weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 09:51
@unreal-live

Der Zug ist abgefahren, Donezk steht da als Beweis für alle sichtbar in der Welt. Da könnt ihr und Putin noch so lange faseln, es glauben nur wohl nur noch die Hirn Gewaschenen.

Ich schrieb "und Terroristen", nicht sie wären welche, schön richtig lesen, auch wenn es schwer fällt.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 09:54
@Moses77

Du es ist Fakt, dass die kriminellen Anführer aus Russland Borodaj große Probleme hatten und haben dort Kämpfer aus dem Volk zu finden, haben sich mehrfach darüber beschwert.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 09:55
@nocheinPoet
Mässige dein Ton. ..immer das gleiche wenn du nicht mehr weiter kommst musst du beleidigen und denunzieren


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 09:57
@unreal-live

Wen? Mal eure Worte der letzten Tage nachgelesen und noch vor Augen, was gelöscht wurde?

Wie ich komme nicht weiter? Bin schon da, nur ihr noch nicht, seit noch immer in der Propaganda gefangen.

Bezeichnet wie zu Donezk hier geschwiegen wird, klar das kann man auch nicht mehr ernsthaft verkaufen, dass Donezk nun befreit ist und es da besser ist. Die Marodeure haben in Donezk der Welt endgültig ihr wahres Gesicht gezeigt....

So viel rosa Farbe werdet ihr nicht finden, um das zu tünchen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:01
nocheinPoet schrieb:Findest du das gut? Findest du das gut? Geht es noch, reicht es nicht langsam? Was kann ich dafür, dass Putin die russische Reputation in der Welt verzockt?
Ja ja, erzähl lieber warum MIG Absturz 800km von der Ukraine entfernt etwas damit zu tun hat?
nocheinPoet schrieb:Wenn man sieht, was in Moskau abgeht, und wie verlogen da der Konflikt den Russen verkauft wird, wie das russische Volk für dämlich gehalten wird, wie es belogen wird, dann könnte man kotzen, ja so sieht es aus. Schade das zu dieser angeblichen Hetze, wo ihr hier gestern so am Rad gedreht hat, dann keiner mehr was zu sagen hatte, als ich die Punkte mal aufgezählt und hinterfragt habe, da war dann aber so ein Schweigen im Walde.
Ja genau das ganze russische Volk ist dumm und dämlich, bei denen kommen zwar die Flüchtlinge an die selbst alles erzählen können, aber wir hier wissen besser bescheid. Das ZDF hat einen Bericht gemacht über die Flüchtlinge, wo ist noch mal der Bericht? Immer noch in der Redaktion? Passt wohl nicht ganz ins Bild, was die Menschen dort erzählen. Aber jedes Wort was Kiew sagt wird gedruckt.
nocheinPoet schrieb:Und klar finde ich das gut, findest du es nicht gut, wenn Schuldige und Täter zur Verantwortung gezogen werden? Siehst du, wenn er verantwortlich ist, die Niederländer werden das sicher genau wissen wollen und stellen auch eigene Untersuchungen an. Wenn es sich nachweisen lässt, das er da seine Finger drin hat, reißen sie ihm hoffentlich den Hintern bis zu den Ohren auf und tackern den da zusammen.

Populismus auf dem Leid und Blut der MH17 Opfer? Man schreibe mal eine Mail an Putin...
Zwar sagen die USA sie haben keine Beweise, dass Russland überhaupt etwas mit der Sache zu tun hat, aber irgendwelche Anwälte raten den Verwandten sie sollen Putin verklagen. Diese Anwälte betreiben billigen Populismus.
nocheinPoet schrieb:Und? Die Russen haben ja belegt, dass Phosphorbomben eingesetzt werden, war da schon die Richtigstellung zu den versehentlich falschen Aufnahmen die als Beleg gezeigt wurden?
hast du eine Quelle für mich?
nocheinPoet schrieb:Sollte er da rein geht, ist Russland für Jahrzehnte nicht nur wirtschaftlich am Ende. Leider weiß man nicht, wie klar er noch denken kann. Seine bisheriges Verhalten zeigt aber mehr geistige Umnachtung und Realitätsverlust, macht es gefährlich. Diese Brandstifter haben schon immer in ihrem Machthunger und ihrer Gier nach mehr Territorium viel Leid über die Menschen gebracht.
Komm beruhige dich du Argumentierst überhaupt nicht mehr sondern gibst nur noch Emotionales zeug von dir ab. :D
sarasvati23 schrieb:und jetzt google mal die Organisation "Реструкт" ("Restruct").

Prüfe deine Quellen, so schwer kann es doch nicht sein.
Da versammelt sich gerade die internationale Neonazi Szene. Alle Mitglieder von Restrukt werden gesucht wegen Volksverhetzung und übergriffe auf Homosexuelle deren Anführer Marzenkewitsch in der Untersuchungshaft gerade auf seinen Prozess wartet. Im Tread Homosexualität in Russland, wollten alle, dass dieses Pack verhaftet wird und den Prozess erhält, aber hier scheint’s wohl in Ordnung zu sein.
rockandroll schrieb:Russland wird sich in nächster Zukunft kooperativer Zeigen. Der öffentliche Druck steigt, und der Kosten-Nutzen-Faktor wird immer ungünstiger, wenn man sich stur stellt.
Nein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:04
@nocheinPoet
http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-07/ukraine-offensive-donezk
Dass Menschen aus einer Stadt fliehen, auf die die eigene Armee vorrückt und Bomben regnen lässt, kann man jetzt schwer den Separatisten anlasten.
Das lässt eher an der Verhandlungsbereitschaft der ukrainischen Regierung zweifeln.
Die zweitgrößte Stadt zu bombardieren ist schon verrückt genug, da brauchst du Putin nicht zu unterstellen, er sei verrückt.
Poroschenko schießt den Vogel ab.
Die westlichen militärberater vernebeln der Ukrainischen Führung anscheinend das Gehirn.
Wer hier letztllich Marionette von wem ist, wird sich spätestens nach der Krise zeigen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:10
@Chavez

Zitiere mal wo ich schrieb, der Absturz hat was mit der Ukraine zu tun? Was genau schrieb ich denn?

eben....


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:12
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Du es ist Fakt, dass die kriminellen Anführer aus Russland Borodaj große Probleme hatten und haben dort Kämpfer aus dem Volk zu finden, haben sich mehrfach darüber beschwert.
Nein das ist kein Fakt, das ist hahnebüchner Schwachsinn aus Kiew der schon seit 3 oder 4 Monaten nicht mehr aktuell ist. Strelkow hat sich genau ein einziges mal an die Männer gewandt sich zu erheben. Seit dem hat er nur ein einziges Problem. Nicht genug Waffen um Alle zu bewaffnen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:14
@Moses77
Moses77 schrieb:...kann man jetzt schwer den Separatisten anlasten.
Sage mal, wird noch immer auf Slawjansk geschossen, dort gegen die "Einwohner" gekämpft? Wo die Marodeure nun nicht mehr "schützen" müssten da doch schon alle "abgeschlachtet" worden sein.

Seit wann gibt es Kämpfe um und in Donezk?

Würden sich die Marodeure da nicht hinter der Bevölkerung verstecken, würde da auch nicht gekämpft werden müssen. So schaut es aus. Sind Fakten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:22
nocheinPoet schrieb:Zitiere mal wo ich schrieb, der Absturz hat was mit der Ukraine zu tun? Was genau schrieb ich denn?

eben....
Und warum schreibst du dann hier darüber? Wo ist jetzt da die Logik?


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:32
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Sage mal, wird noch immer auf Slawjansk geschossen, dort gegen die "Einwohner" gekämpft?
Slaviansk war mal eine Stadt mit fließend Wasser, Strom, Schulen, Tankstellen, Fabriken und Werkhallen. Heute ist Alles zerstört. 80% der Einwohner wurden vertrieben. Und die, die übrig geblieben sind erzählen, dass Männer willkürlich verhaftet, abgeführt und nie wieder gesehen werden.
nocheinPoet schrieb:So schaut es aus. Sind Fakten.
Grütze ist das und keine Fakten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:39
Babushka schrieb:Seit dem hat er nur ein einziges Problem. Nicht genug Waffen um Alle zu bewaffnen.
Nun, dieser Engpass dürfte nur von kurzer Dauer gewesen sein... Russland hat seinen "Landsleuten" in dieser Sache gerne ausgeholfen... Und da die Separatisten über keine Flugzeuge verfügen musste zwangsläufig etwas getan werden um die Luftüberlegenheit der UA-Armee zu unterbinden mindestens aber deutlich einzuschränken. Auch die Aussage der Separatisten, sie hätten überhaupt nicht das Personal dafür, eine BUK zu bedienen, ist ausgemachter Unsinn. In der Ost-Ukraine wohnen Hundertausende Menschen. Sie alle haben in der Ukrainischen Armee bzw. bis 1990 in der Sowjetischen Armee gedient. Zu Sowjetzeiten war die ukrainische Sowjetrepublik das Zentrum der Sowjetischen Truppenluftabwehr Flarak, nebst einer eigenen Militärakademie...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:42
Moses77 schrieb:Dass Menschen aus einer Stadt fliehen, auf die die eigene Armee vorrückt und Bomben regnen lässt, kann man jetzt schwer den Separatisten anlasten
hätten die "Separatisten" die Stadt nicht überfallen gäbe es niemand der flüchten müsste..
Analyser schrieb: Russland hat seinen "Landsleuten" in dieser Sache gerne ausgeholfen.
nobody asking 4


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:44
smokingun schrieb:hätten die separatisten die stadt nicht überfallen gäbe es niemand der flüchten müsste..
hätte man den rechtmäßigen Präsi nicht undemokratisch aus dem Amt geputscht, hätte man sich gleich in fairen Verhandlungen einig werden können. Aber unter Kriminellen ist das unüblich, also verhandeln nun die Waffen, bis die Radikalen weg sind.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:47
Dieses hätte wäre wenn Spiel bringt doch auch nix, was zählt ist das, was aktuell psassiert.
@nocheinPoet
Regierungstruppen beginnen Offensive auf Donezk

Ukrainische Soldaten haben eine Vorstadt von Donezk eingenommen und rücken weiter vor. In der Stadt ist Artilleriefeuer zu hören, viele Menschen sind auf der Flucht.
Kannst du nicht lesen? Es gibt sehr wohl Kämpfe rund um Donezk und die Regierungstruppen rücken anscheinend auf die Stadt vor.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:51
Moses77 schrieb:Dieses hätte wäre wenn Spiel bringt doch auch nix, was zählt ist das, was aktuell psassiert
was aktuell passiert ist, dass man krampfhaft versucht einer Streitpartei mit unlauteren Mitteln den Schwarzen Peter zuzuschieben, obwohl man genau wusste, wie die Lage dort ist, aber nicht bereit war deeskalierend einzuwirken, sondern ganz im Gegenteil den Konflikt mit anschürte.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:55
@Analyser
Analyser schrieb:Nun, dieser Engpass dürfte nur von kurzer Dauer gewesen sein... Russland hat seinen "Landsleuten" in dieser Sache gerne ausgeholfen...
Nun das mag man auf twitter gelesen oder geträumt haben, aber mit der Realität hat das leider nichts zutun.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:57
@Babushka
ich weiß nicht ob es so war, aber selbst wenn, hielte ich es angesichts der Gesamtlage für zumindest verständlich. Wieso sollte Russland nicht einem Teil seines eigenen Volkes unterstützend zur Hilfe kommen, wenn wichtige Interessen hier missachtet und übergangen werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:59
@rockandroll
rockandroll schrieb:hätte man den Rechtmäßigen Präsi nicht undemokratisch aus dem Amt geputscht, hätte man sich gleich in fairen Verhandlungen einig werden können
quatsch..der präsident hat am 21 februar selber den vertrag zur neugestaltung unterschrieben und ist in der folgenden nacht abgehauen ,erst dann hat man ihn abgesetzt ,inklusive stimmen seiner Regierungspartei .


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 10:59
Nochmal zu den amerikanischen "Beweisbildern" für einen russischen Beschuss.
Warum wird das nicht von offizieller Seite auf einer Pressekonferenz verkündet, sondern bloß den Medien gesteckt?
Traut sich da keiner sich zu blamieren a la Powell?
Und das Wichtigste, warum stammen die Bilder von der amerikanischen Firma Digital Globe (sic!!!), die Satellitenbilder weltweit anbietet und nicht von der amerikanischen Intelligenz selbst?
Sowas wird dann als amerikanische Beweise verkauft. Oh Mann!
Merken die Amis eigentlich nicht, wie amateurhaft die sich anstellen?
Jeder Praktikant hätte die schönen Bildchen da draufmalen können


melden
350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden