weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:06
Was ist mir Schirinowski, stellt er sich in der Wahl?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:10
@def
def schrieb:Ich formuliere es mal nach meinem Gutdünken um:

"Ich will hier einfach nur in Ruhe diskutieren und mich nicht andauernd, mit russophoben Trollen rumschlagen, die hier antirussische, pro faschistische Hetze betreiben. Damit hab ich hier niemanden als solchen bezeichnet, sondern formuliere lediglich einen Wunsch."

Das ist subtil provokant und ich frage mich ernsthaft, wen du hier zu verarschen glaubst?
Klar das Du da so beliebiges hinein formulieren und mir unterstellen kannst, aber ich habe das ja nicht gesagt. Ich hingegen wurde hier erst vor kurzem wörtlich als Russenland und Russenhasser tituliert und? Wer aus Porzellan ist, sollte hier nicht murmeln, Deine Verdrehung meiner Aussage ist frech, aber für ein bestimmtes Klientel eben leider bezeichnend.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:10
@ruhigbleiben
ruhigbleiben schrieb:
Keine Massaker, die ethnischen Russen im Donbass sind durch die russische Propaganda über angebliche ukrainische SS-NAtionalgardisten so eingeschüchtert dass sie die 'humanitären' Korridore zur Flucht nach Russland rege nutzen werden.
Wenn das klappt, gut.
Dürfen die danach wieder in die UA zurück, wenn sich alles beruhigt hat oder sind das nun ausgewiesene Russen? Die UA ist dich eig. halb russisch.
...und das mit den gewaltbereiten Nationalisten ist nun also langsam offiziell ein Hoax?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:11
@Fedaykin
Fedaykin schrieb: Die 730 0000 Sind eine Russische Schätzungen
Was versuchst Du hier wieder so subtil zu suggerieren? Das die Angaben nicht stimmen weil sie eine "russische" Schätzung sind?

Hier mal für Dich aus dem wirklich tiefsten MM-Loch gegraben.
Lesen! Das sind Zahlen der UN! Klar sind es Zahlen aus Russland weil ja kaum Australien die Flüchtlingszahlen in Russland ermittelt. Denoch sind es off. Zahlen welche die UN annimmt und nach Aussen vertritt.
www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/un-730-000-ukrainer-2014-nach-russland-geflohen-3e5f1-5f19-20-1999211.html?nav=ticker
Rund 730.000 Menschen sind seit Jahresbeginn nach UN-Angaben vor den Kämpfen in der Ost-Ukraine nach Russland geflohen. Zudem gebe es in der Ukraine 117.000 Vertriebene, teilte der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) mit.


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:14
Dürfen die danach wieder in die UA zurück, wenn sie alles beruhigt hat oder sind das nun ausgewiesene Russen? Die UA ist dich eig. halb russisch.
Warum zurück? Wohin denn wenn die Wirtschaft gerade zerschossen wird? In Russland bekommen sie vereinfachte Einbürgerung, besser bezahlte Arbeitsplätze und sind daheim im Reich. Allenfalls die leichtere Visa für die EU wären interessant.

Warum sollten sie dann in die fascho-Ukraine zurück?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:14
@smokingun
smokingun schrieb:ich kann den ganzen "nazi kiev junta "propogandamüll nicht mehr hören . rechte werden in zig europäische länder ins parlament gewählt und da kriegen sie mehrheiten die weit bedenklicher sind. bei den kürzlich stattgefundenen präsidentschaftswahlen in der Ukraine hat der Swoboda kandidat gerade mal 1,1 % bekommen. Ausserdem ist dass nur eine übergangsregierung die jetzt auch neue wahlen vorbereitet

paradoxerweise blendet man dabei völlig aus dass im separatistisch kontrolliertes gebiet in wahrheit eine militärjunta autokratisch herrscht und da sind die schlimmsten faschisten zu finden und die sind im gegensatz zu kiev hierarchisch ganz oben an der befehlskette ..
Schön formuliert. Ich glaube diese Leute schlucken einfach jeden Müll der russischen Presse bzw. deren Blogs und sind inzwischen schlicht derart gehirngewaschen, dass solche Buzzwords wirklich nur noch unreflektiert nachgeplappert werden. Tut mir leid wenn das so drastisch klingt.
Gibt inzwischen zich Seiten die eben solche Lügen aufdecken. U.a. der Versuch, die UA radikaler darzustellen als sie in Wirklichkeit ist. Da werden dann Hakenkreuze auf Panzer gephotoshopped oder Nazis im russischen Knast als ukrainische Rekruten bezeichnet.

Ich weiß nicht ob ich die obengenannten Beispiele hier verlinken darf, weil einige Aufzählungen auch Tote bzw. Verletzte mit Bildmaterial beinhalten. Darf man hier sowas verlinken?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:17
@Interalia
Interalia schrieb:Und das mit den gewaltbereiten Nationalisten ist nun also langsam offiziell ein Hoax?
Präzisiere das, es ist leider kein Hoax, dass da ein paar echt sehr dubiose Rechte oder Nationalisten kämpfen und die sind schwer zu lenken und ebenso schwer zu berechnen. Problem ist, die sind richtig wild auf Krawall, die wollen da rein und reißen so eben auch was weg. Kurz, Kiew kann es sich leider kaum erlauben auf diese Kräfte zu verzichten und so sind sie zumindest ein wenig beschäftigt, ansonsten hätte Kiew diese Kräfte noch gegen sich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:20
@smokingun
smokingun schrieb: ich kann den ganzen "nazi kiev junta "propogandamüll nicht mehr hören . rechte werden in zig europäische länder ins parlament gewählt und da kriegen sie mehrheiten die weit bedenklicher sind.
Sehr gut das Du das bedenklich findest. Jetzt noch den Link dazu das die jetzigen, "gemässigteren" demokratischen "wirtschaftsparteien" eine solche radikale Regierung/Leute in Kiew unterstützen müsste noch mehr zum be-denken geben.
Freuen wir uns auf die Zeit in der Nationalisten dann in Europa wieder das sagen haben, dann wirds in der Ukraine sicherlich noch besser!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:21
@ruhigbleiben
ruhigbleiben schrieb:Warum sollten sie dann in die fascho-Ukraine zurück?
Weil alles okay war, bevor es eine Fascho-Ukraine wurde.
Familie, Freunde, Leben und sowas. Also ich stell' mir das sehr ärgerlich vor, aus einem Land vertrieben zu werden, welches doch eig. genauso die Heimat der russ. Mitbürger war und ist; kulturell & sprachlich.

@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Präzisiere das, es ist leider kein Hoax, dass da ein paar echt sehr dubiose Rechte oder Nationalisten kämpfen und die sind schwer zu lenken und ebenso schwer zu berechnen.
Was heißt "ein paar"? 5? ...und wie lange schon?
Meinst Du, dass die bereits viel schlimmes angerichtet haben?
Hat die EU und die USA denen irgendwie geholfen gehabt?
nocheinPoet schrieb:Kurz, Kiew kann es sich leider kaum erlauben auf diese Kräfte zu verzichten und so sind sie zumindest ein wenig beschäftigt, ansonsten hätte Kiew diese Kräfte noch gegen sich.
"nicht leisten darauf zu verzichten"?
Dann sollen sie mit den Separatisten lieber Nazis jagen, als mit Nazis Separatisten.
50% der UA waren auch Russen!, seit Jahrzehnten.
Die gehören genauso zum Volk und zur Nation.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:23
So siehts dann die neue Freiheit der Meinungen in Russland aus.???
Wenn ein paar Harmlose in den Farben gelb blau für Frieden Sprechen dann passiert das:




und wenn dann andere für einen Einmarsch russischer Truppen schreien passiert das .




Finde den fehler. Meinung ist halt nicht immer Freiheit


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:26
Interalia schrieb:Weil alles okay war, bevor es eine Fascho-Ukraine wurde.
Familie, Freunde, Leben und sowas. Also ich stell' mir das sehr ärgerlich vor, aus einem Land vertrieben zu werden, welches doch eig. genauso die Heimat der russ. Mitbürger war und ist; kulturell & sprachlich.
Du hast nicht wirklich Ahnung, oder?

Der gemittelte Lebensstandard in Russland ist weit höher als in der UA. Warum sollte eine Familie in ein Fascho-Land zurück wenn es im Reich besser bezahlte Arbeit und in der Schule eine konservative Erziehung gibt?

Die 'Heimat', die ist kaputt und zerstört, materiell und kulturell, die West-UA werden bzw wollen die russische Sprache verdrängen, alles pro-russische (bzw alles was die nationalen Gefühler der UA verletzen könnte) landet dort demnächst auf die Verbotsliste.


Warum sind Millionen Russland-Deutsche nach 300 Jahren zurück nach Deutschland gekommen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:29
@kruge
kruge schrieb:Ich weiß nicht ob ich die obengenannten Beispiele hier verlinken darf, weil einige Aufzählungen auch Tote bzw. Verletzte mit Bildmaterial beinhalten. Darf man hier sowas verlinken?
Kommt darauf an, wie schlimm es ist, zerfetzte Körper und Köpfe geht nicht, ein Bein im Kontext wohl schon. Es dürfen halt nicht die Gewaltbilder plakativ im Vordergrund stehen, was unser TV zeigt - so die Richtung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:30
@ruhigbleiben
ruhigbleiben schrieb:Der gemittelte Lebensstandard in Russland ist weit höher als in der UA. Warum sollte eine Familie in ein Fascho-Land zurück wenn es im Reich besser bezahlte Arbeit und in der Schule eine konservative Erziehung gibt?
Weil es ihre Heimat ist!
Ausserdem flüchten auch nicht alle.
Die, die bleiben möchten, werden es schwer haben.
ruhigbleiben schrieb:Die 'Heimat', die ist kaputt und zerstört, materiell und kulturell, die West-UA werden bzw wollen die russische Sprache verdrängen, alles pro-russische (bzw alles was die nationalen Gefühler der UA verletzen könnte) landet dort demnächst auf die Verbotsliste.
Das kann man wieder aufbauen und die Nazis eindämmen, so, wie wir es auch hier gemacht haben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:30
@wichtelprinz

ich habe den UN Bericht gelesen. Und da wird diese Zahl nur als Schätzung genannt.

die 163000 haben den Flüchtlingsstatus, möglich das viele eben so eingereist sind ohne Behördenkontakt.

http://www.unhcr.org/53e0b3a59.html

Nein, die UN vertritt die Zahlen so nicht

GENEVA, August 5 (UNHCR) – Amid a worsening situation in eastern Ukraine, the UN refugee agency on Tuesday estimated that more than 117,000 people are now displaced inside Ukraine. "In the past seven days more than 6,200 people have been forced from their homes," UNHCR's Vincent Cochetel told journalists in Geneva. As of August 1, an estimated 168,000 people have crossed into Russia

Most Ukrainians leaving their country are not applying for refugee status. They often seek other legal status. Some fear applying for refugee status will lead to complications and they consider the alternatives available a better temporary solution.

According to Russian authorities, 168,677 displaced people applied to the Federal Migration Service in the first seven months of this year. These included 6,347 for refugee status, 48,914 for temporary asylum, 28,134 for citizenship, 59,858 for temporary residence, 19,943 for residence permits and 5,481 under the programme of resettlement of compatriots.

A larger number of Ukrainians are arriving and staying in Russia under the visa-free regime. The Russian authorities estimate that around 730,000 Ukrainians, including the 168,000 seen by the Federal Migration Service, have arrived since the beginning of the year under this programme.

Around 80 per cent of Ukrainians are staying in border areas, while others are moving to stay with friends or relatives in other parts of the country. More than 585 temporary accommodation facilities are hosting 42,486 people. The Russian authorities have adopted several regulations to facilitate the temporary stay of Ukrainians arriving on its territory.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:30
nocheinPoet schrieb:Ich hingegen wurde hier erst vor kurzem wörtlich als Russenland und Russenhasser tituliert und?
Was kann ich dafür wenn dich hier irgendwelche Tiefflieger als was auch immer bezeichnen?
nocheinPoet schrieb: Deine Verdrehung meiner Aussage ist frech
Ich hab dir deine rethorische Fratze vorgehalten... hässlich nicht wahr?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:33
@wichtelprinz
Freuen wir uns auf die Zeit in der Nationalisten dann in Europa wieder das sagen haben, dann wird es in der Ukraine sicherlich noch besser!
Freue Dich alleine und Polemik ist noch immer kein Argument, Du überzeichnest nicht nur, sondern falsch und gibst dieses als Basis und Fakt vor um daraufzustapeln. Wenn sollte man sich auch ohne die Ukraine um die Nationalisten dann in Europa Gedanken in Frankreich ist das viel heftiger und in Russland auch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:34
@Fedaykin
Ach was, die haben geschätzt und nicht durchgezählt...? sehr erwähnenswert muss ich schon auch mal bemerken. Wahrscheinlich muss es erwähnt werden weils so schön alles relativiert. Als hätte es jemals einen UNO Bericht zu Flüchtlingen gegeben der nicht auf Schätzungen sondern auf Auszählung beruhen würde. Abrr schön hast Dus uns allen wieder mal mitgeteilt das Flüchtlingsströme geschätzt werden, natürlich zu unterstreichen - von Russland geschätzt werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:34
Weil alles okay war, bevor es eine Fascho-Ukraine wurde.
Familie, Freunde, Leben und sowas. Also ich stell' mir das sehr ärgerlich vor, aus einem Land vertrieben zu werden, welches doch eig. genauso die Heimat der russ. Mitbürger war und ist; kulturell & sprachlich.
t
Blödsinn, es war alles Okay bevor Bewaffnete Milizen BÜrgermeister und Ministerpräsidenten eingesetzt haben.

Ok, mit Fakten hast du es auch nicht, musste da an die Tessla Geschichte denken.

ist überigens lustig das hierzulande die Faschos eher mit Russland Sympatisieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:35
Warum sind Millionen Russland-Deutsche nach 300 Jahren zurück nach Deutschland gekommen?
t
was ein Deal im Zuge der Wiedervereinigung. Russland wollte die loswerden.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.08.2014 um 14:36
@Interalia
Interalia schrieb:bevor es eine Fascho-Ukraine...
Kannst Du das nicht lassen erkennst Du nicht dass es Propaganda und provokativ ist? Fändest Du es gut, wenn ich nicht von Russland schreibe, sondern von Putins-Diktatur-Russland?

Unterlasse doch bitte diese provokanten falschen propagandistischen russischen Kampfbegriffe.


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist das normal?249 Beiträge
Anzeigen ausblenden