Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.991 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 10:54
@nocheinPoet
na künstlich waren schon öfter mal Konterrevolutionär.

Aber ich bin sicher da wird man nach dem Sieg über die UA mit Fertig


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 10:55
Karte der UA am 4.8.2014:
file.php


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 10:56
def schrieb:Ich habe dir lediglich zu bedenken gegeben, dass der Vorwurf den du hier bringen möchtest, auch und viel eher hätte Richtung Kiew gerichtet werden müssen. Witziger Weise scheint es da keinen zu jucken...
dann geh mal einfach davon aus das es mich juckt und denk nicht immer über deine Gegenüber Negativ.
Ich sitze hier nur in meinem Sessel und will beide Seiten sehen, ganz einfach.
def schrieb:Wenn 2008 für dich näher liegt als 2013 soll es eben so sein
nein (oder ja, näher ist Distanz..) aber der Geogienkonflik liegt für mich geografisch näher an dem hier behandelten Thema -> Und auch in der Entstehung -> Grenzkonflikte -> Krieg.
Wenn man jetzt Israel als Vergleich heranzieht, weil sie mal wieder ihre Panzer rüber schicken ist das legitim und tut mir überhaupt nicht weh, denn auch dort kann ich weder die Hamas noch die Israelis verstehen oder gar gut heisen.
def schrieb:Fällt dir selbst eigentlich nicht auf, dass es nur mehr zwanghaft um Anti-Russische Stimmung geht?
Sorry, nein fällt mir nicht auf. Nur finde ich es absolut lächerlich die Russen als Unschuldslämmer zu präsentieren. Die machen nichts anderes als die Amis auch. Putin sagte das alle Russen unter seinem Schutz stehen, aber erhilft den Seperatisten nicht (Logisch?). Die Seperatisten wollen zu Russland hören aber laut Aussage von Putin nicht auf ihn (logisch?).
Die Amis haben einen Beraterstab in der Ukraine, auch nicht toll. Bei den Seperatisten sind eingewanderte Russen plötzlich Bürgermeister... gleiches Spiel.
Die Westpresse macht Propaganda (wobei ich persönlich genügend Kritische Stimmen gegen die USA, NATO, Merkel oder die aktuelle Ukrainische Führung gelesen habe).
Die Ostpresse macht genau das selbe, von Putins Pressesprecher persönlich zugegeben.
Alles was mit Russland zu tun hat ist grundsätzlich erst einmal ein übelstes Verbrechen. Weißt man dich dann darauf hin, dass dies alles keine russische Erfindung ist und sich bspw. Kiew in keinster weise demokratisch legitimiert hat, wie man hier ständig suggerieren möchte, ist es natürlich fiese Rechtfertigung.
Wenn du mir diese Unterstelltung anhand von mir getätigten Zitaten zeigen könntest wäre ich dir dankbar. Ebenfalls wo ich schreibe das es fies ist.

Ihr solltet alle mal aufhören euch ständig rechtfertigen zu müssen, das zieht bei mir nicht. Doppelstandard zieht nicht. Die Russen waren genauso oft im Krieg wie die Amis.
Wobei die Übergangsregierung immerhin "gewählt" wurde, deshalb auch meine Frage nach den Bürgermeistern. Aber hey, wenn es böse ist das zu fragen, lasse ich es.
def schrieb:Ich fände es einen guten Anfang, eben dieses Interesse auch den Strukturen und der Entstehung dieser in Kiew entgegenzubringen.
mich interessiert jetzt hier und heute aber das andere, und noch nutze ich meine gesetzliche Freiheit und stelle eben diese Fragen und versuche davon Informationen zu erhalten.
Das bedeutet aber nicht im Umkehrschluss das ich mit der Ukrainischen Übergangsregierung zufrieden, noch dulde ich es das rechte Parteien in der Regierung sitzen. Aber wenn es schwer fällt zu erkennen das unser Putin genauso verbohrt ist wie die EU und Obama... dann ist es schwer in einem Forum überhaupt zu diskutieren. oder siehst du das anders?
def schrieb:Gern nochmal für dich als Information:
siehste, kritische Berichterstattung unglaublich sogar von einem öffentlich Rechtlichen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 10:58
nocheinPoet schrieb:Nur mal auf die Schnelle,
sorry, das ist mir zu oberflächlich. Das sind die selben Informationen die mir auch schon vorliegen.
Ach was würd ich dafür geben ein paar Tage russisch zu sprechen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 10:59
@scarcrow

Wenn Du da was valides suchst, muss man da tiefer bohren, vermutlich wirst Du da aber wenig an Fakten finden.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 11:01
@nocheinPoet
Versuchs mal, nur einmal, zu reflektieren was so alles hier geschreibselt wurde und Du kommst selber zu Deinem Höllenritt auch ohne das ich Dir ein Pferd sattle.

Luftangriffe hab ich vergessen, immer ein legitimes Mittel um Teroristen fein säuberlich zwischen den Zivilisten auszumachen und zu eliminieren. Da hat man ja grosse Vorbilder.
Aber stimmt, "man ist ja nicht Fan vom Ami" aber seine Methoden scheinen denoch nachamungsgerechtfertigt zu sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 11:01
In Moskau verbreitete das staatlich kontrollierte Fernsehen die These, das Flugzeug des russischen Präsidenten Wladimir Putin könnte das eigentliche Ziel der abgefeuerten Rakete gewesen sein.

http://aron2201sperber.wordpress.com/2014/08/04/ohne-putins-dementi/

Dass Putin zu jener Zeit in jener Gegend mit dem Flugzeug unterwegs gewesen wäre, wird nicht einmal von Putin selbst behauptet.

Es stört ihn allerdings auch nicht, wenn seine Propagandisten die Geschichte trotzdem weiterverbreiten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 11:03
nocheinPoet schrieb:Wenn Du da was valides suchst, muss man da tiefer bohren, vermutlich wirst Du da aber wenig an Fakten finden.
das ist ja mein Problem. wenn ich handfestes zu den seperatisten suchen soll, müsste ich russisch können, damit man näher an der Ursprungsinfo ist. Aber die Möglichkeit hab ich nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 11:04
@scarcrow
@Fedaykin

Mal was zum Thema:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukrainische-armee-bereitet-offensive-auf-donezk-vor-a-984468.html

Sieht so aus, als werden sie bald versuchen Donezk zu begreifen, dazu passt auch die Meldung von Grikin, die ich vorhin eingestellt habe.


@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Versuchs mal, nur einmal, zu reflektieren was so alles hier geschreibselt wurde und Du kommst selber zu Deinem Höllenritt auch ohne das ich Dir ein Pferd sattle.
Schreibe doch Klartext, wo drückt Dir der Schuh?
Luftangriffe hab ich vergessen, immer ein legitimes Mittel um Terroristen fein säuberlich zwischen den Zivilisten auszumachen und zu eliminieren.
Wer sagt das, wer hat das hier so behauptet? Du unterstellst es einfach, bitte belege es, bevor Du anderen solche Meinung unterstellst.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 11:05
scarcrow schrieb:Ich sitze hier nur in meinem Sessel und will beide Seiten sehen, ganz einfach.
Dann versuche das auch zu vermitteln. Würde solche Missverständnisse aus dem Weg räumen.

Aber so ganz konsequent scheinst du da ja nicht zu sein...
scarcrow schrieb:mich interessiert jetzt hier und heute aber das andere
...
scarcrow schrieb:Wenn du mir diese Unterstelltung anhand von mir getätigten Zitaten zeigen könntest wäre ich dir dankbar. Ebenfalls wo ich schreibe das es fies ist.
Du bringst Tschetschenien ins Spiel... das reicht mir eine Intention zu verorten.
Schließlich bin ich auch voll der miese Antiami wenn ich darauf verweise, dass man US Geheimdiensten seit 2003 nicht mehr übern Weg trauen sollte wenn sie "Beweise" haben wollen.
scarcrow schrieb:Wenn man jetzt Israel als Vergleich heranzieht, weil sie mal wieder ihre Panzer rüber schicken ist das legitim und tut mir überhaupt nicht weh
Warum dann die Aufregung?
scarcrow schrieb:Ihr solltet alle mal aufhören euch ständig rechtfertigen zu müssen, das zieht bei mir nicht.
1. Wer ist "ihr"?
2. Warum so ungehalten wenn ich dir die Heuchelei unter die Nase reibe? Steh doch dazu... dann wäre es mir Latte. Aber so wendest du zweierlei Maß an und versuchst dich, wenn man dich damit konfrontiert, irgendwie herauszuwinden.
3. Mir ist recht egal was bei dir "zieht"... mir reicht wenn die Mitleser diesen Blödsinn erkennen.
scarcrow schrieb:siehste, kritische Berichterstattung unglaublich sogar von einem öffentlich Rechtlichen.
Und davon gibt es noch andere vereinzelte Beispiele wie z.b. der Monitor Beitrag über den Maidan oder die Sendung der "Anstalt" über die Verzweigungen der transatlantischen Vereinigungen und deutscher Medienkonzerne.

Leider wird dies hier alles ignoriert und weiter eben jenen Transatlantikern aus der Hand gefressen... weist man darauf hin ist man dann wahlweise Putinversteher, zu blöd es zu verstehen oder bezahlter Troll... Diffamierung @ ist best.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 11:05
@scarcrow

Soweit ich weiß spricht hier @Tenthirim russisch. Und er ist nicht pro Putin. Auch Babuschka und @Interalia nebst anderen sprechen hier russisch, aber immer gut, sich da zwei Seiten anzuhören.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 11:08
@def
def schrieb:Und davon gibt es noch andere vereinzelte Beispiele wie z.b. der Monitor Beitrag über den Maidan oder die Sendung der "Anstalt" über die Verzweigungen der transatlantischen Vereinigungen und deutscher Medienkonzerne.

Leider wird dies hier alles ignoriert und weiter eben jenen Transatlantikern aus der Hand gefressen... weist man darauf hin ist man dann Wahlweise Putinversteher, zu blöäd es zu verstehen oder bezahlter Troll... Diffamierung @ ist best.
Bei uns sind solche Beiträge noch möglich, in Russland werden selbst Blogger gegängelt und jede kritische Berichterstattung zum Kreml unterdrückt. Sag nun nicht, das ist nicht so...


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 11:09
@nocheinPoet
Weglassen ist auch eine art von Schuldig bleiben.
Ich weiss, mit einer innen wohnenden Doppelmoral gar nicht mal so leicht nachvollziehbar.

Wo mich der Schuh drückt? Dann schreib ichs Dir halt deutsch und deutlich damit auch Du es verstehen kannst.

Wo lese ich zB von Dir eine Verurteilung der UA das sie mit Artillerie und Luftwaffe auf Terroristenjagt zwischen den Zivilisten geht?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 11:12
Mal was zum Thema, dass die UA ja auf Zivilisten schießen und das Ziel haben, diese zu treffen und zu töten:
Fluchtkorridore in Donezk und Luhansk

Gleichzeitig richtete die ukrainische Armee gestern nach verschiedenen ukrainischen Medienberichten in Donezk und im 150 Kilometer südwestlich gelegenen Luhansk Korridore ein, über die Zivilisten die Städte verlassen können. Das Feuer werde dort täglich für mehrere Stunden eingestellt, sagte ein Militärsprecher. Der Sicherheitsrat in Kiew rief die Zivilisten in der Ostukraine auf, die von "Terroristen" besetzten Gebiete schnell zu verlassen. Beobachter sahen darin die mögliche Vorbereitung einer Bombardierung.

Die Einrichtung dieser Fluchtkorridore ist offenbar in Absprache mit den Separatisten erfolgt. Wie die "Washington Post" schreibt, veröffentlichte die Donezker Stadtverwaltung die Routen der verschiedenen Korridore auf ihrer Homepage.
Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukrainische-armee-bereitet-offensive-auf-donezk-vor-a-984468.html

Passt irgendwie nicht so rechts ins von Russland propagierte Bild der faschistischen Zivilistenschlächter aus Kiew, oder?


melden
thrustno1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 11:14
nun ersetzt die Regierung den auch das Verlorene Eigentum ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 11:17
@wichtelprinz
Weglassen ist auch eine Art von schuldig bleiben. Ich weiß, mit einer innen wohnenden Doppelmoral gar nicht mal so leicht nachvollziehbar.
Schön dass Du da auf eigene Erfahrungen zurückgreifen kannst, dann kannst Du es ja nun ändern, wo Du Deine Doppelmoral nun erkannt hast.
wichtelprinz schrieb:Wo lese ich z.B. von Dir eine Verurteilung der UA das sie mit Artillerie und Luftwaffe auf Terroristen jagt zwischen den Zivilisten geht?
Habe ich hier schon öfter geschrieben, auch das die UA dafür dann zur Rechenschaft gezogen werden muss, wie jeder der was verbrochen hat, bei fast 700 Seiten ist es aber nicht mal eben gefunden und zitiert. Ebenso schrieb ich, dass die Ukraine Zusatzabkommen zum Völkerrecht ratifiziert hat, und somit die Städte nicht lange einkesseln kann, sie sind verpflichtet, die Versorgung der Menschen dort sicherzustellen. Wird wohl schwer werden.

Und ich fand den Beschuss von Israel sicher auch nicht in der Form richtig, das mit der Schule geht gar nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 11:18
def schrieb:Tschetschenien
georgien, nicht Tschetschenien.
def schrieb: dass man US Geheimdiensten seit 2003 nicht mehr übern Weg trauen sollte wenn sie "Beweise" haben wollen.
korrekt.
def schrieb:2. Warum so ungehalten wenn ich dir die Heuchelei unter die Nase reibe? Steh doch dazu... dann wäre es mir Latte. Aber so wendest du zweierlei Maß an und versuchst dich, wenn man dich damit konfrontiert, irgendwie herauszuwinden.
also wenn ich sage: Alle Parteien in diesem Konflikt bauen misst, lügen und betrügen ist das Heuchelei?
def schrieb:mir reicht wenn die Mitleser diesen Blödsinn erkennen
also Blödsinn ist es wenn man nach der legitimität der Bürgermeister fragt. Respekt, liebe Mitleser.
Blödsinn ist es wenn man auf Georgien verweist die einen Grenzkonflikt militärisch beantwortet haben.
Dann ist es genauso blödsinnig auf Israel zu verweisen.
def schrieb:Dann versuche das auch zu vermitteln. Würde solche Missverständnisse aus dem Weg räumen.
Bei allem Respekt, lese dir unsere Korrespondenz nochmal durch.

Aus dieser Frage: Wurden die Bürgermeister und Governeure in z.B. Donezk eigentlich gewählt?
wird also automatisch von dir gefolgert das ich wohl Contrarussisch bin.
den auf die empörte Erwiederung "so wie die Rada"
schrieb ich lediglich:
"Es war doch eine klare und einfache Frage oder?
Oder muß man damit die selbsternannten Bürgermeister rechtfertigen?"

und schon war man beim Doppelstandard.
"Ist es etwa unangenehm den Doppelstandard vorgehalten zu bekommen? Das tut mir leid!"

Hammer, wie tief du mir in die Seele schauen kannst.
Du bringst den Vergleich mit Israel, und ich den mit Georgien - dann unterstellst du mir das mir der Vergleich mit Israel unangehm ist? Irgendeine verdeckte Botschaft in meinem Post gewesen?
Gutes Diskussionsverhalten.
Also lieber Def, ich warte mal auf die Stelle wo ich heuchle... und wo ich mich Contrarussisch Seperatischtisch geäussert habe (aber bitte dann auch im Zusammenhang was ich über die andere Seite sage). Viel Glück.


melden
melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 11:26
scarcrow schrieb:georgien, nicht Tschetschenien.
Sorry, Fehler vom Amt.
scarcrow schrieb:Alle Parteien in diesem Konflikt bauen misst, lügen und betrügen ist das Heuchelei?
Das habe ich so, von dir bisher nicht gelesen... kann natürlich sein das es im allgemeinen Spam hier untergeht.
scarcrow schrieb:also Blödsinn ist es wenn man nach der legitimität der Bürgermeister fragt. Respekt, liebe Mitleser
Nein, Blödsinn ist es wenn man mit der Antwort, wie man sie bekommt, nicht einverstanden ist, weil sie den Verweis auf die ebenso ungewählten Machthaber in Kiew enthält. Du sprichst von Rechtfertigung die weder geschrieben noch impliziert war... das hast du interpretiert.
scarcrow schrieb:Aus dieser Frage: Wurden die Bürgermeister und Governeure in z.B. Donezk eigentlich gewählt?
wird also automatisch von dir gefolgert das ich wohl Contrarussisch bin.
Nein, aus deiner Reaktion auf meine Antwort auf diese Frage.
scarcrow schrieb:Du bringst den Vergleich mit Israel, und ich den mit Georgien - dann unterstellst du mir das mir der Vergleich mit Israel unangehm ist? Irgendeine verdeckte Botschaft in meinem Post gewesen?
Da dir ja bereits mein verweis auf Kiew nicht so recht passen wollte (so las es sich zumindest) habe ich eine solche "verdeckte" Botschaft zwischen den Zeilen "gelesen".
scarcrow schrieb:Also lieber Def, ich warte mal auf die Stelle wo ich heuchle... und wo ich mich Contrarussisch Seperatischtisch geäussert habe (aber bitte dann auch im Zusammenhang was ich über die andere Seite sage). Viel Glück.
Vielleicht war meien Wortwahl da tatsächlich etwas überspitzt. Aber bei dem was man sich hier so von manchen Gestalten in den Letzten Wochen/Monaten anhören musste wird man da etwas voreilig. Sieh es mir nach.


melden
Anzeige
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 11:30
@nocheinPoet
Merkwürdig das mir auf 700 Seiten Deine Verurteilung von Gaza aufgefallen ist und daneben die vielen "Verbrecherberichte" und Erfolgsmeldungen der UA wo man fast das Gefühl bekommt das Du Dir ein zweites Loch in den Popo freust egal wie diese Erfolge zustande kamen.


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden