Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 22:55
@Fedaykin
ich weiß, ich schieße manchmal etwas über das Ziel hinaus, aber diese Gesetzesvorlage kann jederzeit in einer krisensituation anwendung finden und verbreitet zumindest die Meinung einiger Abgeordneter des Kongresses, die diesen Act erarbeitet haben.
@Befen
Überspannt die USA den Bogen da nicht etwas? Wenn sich dann rausstellt, dass die Hinweise nicht stimmen, muss man das ja dann auch mitteilen und solche vermutungen öffentlich zu machen ist sicher nicht diplomatisch das beste aus amerikanischer Sicht.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 22:55
@nocheinPoet
Die Ukraine ist Pleite die können ab dem 1. August die Soldaten nicht mehr bezahlen. Es wurde schon vorher gesagt es ist sehr wahrscheinlich das im Herbst die Ukraine neue Proteste bekommt diesmal soziale. Warum soll Russland dort einmarschieren?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 22:55
@nocheinPoet


...bin ich mir nicht so sicher. Ich denke sie würde es hinnehmen müssen. Allerdings, wozu sollte er einmarschieren. Solang er die wichtigen Grenzübergänge kontrolliert hätte er keinen Grund dazu...vorausgesetzt man unterstellt ihm, dass er über diese Grenzübergänge seine paramilitärischen Verbände mit Waffen versorgt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 22:57
@Moses77


Wieso überspannen die den Bogen? Es sind Hinweise und mehr nicht, man wird denen sicher nachgehen und wenn sich die Hinweise als wahr herausstellen, dann wird man uns das auch mitteilen. Und bis dahin ist nichts passiert.


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 22:59
nocheinPoet schrieb:Ist genau das was ich schon gesagt habe, steht zu befürchten das Putin ganz abdreht und einfach einmarschiert.
Du hast wirklich kaltes Kriegsdenken.

Mit dem Rücktritt der Regierung Jazenjuk ist doch für Putin ein Ziel erreicht die Putschregierung ist Geschichte.
Auch wenn mir nicht klar ist was es für die Ukraine bringt bin ich durchaus optimistisch. Die östlichen Regionen haben jetzt wieder eine Chance das geschehen in der ganzen Ukraine mitzugestalten. Wenn die nächsten Wahlen dort eben fair ablaufen keine Oppositionspolitiker eingesperrt oder bedroht werden. Es ist jetzt die Chance in der Ukraine von vorne anzufangen und nichts anderes wollte Putin.
Ich denke auch das heute der Anfang vom Ende des Antiterror Einsatzes begonnen hat. Es ist kaum vorstellbar das ohne den Rückhalt des Parlamentes noch lange die militärische Allianz aufrecht erhalten werden kann. Wenn der Westen jetzt nicht langsam für Demokratie in der Ukraine sorgt, wird sich die Ukraine vor Putin niederlegen und flehen, bitte Russland nimm mich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 23:02
@SanSiro
Mal sehen, ob auch Parteien des linken Spektrums an den Parlamentswahlen teilnehmen dürfen.
Wenn dann nur rechte Kräfte zur Auswahl stehen sollten, machen vorgezogene Wahlen für die jetzige Koalition natürlich Sinn.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 23:03
@SanSiro wer soll die Ostukraine zukünftig vertreten wenn die KP nicht mehr in der Opposition ist? Die wurde überwiegend in den östlichen teilen gewählt. Mir fällt es schwer etwas anderes zu erkennen, als eine Festigung der Machtverhältnisse für Poro und Koksorten.

edit Konsorten


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 23:03
Russlands Präsident wird zum Getriebenen: Eine nationalistische Rechte drängt ihn, den Konflikt mit der Ukraine und dem Westen zu verschärfen.

http://www.zeit.de/2014/31/nationalismus-russland-wladimir-putin

Interessanter Artikel


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 23:05
@Luminarah


Putin ist so ein bisschen wie der Zauberlehrling...sehe ich ganz ähnlich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 23:06
@unreal-live
Gleicher Gedankengang.
Morgen früh wird dann hoffentlich wieder zu lesen sein, was Marie harf den netten Journalisten mitgeteilt hat an Informationen und Antworten.
Hier findet man das dann zum nachlesen, auch die Tage nach dem Abschuss sind interessant, also wer sich das mal reinziehen will, nur zu, dann versteht man zumindest die amerikanische Linie und Argumentation.
http://www.state.gov/r/pa/prs/dpb/2014/07/


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 23:07
@Luminarah sehr interessantes eher vom Autor

Bis Ende 2009 war er Mitglied des Advisory Council am Kennan Institute in Washington und der Transatlantic Academy in Washington.

Wie soll man es nennen wenn ein Propagandist Propaganda betreibt .....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 23:13
@unreal-live
unreal-live schrieb:Bis Ende 2009 war er Mitglied des Advisory Council am Kennan Institute in Washington und der Transatlantic Academy in Washington.
Das sind dann die Früchte der harten ideologischen Vorarbeit:
...Die Bundesregierung erwartet Diplomaten zufolge, dass zeitnah weitreichendere Maßnahmen beschlossen werden, sollte es nicht noch ein Einlenken Russlands geben. Die Sanktionen würden dann, wie von den EU-Außenministern vereinbart, die Sektoren Rüstung und Finanzen sowie Güter zur zivilen und militärische Verwendung (Dual-use) und bestimmte Technologiebereiche etwa in der Energiebranche betreffen. Die Staats- und Regierungschefs könnten kurzfristig nach Brüssel kommen, um die Maßnahmen zu beschließen. Ein Sondergipfel sei schon in der kommenden Woche möglich. Die EU fordert von Russland unter anderem den Stopp von Waffenlieferungen an die prorussischen Separatisten in der Ostukraine und Mitarbeit an der Aufklärung des malaysischen Flugzeugabsturzes.
http://de.reuters.com/article/topNews/idDEKBN0FT1HK20140724
...und ich fordere ein Ende der Kriegshetze oder Beweise für diese vermeintlichen Waffenlieferungen, resp. jener angeblichen Sabotage der Aufklärung. Ischa ekelig.
Denken die wirklich, daß die europäische Bevölkerung diesen Quatsch ausbaden wird? Sobald die Sanktionen hierzulande (in Form von wirtschaftlichen Konsequenzen) einschlagen wirds ganz schnell Ärger geben.
http://de.ria.ru/politics/20140627/268864567.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 23:13
@Luminarah
@unreal-live
Und hierdrin war er auch vertreten.
Wikipedia: Woodrow_Wilson_International_Center_for_Scholars
Er hat die amerikanische Außenpolitik also sehr stark verinnerlicht, um das mal so auszudrücken.
das Kennan institut ist scheinbar so etwas wie ein projekt des Woodrow Wilson Center for Scholars.
Dieser Satz ist bemerkenswert:
"The Kennan Institute (KI), founded in 1974 as a division of the Woodrow Wilson International Center for Scholars, is committed to improving American understanding of Russia and the successor states to the Soviet Union."

Wikipedia: Kennan_Institute

So einer arbeitet dann als "unabhängiger" journalist und schreibt Hauptartikel in der Zeit.


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 23:16
@Moses77
@unreal-live
meiner Meinung wählte der Osten die Partei der Regionen von Janukowitsch und Achmetow die sie ja auch mit ihren Leuten unterwanderten, ich denke schon das der Osten wählen gehen würde und man kann sicher sein das dort niemand irgend jemanden von den heute aus der Regierung scheidenen Parteien wählen wird. Es sind ja auch noch 3 Monate, dann kommt der Winter, der Westen muss was tun, wenn er dort eine Demokratie haben will. Ich denke auch das Jaze auch wegen ausbleibener Zahlungen der EU und des IBF das Feld räumte, außerdem denke ich will er seine politische Karriere fortführen und so ist er heute seinem Scheitern zuvor gekommen, denke mal das er Timoschenko beerben wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 23:22
@Luminarah

Ja interessant, baut aber nicht wirklich auf und lässt auf eine friedliche Lösung hoffen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 23:25

Die Waffenlieferungen. Also die USA beruft sich auf befreunde Geheimdienste, diese befreundete Geheimdienste scheinen die SBU zu sein. Und das ist ihre Quelle, schaut auf seine Augen.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 23:27
Interessant, dass Kiew plötzlich selber eine Luft-Luft Rakete ins Spiel bringen.
Mutmaßung: Schnell den Russen alles anlasten bevor es rauskommt oder wie soll man das verstehen? Ist das der Grund für den plötzlichen Rücktritt der Regierung?

KYIV, July 24 /Ukrinform/. One of the two Su-25 military aircraft shot down in eastern Ukraine on July 23 could have been downed with an air-to-air missile launched from a Russian fighter.
Ukrainian Prime Minister Arseniy Yatseniuk said this in an interview with BBC.
"Probably the second fighter was shot down by an air-to-air missile. This means that it was downed by another fighter who definitely was not a Ukrainian one," he said.
When asked whether Yatseniuk is sure that the Su-25 was shot down by the Russian Air Force, he said: "We all know who is behind all this. We know who supplies weapons, who finances terrorists, who supports pro-Russian rebels, and who supplied a SA-11 [Buk] system that shot down passenger jet MH17."

http://www.ukrinform.ua/eng/news/ukrainian_su_25_warplane_could_have_been_downed_with_air_to_air_missile___yatseniuk_324...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 23:27
@unreal-live
unreal-live schrieb:sehr interessantes eher vom Autor

Bis Ende 2009 war er Mitglied des Advisory Council am Kennan Institute in Washington und der Transatlantic Academy in Washington.

Wie soll man es nennen wenn ein Propagandist Propaganda betreibt .....
Du erkennst es vermutlich nicht mehr was Du da treibst, anstatt dich auch nur mit einer Aussage in dem Artikel mal sachlich auseinander zusetzen, hetzt du gegen den Autor und versucht diesen zu diffamieren. Das Dir nicht auffällt, was Du da treibst ist für mich schwer zu verstehen, es ist so offensichtlich. Wirklich schade.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 23:29
@Chavez
Ich verstehe zwar kein Wort russich außer ein paar Schimpfwörtern aber der liest ab.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/kommentar-sanktionen-ohne-heuchelei-13063073.html
hier nocheinmal ein Frankenberger-Kommentar zum Thema.
"
Dabei muss doch jedem klar sein, dass nach dem Abschuss des malaysischen Flugzeuges nichts mehr so ist wie vorher;
Denjenigen in der Moskauer Führung, die das Land so gern in die Isolation führen wollen, kann geholfen werden.
Der erste Kommentar von einem herrn Kratzheim in der Kommentarspalte sagt in etwa das aus, was ich auch gerade denke.

@nocheinPoet
Werden nicht gerade von dir oft Quellen von Diskussionsteilnehmern zerpflückt und als unseriös oder voreingenommen gebrandmarkt? Ich wollte damit nur aufzeigen, dass auch Journalisten letzlich nur das schreiben, was sie schreiben sollen bei so wichtigen Themen.
Zu wissen, aus welchem Lager der Autor oder eine Quelle kommt ist wichtig und hift dabei, dessen Argumentation zu verstehen. ich sehe da nichts verwerfliches. Wenn ich hier Artikel der Jungen Freiheit der der taz verlinke könnt ihr mich da ruhig auch drauf hinweisen aus welcher ecke der Artikel stammt.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.07.2014 um 23:34
@Moses77
Ja er liest ab.


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden