Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.994 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 10:35
@def
def schrieb:Wir hier wieder Verbrechen mit noch schlimmeren Verbrechen relativiert werden... unfassbar. Was lernen wir daraus? Zerstörungen unter denen im 2. WK sind keine! Leid in geringerem Maße als dem im 2. Wk ist keines!
1. Was du lernst oder nicht, interessiert nicht, sprich mal nicht für alle, spare dir das „wir“ denn für mich sprichst du sicherlich nicht.

2. Ich habe nie behauptet, dass Leid erst dort beginnt wo der 2. Weltkrieg uns hinführte, unterlasse solche Implikationen.

3. Ganz sicher habe ich nicht versucht ein „Verbrechen“ zu relativieren, auch das hast du zu belegen.

4. Du nennst die Angriffe der Alliierten auf Deutschland ein Verbrechen? Begründung?

So und die Tatsache ist, ich habe lediglich die Behauptung mal visualisiert, Fakt ist, Slawjansk wurde nicht vollständig in Schutt und Asche gelegt oder dem Erdboden gleich gemacht, wer so etwas schreibt, betreibt plumpe Propaganda. Tut ja nicht Not.



@unreal-live
unreal-live schrieb:..sein Beitrag sollte suggerieren, dass es wohl zu keinen nennenswerten Schäden gekommen ist.
Was du nicht alles wieder so zu wissen glaubst, nein sollte er nicht suggerieren, er zeigt einfach ganz klar auf, dass die Aussage mehr als überzeichnet war, Slawjansk wurde nicht vollständig in Schutt und Asche gelegt oder dem Erdboden gleich gemacht, ist eine Tatsache, lerne damit zu leben oder auch nicht.

Aber klar, wo man keinen Genozid oder Völkermord belegen kann, sucht man sich was anderes um zu Hetzen und Propaganda zu verbreiten. Warum auch mal versuchen ganz nüchtern und sachlich einfach nur auf Fakten zu beschränken, ein wenig Hetzen geht doch immer.



@def
def schrieb:Schon witzig wie "Freund und Feind" in der Rage nicht mehr unterschieden werden kann. Wie Sarkasmus in der eigenen Sache nicht erkannt wird und reflexartig mit dummen Bildchen zwanghaft dagegen argumentiert werden muss.
Da wieder auf der Suche nach Streit und aus Mangel an Argumenten einfach mal wieder gegen die Person gehen. Und was ist an den Bildern nun dumm? Dumme Bilder? Ja nee – is klar.

Und ich argumentiere nicht reflexartig und auch nicht zwanghaft, unterlasse deine Beleidigungen und Abwertungen nur weil du nicht mehr auf Tasche hast.

Es wurde behauptet, Slawjansk wurde nicht vollständig in Schutt und Asche gelegt oder dem Erdboden gleich gemacht, das war ganz klar falsch. Beides trifft so nicht zu. Also rege dich mal besser darüber auf,...

Und nebenbei, „witzig“ finde ich bei dem Thema nichts, beim besten Willen nicht.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 10:37
nocheinPoet schrieb:4. Für solche Unterstellungen gibt es hier schnell was auf die Nuss, wenn du hier über wen verbreitest, er sei ein Mörder, kannst es aber nicht belegen sondern meinst, er müsse dir doch belegen, er sei unschuldig und habe keinen umgebracht. Wie soll das gehen? Wie soll er belegen, dass er nie wen gekillt hat? Eben geht nicht.
so schnell nun auch nicht, wenn man guckt, wieviele mehr oder minder offene Aussagen gegen die "Unterdrücker aus Russland", im Besonderen gegen den "Menschenhasser Putin" und gegen die "hinterhältige EUSA" -die allesamt Mörderkommandos ausgesandt haben sollen- hier kursieren, aber keiner auf die Idee kommt, dass es da gar nichts zu schimpfen gibt.

Denn erstens sind es nur Meinungen, Vermutungen, oder halt höchstens Hörensagen, und zweites für die wirklichen Ursachen nach wie vor irrelevant, wie bereits mehrfach ausführlich beschrieben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 10:43
@rockandroll

Nenne wen mit Namen fälschlich einen Mörder und du wirst schon sehen. Und nun gut, ist nicht Thema. Geht doch darum nicht auch noch selber Propaganda zu verbreiten, und zu behaupten, Sloviansk sei in Schutt und Asche gelegt, - ja, dem Erdboden vollständig gleich gemacht worden ist einfach falsch und überzeichnet, also Propaganda.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 10:44
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:ja, dem Erdboden vollständig gleich gemacht worden ist einfach falsch und überzeichnet, also Propaganda
hier stimme ich zum ersten Mal zu. Wir machen Fortschritte. Freut mich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 10:45
Wer hat den behauptet das Slowjansk in Schutt und Asche liegt?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 10:48
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Was du nicht alles wieder so zu wissen glaubst, nein sollte er nicht suggerieren, er zeigt einfach ganz klar auf, dass die Aussage mehr als überzeichnet war, Slawjansk wurde nicht vollständig in Schutt und Asche gelegt oder dem Erdboden gleich gemacht, ist eine Tatsache, lerne damit zu leben oder auch nicht.
Würdest du bitte deine Art und Weise überdenken, ich verbitte mir hier die persönliche Schiene. Fordere nichts von anderen hier, was du selber nicht in der Lage bist einzuhalten. Ich habe mich nicht zu der Aussage geäußert, ob alles in Schutt und Asche liegt. Der Link hat legentlich die vielfältigen Zerstörungen dargelegt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 10:49
@Chavez

Mr.Q schrieb: "Sloviansk in Schutt und Asche - ja, dem Erdboden vollständig gleich gemacht." Leider fügte er noch etwas Beleidigendes hinten an und darum ist sein Beitrag entsorgt worden. War eben ein Filmchen mit Sloviansk, aber eben nicht in Schutt und Asche oder vollständig dem Erdboden angeglichen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 10:51
@unreal-live

Mal langsam, du wurdest persönlich und meintest andere hier aufklären zum müssen, was mein Ziel ist/war, konkret hast du mir unterstellt, ich würde was auch immer suggerieren wollen, klar gehst du damit gegen die Person und klar antworte ich darauf entsprechend.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 10:52
@nocheinPoet
Also regst du dich auf stellst hier Bilder rein vom Zweiten Weltkrieg um zu zeigen das es nicht stimmt? Hast du gemerkt, dass er eigentlich mit diesem Video zeigen wollte wie toll es in slowjansk ist?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 10:54
@Chavez

Nein hat er nicht... das kommt bei reflexartigem Verhalten rum.

Er hat es scheinbar auch noch immer nicht begriffen...


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 10:55
@nocheinPoet das ist Blödsinn, ich habe mich auf die den gelöschten Beitrag bezogen und nicht auf Dich! Ich dachte, dass du Ihn missverstanden hättest. Deshalb erwarte ich hier auch, dass man mich nicht persönlich angeht. Punkt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 10:55
@Chavez

Der Satz der zur Löschung des Beitrages führte sagte mir auch so einiges. Ich versuche da auch nicht zu interpretieren, zeige ein Bild mit roten Apfel und schreibe runter, gelbe Banane, dann passt das nicht und ich benenne es und zeige mal ein Bild von einem echten roten Apfel. Nicht mehr und nicht weniger.

Im Gegensatz zu anderen hier spekuliere ich weniger über das, was wohl suggeriert werden sollte oder nicht. Und ich kenne Menschen die Dresden erlebt haben, oder Berlin, der Unterschied ist dann doch gewaltig.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 10:58
@unreal-live

Keine Ahnung, wenn mit:
unreal-live schrieb:sein Beitrag sollte suggerieren, dass es wohl zu keinen nennenswerten Schäden gekommen ist.
Nicht meinen Beitrag auf das Video meinst, dann habe ich dich falsch verstanden, dachte du beziehst dich da auf meinen Beitrag. Wenn das nicht der Fall war, dann war es mein Fehler.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 11:28
Ein niederlandischer Reporter ist in Slowjansk nach der "Befreiung" gewesen, dürfte sich dort aber nicht frei bewegen, ist ständig von Kiew-Truppen bewacht worden.

Und er beschreibt es so (Google-Übersetzung):

Viele Menschen sind auf der Flucht geschlagen, die Gewalt, einige Häuser wurden komplett zerstört und alle Geschäfte sind geschlossen. "Nachzügler sind ohne Wasser und Strom", sagt Volkskrant Korrespondent Olaf Koen, der heute die Stadt besucht.

"Die Verwüstung ist riesig", sagt Koen. "Aber es sollte nicht übertrieben werden. Es ist nicht so, dass die ganze Stadt bombardiert. "

Im Gegensatz dazu ist die humanitäre Situation belastend. "Die Bewohner sitzen seit Wochen ohne fließendes Wasser und Strom. Alle Geschäfte sind geschlossen.

http://www.volkskrant.nl/vk/nl/30323/Onrust-in-Oekraine/article/detail/3685369/2014/07/07/Vanuit-het-bevrijde-Slavjansk-...


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 12:12
http://www.veooz.com/photos/iHJbI3y.html

Hauptsache Fußball WM und damit ein perfektes Zuckerl um vom westlichgesponserten Massenmord im Donbass abzulenken.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 12:24
uns unterscheidet, dass ich weiß wovon ich rede, und Bullshit erkenne
Nein, scheinbar kannst du das nicht, ist aber auch egal, Sachlichkeit geht verloren wenn die Leute wie du im AUgenblick emotional aufgewühlt sind und die Realität nicht so läuft wie die Separatisten es vorhergesagt haben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 12:28
Natürlich ist das was in der Ostukraine passiert Völkermord, wer das leugnet hat keine Ahnung oder ist Faschist. Ich muss mich auch nicht dauernd an dem Schicksal der Opfer oder an der Trauer der Hinterbliebenden weiden, in dem herausgestellt wird das es keine tatsächlichen Beweise für Völkermoerd gibt, da die Junta die Deutungsmacht hat. Nachdem Reporter elemieniert worden sind damit sie die Kampfgebiete verlassen.
Es ist für mich völlig unbedeutend wie noch ein @nocheinPoet @Fedaykin darüber denken, es beschämt mich nur das die Adminstration dieses unwiedersprochen duldet.
Sicher ist nicht bewiesen das es ein Genozid festzustellen ist, da es kein Urteil des Strafgerichthofes ergangen ist.
Komisch Tausende von Experten in dieser Hinsicht scheinen keinen Völkermord zu sehen. Kannst du ja mal einen Juristen fragen.

und Btw es ist mir auch egal was du darüber denkst, nur wird deine Denke nicht ein Faktum durch ständiges wiederholen.


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 12:37
@nocheinPoet
Du redest die ganze Zeit davon das ein Genozid auszuschliessen ist und suggerierst das auch, das finde ich sehr schlimm gerade aus Respekt vor den Opfern, ich appelliere noch mal an Deinen Verstand, die Verharmlosung der Dinge die in der Ostukraine passieren, fortzuführen.
Ich hätte mir gewünscht, das ich mit Dir auf der Grundlage der Ausarbeitung von Rudoph Rummel dessen Links ich hier gepostet habe mit Dir hier diskutieren kann. Da weiss Du das die letzte Phase des Genozid Leugnung ist. Das ist auch der Grund warum Du in den MSM keine Anhaltspunkte finden wirst, weil genau diese Phase jetzt beginnt und bis die Aufarbeitung der Beweise durch einen Gerichtshof erfolgt, wird einge Zeit vergehen. Dann wird man wie in Somalia hören das haben wir ja alles nicht gewußt. Aber dann kann ich solche Leute wie Dich auf diese Links führen und sagen siehst Du es wurde öffentlich diskutiert, nur Du wollest es nicht hören.

Ich habe es gestern schon geschrieben das zivile Opfer durch Bombardemnts nicht als Genozid gelten, es gibt andere Anzeichen, die aus den 8 Punkten die ich gepostet habe sehr gut zu erkennen sind.
Also höre bitte auf aus dem Zerstörungsgrad von Slawjansk oder den Ausführungen von Grinkin irgendwelche Schlussfolgern, betreffs eines Genozid zu ziehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 12:38
DIe USA-NATO hatten ja auch Ausrüstung geliefert, soweit ich weiß. Die rennen da auch mit kugelschutzsicheren Westen der Bundeswehr rum und auch Uniformen. Hatte die Bundeswehr vor ochen gespendet.
Nur die Armbinde macht schon irgendwie stutzig.
t
Das wirsd du doch belgen können gell? Ich meine frei nach Putin, jeder kann sich ne Uniform kaufen.

Und nein die Waffen sin deindeutig Östlich. Du findest im Westen so gut wie keine Sichelmagzine.


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 12:47
@Fedaykin Das wirsd du doch belgen können gell? Ich meine frei nach Putin, jeder kann sich ne Uniform kaufen.

du meinst also, bei einer normalen Schussweste ist die deutsche Nationalflagge standardmäßiges Gimmick, erst recht wenn es Ljashko trägt.


https://www.youtube.com/watch?v=Qq8K2CCHMs8


melden
122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Doch Verschwörung28 Beiträge
Anzeigen ausblenden