weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:08
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/07/27/waehrungskrieg-russland-sanktionen-sollen-den-dollar-retten/
Als „neues Instrument der US-Außenpolitik“ bezeichnet Victoria Nuland den Finanzkrieg gegen Russland. Zudem nennt sie die Verunsicherung der Märkte als „ein Skalpell ... der europäischen und der US-Außenpolitik“. Die Amerikaner kämpfen vor allem um die Vorherrschaft des Dollar. Dafür ist ihnen jede Manipulation recht - offenbar auch ein offener Wirtschaftskrieg gegen Russland.
was soll man davon halten?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:08
@zidane
zidane schrieb:Jetzt stellen wir schon einfache Wortdefinitionen in Frage, wie? xD Was'n Unsinn.
Alter Falter, ich habe def zitiert und in seinem Satz nur Faktum gegen "Junta" ausgetauscht um aufzuzeigen, dass das kein Argument ist, sondern nur ein belanglose nichtssagende Behauptung. ...

Hier muss man jeden Furz erklären...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:09
@rockandroll

langsam sagt man worum es eigentlich geht... Fuck the rubel!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:10
@nocheinPoet

Alter Falter, wir haben Junta vorher definiert und erklärt wieso die Kiever 'Regierung' eben eine Junta ist. Ob du nun ein Wort ersetzt oder 10, die Junta bleibt 'ne Junta und dagegen kann auch keiner argumentieren, außer er ist ideologisch verblendet. Es ist nämlich ein sehr einfach definiertes Wort, und eben diese Definition passt genau auf die Herrschenden in Kiev.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:10
@def
also wenn sich jetzt auch noch unsere Volksvertreter auf diesen Kuhhandel einlassen, dann gehörts uns echt nicht anders.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:10
@def
def schrieb:Gut, dann sind wir ja einer Meinung.
Sicher nicht, oder bist du auch meiner Meinung, das Putin dafür eine große Mitschuld trägt? Frage ja nur, wenn dann hast du ja endlich was begriffen, geht doch, sehr schön.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:11
nocheinPoet schrieb:Alter Falter, ich habe def zitiert und in seinem Satz nur Faktum gegen "Junta" ausgetauscht um aufzuzeigen, dass das kein Argument ist, sondern nur ein belanglose nichtssagende Behauptung. ...
Ich habe Junta hier schon x-mal verlinkt, definiert und erläutert... auch auf den letzten 2 Seiten.

Lesen bildet und tut nicht weh. Versprochen!


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:12
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Sicher nicht, oder bist du auch meiner Meinung, das Putin dafür eine große Mitschuld trägt? Frage ja nur, wenn dann hast du ja endlich was begriffen, geht doch, sehr schön.
Er trägt Mitschuld... keine Frage. Hab ich hier auch nie anders verlautbart.

Die größere Schuld an diesem Zwist haben allerdings unsere klinkenputzenden Speichellecker in brüssel.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:13
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:Was gibt es eigentlich positives über die "neue Kiewer Regierung" zu berichten?
Sie lassen sich nicht unterkriegen, selbst der Kessel hat es nicht geschafft, sie halten zusammen, und sie befreien die besetzten Gebiete von den Marodeuren, und kommen gut voran, finde das schon positiv, du nicht?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:13
@rockandroll
naja ich hab einmal Deine Quelle verlinkt und wurde dann darauf hingewiesen mir mal die anderen Schlagzeilen des Blattes zu gemühte zu ziehn und kam dann zum schluss dass ich in Zukunft diese Quelle meide :D
Tönt seriös.. scheint es mir aber nicht,...
Also ich halte mal vorerst nichts von dieser Meldung... und um sie zu prüfen fehlt mir der Antrieb,


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:13
@Hawkster

Es ist unerträglich wie die Rebellen in den westlichen Medien demonisiert werden. Sie würden angeblich die Untersuchungen verschleppen und sich an den Opfern des Absturzes vergehen.

Dabei haben die Rebellen bisher am meisten zur Aufklärung beigetragen. Die Rebellen haben die Kühlwagen hingestellt. Die Rebellen haben beim Einsammeln und Sortieren der Leichen geholfen. Die Rebellen eskortieren die Experten und OSCE Leute täglich von Donezk zur Absturzstelle. Die Rebellen haben die Flugschreiber gefunden und unversehrt übergeben.

ohne die Hilfe der Rebellen, würden die Toten immer noch dadraußen in der Sonne rumliegen und die Flugschreiber wären auch noch nicht gefunden worden.

Also was soll das?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:16
@Glünggi
ok, thx^^


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:16
@zidane
zidane schrieb:Alter Falter, wir haben Junta vorher definiert und erklärt wieso die Kiever 'Regierung' eben eine Junta ist. Ob du nun ein Wort ersetzt oder 10, die Junta bleibt 'ne Junta und dagegen kann auch keiner argumentieren, außer er ist ideologisch verblendet. Es ist nämlich ein sehr einfach definiertes Wort, und eben diese Definition passt genau auf die Herrschenden in Kiev.
Eure privaten Definitionen interessieren hier aber nicht und auch nicht die Welt, wenn ihr Definitionen nicht richtig verstehen könnt und meint, eure Interpretation wäre das Gelbe von Ei, liegt ihr eben falsch.

So ca. 80 % werden es wohl schaffen richtig zu verstehen und erkennen dann auch in Anbetracht der Fakten, das der Begriff falsch ist und nicht auf die Regierung in Kiew passt. so schaut es aus.

Nur weil ihr meint, es passt, passt es noch lange nicht, und da ihr recht einsam im Flur steht, solltet ihr mal an eurem Textverständnis arbeiten, dann klappt es auch mit der "Regierung".


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:16
@nocheinPoet
Nur für Dich...
www.nzz.ch/international/europa/amnesty-berichtete-ueber-menschenrechtsverletzungen-in-der-ostukraine-1.18341225
Amnesty International wirft den bewaffneten Separatisten und regierungstreuen Truppen in der Ostukraine gravierende Menschenrechtsverletzungen vor. (....)
Der Bericht beruhe auf Informationen, die ein Amnesty-Team in den vergangenen Wochen in der Ostukraine recherchiert habe. «Die meisten Entführungen gehen auf das Konto von bewaffneten Separatisten», sagt Denis Krivosheew von Amnesty International, Vizedirektor für Europa und Zentralasien. «Die Opfer wurden oft brutal geschlagen und gefoltert. Aber auch seitens der regierungstreuen Kräfte haben wir Menschenrechtsverletzungen dokumentiert.» Hunderte von Entführungen gebe es demnach in der ganzen Ostukraine, in den Regionen Donezk und Lugansk. Genaue Zahlen kenne niemand. (...)Falls sich die Armee nicht zurückziehe, müssten etwa 100 000 Bürger aus Sicherheitsgründen die Stadt verlassen, behauptete er. Ein Militärkonvoi aus Panzern und Mannschaftswagen hatte bereits am Vortag rund 20 Kilometer südlich von Donezk Position bezogen.
Das wiederspiegelt doch DEN grossen demokratischen Vorzeigestaat den Du hier Seitenweise propagierst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:17
nocheinPoet schrieb:Eure privaten Definitionen interessieren hier aber nicht und auch nicht die Welt, wenn ihr Definitionen nicht richtig verstehen könnt und meint, eure Interpretation wäre das Gelbe von Ei, liegt ihr eben falsch.
Du machst dich lächerlich. Unsere 'privaten' Definitionen sind in allen Wörterbüchern nachzulesen. Du kannst die Fakten nunmal nicht widerlegen, da kannst du noch so sehr versuchen mich oder sonstwen zu diskreditieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:19
@rockandroll
@Glünggi

Ich finde die Wirtschaftsnachrichten auch nicht so berauschend. Daher hier mal eine bessere Quelle dazu:

http://euobserver.com/foreign/125114
Its top diplomat on Ukraine, Victoria Nuland, told press its target audience was not the Kremlin.

“The reaction of the markets is perhaps more important than the reaction by Moscow … It will take time for this to have an impact on his [Putin’s] geostrategic calculations. I don’t think anyone expected a change in policy overnight”, she said.

Unlike the Shin Bet's “stick,” Nuland described the creation of market uncertainty as “a scalpel … a new tool of European and US foreign policy”.
Kurzum: Nuland hat genau das durchaus gesagt was auch weiter oben zitiert wurde. Die deutsche Übersetzung war auch okay.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:19
@def
def schrieb:Ich habe Junta hier schon x-mal verlinkt, definiert und erläutert... auch auf den letzten 2 Seiten. Lesen bildet und tut nicht weh. Versprochen!
Habe ich lange schon noch im alten Thread und? Nur weil du was verlinkst ist deine Interpretation dann doch nicht gleich Phase. Aber wenn es so einfach ist, schaue mal:

Wikipedia: Marodeur

So, dann kann ich nun davon ausgehen, dass du es verstanden hast und mir nun zustimmt, dass es Marodeure sind, schön das wir da einer Meinung sind. Sehr gut.

Wenn es noch unklar ist, ein zweites mal lesen, tut auch nicht weh, versprochen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:20
Babushka schrieb:Also was soll das?
Das kann ich natürlich nur spekulativ beantworten, aber es sieht nach Vertuschung aus. Zumindest ist das mein erster Gedanke gewesen.
Und irgendwie scheint es jemanden zu geben der bereit ist einen hohen Preis zu zahlen, oder besser: andere zahlen zu lassen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:20
nocheinPoet schrieb:Eure privaten Definitionen interessieren hier aber nicht und auch nicht die Welt, wenn ihr Definitionen nicht richtig verstehen könnt und meint, eure Interpretation wäre das Gelbe von Ei, liegt ihr eben falsch.

So ca. 80 % werden es wohl schaffen richtig zu verstehen und erkennen dann auch in Anbetracht der Fakten, das der Begriff falsch ist und nicht auf die Regierung in Kiew passt. so schaut es aus.

Nur weil ihr meint, es passt, passt es noch lange nicht, und da ihr recht einsam im Flur steht, solltet ihr mal an eurem Textverständnis arbeiten, dann klappt es auch mit der "Regierung".
Wir sind hier nicht Thema du Held. Du bist es auch nicht.

Also was ist an meiner (Wikipedia btw.) Definition einer Junta falsch, und wie ist sie richtig.

Vergiss nicht, das ganze mit Links zu untermauern.

Hast du nicht vorhin morniert, dass man sich nicht mit den Texten sondern nur den Autoren auseinandersetzen würde? Was machst du denn bitte gerade?

Du bist ein Heuchler... man man man.

Nochmal, darum gehts:

Wie definierst du Junta?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 16:21
Wie viele sitzen denn nun hier an der Bar und lassen sich einen nach dem anderen einschenken?

Und ihr kaspert alles so ab, ...

Ich mach mal was anderes, komme nachher wieder, ist ja nur langweilig mit euch. Ja war OT.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Fairtrade8 Beiträge
Anzeigen ausblenden