na dann :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2016 um 10:57
Viel vor ? Wer jetzt noch nicht merkt was das für phantasten sind und weshalb alle etwas angespannt sind muss sich ja nur diesen Artikel durchlesen
Es geht sogar nicht einmal darum, nur Berlin zu nehmen. Man muss darüber hinausgehen und ganz Britannien als solches nehmen. Das ganze Unglück unseres Schicksals als Russen, das sind die Angelsachsen.“ Nach der Einnahme Großbritanniens aber werde das „goldene Zeitalter Russlands“ beginnen.

Sachartschenko rief dazu auf, „das gesamte Territorium, welches das russische Reich verloren hat, unter Kontrolle“ zu bringen. Zu diesen Gebieten gehören neben den baltischen Staaten auch Finnland, ein Teil Polens, Moldau, Georgien, Armenien und Aserbaidschan sowie die zentralasiatischen Republiken. Weiterhin verlangte das „Staatsoberhaupt“, Moskau müsse sich all das „holen“, was es zu Beginn des Krimkriegs im 19. Jahrhundert hätte „bekommen sollen“. In diesem Krieg hatte Russland das heutige Rumänien besetzt und das Osmanische Reich aufgefordert, den russischen Zaren als Protektor anzuerkennen.
Ahja, paar einfach Farmer die den Aufstand Proben - alles klar .
Rechtsradikal durch und durch , make russia Great again .

Aber die sind ja jetzt salonfähig .siehe make Frankreich gross again , oder die USA.
Und hier wollen ja auch gewisse Teile Deutschland wieder groß machen .
Es läuft ganz klar in die falsche Richtung ,gegen den "Europäische Weg " der Werte sind die alle imun .


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.12.2016 um 20:09
Das Ungeziefer entblöst sich und zeigt endlich seinen wahren Character:

http://www.focus.de/politik/videos/unglueck-der-russen-sind-die-angelsachsen-berlin-und-london-pro-russische-separatiste...

Nun also die offizielle Kriegserklärung der DNR-Junta direkt an deutsche Volk sowie alle Angelsachsen und die sonstigen Völker Europas.

Der Verfassungsschutz sollte ab jetzt eine Liste mit allen DNR germanenhassenden Kriegtreiber-Extremisten führen und mit "deutschen" Rückkehrern ähnlich verfahren wie mit IS Angehörigen. Wortgewandte (online) Unterstützer sollten am besten ebenfalls unter Beobachtung gestellt werden, denn diese gefährden die Friedesordnung Europas und den inneren Frieden, die demokratische Grundordnung sowie die Souveränität Deutschlands/deutschen Volkes.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.12.2016 um 18:58
Tenthirim schrieb:Wortgewandte (online) Unterstützer sollten am besten ebenfalls unter Beobachtung gestellt werden, denn diese gefährden die Friedesordnung Europas und den inneren Frieden, die demokratische Grundordnung sowie die Souveränität Deutschlands/deutschen Volkes.
Da sollte man besonders auf die afd und pegida trolls schauen, die auf ihren demos russische Fahnen schwenken und in Putin ihren Messias sehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.12.2016 um 19:17
JA, das ist die Potentielle 5 Kolonne


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.12.2016 um 12:04
Die "Privatbank" von Oligarch Kolomojski ist pleite und wurde verstaatlicht

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/privatbank-igor-kolomoiskij-ukraine-verstaatlicht-groesste-bank-des-landes-...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.12.2016 um 16:32
Russland wird die "Gunst der Stunde " nutzen (wollen) , man hat auch wieder mehrfachraketenwerfer stationiert
The SMM recorded more ceasefire violations[1] in Donetsk region on both 17 and 18 December, including some 700 and 2,900 explosions respectively, compared with some 100 explosions in the previous reporting period. The majority of ceasefire violations were recorded in the areas around Svitlodarsk and Debaltseve.

On the night of 16-17 December while in government-controlled Svitlodarsk (57km north-east of Donetsk), the SMM heard 50 explosions assessed as impacts caused by artillery rounds (122mm), 15 explosions assessed as outgoing mortar rounds (82mm), and 15 explosions assessed as outgoing recoilless gun (SPG-9, 73mm) rounds 4-8km east-south-east and south. On 17 December, from the same location, the SMM heard 21 undetermined explosions, five explosions assessed as outgoing recoilless gun (SPG-9, 73mm) rounds, five explosions assessed as outgoing mortar (82mm) rounds, and one explosion assessed as an impact of 122mm artillery fire, all 2-5km south-east, south and south-west. Over a span of six hours on 18 December, the SMM heard 700 explosions assessed as 680 outgoing artillery rounds (122mm) 5-6km and 8-10km north-west, and 20 outgoing tank rounds 3-10km south-west. Two residents of nearby government-controlled Luhanske (59km north-east of Donetsk) told the SMM separately that they had taken shelter in the basement of their apartment buildings during the morning and that they had no gas or electricity supply as a result of the shelling. The SMM observed the loss of electricity in Svitlodarsk as of approximately 17:00 on 18 December; it was restored around four hours later.

On 17 December, while in “DPR”-controlled Debaltseve (58km north-east of Donetsk), over a span of three minutes the SMM heard ten explosions assessed as outgoing rounds of an undetermined weapon, as well as ten undetermined explosions, all 5-7km north-west. During the night of 17-18 December the SMM heard 12 explosions assessed as outgoing multiple-launcher-rocket-system (MLRS; BM-21 Grad, 122mm) rounds 6-7km north-west and four subsequent explosions assessed as impacts at unknown distances north-west, and 96 undetermined explosions, all 5-10km north-west. On 18 December the SMM heard 43 explosions assessed as outgoing MLRS rounds as well as 1,900 undetermined explosions, all 2-10km north-west and north-north-west. Positioned about 3km north-east of Debaltseve, the SMM heard approximately 70 explosions assessed as artillery rounds approximately 7km north-west.



http://www.osce.org/ukraine-smm/290026



Die üblichen Hotspots
http://en.interfax.com.ua/news/general/391829.html

Vermutlich wird man immer mal antesten wollen ob die ukrainer noch wach sind .
Es gibt relativ viel tote , aber so mal überblickt ist die ukrainische Armee in ständiger alarmstellung .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.12.2016 um 12:17
https://www.welt.de/politik/ausland/article160741296/Ukraine-verbietet-per-Gesetz-prorussische-Buecher.html
Ukraine verbietet per Gesetz prorussische Bücher

Die ukrainischen Behörden setzen ihren Kulturkrieg gegen Moskau fort: Ein von Staatschef Petro Poroschenko am Freitag erlassenes Gesetz verbietet sämtliche russischen Bücher, die nach Ansicht Kiews Russland und seine Führung verherrlichen, antiukrainisch sind oder „totalitäre Ansichten“ vertreten.
Interessant wäre es zu erfahren welche Bücher verboten werden. Denn so einige Klassiker könnten darunter fallen. Eigentlich ist das ja totaler Unsinn, im Internet findet man alles was man möchte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.12.2016 um 14:28
@Chavez
Chavez schrieb:Interessant wäre es zu erfahren welche Bücher verboten werden.
Das steht doch im Gesetz, Bücher mit antiukrainischem Inhalt. Es ist ja jetzt auch nicht so, dass russische Bücher verboten werden. Nur für die Einfuhr aus Russland braucht man jetzt halt eine Genehmigung ( wenn es mehr als 10 Bücher sind). Man kann auch weiterhin in der Ukraine russische Bücher drucken. Auch habe ich nicht gelesen, dass z.B. Belarus auch unter diese Einfuhrbestimmungen fallen würde.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.01.2017 um 16:11
Die sollen sich lieber um wichtige Dinge kümmern, anstatt aus idiotie Bücher zu verbieten.


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Deutsche Zoll2 Beiträge
Anzeigen ausblenden