weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 17:42
@Totes_Geld
@Befen ria is genauso unabhängig while fox news
Blödsinn, die schreiben wenigstens nich bei Reuters ab um Lügengeschichten unkritisch zu kolportieren.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 17:42
smokingun schrieb:sie es immer noch als Staatsgebiet betrachten (zurecht)
mit welchem Recht? Das würde ich zB. dann eher von einem Gericht klären lassen, bevor ich hier voreilig wieder einen Krieg mit Russland riskieren wollte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 17:48
Es wird immer schöner bei uns in der EU, jetzt werden auch noch russische Journalisten in Tallin verhaftet und zwar ohne Begründung und ohne den russischen Botschafter zu ihnen zu lassen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 17:50
Chavez schrieb:Es wird immer schöner bei uns in der EU, jetzt werden auch noch russische Journalisten in Tallin verhaftet und zwar ohne Begründung und ohne den russischen Botschafter zu ihnen zu lassen.
ich sag ja. Die Freie Welt ist bei weitem nicht so frei, wie man es vllt gerne wäre. Das Deuten auf andere mehr oder minder vermeintliche Tyrannen hat so lange keinen Zweck, so lange es bei uns auch nicht besser ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 18:01
@rockandroll
Übrigens die angebliche Tochter Putins ist nicht seine Tochter Sondern eine Anwältin Daria Zahartschenko. Ich hoffe die Niederlande haben sie noch nicht geluncht.
zwvwefzyrmwav
srrxefzyyhcvgOriginal anzeigen (5,0 MB)
Herzlichen Glückwunsch wir sind offiziell im Mittelalter angekommen.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 18:10
@alle

Die folgende mithin schrecklichste Art der Kriegsführung... die man sich vorstellen kann... gegen Separatisten..gegen Ost-Ukrainische Zivilisten, gegen den gesunden Menschen Verstand, gegen die Kriegs-Gesetze dieser noch "schönen" Welt, haben wir höchst wahrscheinlich, der rechtsextrem unterlaufenen Kriegsmaschinerie der Ukrainischen "Vorläufer Putschregierung" zu verdanken...!?

Bitte beachtet die Analyse des operativen Verwaltungs- und General-Stabes Russlands, betreffend des grausamen Vorgehens der UA-Truppen, gegen die eigene Bevölkerung und als Terroristen beschimpften, sich selbstverteidigenden "Separatisten".

25. Juli
269111295
Das ukrainische Militär hat bei seinen Angriffen auf südöstliche Regionen des Landes nach Erkenntnissen des russischen Generalstabs mindestens sechs Mal die völkerrechtlich verbotene Phosphormunition in Wohngebieten angewendet.

„Wir haben vertrauenswürdige Beweise für einen wiederholten Einsatz von Phosphormunition“, teilte Viktor Posnichir, Vizechef der Operativen Verwaltung des Generalstabs, am Freitag im russischen Fernsehen mit. Nach seinen Angaben wurden Phosphorbomben und -geschosse am 12. Juni in Slawjansk, am 21. Juni in Slawjansk und Kramatorsk, am 24. Juni und 29. Juni in Semjonowka (östlich von Slawjansk), sowie am 7. Juli in Lissitschansk und am 23. Juli bei Luftangriffen auf Donezk eingesetzt.
268948843
Posnichir verwies darauf, dass sich die Phosphormunition durch bestimmte Einsatzmerkmale wie eine höhere Fallgeschwindigkeit und Temperatur sowie die Entstehung von Flächenbränden etwa von Leuchtmunition unterscheide. Ihr Einsatz sei durch Berichte von Augenzeugen bestätigt, die sich jetzt als Flüchtlinge in Russland aufhalten, aber auch durch typische Verletzungen von Menschen aus den betroffenen Ortschaften sowie von Videos und Fotos von Medien.
Der General mutmaßte*, dass die ukrainische Armee die Phosphormunition in Wohngebieten eingesetzt habe,---> um die Bevölkerung zu demoralisieren
http://de.ria.ru/politics/20140725/269111256.html
Anhang.
(Sternchen Bold und Pfeil von mir... die Mutmassung* betr. nicht die tatsächlichen Fakt des Einsatzes von Phosphor-Waffen, sonderd den Grund deren Einsatzes--> den wahrscheinlich erwünschten Demoralisierungs-Effekt)

Wie dieser letzt vermutet, höchst wahrscheinlich faktisch anliegende, genannte Effekt, sich wohl tatsächlich auf die Bevölkerung der Ostukraine ausgewirkt hat, ....werden wir im nächsten Post erfahren. Dieser wird sich aktuell...mal nicht um den Absturz von MH17 drehen (im Kreis?), sondern um das Leid zehntausender / hunderttausender Ukrainer, die ihr Heim, viele ihre Nächsten, ihre Würde, und vieles vieles mehr verloren haben!

Fakten Fakten Fakten... die die "Weltgemeinschaft" (derer Begriffsdefinition hier imo schon mehrfach als "angeblicher Zeuge gegen Russland " missbraucht worden scheint...von einem sozusagen vermutlich selbst ernannten Poeten?), kaum in deren News und Zeitungen gross aufgemacht wiederfinden dürfte, wie sich jeder aufgeweckte Geist selbst überzeugen kann!

Diese unfossliche Situation (Rund 230 000 Ukrainer), muss aufgedeckt und behandelt werden, die Menschen aufgeklärt, welches Leid tatsächlich auch in Russischen Auffanglagern herrscht und wie viel Russland faktisch dazu beiträgt---> dieses zu Leid zu lindern.

Die Weltgemeinschaft muss informiert und aufgeklärt werden, dann wird sie auch helfen!

Laut etlichen Aussagen der US-Sprecherin des "Schwarzen" Hauses...!! Marie Harf...
ist dennoch zu vermuten, das selbst an diesem Flüchtlingsproblem..
"die Separatisten wohl noch selbst Schuld sind"!?"
Anstatt Russland zu unterstützen, zehntausenden Frauen, Mütter, Kindern, humanitäre Hilfe zukommen zu lassen... betreibt USA-Politik jedoch wohl.. doch nur Polemik und Propaganda, die niemandem hilft, ausser der Presse, die daraus ihre Vorgaben zu entnehmen scheint.

Gut zu hören ist jedoch...betreff diesen Flüchtlingslagern
""
109 Kinder wurden geboren
""

Ergo!!!!?

269108884

Come, Come, Come a way with me...
there's a wondrous land
for the hopeful heart,
for the willing hand........

Come, Come, Come a way with me...
there's a wondrous land
where I'll build you........... a home......... in the meadow!!!!![/B]

Refrain.. geehrte User Refrain.. :(
Z.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 18:10
Falls es noch nicht gepostet wurde,aber wer will das bestätigen ausser Russland-niemand.

Ukrainische Armee setzte verbotene Phosphormunition in Städten ein

Das ukrainische Militär hat bei seinen Angriffen auf südöstliche Regionen des Landes nach Erkenntnissen des russischen Generalstabs mindestens sechs Mal die völkerrechtlich verbotene Phosphormunition in Wohngebieten angewendet.

http://de.ria.ru/politics/20140725/269111256.html

@Z.
Du warst ein paar Sekunden schneller :)


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 18:18
@xXClubberXx
Tja.... Schichtgeschwindigkeit... und göttliche Fügung!
Danke für deinen Einsatz!

"Come, Come, Come a way with me..."

Gruss Z.


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 18:20
Chavez schrieb:Herzlichen Glückwunsch wir sind offiziell im Mittelalter angekommen.
Das ist sicher zu realitivieren, Man muss den Zorn der Angehörigen verstehen, da muss man auch Verständnis zeigen.

Aber oft sind es die die den größten Haß entwickeln, andere die sich dazu berufen fühlen, die dann auch meinen sie hätten das Recht, bestimmte Grenzen zu überschreiten, weil andere sie unterstützen.
Sie fühlen sich dann auf der Seite der Guten. Das ist einfach Zivilation ich würde da nicht soviel hineininterpretieren. Leider vermisse ich diese Art von Verständnis bei vielen führenden Politikern die immer nur ihren Vorteil auf den Kummer der anderen suchen. Ich beziehe mich da gerade auf die Antisemitischen Sprechchöre welches ein Eingreifen des Polizeistaates von Nöten machen. O_Ton Bosbach.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 18:22
@Z. Hier wurden mal Videos von dem Einsatz verlinkt und dort war legendlich zu sehen wie massenhaft Rauchgranaten verschossen wurde und keinesfalls brandmunition.....in wieweit die geschilderten Fälle mit dem video zu tun haben kann ich nicht sagen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 18:29
LoooL, Info-Krieger Alexender Benesch mag Alex Johnes nicht mehr. InfoWars.com ist nach Benesch jetzt zu einer "Kreml-Klitsche" verkommen, wo nur noch Putinisten zu Wort kommen und oder nur noch die neuesten Verschwörungstheorien aus den Russenmedien ungeprüft übernommen werden um Sensationsschlagzeilen zu spinnen bzw. damit Publikum in die Irre zu führen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 18:30
@Z.
@xXClubberXx
Gleich kommt sicher wieder Fedaykin und verharmlost Phosphormunition genau wie bei den Grad-Angriffen, die heute bereits von Human Rights Watch (sic!) ermahnt (eingeräumt) wurden.
Sollten sich die russischen Berichte als wahr herausstellen, fordere ich von unserer Regierung aber mal Sanktionen gegen die Ukraine und Stellungnahmen dazu.
Gibt ja genügend Bilder, auf denen unsere Repräsentanten sich mit den Maidanführern ablichten haben lassen.

@Pfeifenphysik
Was ist ein info-krieger und wer ist Alex johnes?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 18:34
@Moses77
Moses77 schrieb:Sollten sich die russischen Berichte als wahr herausstellen, fordere ich von unserer Regierung aber mal Sanktionen gegen die Ukraine und Stellungnahmen dazu.
Gegen wen genau, wenn die Leute zurücktreten?
Abgesehen davon müssten noch einige Strafen der Verbrechen der letzten Monate ausstehen, die wohl ebenso einfach untergehen werden. Entweder man kauft sich frei oder dreht die Gründe so hin, dass alles gerechtfertigt erscheint...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 18:40
@Interalia
Poroschenko bleibt ja Präsident wie's ausschaut, auch nach den Parlamentswahlen.
Die gleichen antirussischen Parteien werden gestärkt aus der Wahl hervorgehen.
Jetzt wäre doch einmal die Chance für unsere Regierung, sich von der aggressiven amerikanischen Linie zu lösen, um die Sanktionen gegen Russland, die besonders uns Deutsche treffen, noch abzuwenden.
Langsam wird die Ukraine-Krise auch für die Bundesregierung ein glaubwürdigkeitsproblem. Die Ukraine bekämpft Separatisten im eigenen Land mit Kampfjets, panzern und Gradraketen und Russland wird sanktioniert. Lange macht das doch die bevölkerung nicht mehr mit, spätestens wenn dann Arbeitsplätze gefährdet sind oder Russland, was allerdings sehr unwahrscheinlich ist, im Winter das Gas abstellt. Dazu muss sich Russland aber bereits existenziell bedroht fühlen.
Russian Prevention Aggression Act, der von einigen amerikanischen rechten hardlinern (Graham/McCain usw.) getragen wird, ist eine offene Kriegserklärung an Russland.
Sollte dieser Gesetzentwurf verabschiedet werden, ist es bis zum offenen Stellvertreterkrieg mitten in Europa nicht mehr weit hin.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 18:45
@Z. Diskussion: Unruhen in der Ukraine (Beitrag von unreal-live)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 18:49
@Moses77

Mhm...

Meine Theorie hierzu ist mittlerweile, dass die UA mitunter nur ein Vorwand ist RU zu sanktionieren. Die neueren Sanktionen treffen oder trafen den Finanzsektor, würde dazu passen, dass es dem Westen nicht sonderlich passt, den Kurs der Weltmacht ohne Konkurrenten zu verfolgen, falls das stimmt, dass die BRIC Staaten eine Alternative zur Weltbank und IWF aufbauen.
Scheint aber sowieso schon seit Anbeginn so.

Und wären hier alle an militärischen "Lösungen" desinteressiert, gäbe es hier mehr Transparenz und eine generelle Eindämmung des Waltens der Militärindustrie.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 18:49
http://www.bild.de/politik/ausland/ukraine/ich-schaeme-mich-fuer-die-deutsche-ukraine-politik-36980642.bild.html
Kriegshetzender Kommentar von Paul Ronzheimer (Bild)
Wenn das die europäische Idee ist, dann gute Nacht.
Genau solche Artikel kann doch niemand ernst nehmen, darunter leidet doch die eh schon in Verruf geratene Presse.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 18:59
@Interalia
Genau das ist der Punkt letzten Endes, der entscheidet, ob es Krieg oder Frieden geben wird. Wenn immer mehr Länder (China, Russland, Iran sowieso, Türkei neuerdings mit Russland usw.) nicht mehr in Dollar untereinander handeln, sondern in eigenen Währungen, schwächt das die Position des Dollars. Dann kann die FED nicht mehr so leicht die Gelddruckmaschine anwerfen und die USA geht Bankrott, weil die Finanzwelt bei dem noch schneller steigenden Schuldenberg dann kein Vertrauen mehr hat. Faktisch kann die USA ja nicht bankrott gehen, die erhöhen ja nur alle paar Monate die Schuldengrenze unter großem Theater.
Da kommt dann die Ukraine ins Spiel. Sollte die USA irgendwann vor dem default stehen, kann sie praktisch nur noch ein "Raub"-Krieg retten, ohne das dort drüben alles dichtmacht und die öffentliche Ordnung zusammenbricht. Eine Ukraine mit Georgien und Moldawien in der NATO würde das Aufmarschgebiet und die Raketenstrecke nach Moskau noch einmal erheblich begünstigen.
Aber das passt eher in einen eigenen Geopolitik, Pipeline Thread oder wie imemr man das dann benennt. Hier geht es ja um die aktuelle Situation in der Ukraine.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 18:59
Die USA und die Ukraine beschuldigen Russland und die Separatisten und umgekehrt: Um die öffentliche Wahrnehmung entbrennt ein Informationskrieg mit gefälschten Videos, Geheimdienstinformationen und Satellitenbildern. Ein britischer Ex-MI6-Mitarbeiter analysiert die Propagandaschlacht.
http://www.srf.ch/news/international/informationen-als-waffe-in-der-ukraine
Schweizer Quelle.. Die die der EU in den Hintern kriecht, der Cia die Tür öffnet und mit Russland ein Freihnadelsabkommen abschliessen will... also relativ neutral :D
Na gut der Brite der da interviewt wird evt nicht ;)
Aber man kanns ja mal lesen...


melden
142 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Welthandel3 Beiträge
Anzeigen ausblenden