weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 22:36
@unreal-live

Ein Bombardieren sieht anders aus, es fliegen da keine Bomber über die Städte und werfen Bomben ab.


@mrfeelgood
mrfeelgood schrieb:Die meisten haben Angst aus dem Haus zu gehen und du erwartest die gehen zu einem Separatistentreff auf offener Fläche während ukrainische Bomber die Gegend durchkämmen.
Noch mal, deine Aussage ist, die haben da alle Angst und gehen nicht auf ein Konzert, weil da "ukrainische Bomber die Gegend durchkämmen", wenn die nur fliegen würden, brauchte keiner Angst zu haben.

Tatsache ist, da fliegen keine Bomber einfach so herum und "durchkämmen" die Gegend so das die Angst haben müssen, sie werden bombardiert. Belege doch einfach erst einmal, dass da "ukrainische Bomber die Gegend durchkämmen".


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 22:38
nocheinPoet schrieb:Wenn da 2000 bis 5000 schwer bewaffnete Mannen in eine Stadt mit 1.000.000 Einwohner einfallen, kann auch die Polizei nichts machen, wenn da dann noch nur 5% Unterstützer unter den Einwohnern sind, sind das 50.000 Mann, das reicht locker um die Stadt zu tyrannisieren, auch wenn 750.000 gegen die Separatisten sind. Unterstürzung finden sie nun bei den Verlieren der Gesellschaft, als verurteilte Verbrecher werden da eher mitziehen, als Anwälte und Doktoren, erste haben Macht zu gewinnen, Letztere nur zu verlieren.
das sagst du einfach mal so, aber plausibel ist das ganz und gar nicht. Schon gleich gar nicht über längere Zeit, die nun ja auch schon ebenso verstrichen ist. Zumal die Polizei auch Unterstützung aus dem Westen anfordern könnte, wenn sie gegen die Milizen wäre.

Und dass eher die unteren Schichten für größere Umbrüche in Ländern zu haben sind, ist sowieso selbstverständlich. Das habe ich doch auch schon mehrfach bemängelt, dass die sozialen Zustände der eigentliche Auslöser sind, und ohne eine veränderte Machtstruktur, die sich dessen annimmt, würde sich nach dem Krieg ohnehin nichts ändern für das Volk, warum auch egal ist, wer gewinnt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 22:39
Alles Amateur Videos von heute in Luhansk




melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 22:40
@mrfeelgood ich bin da 100 % bei dir

@nocheinPoet du bist ein meister in wortklauberei und relativieren. es geht um die handlung mit schweren waffen vorzugehen, egal ob per Flugzeug oder Artillerie . lenke nicht immer ab


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 22:44
@nocheinPoet

:D Ehrlich, wasis'n mit dir ? Spielst du absichtlich Blöd um deinen Standpunkt zu vertreten ?

Musst du dich an den Bombern aufhängen, hast du die Kernaussage nicht verstanden, dass die Bewohner Angst vor Repressionen haben, egal obs jetzt Bomber sind, eine Mörsergranate oder ein Verhör von der Nationalistengarde ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 22:45
@unreal-live

Nein es ging um die Behauptung, die Leute würden wegen den ukrainischen Bomber welche die Gegend durchkämmen nicht auf eine Veranstaltung gehen, dazu gab es noch zwei :), um die Sachlichkeit des "Arguments" deutlich aufzuzeigen. Ist eh Unfug, weil ja hier gerade mit der großen Anzahl der Leute dort für eine Unterstützung der Separatisten argumentiert wurde.

Wie denn nun, entscheidet euch mal, beides geht ja nun nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 22:48
@nocheinPoet

Ja du stellst doch die These auf anhand eines Konzerts den Rückhalt in der Bevölkerung ermitteln zu wollen und verlangst erstmal 750.000 Leute von einer 1 Million ? Wieviele von denen sind überhaupt Säuglinge ? :D

Hast du paar Daten von Konzerten in Kriegsgebieten oder hast du hier deine Wünsche hinenintepretiert ?

Wenn nicht um deiner Glaubwürdigkeit willen etwas leiser treten bitte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 22:49
@mrfeelgood

Wie schon geschrieben, das Video des Konzertes wurde hier gezeigt, weil da viele Leute waren und das die Unterstürzung der Separatisten durch die dortige Bevölkerung belegen sollte. Offenbar ist da die Angst vor "Repressalien" (dachte es ging um Beschuss jedweder Art) nicht so groß.

Wie auch immer, beides geht nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 22:49
@nocheinPoet
Kommunistische Partei mit NPD vergleichen? das ist Gut, ich hätte eher mit der Linken verglichen. Ich gib dir mal ein tipp, schau dir an welche Partei hat der Adi als erstes verbieten lassen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 22:51
@nocheinPoet

Wie jetzt, erst sinds zu wenige und jetzt zuviele ?

Hast du grad geschlafen ? Ich hab dir gerade erklärt...

Moment mal.. Du trollst doch nur oder ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 22:51
@nocheinPoet

Leider muss ich zu meinen bedauern feststellen, dass Sie nicht an einer sachlichen Diskussion interessiert sind. Das ist sehr bedauerlich, gewiss wird auch der unbeteiligte Forist seine Schlüsse daraus ziehen. Jede sachliche Diskussion soll unterbunden werden. Falls Sie meinen Beitrag "versehentlich" übersehen haben poste ich es gerne wiederholt.

VG
heise4ever schrieb:Ich kann nicht erkennen wie man ein theoretisches Gedankenkonstrukt, dass in mehrfacher Hinsicht, mit Mutmaßungen arbeitet, sowie jegliche Faktenlage ausschließt, anständig besprechen könnte. Es wurden nicht einmal die grundlegendsten Fakten beachtet. Das Referendum wurde von der Betrachtung gänzlich ausgeschlossen, die ethnische Zugehörigkeit der Bevölkerung, die "Regierungsbildung in Donezk" sowie viele andere Faktoren auch. Ich sehe eine klare einseitige Intension dahinter, die mit der Vermutung ihren Höhepunkt erreicht, dass die Separatisten wohlmöglich sich aus einer verbrecherischen, bildungsfernen Gesellschaftsschicht zusammensetzt. Selbst wenn dieses so wäre, dann entspricht das dem Wille des Volkes und nicht einer Bildungselite. Waren Sie nicht derjenige, der immer wieder angemahnt hat, dass es hier nicht um persönliche Meinungen geht, diese keine Relevanz haben und man sich an den Fakten orientieren sollte, nein sogar muss!? Deshalb irritieren mich die vielen Mutmaßungen doch sehr, da diese vermuten lassen, dass sie sich sehr einseitig mit dem Thema beschäftigen oder einer bestimmten Agenda folgen. Ich lege einfach andere Maßstäbe an einer sachlichen KONSTRUKTIVEN Diskussion an. Gerne werde ich meine persönlichen Einschätzung widerrufen, sofern die Diskussion in einer fruchtbaren Art und Weise geführt wird.

VG


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 22:55
@mrfeelgood
Ja du stellst doch die These auf anhand eines Konzerts den Rückhalt in der Bevölkerung ermitteln zu willen und verlangst erst mal 750.000 Leute von einer 1 Million? Wieviele von denen sind überhaupt Säuglinge ? :D
Nein, so eine These habe ich nicht aufgestellt, der Hase läuft andersherum, es sollte mit ein paar Leuten auf einem Konzert der große (mehrheitliche?) Rückhalt der Separatisten durch die Einwohner belegt werden. Das habe ich lediglich hinterfragt, Zurzeit leben da ca. 900.000 Menschen.
mrfeelgood schrieb:Hast du paar Daten von Konzerten in Kriegsgebieten oder hast du hier deine Wünsche hinenintepretiert ?
Lese doch nach, wenn du nicht auf dem Laufenden bist, das Konzert wurde nicht von mir eingebracht und ich habe selber schon nach weiteren Informationen dazu gefragt.
mrfeelgood schrieb:Wenn nicht um deiner Glaubwürdigkeit willen etwas leiser treten bitte.
Sprach der, der aus dem Mustopf kam. ;) Spare dir bitte solch nette Tipps und auch ein paar deiner :D wird hier schnell als ein "Indiz" für Trollen gedeutet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 22:57
@Chavez

Du mir ging es erst mal nur um die Tatsache, dass eine Partei verboten werden soll, das an sich ist doch so nicht verwerflich.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 22:57
gäbe es da keine breite Unterstützung, hätte sich längst ein Widerstand formiert, und die paar Bewaffnete, die es da geben sollen, wären schon längst aufgeräumt


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 22:59
nocheinPoet schrieb: dass eine Partei verboten werden soll, das an sich ist doch so nicht verwerflich.
mit freiheitlich demokratischen Werten hat es nicht zu tun, also ist es verwerflich. Außer du bist nicht für Demokratie


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 23:00
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Nein, so eine These habe ich nicht aufgestellt, der Hase läuft andersherum, es sollte mit ein paar Leuten auf einem Konzert der große (mehrheitliche?) Rückhalt der Separatisten durch die Einwohner belegt werden. Das habe ich lediglich hinterfragt, Zurzeit leben da ca. 900.000 Menschen.
nö, du hast angefangen wilde Vermutungen anzustellen die NUR DU auch belegen musst. die masche zieht hier nicht mehr


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 23:00
@heise4ever

Von mir aus auch "Sie" und für eine Antwort darauf braucht es Zeit, da sind viele Tatsachenbehauptungen drin, die eben sehr umstritten sind. Im Grunde alles was hier schon seit Wochen im Kreis durchgekaut wurde, damit beginnt es dann wieder von vorne.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 23:02
@rockandroll

Quatsch, wenn eine Partei den Sturz der Regierung zum Ziel hat und zum Beispiel eine Diktatur errichten, kann sie legitim verboten werden, wenn eine Partei Straftaten begeht, und sich nicht ans Recht hält ebenso.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 23:03
@unreal-live
unreal-live schrieb:du hast angefangen wilde Vermutungen anzustellen
Welche da wären?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.07.2014 um 23:04
@nocheinPoet

Jo unabhängig ob es von dir eingebracht wurde oder nicht, hast du dich dazu geäußerst..

Und ja wenn die Leute trotz der Situation dort auftauchen ist es ein gutes Indiz für Rückhalt..

Dann hast du versucht es zu entkräften in dem du behauptest hast es seien viel zu wenige...

Darauf hin hab ich dir versucht zu erklären, dass es in einem Kriegsgebiet nicht ungewöhnlich ist wenn die Leute Zuhause bleiben.. Aber da du jetzt damit anfängst damit, dass du das Konzert garnicht eingebracht hast, gehe ich wohl davon aus, dass du wohl selbst den Schwachsinn in deinen Aussagen erkannt hast.. Also antworte oder distanziere dich, aber versuch nicht auszuweichen ...(Das man dir auch erstmal sagen muss was du so raushaust.. oh man)

Was die Ukraine anbelangt, bist du wohl derjenige der aus dem Mustopf kommt.. Ich so als Schwarzmeerdeutscher ;)


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden