weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 15:57
Totes_Geld schrieb:ich glaube @nocheinPoet versucht eine gegendarstellung zu bringen, aufgrund ich muss sogar als russe zugeben zu einseitigen i love russia propaganda und nein ich duck mich net ich hock innem panzer, wobei ich sagen muss dass poet manchmal stur wie ein türkischer esel ist und nur scheisse labert...da ist @Fedaykin eindeutig fundierter und betrachtet alles nüchtern
Blödsinn, wir sind hier immer noch in Deutschland. Es macht durchaus viel mehr Sinn eine Gegendarstellung zu der einseitigen Propaganda hierzulande zu liefern. Andersherum? In Russia, maybe.


melden
Anzeige
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 15:57
@nocheinPoet ja so seh ich das auch ostukraine war schon zu integriert und zum arbeiten sind die eh immer über die grenze nach rusland weils da mehr geld gibt..warum krieg riskieren wenn man auch so kohle haben kann


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 15:58
Totes_Geld schrieb:geh doch zu fox news und sag denen die sollen mal anders machn
schlechter vergleich weil das ist ein republikanischer sender und die kritiaieren die regierung der demokraten am meisten. du findest auch das gegenteil und eben auch neutrale medien . der springende punkt ist.... es gibt eine meinungs vielfalt.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 15:59
@smokingun wie in den russischen edein und im parlament auch..achja im russischen parlament gibts mehr als nur 2 parteien


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:02
@Fedaykin

Zum Beschuss mit den Gradwerfern, mir wurde hier mitgeteilt, dass es nicht eindeutig klar zu erkennen ist, aus welcher Richtung geschossen wird, und die Vermutung besteht, dass sich hier von Seiten der UA um die Verantwortung gedrückt werden soll.

Da wir da nur widersprüchliche Aussagen zu haben, müssten wir selber mal genauer schauen, denke aber das wird auch so recht bald aufgearbeitet und bekannt werden.

Nur der Fairness wegen, sei das kurz erwähnt. Persönlich bin ich da vorbelastet, habe den Angriff auf Seiten der UA zeitnah gelesen, da war er noch im Gange oder gerade zu Ende, da war blankes Entsetzen und Verzweiflung über die unschuldigen Opfer, gerade die Frau mit Kind hat viel Emotionen gebracht. Mir fällt es nun schwer, dass als Propaganda zu werten und den Versuch es den Milizen in die Schuhe zu schieben. Das wäre eine wirklich sehr abgebrühte extrem kaltherzige Aktion gewesen, dazu war es unglaublich zeitnah.

Die Milizen haben erst viele Stunden später darüber berichtet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:03
nocheinPoet schrieb:Poroschenko hat den "Separatisten" (es sind einfach keine, die kommen wirklich aus dem Volk) - also den Milizen angeboten ein Gesetz schnell zu verabschieden, was dort lokal den Bewohnern erlaubt hätte eine Volksabstimmung wie ein Referendum durchzuführen um über eine Autonomie selber entscheiden zu können. Wurde abgelehnten und aus gutem Grund, bei einer regulären Abstimmung hätte es sicher keine 93 % Zustimmung gegeben, sondern vermutlich nicht mal 50 %.
Ich habe doch gesagt, es gab einen zeitlich begrenzten Korridor dafür. Es war noch vor Poroschenkos Zeit, als sie noch einen geputschten Präsidenten haben. Daran erinnerst dich wohl nicht, warst ja hier auch noch nicht aktiv. Natürlich haben die das abgelehnt, immerhin wurden die da bereits VON DER EIGENEN REGIERUNG ANGEGRIFFEN, was das Letzte ist. Und dann wundert man sich, das zurückgeschossen wird. Hier wird ständig ausgeblendet, wer eigentlich wen angegriffen hat.
nocheinPoet schrieb:Girkin hat selber mehrfach gejammert, das er keine Kämpfer aus der Bevölkerung bekommt, in ganz Donezk fanden sich nicht mal 1.000 Mann, die bereit waren für ihre "Freitheit" zu kämpfen. Daraufhin hat er dann noch mehr Söldner angeheuert.

Nichts breite Unterstützung.
Fuck Girkin, ich kann von dem Typen nichts mehr hören. Es gab noch gar keinen Girkin dort als es diese breite Unterstützung der Zivilbevölkerung gab von der ich hier rede. Du warst damals einfach nicht um Ukraine-Thread dabei, für alle hier ist es offensichtlich das du ein begrenztes Wissen über den Ursprung des Konflikts hast. Für dich hat er begonnen, da war Poroschenko schon im Amt und Girkin sein vermeintlicher Gegenspieler. Für mich hat es schon im Februar begonnen.

Bevor es zu dieser ganzen Waffengewalt kam, DA gab es diese breite Unterstützung. Natürlich hat sich die Zivilbevölkerung mittlerweile größtenteils weggeduckt, mittlerweile gibt es da Waffengewalt und MENSCHEN STERBEN. Da würde ich mich auch wegducken, wenn meine eigene Regierung gegen mich vorgeht weil ich mehr Autonomie fordere.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:05
@zidane
zidane schrieb:Ich fühle mich Null persönlich davon betroffen, du kennst mich doch gar nicht als Person, oder meine Weltbilder.
Ach was, aber Du meinst mich und mein Weltbild zu kennen und mich hier als Russenhasser beleidigen zu dürfen? Lächerlich, wie Du hier Deine Reputation zerbröckelst ist schon beachtlich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:07
@nocheinPoet

Lass meine 'Reputation' mal meine Sorge sein, und sorg dich um deine Eigene. Oder besser noch, geh und arbeite mal ein paar Fakten auf, die du verpasst zu haben scheinst.

Dein Weltbild wird in deinen Posts sehr ersichtlich. Da kannst du noch so viel behaupten, du hättest ja ach so viele russische Freunde. Lächerlich.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:07
Politisch geprägter Journalismus, Propaganda russischer Medien existiert, das will auch keiner Leugnen. Was ich persönlich aber für eine Augenwischerei halte, sin die ach so viel bessere westliche Berichterstattung. Die Medien gehören zwar weniger dem Staat, aber die Privaten sind in manchen Themen und jetzt besonders beim Thema Ukraine, nicht immer sachlich und neutral. Die öffentlich rechtlichen sind davon nicht ausgenommen. Einige Beispiele



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:09
@zidane
zidane schrieb:Wieso sehe ich keine Berichte über die 100k Flüchtlinge die nach Russland ausgeflogen wurden? Mit keinem Wort erwähnt. Wieso sehe ich keine Berichte darüber, wie Russische Grenzposten von der UA-Armee 'aus versehen' beschossen werden? Wie Häuser auf der Russischen Seite der Grenze zerstört werden, Zivilisten dabei sterben? Wieso sehe ich keine Berichte darüber, wie russische Soldaten trotz alledem verwundete, Ukrainische Soldaten in Russische Krankenhäuser bringen?
Ist eine gute Frage, eventuell bist Du blind?

Ich habe von den Flüchtlingen, den mutmaßlichen Beschuss der Grenzposten, das beschossene Haus in Russland, die Toten dort und sogar von den Soldaten gehört die in Krankenhäuser gebracht wurden. Selbst UA Seiten haben darüber berichtet.

Also frage Dich mal selber, warum Du das nicht siehst, eventuell schaust Du da bei 80 Sendern einfach zu viel russische Propaganda?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:11
nocheinPoet schrieb:Zum Beschuss mit den Gradwerfern, mir wurde hier mitgeteilt, dass es nicht eindeutig klar zu erkennen ist, aus welcher Richtung geschossen wird, und die Vermutung besteht, dass sich hier von Seiten der UA um die Verantwortung gedrückt werden soll.

Da wir da nur widersprüchliche Aussagen zu haben, müssten wir selber mal genauer schauen, denke aber das wird auch so recht bald aufgearbeitet und bekannt werden.
Das ist ein guter Ansatz.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:12
@Totes_Geld

Schau dir mal die Vorgeschichte an, die Erpressung mit der Freilassung von Timoshenko, direkteter Eingriff in innerstaatliche Angelegenheiten, indiskustabel und absurd.
Die Chronologie im Zusammenhang mit den Angeboten zur Bildung gemeinsamer Wirtschatsräume von beiden Seiten und der unmittelbar darauf folgende Maidan und die einseitige Erklärung dafür seitens der pro-westlichen Presse, warum die "Menschen" auf die Straße gegangen sind, "europäische Standards" und so'n Kack.

Da brauche ich keine Militärkenntnisse zur Analyse von geoverifizierten Sattelitenbildern oder Schrapnellsplittern oder Kenntnisse im Häuserkampf, wenn wer wie welchen Kessel durchbrochen hat. Die Politische Disskussion fehlt, hat auch nichts mit Medienpropaganda zu tun, weil das schon wieder ein anderes Level ist. Siehe Bild, Telegraaf und NY Post, das ist Unterhaltung.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:12
ja stimmt die themen hatten wir auch und poet hat es auch verurteilt....als nur 20 seiten lesen reicht leier nciht um einen zu beurteilen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:12
@nocheinPoet

Lmao. Wie du immer persönlich werden musst. Nö, ich schau tagtäglich ntv, n24, phoenix und tagesschau24. Wurde NICHTS zu gezeigt.

Das du da mehr mitbekommen hast, liegt vielleicht daran das du mehr Interesse am Konflikt hast als der Durchschnittsbürger und dich auch mit den Quellen der 'anderen' hier auseinander setzen musst.

Ändert aber nichts daran das auf den deutschen Hauptnachrichensendern darüber kein Wort verloren wurde.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:14
nocheinPoet schrieb:Nur der Fairness wegen, sei das kurz erwähnt. Persönlich bin ich da vorbelastet, habe den Angriff auf Seiten der UA zeitnah gelesen, da war er noch im Gange oder gerade zu Ende, da war blankes Entsetzen und Verzweiflung über die unschuldigen Opfer, gerade die Frau mit Kind hat viel Emotionen gebracht. Mir fällt es nun schwer, dass als Propaganda zu werten und den Versuch es den Milizen in die Schuhe zu schieben. Das wäre eine wirklich sehr abgebrühte extrem kaltherzige Aktion gewesen, dazu war es unglaublich zeitnah.
Der Gradbeschuss von Gorlovka war bisher eines der schlimmsten Verbrechen in dem Konflikt, keine Frage.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:14
@Pfeifenphysik

Genau so ist es. Ich würde auch viel lieber zur politischen Diskussion zurückkehren wie wir sie teilweise im alten Ukraine Thread hatten, statt hier ständig Karten zu sehen und von 'befreiten' Städten zu lesen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:15
@clubmaster

Zusammen mit dem Brand in Odessa. Aber den hat man ja schon vergessen. Ich jedenfalls, habe den livestream davon immer noch nicht aus'm Kopf gekriegt.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:17
nein zidane bitte nich olle kamellen des wurde in beiden threads durchgekaut und ich will nicht alles einzeln von vorn durchgehen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:17
@zidane
zidane schrieb:Was juckt mich der? Welche Rolle genau spielt er denn dort?
Bist ja gut informiert, für die Welle die Du hier machst, also hast Du keine Ahnung, dachte ich mir, darum ja der Link, hättest Du mal lesen sollen, müsstest Du nicht blöde fragen, aber ich bin ja nicht so, es ist der Volksgouverneur. Also einer der Anführer da, so der, der da das Sagen hat.
zidane schrieb:Wieso kommst du immer mit Personen an die wir kommentieren sollen, die wir nicht kennen, zu denen es keine harten Fakten gibt und bei denen es nicht ersichtlich ist, welche Rolle, wenn überhaupt, die dort spielen?
Das Du die nicht kennst ist ein Zeichen das Du nicht informiert bist, die Medien sind voll von Berichten zu diesen Personen und das sind harte Fakten. Wenn Dir nicht ersichtlich ist, welche Rolle die da spielen, ist das echt schon heftig, mir wäre so ein Tanz hier dann nur noch peinlich. Aber gib Dir mal weiter die Blöße.
zidane schrieb:Ich bin nicht an der Front, ich hab keine Ahnung.
da hast Du mal Recht, das war mir aber schon klar, ja Du hast keine Ahnung, besser als mit Deinen Beitrag eben, hättest Du es nicht belegen können.


melden
Anzeige
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 16:17
das wäre was für emodul herauszufinden ob der Angriff von Norden her kam oder Süden.



Gibt etliche Videos aus verschiedenen Winkeln.







melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden