Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:49
Nein, ich verschließe die Augen nicht vor der Geschichte... deute sie von mir aus weiter um. Juckt mich nicht in welcher Welt du lebst.
Siehe Wikipedia Euromaidan.
Alles andere ist VT und Propagandalüge.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:49
@Aldaris
Aldaris schrieb:Kiew/Genf - Im Osten der Ukraine kämpfen Soldaten und prorussische Separatisten um die Vormacht. Der Uno-Sicherheitsrat spricht nun von einer "Herrschaft des Terrors" der Milizen, unter der die Zivilisten immer mehr leiden.

Um ihre Macht zu sichern, würden die bewaffneten Gruppen Menschen entführen, einsperren, foltern und exekutieren, heißt es in einem am Montag in Genf veröffentlichten Bericht des Uno-Hochkommissariats für Menschenrechte.
Eben so sieht es aus, eine Band von Marodeuren zieht plündernd durchs Land der Ukraine und halten Donezk besetzt.

Großartiger Schutz, geniale und wirklich überzeugende Befreiung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:49
Nette Bilder von der Russischen Artillerie

Könnte sogar mit dem Video von vor ein Paar Tagen passen. Scheinen jedenfalls größere MLRS gewesen zu sein.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:50
Tenthirim schrieb:Siehe Wikipedia Euromaidan.
Genau davon hab ich verlinkt... :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:50
def schrieb:Angesichts der vielen brennenden Polizisten wärst du, als echter Kerl, natürlich zum BBQ geblieben..
die Polizisten haben auf die demonstranten geschossen du faktenverdreher
def schrieb:Er bekam ein Ultimatum vom Maidan zum Verlassen der Stadt.
ja aber diese demonstranten sind aber keine regierungsmitglieder . es gab kein putsch ..ende gelände


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:51
Wow, das Niveau der Diskussion hier ist wieder ins Bodenlose gesunken. Lächerlich, mit welcher westlichen Propaganda man sich hier wieder rumschlage muss.

@def
@unreal-live
@rockandroll

Ihr werdet die nicht überzeugen kommen, auch nicht mit Fakten und Argumenten. Quellen werden sie sowieso nicht lesen, vor allem welche die ihrem glauben widersprechen. Ihr diskutiert hier mit VT-Opfern, VT's die auch noch im TV gezeigt wurden. Dagegen kommt man nicht an.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:51
smokingun schrieb:die Polizisten haben auf die demonstranten geschossen du faktenverdreher
Oh... gibt's da neue Beweise? Immer her damit.

Monitor hat das doch dann irgendwie ganz anders dargestellt.
smokingun schrieb:ja aber diese demonstranten sind aber keine regierungsmitglieder . es gab kein putsch ..ende gelände
Schau nochmal nach, was ein Putsch ist. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:51
@smokingun
def schrieb:
Angesichts der vielen brennenden Polizisten wärst du, als echter Kerl, natürlich zum BBQ geblieben..


die Polizisten haben auf die demonstranten geschossen du faktenverdreher
DAzu hast du sicherlich auch Belege.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:51
@rockandroll
rockandroll schrieb:Sein Leben war durch Mafiosi und Politgangster bedroht, also hallo mich nicht an.
Da ich ja auch immer zu jedem Furz nach Belegen gefragt werde, kannst Du das sicher auch beweisen, wer hat ihn konkret bedroht?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:52
@zidane

Ich will die nicht überzeugen... jeder darf seinem Glauben anhängen.

Es reicht wenn die Mitleser hier begreifen wessen Geistes Kind die sind...


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:53
@smokingun
smokingun schrieb:der vertrag beinhaltet auch dies:
na und?
Das berechtigte die Maidaner am nächsten Tag nicht dazu das Parlament und die Präsidentenkanzlei in Ihre Gewallt zu bringen.
smokingun schrieb:der präsident wurde aber nicht geputscht ER ist in der nacht nach Russland ABGEHAUEN.
Aber natürlich! Er ist einfach abgehauen - um aus dem Exil zu behaupten er sei nach wie vor der legitime Präsident der Ukraine... Wie sinnlos ist das denn? Janukowitch hat sich mehrmals schriftlich und per Video an die Weltgemeinschaft gewandt mit Gewalt vertrieben worden zu sein. Zählt das nicht?

Und selbst wenn er einfach so abgehauen wäre - wie du behauptest. So gibt es sogar in der am 21. Februar vereinbarten Verfassung klare Regeln wie ein Präsident abzuwählen geht. Und das geht eben nicht an einem Tag per Abstimmung. Da gibt es gesetzlich geregelte Verfahren.


http://www.verfassungen.net/ua/verf96-i.htm
Artikel 111. Der Präsident der Ukraine kann des Begehens von Hochverrat oder eines anderen Verbrechens vom Parlament der Ukraine in einem Amtsenthebungsverfahren vorzeitig des Amtes enthoben werden.
Die Frage der Amtsenthebung des Präsidenten der Republik in einem Amtsenthebungsverfahren wird von der Mehrheit der durch die Verfassung bestimmten Anzahl der Mitglieder des Parlaments der Ukraine initiiert.

Zur Durchführung der Untersuchung bildet das Parlament der Ukraine eine besondere nichtständige Untersuchungskommission, der ein Sonderstaatsanwalt und Sonderermittler angehören.

Die Schlußfolgerungen und Vorschläge der Untersuchungskommission werden auf einer Sitzung des Parlaments der Ukraine behandelt.

Bei vorliegen ausreichender Gründe faßt der Oberste Rat der Ukraine mit mindestens zwei Dritteln der Stimmen der durch die Verfassung bestimmten Anzahl seiner Mitglieder den Beschluß über die Anklageerhebung gegen den Präsidenten der Ukraine.

Der Beschluß über die Amtsenthebung des Präsidenten der Ukraine im Amtsenthebungsverfahren wird vom Parlament der Ukraine mit der Mehrheit von mindestens drei Vierteln der durch die Verfassung bestimmten Anzahl seiner Mitglieder nach der Prüfung der Sache durch das Verfassungsgericht der Ukraine und nach Erhalt seines Gutachtens bezüglich der Einhaltung des verfassungsmäßigen Verfahrens der Untersuchung und Behandlung des Amtsenthebungsverfahrens und des Gutachtens des Obersten Gerichts darüber, daß die Handlungen, deren der Präsident der Ukraine angeklagt wird, den Tatbestand des Hochverrats oder eines anderen Verbrechens erfüllen, gefällt.
Und was war am 22. Februar wirklich geschehen?

Spiegel berichtet am 22.02
http://www.spiegel.de/politik/ausland/kiew-unter-kontrolle-der-opposition-a-955102.html
Wiktor Janukowitsch wurde vom Parlament in einer vom Fernsehen übertragenen Sitzung seines Amtes enthoben. Am 25. Mai sollen Wahlen stattfinden. Für die Absetzung Janukowitschs haben 328 Abgeordnete gestimmt - wie viele Enthaltungen und Gegenstimmen es gegeben hat, ist nicht bekannt. Insgesamt hat das ukrainische Parlament 450 Sitze.
Das ist kein ordentliches Amtsenthebungsverfahren wie in der Verfassung beschrieben.

Es wurde keine Untersuchungskommission gebildet der ein Sonderstaatsanwalt und ein Sonderermittler angehörten.
Die Schlussfolgerungen der Untersuchungsergebnisse wurden nicht behandelt.
Der Oberste Rat hat keinen Beschluss über die Anklageerhebung gefasst.
Die Anklageerhebung ist nicht durch das Verfassungsgericht geprüft worden.
Und die 3/4 Mehrheit wurde auch nicht erreicht.

Also bitte lieber @smokingun du kannst natürlich auch weiter leugnen, dass in der Ukraine ein Putsch stattgefunden hat. Das ändert nichts an den Gesetzen und Tatsachen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:54
@def
def schrieb:Und zur Regierungsbildung kam es nicht da man Janukowitsch aus der Stadt gejagt hat.
Quatsch, dafür gibt es keine Belege, er ist feige geflohen, weil er wusste, nun gibt es Ärger, seine Straftaten werden ans Licht kommen, er dafür zur Rechenschaft gezogen. Erdogan war da klüger, der entlässt einfach die halbe Polizei und alle Staatsanwälte, die nicht korrupt sind, noch besser war da nur Berlusconi.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:54
def schrieb:Genau davon hab ich verlinkt... :D
Aber in keinerlei Relation zum Euromaidan.
Der soganannte (Putinsche) Putsch in Kiew hat in keiner wissenschaftlichen Quelle Bestand. Selbst russischen Offiziellen weigern sich die Maidanrevolution als einen Putsch diskreditieren. Ist ein Agitationsmittlel und du hast es gefressen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:55
@def
Ich erinnere mich gut an den letzten Beweis von @nocheinPoet, auf dem zu erkennen sein sollte, dass von Russland aus auf die Ukraine geschossen wurde. Bei näherem Hinsehen ließ sich aber klar
erkennen, dass von ukrainischer Seite auf die Ukraine geschossen wurde.
Oder ist das schon aufgeklärt und ich habs verpennt?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:55
@def
def schrieb:Putsch bleibt Putsch... da kannst du dich winden wie du willst.
Richtig, aber es gab ja kein. Banane bleibt auch Banane, wer hätte es gedacht...

Und die Besetzung und Plünderung einer Stadt wird auch mit Hektolitern rosa keine Befreiung, kannst du knicken.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 11:57
@nocheinPoet
und es gibt demzufolge auch keine marodierenden Verbrecherbanden, und auch keine Hilfe aus Russland. Schön, dass wir mal drüber gesprochen haben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 12:00
@def
Uh.. ein neuer Kampfbegriff - Wikipedia >> Marodeur: "Als Marodeur bezeichnet man jemanden, der am Rande von Kampfhandlungen brandschatzt, plündert, erpresst, raubt, stiehlt, vergewaltigt und mordet." Da bin ich doch mal auf die manigfaltigen Belege gespannt.
Kein Kampfbegriff, korrekte Bezeichnung, hast es ja selber richtig gefunden. Passt wie die Faust aufs Auge, beschreibt aber ganz genau die Vergehen von Girkin und seiner Söldnertruppe.

Autohäuser in Donezk sind geplündert worden, bis auf Vergewaltigungen ist die Liste sauber abgearbeitet. Wenn du nun kleinlich bist, kannst du dich daran ja aufhängen...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 12:01
nocheinPoet schrieb:Eben so sieht es aus, eine Band von Marodeuren zieht plündernd durchs Land der Ukraine und halten Donezk besetzt.
Sie ziehen also am Rande der Kampfhandlungen durch die Ukraine und halten Donezk besetzt?

Da tun sich fragen auf:

Wer ist dann der Hauptgegner der UA in den Kampfhandlungen?

Ziehen die Marodeure nun durchs Land oder besetzen sie Städte?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 12:02
@def
def schrieb:Er bekam ein Ultimatum vom Maidan zum Verlassen der Stadt. Warum zum Geier liest du nicht was ich verlinke?
Ach was...

Wie oft werden unsere Politiker zu ganz anderen Dingen aufgefordert? Warum fährt Merkel wohl in einem gepanzerten Fahrzeug?


melden
Anzeige
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.07.2014 um 12:02
zidane schrieb:Wow, das Niveau der Diskussion hier ist wieder ins Bodenlose gesunken. Lächerlich, mit welcher westlichen Propaganda man sich hier wieder rumschlage muss.
Bodenlos nein.
Eure russischen Quellen die ihr hier als Diskussionsgrundlage verwendet kann man einfach nur in den Boden stampfen. Mit deiner verklärten Weltsicht hier im Forum auch noch Ansprüche zu stellen.
Noch heißt es allmystery.de und nicht ru.


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden