weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 09:50
Hallo @LL

Ich lese hier seit Beginn mit und wollte mich ansich gar nicht einklinken, da die ganze Diskussion emotional vorbelastet ist.
Für mich zählen nur Fakten und natürlich muss man immer die Vorgeschichte mitbetrachten um ein möglichst vollständiges Bild zu erhalten.
Ich möchte keinen Krieg und verabscheue jede Form von Gewalt. Wir sind Menschen es müssen und können andere Wege gefunden werden als immer wieder Gewalt.
Wenn ich die MSM derzeit besuche, ist mein Eindruck, dass sie bewusst eskalierend anstatt deeskalierend berichten.
Am meisten stört mich an dieser eindeutig als Propaganda erkennbaren einseitigen Berichterstattung die Personifizierung der Schuld. Das war geschichtlich gesehen oft genug der Anfang für einen Krieg gegen das Land in dem diese eine "böse" Person lebt.

Meiner Meinung nach würde die Situation in der Ukraine bereits ganz anders aussehen, wenn Putin tatsächlich dort die Bevölkerung gegen eindeutig identifizierte Nazis beschützen würde. Die Kiewer Fascho-Regierung wäre dann schon längst Geschichte und könnte keine Kriegssteuer mehr eintreiben.

Natürlich weiß ich nicht sicher was dort abläuft , nur das dort sinnlos Menschen sterben ist sicher.

Und die Wahrscheinlichkeit ist meiner Meinung nach auch größer dass die Verursacher für die Destabilisierung der Ukraine dort zu finden sind, wo sie schon mindenstens seit ein paar Jahrzehnten
an den Schalthebeln sitzen.

mfG


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 09:53
@The_Styx
The_Styx schrieb:Ich sag euch nur eins, die MSM lügen schon bei Kleinigkeiten. Hatten vor kurzem ein Fernsehteam für einen Bericht bei uns auf Arbeit.
Schön das Du uns nur dieses eine gesagt hast, ist nämlich einfach nur Hetze und Propaganda, erkläre ich aber kurz. Du unterstellst: "MSM lügen schon bei Kleinigkeiten" - ohne Ausnahme, ist wie, Polen klauen Autos. Erkennt Du es, oder bedarf noch vertiefender Erklärung zu?
The_Styx schrieb:Was dann gesendet wurde, entsprach nicht wirklich der Wahrheit. Würde gerne mehr dazu sagen, aber dann würde ich gegen einen Wisch verstoßen, welches wir Mitarbeiter unterschreiben sollten. :/
Schaue, Du hast da also schlechte Erfahrungen mit dem Fernsehteam gemacht, dann kannst Du auch nur das bewerten, ganz sicher kannst Du daraus aber nicht die Aussage ableiten, die MSM lügen schon bei jeder Kleinigkeit.

Du hast ein Laden, ein Reporter kommt und klaut einen Kaugummi. Rechtfertigt sicher nicht die Behauptung, die Reporter klauen schon bei Kleinigkeiten, damit verunglimpfst Du pauschale alle Reporter, weil Du eine Erfahrung mit einen gemacht hast.

Das man hier jeden Tag die einfachsten Grundlagen einer Diskussion und sachliches Argumentieren erklären muss, ist betrüblich, das man es hier so primär immer einer Gruppe erklären muss noch mehr.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 09:54
Befen schrieb:Aber was ich vorhin meinte ist, ich weiß nicht ob es Sinn für das NATO-Bündnis macht große Panzerarmeen zu unterhalten, derzeit ohnehin nicht, aber auch sonst. Die Möglichkeiten sind doch vielfältiger heut.
Naja nach Desert Storm meinte man alles mit der Lufwaffe Regeln zu können.

Das erwies sich aber als Trugschluss.

KLar braucht man nicht mehr so große Panzerarmeen, man braucht vor allendingen Gute und Verbundene Tast Forces mit großer Flexibilität

die Antwort auf große Panzerverbände liegt momentan eher in Wirkungsvollen Artillerie mit Panzerabwerhfähigkeit auf große Distanz.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:01
@nocheinPoet schrieb:"Schön das Du uns nur dieses eine gesagt hast, ist nämlich einfach nur Hetze und Propaganda, erkläre ich aber kurz. Du unterstellst: "MSM lügen schon bei Kleinigkeiten" - ohne Ausnahme, ist wie, Polen klauen Autos. Erkennt Du es, oder bedarf noch vertiefender Erklärung zu?"

Nun mir geht es mittlerweile leider so, dass ich so oft belogen wurde, das es mir persönlich schwerfällt überhaupt noch irgendetwas zu glauben, was ich nicht selbst nachvollziehen kann.

mfg


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:04
Sicher? Kann mich nur daran erinnern, das du und Feydakin es dafür haltet... Sicher ist doch, das man mit der BUK nicht so einfach alleine einen Flieger runterholen kann, sondern es einer ganzen Einheit aus Fahrzeugen und Radaranlagen benötigt. Oder liege ich da Falsch?
t
In Richtigne Betriebe schon, aber die Werfer können durchaus alleine Ziele Erfassen und Abschießen, das Suchen dauert Länger und die Reaktionszeit ist Kürzer. Aber 3 Minuten bleiben.

sonst wäre das System ja schön anfällig wenn beim Ausfall des Radarfahrzeuges alle 6 Werfer einer Batterie nur noch Raketentransporter spielen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:07
@LL hatte ganz vergessen auch mal einen Dank für die vielen Informationen auszusprechen.

mfG


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:09
@def
def schrieb:Im ukrainischen TV Hromadskoe erzählt der Journalist Bogdan Butkevitsch von der Zeitung "Ukrainische Woche" über seine Sicht, wie man in Donbass die heutigen Probleme am besten lösen sollte.
Halte ich für so gute gemacht, wie andere die Tonaufnahmen plump gefälscht. Und es ist so erst mal eh nur seine Meinung, wobei man das so nicht nennen kann.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:12
@def
def schrieb:Nochmal als @add für dich damit es nicht untergeht.
Indizien und Aussagen kann ich im anderen Thread aufnehmen, wenn es nicht überhand nimmt, der ist dafür da, dass man hier nicht endlos nach etwas sucht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:12
Mal ne Frage. WElche Zeitung soll das Sein Ukrainische Woche?

bzw wie wird sie im Origanl geschrieben?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:13
@nocheinPoet

Das ist eine Unterstellung. Belege es oder bringe wenigstens Quellen die auf eine Fälschung verweisen, denn wofür du es hältst interessiert hier wirklich kaum jemanden.

Nur weil du mal schlechte Erfahrungen mit gefälschten Aufnahmen gemacht hast, rechtfertigt das noch längst nicht die Behauptung, alle Aufnahmen wären gefälscht. Damit verunglimpfst du unzählige Youtuber und Blogger.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:14
@MCMLXVIIIadhuc

toller einstieg. Mit dem Wort Faschoregierung ist ja deine Medienkompetenz auch geklärt

Btw es sind bald Rada Wahlen, gibt also eh ne Neue Regierung


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:14
nocheinPoet schrieb:Indizien und Aussagen kann ich im anderen Thread aufnehmen, wenn es nicht überhand nimmt, der ist dafür da, dass man hier nicht endlos nach etwas sucht.
Anderer Thread? Ich diskutiere hier, und nicht da, wo du es gern hättest.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:15
Fedaykin schrieb:Btw es sind bald Rada Wahlen, gibt also eh ne Neue Regierung
Was ist bald? Gibt's da schon nen Termin?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:16
Der 26 Oktober ist im Gespräch


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:16
@def
def schrieb:Wenn es das ist, könnten wir es ja anderen Usern hier gleichtun, und das Geschwafel eines dummen Gesellen mal als politische Doktrin der Regierung in Kiew verkaufen.
Du erkennst schon den Unterschied zwischen einen "Reporter" der was faselst und verbal Stuss erbricht, und Pawel Gubarew, welcher der "Gouverneur der DNR" ist?


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:16
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:In Richtigne Betriebe schon, aber die Werfer können durchaus alleine Ziele Erfassen und Abschießen
wen interessiert was sie Alles theoretisch können? War denn die Boeing überhaupt in Reichweite der BUK die die Separatisten angeblich hätten?

Es gibt keine Beweise dass die Separatisten überhaupt je über eine BUK verfügt haben, geschweige denn von wo sie angeblich geschossen haben. Dafür gibt es Beweise dass gleich mehrere ukrainische Luftabwehrregiments an diesem Tag in voller Gefechtsbereitschaft (samt Radar und Kommandofahrzeugen) waren und auch dass die Boeing in ihrer Reichweite gewesen ist als sie abgeschossen wurde.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:19
@Fedaykin
Tut mir leid, aber wenn in einer Regierung 6 Minister den Neofaschisten nahe stehen, dann ist für mich die Richtung ersichtlich und ein Bewis ist die Kriegssteuer in meinen Augen und natürlich die vielen Toten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:20
@Babushka
Babushka schrieb:Den Experten möchte ich sehen, der seine Reputation aufs Spiel setzt und diese Aufzeichnung für authentisch erklärt. Der müsste dann nämlich ein Paar Erklärungen liefern.
Ich möchte auch oft mal was sehen, dieses Dinge hier zu erörtern führt aber vom Thema weg. Du spekulierst und willst damit was erklären oder begründen, geht natürlich nicht mit Spekulationen, verstehst Du sicher, wenn gegen Putin spekuliert wird und dann darauf aufgebaut.
Babushka schrieb:Wie ist es zum Beispiel zu erklären, dass die SBU ein Foto von Musa Hamzatov für ein Foto von einem angeblich russischen Geheimdienstoffizier Geranin ausgibt? Weiß die SBU etwa nicht wie jemand den sie abhören aussieht? Und warum musste dafür ein Foto, das in HD Qualität im Internet verfügbar ist, verpixelt werden?
Das ist eine Indiz, ein Punkt den man ja nachgehen kann, falsch Bilder und Filme sind aber auch von den Russen schon vorgelegt worden, man erinnere den Film mit dem BUK System.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

01.08.2014 um 10:29
@MCMLXVIIIadhuc

Immer wieder kommt ein neuer Hetzer und Provokateur mit dem gleichen Mist daher:
MCMLXVIIIadhuc schrieb:Meiner Meinung nach würde die Situation in der Ukraine bereits ganz anders aussehen, wenn Putin tatsächlich dort die Bevölkerung gegen eindeutig identifizierte Nazis beschützen würde. Die Kiewer Fascho-Regierung wäre dann schon längst Geschichte und könnte keine Kriegssteuer mehr eintreiben.
Hier lese mal was über nur einen dieser "Beschützer":

"Gubarew war Mitglied der Neonazi-Organisation „Russische Nationale Einheit“. Bis zum Umsturz in der Ukraine 2014 gehörte Gubarew der Progressiven Sozialistischen Partei der Ukraine an. Heute ist er Vorsitzender der „Partei Neurussland“, die am 13. Mai von Waleri Korowin, Alexander Prochanow und Alexander Dugin gegründet wurde."

Beitrag von nocheinPoet, Seite 608

Wikipedia: Alexander_Geljewitsch_Dugin - lese mal nach.

Oder:
Wikipedia: Alexander_Andrejewitsch_Prochanow


Es gibt keine Fascho Regierung in Kiew.


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Obama Täuschung137 Beiträge
Anzeigen ausblenden