weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 08:49
facepalm schrieb:warum gibt es auf der entsprechenden, offiziellen UN-Seite noch immer keinen Bericht dazu?
Warum sollte es den geben? Das war keine Pressekonferenz der UN.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 10:02
Nein, da war natürlich eine Echte Rakete. Nicht diese Art Übung im Sinne von Ausbildung. Übung ist vielleicht ein falscher Begriff, sagen wir Test.
Wenn so ein Regiment in Gefechtsbereitschaft versetzt werden soll. Wann ist es Gefächtsbereit? Na dann wenn alle systeme verkabelt, überprüft und getestet worden sind. Man ist dann Gefechtsbereit, wenn man das ganze Prozedere einer Zielerfassung, Verfolgung und Abschuss einmal durchgespielt hat - ohne einen echten Start der Rakete natürlich. Und dafür braucht man auch ein Testziel... Das könnte die SU-25 gewesen sein die auf dem Radar in der Nähe der Boeing gesehen wurdet
Nicht auszuschließen, aber unwahrscheinlich. DIe Ukrainer haben auf alle Fälle das Komplette System. Zumal sie wohl im sogar noch ein zeitfenster gehabt hätten abzufangen weil das Ziel ja Beleuchtet gewesen ist.

Aber bei der Disatnz von 3 Km sollte man schon die Ziele auseinanderhalten können.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 10:08
@facepalm

tja da suchte ich auch nach. Zumal ihr Zitat doch arg Parteiisch pro Russisch wäre, hatte das gestern Zitiert. Glaube kaum das eine Un Menschenrechtsabgordnete dann so wörter wie "Strafexpedition" verwendet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 10:12
@nocheinPoet

naja diese Russichen Facebook Ersatzerinträge sind mit Vorsicht zu genießen.

schwer zu Überprüfen obwohl die Ortung von dem Social Medie recht gut sein sollte


Interessanter wäre es die Fahrgestellnummern der Sepa Panzer und co zu untersuchen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 11:45
@Fedaykin @clubmaster

Habe mal die Karte von UA und Militarymaps übereinander gelegt, passt relativ gut, die von den Milizen baue ich auch noch dazu:
abvdcev2

Finde leider keine Presseerklärungen von Girkin mehr, auch über Borodaj gibt es da nichts weiter. Ist somit gut möglich, dass sich Girkin weiter in Donezk aufhält, er soll sich da eh weniger von Moskau aus "beeinflussen" haben als Borodaj.

Bei den massiven Geländeverlusten in den letzten Tagen ist die Moral der Milizen sicherlich angeschlagen und sollte Borodaj nicht ganz schnell wieder in Lugansk auftauchen, werden die Milizen sich selber ausmalen können, wie die Chancen für sie stehen. Vermutlich wird dann Lugansk noch vor Donezk befreit sein. Wobei LNR noch Verbindungswege nach Russland hat und daher eigentlich zuerst Donezk befreit werden sollte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 12:07
Ja das Gebiet ist fast Geteilt

wenn Borodaj sich abgesetzt hat, weiß man bescheid. Hoffen wir mal das die UA je nachdem auch noch Amnestien ausspricht.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 12:11
Fedaykin schrieb:Ja das Gebiet ist fast Geteilt
Bist du dort gewesen? Außer diesen ominösen Karten gibt es keine Quellen die diese Teilung bestätigen würden.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 12:13
Minderheitenschutz auf Ukrainisch, mich wundert gar nichts nichts mehr beim Schokoprinz:

Im Kampf gegen die prorussischen Separatisten im Osten des Landes greift die ukrainische Armee auf immer mehr Mitglieder ethnischer Minderheiten - vor allem Rumänen und Ungarn - zurück. Diese protestieren gegen die aus ihrer Sicht unverhältnismäßig hohe Anzahl an Reservisten aus dem Oblast Transkarpatien im Westen des Landes. Immer wieder werden Fernstraßen verbarrikadiert, um die Soldatentransporte zu behindern. Die Armee betont, dass es keine "Zwangsrekrutierung von Minderheiten" gebe.
Zwar erklärte auch das ungarische Außenministerium am Freitag, dass bei der Rekrutierung von Reservisten keine ethnische Diskriminierung feststellbar sei, doch die Vorgänge werden in Budapest ganz genau beobachtet. Aber nicht nur die aus ihrer Sicht unverhältnismäßige Fokussierung auf die Westukraine, sondern auch die Tatsache, dass viele dieser Reservisten bzw. Jungsoldaten über keine ausreichende Ausbildung verfügten, wird von Vertretern der ethnischen Ungarn als Kritikpunkt angeführt.
Minderheiten-Sprecher: "Spezialisten in den Krieg schicken"
Man müsste für die derzeit laufende Anti-Terror-Operation bestens ausgebildete Spezialisten heranziehen, betonte Laszlo Brenzovics, Präsident des Transkarpatischen Ungarischen Kulturverbands, vor wenigen Tagen gegenüber der ungarischen Tageszeitung "Magyar Hirlap". In sozialen Netzwerken tun viele ethnische Ungarn auch ihren Ärger über die Doppelmoral der Regierung in Kiew kund. Einerseits seien nach der Machtübernahme durch die nationalistischen Kräfte in Kiew die Minderheitenrechte eingeschränkt worden, andererseits fragen sich viele Menschen, warum dann aber intensiv auf die Minderheiten zurückgegriffen wird, um Krieg zu führen.
Straßenblockaden rund um die Stadt Czernowitz
Ähnliche Gründe führen auch Vertreter der rumänischen Minderheit für ihren Protest gegen die Einberufungen an. Zu größeren Kundgebungen und Straßenblockaden kam es in den vergangenen Tagen rund um die Stadt Tscherniwzi (deutsch: Czernowitz). Das rumänische Außenministerium hat daraufhin die Ukraine aufgerufen, bei der Rekrutierung keine ethnische Diskriminierung zuzulassen.
In der Ukraine leben etwa 150.000 ethnische Ungarn sowie 400.000 ethnische Rumänen.

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/3847753/In-der-Ukraine-waechst-die-Kritik-am-Krieg?direct=3848371&_vl_ba...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 12:22
@Fedaykin

So nun alle drei Karten übereinander, hier habe ich aber mehr Wert auf die der Milizen gelegt, die anderen sind als mehr im Hintergrund. Die Fahnen der Einheiten bei den Milizen sehen so aus, wie die auf dem Auto bei der Hochzeit. Ist mir mal so aufgefallen:
bngoc865

Im Groben geben alle Karten einen recht gleichen Überblick, da geht nichts ganz weit auseinander.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 12:30
@clubmaster
clubmaster schrieb:Außer diesen ominösen Karten gibt es keine Quellen die diese Teilung bestätigen würden.
Faselst Du eigentlich nur so frei wie ein Zufallsgenerator, oder steht da doch noch ein Entscheidung- und Denkprozess hinter? Liest Du eigentlich auch mal was geschrieben wird, bevor Du trommelst?

Eine diese "ominösen" Karten kommt von den Milizen selber, sie zeigen da ihre Sicht der Dinge, welche Städte und Dörfer sie besetzt haben, wo sie kämpfen, welche Gebiete verloren wurden. Warum sollten sie es für sich selber schlechter darstellen, als es ist?

Denk mal drüber nach, hier die Karte der Milizen zum selber schauen:

http://cassad.net/?do=warmarker

Und natürlich ist das Web voll davon, welche Dörfer und Städte befreit wurden kannst Du da selber ganz schnell überprüfen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 13:09
So noch mal alle drei Karten übereinander, liegen alle Nahe zusammen:
l7ydinej

Unten im Süden in Lugansk und Donezk so wie südlich der Absturzstelle wird noch gekämpft. Es ist zu vermuten, dass sich die Milizen langsam und Stück für Stück zurückziehen, jene die am Meisten zu verlieren haben, wenn sie in Gefangenschaft geraten, fliehen auch zu erst, unwahrscheinlich das Borodaj noch mal zurück nach Lugansk kommt. Wenn dann wäre das bedenklich, könnte bedeuten er hat in Moskau überzeugen können und militärische Unterstützung zugesichert bekommen.

Diese müsste dann aber sehr massiv erfolgen, Luftschläge auf die Stellungen der UA um diese zu demoralisieren. Fraglich ob sich Moskau darauf einlässt, ein direktes offenes Eingreifen würde wohl einen endgültigen Bruch zwischen Osten und Westen mit sich bringen.

Vermutlich überlegen alle "Experten" nun, wie Putin ohne Gesichtsverlust aus der Nummer kommt, Neurussland ist als Idee gescheitert, das als Sieg zu verkaufen wird nicht einfach. Eventuell ist Russland so "vernünftig" und handelt dann so um weiteres Blutvergießen zu vermeiden, es opfert also und zeigt sich so dann dennoch heldenhaft.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 13:12
@clubmaster

nö, du aber auch nicht. Und wir haben indem Fall einen Abgleich zwischen UA und SEP Karten.

Die Wahrheit wird sich da irgendwo bewegen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 13:29
Bericht über die momentane Zwangmobilisierung von jungen Männern für die ukrainische Armee
http://donbassfront.livejournal.com/8312.html

Mutige Ukrainerinnen verbrennen die Einberufungsbefehle ihrer Söhne


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 13:29
@Fedaykin @Foss @facepalm

Hier mal was zu den Anführern und deren Verbindungen zu Nationalisten in Russland:



Schon interessant, was noch spannend ist, ist das die Frau von Pawel Gubarew "Verteidigungsministerin" der DNR ist, endlich ist da Schluss mit dieser Vetternwirtschaft, Ämter werden demokratisch vergeben, ...


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 13:30
jopp die sepikarten sind als solche an der sprache erkennbar in einigen steht söldner&faschoabschaum bei einigen punkten


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 13:36
@Lunchbox

dasselbe Video seit einer Woche

Aber das ist verständlich, Nur sollte man daraus keine Sympatien für die Sepas herauslesen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 13:37
nocheinPoet schrieb:Faselst Du eigentlich nur so frei wie ein Zufallsgenerator, oder steht da doch noch ein Entscheidung- und Denkprozess hinter? Liest Du eigentlich auch mal was geschrieben wird, bevor Du trommelst?

Eine diese "ominösen" Karten kommt von den Milizen selber, sie zeigen da ihre Sicht der Dinge, welche Städte und Dörfer sie besetzt haben, wo sie kämpfen, welche Gebiete verloren wurden. Warum sollten sie es für sich selber schlechter darstellen, als es ist?
Und wo ist da der Korridor der UA den ich angesprochen habe?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 13:40
Fedaykin schrieb:nö, du aber auch nicht. Und wir haben indem Fall einen Abgleich zwischen UA und SEP Karten.

Die Wahrheit wird sich da irgendwo bewegen.
Diese Karten sind genau der schwächste Punkt um ein objektives Bild zu bekommen, man muß UA und VRD Meldungen abgleichen und vor allem die neuesten Videos aus der Region, das ist aber zeitaufwendig und hier eher perlen vor die Säue werfen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 13:41
@unreal-live

Die Milizen der Volkswehr haben offenbar eine ukrainische Spionagedrohne abgeschossen ^^

http://rt.com/news/177472-ukraine-soviet-drone-down/


melden
Anzeige
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.08.2014 um 13:41
hey hey hey immer langsam mit den alten leuten...mich juckts auch also sehen will sehen will


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das ist Deutschland !225 Beiträge
Anzeigen ausblenden