weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:08
Moses77 schrieb:Kritik ist ja akzeptabel und wird von mir selbst von der Presse auch gewünscht, aber diese einseitige Hetze und Polemik widert mich an.
Wenn man genau weiß für welche unmoralischen Interessensgruppen ein Journalist schreibt.
Vor allem wenn er bei der Bildzeitung angestellt ist. Habe gestern die ZDF Sendung mit Christian Wulff gesehen, da wurde das noch einmal sehr plastisch dargestellt.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:24
Hat sich jemand mal die Wiki-Seite zum Absturz von MH-17 im Detail angeschaut? Dort kann man lesen
The last transponder transmission was recorded at 48.0403°N 38.7728°E at 33,000 feet (10,000 m) and heading 118°.
Diese Koordinaten liegen in (bzw. natürlich über) Snizhne. Das kann eigentlich nicht stimmen, das Flugzeug müsste anschliessend noch eine Umkehrkurve geflogen haben, damit die Trümmer dann dort landeten, wo sie jetzt liegen.

Die Koordinaten auf Wiki sind vermutlich falsch.

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:28
@emodul
http://forum.flightradar24.com/threads/7777-Malaysian-B777-MH17-crash-poss-shot-down?p=54833

Dachte die haben die Koordinaten da her.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:34
Auf 3Sat läuft jetzt ein Bericht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:35
nocheinPoet schrieb:Dachte die haben die Koordinaten da her.
Und ich sehe gerade, dass die dort das gleiche Problem haben. Etwas stimmt da vermutlich nicht.

Bei den russischen Radardaten hat es leider keine Koordinatenangaben, so wie ich das sehe.

Emodul


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:35


Soll das Ergebnis von Gradbeschuss sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:36
@emodul

Kommt sicher in drei Tagen was zu als ganz neue Belege... - nach dem es im Web die runde gemacht hat.

3sat - interessant...


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:37
47 Geschosse gehen wohl nicht mehr als "Versehen" durch.
Die ukrainische Soldateska hat russisches Territorium ein weiteres Mal unter Beschuss genommen. Am Freitag seien im Kreis Kuibyschew des südrussischen Gebiets Rostow sechs Häuser beschädigt worden, teilte der Sprecher des für Rostow zuständigen Departements des Inlandsgeheimdienstes FSB, Wassili Malajew, Journalisten mit.
„Auf dem Territorium des Kreises schlugen rund 45 Geschosse ein, etwa zehn in der Siedlung Primiusski. Glücklicherweise gab es keine Toten und Verletzten. Die Schießerei im Raum des ukrainischen Grenzübergangspunktes Marinowka geht weiter“, sagte Malajew. Zuvor seien einige Geschosse auf dem Gelände der gegenüber liegenden russischen Grenzübergangsstelle Kuibyschewo eingeschlagen. Das Zollpersonal sei in Sicherheit gebracht worden.

Zuvor hatte der Sprecher des russischen Ermittlungsausschusses, Wladimir Markin, mitgeteilt, dass eine Gruppe von Ermittlern unweit der Grenze zur Ukraine von deren Territorium aus mit Granaten beschossen wurde. „Ohne Zweifel handelt es sich dabei um einen absichtlichen Beschuss. Das Ziel war, Mitarbeiter der russischen Rechtsschutzorgane zu töten. Nur dank der schlechten Ausbildung der ukrainischen Militärs und der rechtzeitigen Hilfe des russischen Wachpersonals, das die Experten mit gepanzerten Fahrzeugen in Sicherheit brachte, kam niemand zu Schaden“, sagte Markin.
Bürgerkrieg in der Ukraine\: Kräfteverhältnis
Ihm zufolge feuerten die Ukrainer insgesamt 47 Mörsergeschosse, voraussichtlich mit einem Kaliber von 82 Millimetern, auf die Gruppe ab. Etwas später schlugen noch 32 Granaten auf dem Gelände ein. Eine minderjährige Einwohnerin von Primiusski erlitt leichte Quetschungen.
http://de.ria.ru/society/20140725/269113249.html


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:41
@clubmaster Schreib wenigsten für die Handybenutzer in einem Satz was man dort genau sieht......;-)

was, wann, wo von wem...?!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:43
@nocheinPoet
Meine Güte ist das ein Haufenscheiße bei 3Sat. Woher will der Reporter wissen dass es von der russischen Regierung geschickte Leute sind. Und Gruz 200 wirt zu toten Soldaten auch in der Ukraine gesagt, denn Falls es dem Reporter nicht aufgefallen ist auch die Ukraine war ein teil der UdSSR und auch toll ist wie man die Bilder mit Musik unterlegt hat, tendenziöser geht es kaum.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:44
unreal-live schrieb:Schreib wenigsten für die Handybenutzer in einem Satz was man dort genau sieht......;-)

was, wann, wo von wem...?!
Man sieht einen Haufen (militärischen) Schrott. Angeblich die Überreste der 72. Brigade nach GRAD-Beschuss durch die Rebellen.

Emodul


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:45
@clubmaster was ich mich immer frage bei den Videos..wo sind die Überreste der Leichen, ich sehe da nicht eine einzige


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:45
@zidane
Imo.. Korrekt! Gute Wahl der Artikel. Danke.

Beitrag von zidane, Seite 451

Der Inhalt des Artikels, die Konsequenzen für die dort genannten Personen wie R. Paul.... die als Verrückt, nebenbei sozusagen als Schosshündchen Russlands, oder was auch immer den vermeintlichen US- Polemikern gerade einfällt, bezeichnet werden .... ja diese Konsequenzen, finden imo auch hier im Thread (oder im Vorgänger Thread) derer treffenden Analogien.


Alzu schnell wurde man als Russland bezahlt, Putinversteher, Hetzer, Polemiker, Diffamierer, Naiv, Einfältig, Vorurteils behaftet, etc. bezeichnet, schon wenn man kritische Fragen stellte, die US-Aussagen zu Analysieren, die gesuchte "Wahrheit" aus vers. Blinkwinkel heraus, zu erörtern versuchte.

Allein das in Frage stellen von Informationen der Deutschen Presse, verlinken Russischer Informationsquellen, darstellen eigener Konklusionen, scheint "manch einem" auszureichen, den Dialogpartner in Grund und Boden zu stampfen. So fällt auch schon mal die Bezeichnung..
"Geistig kranker Spinner" unter solche Fälle. Oder es wird etwas geschickter zwischen den Zeilen verpackt und in Massen über den Thread gestreut, um möglichst grosse Wirkung zu entfalten, wie mir scheint.

Dieser Arten des Vorgehens, erinnern doch stark an das was in dem Artikel zum Vorschein kommt.
Polemik soll hier womöglich Wirkungsvoll, gegen das Hinterfragen scheints vorgekauter Meinungen eingesetzt, somit Meinung und treffende Analyse, verhindert werden. Davon lassen wir uns aber diesmal nicht unterkriegen. Statt dessen reichen wir denen die Hand, die uns zunächst als Polemiker vorkommen mögen, denn auch für sie gilt, nichts anderes als die Wahrheit ist entscheidend im Leben.

Denn frage ich, wer möchte wohl in einer Utopie leben die jederzeit wie ein Kartenhaus zusammenbrechen kann? Und dann im Notfall auch noch alleine dastehen? Eigentlich niemand. (Hallo Hawkster)

Ich würde sagen, genau das ist in "unserem Land" abhanden gekommen, Verständnis durch gemeinsame Analyse der Sachlage, die uns besten Falles vorführt, wie frei wir wirklich in unseren Gedanken sein können, wenn wir versuchen etwas Gemeinsam anzupacken.

Einige mögen nicht glücklich sein in ihrem Leben und die Schuld am falschen Orte suchen, womöglich, weil ihnen genau das fehlt....!? Denkt mal drüber nach.
LG


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:50
@emodul
Beitrag von emodul, Seite 451

Danke für die schnelle Antwort. Das wird helfen!
NG


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:56
Wie lange wird die BlackBox jetzt eigentlich schon ausgewertet? Kommt mir n bisschen ungewöhnlich vor.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:57
Langsam aber sicher geht die USA zu weit, nachdem HRW Kiew Kriegsverbrechen vorgeworfen hat und diese auch dokumentiert hat, wirft US State Department jetzt Moskau Kriegsverbrechen vor, kann diese aber mal wieder nicht Belegen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:57
@Urotsukidoji

Als sie in London angekommen ist hab ich in einem Artikel was von 'den nächsten Wochen und Monaten' gelesen.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 21:58
Vor dem Wochenende wird möglicherweise feststehen, welche Informationen die Flugschreiber der MH17 enthalten. Dann könnte es erste materielle Beweise geben, dass das Passagierflugzeug tatsächlich von einer Rakete abgeschossen worden ist.

http://www.welt.de/politik/ausland/article130527391/Auswertung-der-Blackbox-noch-vor-dem-Wochenende.html


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 22:06
@Chavez und täglich grüßt das "Indizien-Murmeltier"
Die prorussischen Kämpfer in der Ukraine sollen schon "sehr bald" aus Moskau mit schweren Raketensystemen versorgt werden - zu diesem Schluss kommen US-Geheimdienste. Das Kriegsgerät befindet sich demnach in unmittelbarer Nähe der Grenze.

Washington - Die amerikanischen Geheimdienste sprechen eine deutliche Warnung aus. Wie das Pentagon am Freitag mitteilte, steht ein Waffentransfer der russischen Armee an die prorussischen Milizen in der Ostukraine unmittelbar bevor. Diesen Schluss legten Informationen nahe, die die verschiedenen Dienste gesammelt hätten.

Man habe beobachtet, dass schwere Raketensysteme immer näher an die russisch-ukrainische Grenze transportiert worden seien. Dies erklärte Militärsprecher Steve Warren. "Wir haben Indizien, dass Russland schwere und hochentwickelte Raketensysteme bereitstellen will - und das schon sehr bald", so Warren. Um welchen Typ es sich konkret handelt, teilte das Pentagon nicht mit. Eine Übergabe sei praktisch sofort, in jedem Fall aber "noch heute möglich".
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-raketen-aus-russland-sollen-laut-pentagon-bald-kommen-a-982972.html


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.07.2014 um 22:07
EU einig über Wirtschaftssanktionen gegen Moskau
In der Ukraine-Krise sind sich die 28 EU-Regierungen erstmals einig über Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Nach Angaben von Diplomaten verständigten sich die EU-Botschafter am Freitag in Brüssel im Grundsatz darauf, Russland den Zugang zu EU-Finanzmärkten zu erschweren. Zu dem Paket gehört auch ein Verbot künftiger Waffenexporte. Außerdem will die EU keinerlei Hochtechnologieprodukte mehr liefern, Spezialanlagen zur Öl- und Gasförderung nur noch beschränkt.
http://www.welt.de/politik/ausland/article130580142/EU-einig-ueber-Wirtschaftssanktionen-gegen-Moskau.html


Keinerlei Hochtechnologien und keine Kredite, ist damit auch ICE von Siemens gemeint? Also da russland bei uns eigentlich nur Technologien kauft verzichten wir demnächst auf unseren Export nach Russland, oder verstehe ich das falsch? Übrigens die Russen haben jetzt angekündigt ihre 300 Milliarden $ die sie in EU Staatsanleihen halten abzuziehen.


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden