weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 12:23
nocheinPoet schrieb:Das ist durch, glaube er war es, der das Propagandavideo von dem Jungen hier auch vor Tagen eingestellt hat, als Beweis was für nette Kerle doch die Milizen sind.
Blödsinn, mit der Sache habe ich mich erst beschäftigt als du dein Bild mit entsprechendem Tamtam eingestellt hast. Kannst gerne nachschlagen. Aber Hauptsache was behaupten.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 12:24
def schrieb:Es wäre nicht das erste physikalische Wunder bei international schwergewichtigen Zwischenfällen.
Mir sind keine Wunder dieser Art bekannt
Jedenfalls zeigst du an dem Beispiel sehr schön, dass es nicht die Aussage ist sondern die Quelle aus der sie stammt, die deine Meinung über sie bildet.t
Doch auf den letzen 100 Seiten habe ich die Unwahrscheinlichkeit bis hin zur Unmöglichkeit der Kanonenthese dargelegt.

Mit allen was wir wissen passt es nicht zusammen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 12:24
@clubmaster
clubmaster schrieb:Etwas weniger Emotionalität würde dir gut stehen, nicht dass du mir aus dem Computer noch an die Gurgel springst so wie du gerade drauf bist.
Ich kann in seinem Beitrag keine Emotionalität entdecken, stattdessen lese ich in deinem Beitrag wohl den 100. Versuch ihn auf persönlicher Ebene zu provozieren. Es fällt euch wohl wirklich schwer persönliche Sticheleien einfach zu unterlassen, v.a. wenn damit fehlende Substanz kaschiert werden soll.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 12:34
nocheinPoet schrieb:Du spekulierst und ignorierst die visuellen Belege, da solltest Du mal ansetzten. Es ist doch nicht unmöglich, dass sie ihn über Tage gefangen gehalten haben, das wird dadurch belegt, das kleine Wunden in den Filmen verheilt sind, also kleiner wurden. Das geht nicht in zwei Stunden, er wird sicherlich über 48 h in Gefangenschaft gewesen sein.

Es ist nicht auszuschließen, dass sie ihn hin und her gefahren haben, ging ja darum nette Propagandafilme zu drehen, damit Du hier was zum Einstellen hast.

Also was spricht dagegen, dass sie ihn über Tage gefangen hielten und in gequält haben? Dann die Filme gedreht und am Ende umgelegt. Das er was anderes an hat, belegt doch nun nur, dass er was anderes an hat, nicht, dass er es nicht ist.
ich hoffe Du nimmst selbst wahr was Du so faselst:

Erst wirfst Du jemandem Spekulation vor, gefolgt von Deinen Ausführungen - "...es ist doch nicht unmöglich", "er wird sicherlich", "Es ist nicht auszuschliessen", "was spircht dagegen"...

All diese Floskeln, dazu der ständige Konjunktiv belegen doch auch nur eins - das Du selbst nur spekulierst.

Aber jedem, der Deinen Spekulationen nicht folgen mag, springst Du verbal an die Gurgel und behauptest, Tatsachen zu präsentieren, die Du wieder bewusst oder unbewusst (ich tippe auf letzteres) in den Konjunktiv stellst - weil Du es auch nicht besser weißt.

Leute die keine Lust haben, sich ein 10 Seiten Wortduell mit Dir zu führen, durschauen trotzdem das es Dir hier lediglich darum geht, zu beweisen das Du die dickeren Verbaleier hast, aber auf keinen Fall um die Sache an sich - denn diskutieren willst Du ja nicht, Du willst lediglich den Leuten über den Mund fahren und bescheinigst allen anderen, die eine andere Meinung haben, eine verminderte Intelligenz. Und das alles basierst Du wie oben gezeigt auf Deine eigenen Vermutungen zu dem Thema.

Perfide.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 12:39
@Fedaykin


ob Du was wiederlegst oder peng - wichtig ist was Fachmänner und Sachverständige sagen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 12:46
Und genau das war der OSZE Mann aber nicht.

Er ist kein SAchverständiger für Waffen oder Flugzeugforensik gewesen

und wenn ich es Anstädig wiederlege ist das nunmal so, kannst ja die Kanonenthese mit Pro Argumenten angehen.

Nur so ein Schussbild von der Seite bei einem Objekt was sich mit 300 Metern die Sekunde bewegt, aller Achtung.


achja die Fachmänner von IHS Janes sagen Boden Luft Rakete. Splittermuster (was andere für MG Schüsse halten, wir reden aber über 20 und 30 mm Kanonen wenn denn schon.)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 12:48
cejar schrieb:ob Du was wiederlegst oder peng - wichtig ist was Fachmänner und Sachverständige sagen.
Welche Fachmänner meinst du denn?

Etwa den Ex-Lufthansa-Piloten, der das Mysterium des Abschusses aufgrund eines einzigen Fotos gelöst haben will und Bücher übers Bankensystem und die Verbindungen von England, Juden und Finanzen schreibt?

Oder der OSZE-Beauftragte, ein Ex-Journalist, der von sich selbst sagt, dass er eigentlich keine Ahnung hat, was er da sieht, da er kein Fachmann sei?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 12:54
@Purusha
der letztere wird gerne als Gegenthese zum SAM abschuss geführt

in verschiedenen Formen seit 1 Woche oder länger immer wieder gepostet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 13:00
Zwischenruf:

Ich lese überall "Russland hat eine Liste veröffentlicht... auf der Webseite des Kabinetts..."
"Russia publishes list of banned western foods"

Ich finde aber keinerlei Liste oder Veröffentlichung.

Hatte jemand da mehr Erfolg als ich und könnte mir nen Link geben,
ich nehme auch Seiten die auf russisch sind.^^


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 13:00
@Fedaykin

Es werden beide Quellen als These für den BK-Abschuss angeführt. Völlig nebensächlich, dass auf den Foren professioneller Piloten PPrune.org oder flightforum.ch die BK-These als ziemlicher Schwachsinn abgetan wird, aus den selben Gründen, die du hier auch immer wieder aufzeigst, aber halt nicht anerkannt werden, da sie nicht ins eigene Weltbild passen. Auch völlig egal, dass es auch ganz viele Einschläge gibt, die deutlich kleiner sind als die einer 30mm-Kanone. Traurig.


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 13:01
@nocheinPoet
Tut mir leid, ich habe mir das veranschaulicht, ich finde es einfach bedauerlich, das es Menschen gibt, die das Schicksal dieses Jungen so missbrauchen. Das Menschen darauf reinfallen und diese Verdrehung der Tatschachen glauben, weil es gerade in ihre Ideologie passt ist beschämend.

Der angebliche Tod des Jungen ist das Bild wie sie ihn gefunden haben, des müssen schon welche ihre Hemden zum säubern der Verbrennungen und Blutungen benutzt haben.

Dann hat man ihn mit den Kampfgefährten an den Strassenrand gesetzt. Ihn befragt.

Wenn man genau hinschaut sieht man eine Beschädigung seiner Jacke die einer Verbrennung ähnelt. Genauso sieht die Verbrennung des angeblichen Toten aus, der dann sich später bewegt in dem er den Arm hebt.

Später wird man diese Wunde noch mal säubern, eine neue Jacke gegeben und aber kein Hemd mehr gegeben.

Sein Tod wurde vermeldet weil er im Krankenhaus gestorben ist. Vielleicht an Blutvergiftung oder der Beschädigung innerer Organe. Es war auf dem Video zu erkennen das er immer schwächer wurde.

Die Wunden im Gesicht sind nur unterschiedlich groß weil sie gesäubert wurden. Die Rötung kann schon mal binnen Stunden abklingen. Sehe diese Einwendungen als nicht relevant an.

Auf dem Bild als er mit Wasser geweckt wird, wird behauptet ohne Hemd, was natürlich nicht stimmen muss wenn er seinen Kragen zuhält und man es gar nicht erkennen kann. Aber das ist eigentlich sein Kampfgefährte mit der blutigen Nase, dem augenscheinlich Gewalt angetan wurde, weil er sich nicht ergab.

Unten in den letzten Zeilen wird ja drauf eingegangen das der Tote auf dem Bild kein Toter ist. Mir ist nicht ganz klar auf welche Weise die Bilder und Videos ihr Datum bekommen haben. Es ist scheibar so das alles am 31.7 und 1.8 aufgenommen wurde.

Die videos aus dem Krankenhaus von den Befragungen kann ich nicht sehen. Kann natürlich sein das was er erzählt nicht der Wahrheit entspricht.

Aber das würde ich als Inhaber der Webseite auch anzweifeln.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 13:16
@Purusha
@Fedaykin

es war nicht meine Intention zu behaupten, das ein OSCE Beobachter der das ganze vor Ort betrachtet hat, nun "der Fachmann" ist.

Jedoch hat er einen Vorteil euch gegenüber - er war dort und hat es mit eigenen Augen gesehen.

Aber auch das ist nebensächlich. Wir schreiben hier alle nicht unter Klarnamen, unsere beruflichen Reputation sind nicht überprüfbar. Wieso sollte ich beispielsweise Feydakin mehr glauben als tatsächlich einem OSCE Beobachter, der sicher Qualifikationen hat, oder einem ehemaligen Piloten, der sicherlich das eine oder andere zu dem Thema Luftfahrt in Petto hat? Weil er Patton als Avatar hat oder das eine oder andere Mal durchklickern hat, das er militärischen Hintergrund hat?

Wenn die These, das es sich nicht um ein BUK Abschuss handelt, so leicht zu wiederlegen ist, wie Feydakin dies hier meint, tun zu können, frage ich mich, wieso diese immer in Medien diskutiert wird. Wenn dies also total unmöglich ist, wäre dies doch nicht einmal einen Gedanken wert, sprich da sind überall hochbezahlte Menschen die darüber nachdenken und recherchieren, ob diese Möglichkeit besteht, dabei bräuchten Sie doch nur fix mal Feydakin kontaktieren und er wird im Nu beweisen, das dies unmöglich ist.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 13:22
@SanSiro

danke für deine Ausführungen, fundierte Überlegungen. Ich habe inzwischen die komplette Videostrecke zu dem Vorfall gefunden, allerdings in keiner Sequenz sieht man die Szene aus dem Bild. Das Bild müßte daher mit einer Fotokamera aufgenommen worden sein.

Komplettvideo 14 Minuten lang.



melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 13:39
von den verantwortungsloen Politikern verheizte Jugend, was wohl seine Eltern zu dem Krieg sagen?

Diese Oligarchen schonen die eigenen Kinder und verdienen jeden Tag mit diesem Krieg Geld dass dann auf westliche Konten fliesst.

Heilige Erde die verteidigt werden soll? Lieber ein lebender Feigling als solch elende Helden des Vaterlandes. In 5 Jahren scherrt sich keine Sau um die Veteranene, die dürfen dann betteln gehn.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 13:48
ruhigbleiben schrieb:von den verantwortungsloen Politikern verheizte Jugend, was wohl seine Eltern zu dem Krieg sagen?

Diese Oligarchen schonen die eigenen Kinder und verdienen jeden Tag mit diesem Krieg Geld dass dann auf westliche Konten fliesst.
In Kiew und anderen Städten wirbt man für Soldaten für den Krieg im Donbass. Dass aus dem Westen des Landes überhaupt 17-jährige angekarrt werden heißt ja im Umkehrschluss dass man sie ohne Probleme in die Armee aufnimmt, obwohl sie militärisch nicht ausgebildet sein können.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 13:49
@cejar
ich hoffe Du nimmst selbst wahr was Du so faselst:

Erst wirfst Du jemandem Spekulation vor, gefolgt von Deinen Ausführungen - "...es ist doch nicht unmöglich", "er wird sicherlich", "Es ist nicht auszuschließen", "was spricht dagegen"...

All diese Floskeln, dazu der ständige Konjunktiv belegen doch auch nur eins - das Du selbst nur spekulierst.
Ach was echt jetzt? Unglaublich, also im Gegensatz zu Anderen hier verwende ich doch tatsächlich korrekt den Konjunktiv wenn ich keine Tatsachen nenne sondern mutmaße. Freut mich, dass Dir das nicht entgangen ist, einige haben da so mehr ihre Probleme mit.
cejar schrieb:Aber jedem, der Deinen Spekulationen nicht folgen mag, springst Du verbal an die Gurgel und behauptest, Tatsachen zu präsentieren, die Du wieder bewusst oder unbewusst (ich tippe auf letzteres) in den Konjunktiv stellst - weil Du es auch nicht besser weißt.
Wo genau ist das passiert? Das ist eine Unterstellung, vermutlich in Deiner Fehlinterpretation meiner Aussagen begründet, oder ganz bewusst so dargestellt. Wie auch immer, ich erkläre es Dir mal.

Wenn hier wer spekuliert ist das legitim, aber eine solche belegt nichts. Es gibt hingegen Fakten, die bestimmte Kausalketten physikalisch schon ausschließen. Alles andere ist dann möglich, aber unterschiedlich wahrscheinlich. Dazu sucht man dann Fakten und Indizien. Die Filme sind Fakt, auch das es sich um dieselbe Person auf den Bildern handelt. Eine Manipulation ist möglich, aber nicht belegt.

Fakt ist, es ist dieselbe Person und die taucht auf unterschiedlichen Filmen mehrfach auf, mit abweichenden Geschichten, aber im Kontext immer, wie nett die Milizen doch in Wahrheit sind.

Nun wurde nicht auf die Übereinstimmung der Bilder argumentiert, sondern es wurde spekuliert, ohne auch nur einen einzigen Beleg oder Hinweis dazu, einfach aus dem Bauch raus. Die Jacke passt ja nicht und auch wäre es unlogisch, denn hin und her zu fahren.

Ja und? Was für einen unlogisch ist, ist lange nicht unmöglich. Ganz sicher belegt es nichts und ist kein Argument. Von daher hätte ich dazu überhaupt nichts weiter schreiben müssen, weil ja nichts vorgelegt wurde das auch nur im Ansatz Substanz hätte.

Nett wie ich bin (darum erkläre ich es Dir auch), habe ich dennoch dieser aus der Luft gefischte Spekulation aufgegriffen und mit spekuliert. Mehr geht kaum, wenn nichts vorgelegt und nur behauptet wird.

Ist also legitim zu erklären, dass die Annahme eines Transportes hin und her nun einfach nicht als Beleg gewertet werden kann und schon gar nicht reicht um die Bildanalyse zu widerlegen. Klar kann er hin und her gefahren worden sein, wird er wohl auch wie die Fakten ja belegen.
Leute die keine Lust haben, sich ein 10 Seiten Wortduell mit Dir zu führen, durchschauen trotzdem das es Dir hier lediglich darum geht, zu beweisen das Du die dickeren Verbaleier hast, aber auf keinen Fall um die Sache an sich - denn diskutieren willst Du ja nicht, Du willst lediglich den Leuten über den Mund fahren und bescheinigst allen anderen, die eine andere Meinung haben, eine verminderte Intelligenz. Und das alles basierst Du wie oben gezeigt auf Deine eigenen Vermutungen zu dem Thema.
Toll, langer Satz, dennoch für die Tonne.

Du maßt Dir also an zu wissen, was andere Leute für eine Lust oder auch keine haben, und ebenso worum es mir hier lediglich geht. Schon toll, und das in einem Beitrag, wo Du mir vorhältst, wie unredlich doch mein Spekulieren sei.

Dann nehme Dir mal ein Beispiel an mir und nutze doch den Konjunktiv, denn Du hast eben eine Tatsachenbehauptung aufgestellt, die so einfach nur lächerlich ist. Frei aus der Luft, nur das "könnte ja so sein,..." hast Du sauber unterschlagen.

So dann mal wie es wirklich ausschaut, wenn ich mein Ego durch den Gewinn von Streitgesprächen streicheln und stärken wollen würde, würde ich mir Gegner suchen, Du rennst doch sicher schneller als Fünfjährige, aber würde es Dir Freude machen, mit denen ständig Rennen zu laufen, die Du eh gewinnst ohne groß Anstrengung? Eben, so geht es mir, es ist langweilig und ermüdend und hier ein paar Leute auszuargumentieren, weil sie eben keine Argumente haben, aber rausziehen kann ich mir da nichts.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 13:59
@nocheinPoet

ich beziehe mich nur mal auf Deinen letzten Absatz - ich maße mir nichts an, sondern ich beschreibe was ich hier beobachte. Das Du ständig ad-hominem bellst, ist nun wirklich kaum von der Hand zu weisen. Das dies in keiner Diskussion zielführend ist, das die Sachlichkeit dabei auf der Strecke bleibt, solltest Du als überlegend Diskutierender doch an sich wissen. Letztendlich bleiben damit auch Deine Argumente, so Du denn wirklich welche haben solltest, auf der Strecke, da lediglich Dein patziger Diskussionsstil im Gedächtnis bleibt...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 14:02
@SanSiro
Tut mir Leid, ich habe mir das veranschaulicht, ich finde es einfach bedauerlich, das es Menschen gibt, die das Schicksal dieses Jungen so missbrauchen. Das Menschen darauf reinfallen und diese Verdrehung der Tatsachen glauben, weil es gerade in ihre Ideologie passt ist beschämend.
Ja das ist schlimm, darum ist es gut, wenn aufgedeckt wird und es Seiten gibt, die dieses machen.
SanSiro schrieb:Der angebliche Tod des Jungen ist das Bild wie sie ihn gefunden haben, des müssen schon welche ihre Hemden zum säubern der Verbrennungen und Blutungen benutzt haben.
Interessante These, wie weit kannst Du das belegen? Hast Du die Seite dazu angesehen, die Bilder, die Kausalkette? Die Verletzungen sind in den Filmen zu sehen, auch der Körper, wenn er auf dem Bild noch gelebt hat, und danach ins Krankenhaus kam, hätten dann doch die Verletzungen an der Seite die so stark geblutet haben zu sehen sein müssen, so schnell heilt es nicht. Da war aber nichts zu sehen, auch auf anderen Filmen nicht.

Wie erklärst Du das?
SanSiro schrieb:Wenn man genau hinschaut sieht man eine Beschädigung seiner Jacke die einer Verbrennung ähnelt. Genauso sieht die Verbrennung des angeblichen Toten aus, der dann sich später bewegt in dem er den Arm hebt.
Ja ist klar, wer es dann nicht so sieht wie Du, hat eben nicht genau hin geschaut. Was hältst Du von der Idee, mal Bilder zu erstellen und das genau aufzuzeigen, was da wo beschädigt ist, was man wie wo sieht, wenn man genau hinschaut. So ist Deine Aussage nichts wert, was meinst Du warum im Blog Bilder sind und es genau aufgedröselt wird? Die hätten ja auch nur schreiben können, wenn man genau hinschaut, sieht man es ist der selbe Junge.

Hätte Dir das dann als Beleg gereicht? Eben wohl nicht, aber mir oder uns soll das so von Dir reichen? Mir reicht es nicht, ich bitte Dich, belege es, erstelle dazu Bilder.
SanSiro schrieb:Später wird man diese Wunde noch mal säubern, eine neue Jacke gegeben und aber kein Hemd mehr gegeben.
Beleg?
SanSiro schrieb:Sein Tod wurde vermeldet weil er im Krankenhaus gestorben ist. Vielleicht an Blutvergiftung oder der Beschädigung innerer Organe. Es war auf dem Video zu erkennen das er immer schwächer wurde.
Beleg? Er sah sehr fit aus, so schnell stirbt man nicht und warum war er voller Blut? Was Du hier raushaust ist alles nur, könnte ja sein, aber nichts spricht dafür, oder hast Du was dazu? Wenn Du dazu Infos hast, teile sie doch mit uns.

Wie gesagt, ich sage nicht das Du unrecht hast, auf der Webseite wird auch spekuliert, dass er auf dem Bild nicht tot ist, sondern es gestellt wurde. Aber das ist so wie bei 9/11, möglich ist vieles. Aber das belegt leider nichts. Wir können gerne nach Hinweisen dazu suchen, bisher habe ich nichts gefunden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 14:04
@clubmaster
@cejar

Ist es denn soweit klar, dass die Person nun dieselbe ist? Oder gibt es da weiter Zweifel?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.08.2014 um 14:06
@clubmaster

Das ist das Video wo man ihn angeblich als Brandstifter identifiziert haben will, soweit ich das auf den ersten Blick sehe, ist also schon ein Propagandafilm.


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Armut in Amerika21 Beiträge
Anzeigen ausblenden