Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.991 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:19
Fedaykin schrieb:ist schon ein kleiner Unterschied ob man ein paar Patriots oder 20000 Mann postiert.
Hat Du dafür irgendwas Stichhaltiges oder wieder nur Nato-Infos die von gleichgeschalteten MSM ohne Recherche weiterverbreitet werden.

Auch weiss keiner wieviel Soldaten die Türkei dort unter Waffen hat. Werden auch nicht weniger sein.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:19
Gewöhne es dir bitte ab etwas in meine Sätze zu legen was ich nie geäußert habe.t
Naja gewöhnt man sich hier von anderen Usern an, die machen das ständig bzw wollen einen Gesinnungen unterstellen.

Aber dann stellt sich die Frage was du mit diesem Bereicht das die BW Werbung macht und auch ihre Angebote Arbeitslosen unterbreitet sagen wolltest?


melden
Stonerking
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:19
Der ukrainischen Führung wäre auch geraten, wenn sie schnellstmöglich Sammellager für all die pro-russischen Ukrainer im Osten des Landes, selbstverständlich finanziert durch die Gelder des EU-Steuerzahlers, einrichtet, um diesen fehlgeleiteten Menschen die Augen zu öffnen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:22
@Stonerking

Sowas wie Filtrationslager?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:22
@Fedaykin

So geht das seit Tagen.
Lavrov urges US to support Russia’s call for humanitarian mission in SE Ukraine

MOSCOW, August 09. /ITAR-TASS/. Russian Foreign Minister Sergei Lavrov on Saturday called for urgent measures to prevent an imminent humanitarian catastrophe in the south-east of Ukraine.

In a telephone conversation with U.S. Secretary of State John Kerry, Lavrov said that “the escalation by Kiev of its army operation in violation of the Geneva Statement of April 17, the Berlin Declaration of July 2 and U.N. Security Council Resolution 2166 leads to numerous casualties among civilians, including children, and the destruction of critical infrastructure facilities”, the Foreign Ministry said.

Lavrov urged Kerry to support Russia’s call for setting up a humanitarian mission in the south-east of Ukraine in coordination with the relevant international organisations.

Kerry assured Lavrov that Washington was working on this with Kiev.

Earlier this week, Russian Permanent Representative to the United Nations Vitaly Churkin described the situation in the south-east of Ukraine, especially in the Donetsk and Lugank regions, as a humanitarian catastrophe.

“By any human measure, the situation in the East, especially in the Donetsk and Lugansk regions, is catastrophic,” he said said an urgent meeting of the U.N. Security Council on August 6. “The International Committee of the Red Cross (ICRC) has officially recognised the fact of an armed conflict in the East of Ukraine.”

The ICRC supported Lavrov’s proposal to deliver humanitarian aid to southeast Ukraine.
http://en.itar-tass.com/russia/744264
SOCHI, August 10 /ITAR-TASS/. Russia hopes that the issue of relief aid delivery to eastern Ukraine will be resolved soon, Russian Foreign Minister Sergei Lavrov said on Sunday, adding that the problem was under control of President Vladimir Putin.

“We think this is a pressing issue that admits of no delay. This issue is under control of the Russian president,” Lavrov said. “We hope we will be able to agree relief aid deliveries to those who need them as soon as possible.”

Lavrov said Russia was taking efforts to agree with Ukraine, the International Committee of the Red Cross (ICRC) and the United Nations on humanitarian aid deliveries.
http://en.itar-tass.com/russia/744324

Seit den Vorschlägen der Russen dazu, sind auch schon 10 Tage vergangen. Was sollen diese Verzögerungen?


melden
Stonerking
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:24
@Interalia

Demokratisierungscamps...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:25
SanSiro schrieb:Hat Du dafür irgendwas Stichhaltiges oder wieder nur Nato-Infos die von gleichgeschalteten MSM ohne Recherche weiterverbreitet werden.
Auch weiss keiner wieviel Soldaten die Türkei dort unter Waffen hat. Werden auch nicht weniger sein.
Ich kenne nicht ein Bild das dort an der Syrishcen Grenze mehrer Divisionen in Kampfbereitschaft stehen.

und Russland gibt es doch selber zu, schon vor 2 Monaten

http://en.ria.ru/military_news/20140618/190597380/Russian-Army-Ready-for-Any-Developments-in-Ukraine-World.html


Liveleak wird ja gerne mal genannt



http://www.liveleak.com/view?i=a49_1406959605


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:25
@Stonerking
Stonerking schrieb:Vertrauen wir nur auf Barack Obama und die Führungsriege im schönen Washington
Naja wenigstens ist es Satire, da bin ich ja beruhigt. :}


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:31
@Stonerking

Vll. sehen die Menschen den Westen nicht als besten Demokratie-Lehrer und moechten es auf eigenem Wege ergruenden? ...und eine Regierung, die mehr Menschen gefaehrdet und getoetet hat, als "ihre Terroristen" ist vll. etwas ungeeignet fuer den Job...
Aber ansonsten klingt "Demokratie" ganz gut. Wann fuehren die USA eine ein?
Welche Demokratieform waere gut fuer die Ukraine?


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:35
Fedaykin schrieb:Ich kenne nicht ein Bild das dort an der Syrishcen Grenze mehrer Divisionen in Kampfbereitschaft stehen.
Von was reden wir, vom jetzt, vor 2 Monaten hatte Putin noch eine Vollmacht des Förderrationsrates, die ist aufgehoben.

Ich möchte jetzt von Dir wissen wo und an welchen Abschnitten an der Ukrainischen Grenze russische Truppen stehen. Vielleicht redet die Nato ja von der Krim, ach die wird die UA ja auch angreifen, wenn sie im Osten fertig ist. Hat der Verteidigungsminister bei seiner Ernennung ausposaunt. Das aber ist es ein Verteidigungsfall.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:36
Wikileaks Cables Confirm New Ukrainian President Has Been Working For US Gov't Since 2006

By SCG News

19 June 14

here's not much point in staging a coup if you don't influence who is placed in power in the aftermath. Of course in order for a puppet government to be effective, they can't be perceived as such. You wouldn't want the natives to get restless would you?

The evidence that the U.S. was behind the toppling of the Ukrainian government early this year is so overwhelming at this point that the subject really isn't up for debate, however initially it was unclear how the election of Petro Poroshenko fit in. The ecstatic response by Washington when he was declared the winner, and their unbending support in spite of his ongoing military assault against civilians in the east, made it clear that he was the chosen one, but the paper trail wasn't immediately obvious.

As it turns out, the evidence that Poroshenko is in the pocket of the U.S. State Department has been available all this time, you just had to know where to find it. In a classified diplomatic cable from 2006 released by Wikileaks.org, U.S. officials refer to Poroshenko as "Our Ukraine (OU) insider Petro Poroshenko".

A separate cable also released by Wikileaks makes it clear that the U.S. government was considered Poroshenko corrupt.

"Poroshenko was tainted by credible corruption allegations, but wielded significant influence within OU; Poroshenko's price had to be paid."

The U.S. government knew Poroshenko was dirty, but he was influential, and arguably their most dependable mole.

Perhaps the most interesting revelation comes from a 2009 cable where Poroshenko told then Secretary of State Hillary Clinton he supported "the opening of a U.S. diplomatic presence in Crimea" and "He emphasized the importance of Crimea, and said that having U.S. representation there would be useful for Ukraine." Poroshenko's role as an informant for the U.S. government continued in cables in 2010 as well.


Reading through the cables, I have to wonder if Poroshenko was actually breaking Ukrainian law by sharing the kind of strategic information that he did. Considering that this information was certainly used when planning the coup against Yanukovich, one could argue that he committed treason.
http://readersupportednews.org/news-section2/318-66/24335-wikileaks-cables-confirm-new-ukrainian-president-has-been-work...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:38
Luhansk airport:
BurqAEzIMAA7juL.jpg large
BurqAUPIQAAkl 8.jpg large
https://twitter.com/LUGANSK_TODAY/status/498468008776712193


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:42
SanSiro schrieb:Von was reden wir, vom jetzt, vor 2 Monaten hatte Putin noch eine Vollmacht des Förderrationsrates, die ist aufgehoben.
5 Minuten dann hat er die wieder
SanSiro schrieb:Ich möchte jetzt von Dir wissen wo und an welchen Abschnitten an der Ukrainischen Grenze russische Truppen stehen. Vielleicht redet die Nato ja von der Krim, ach die wird die UA ja auch angreifen, wenn sie im Osten fertig ist. Hat der Verteidigungsminister bei seiner Ernennung ausposaunt. Das aber ist es ein Verteidigungsfall.
ist mehrfach verlinkt worden. Schon vor Tagen.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:47
War zu erwarten:

Ukraine: Militärführung lehnt Waffenruhe-Angebot der Separatisten ab

Die Vertreter der selbsterklärten Donezker Volksrepublik erklären Kiew für "absolut nicht vereinbarungsfähig"

Am Sonntagmorgen hatte ein Sprecher der ukranischen Armee erklärt, dass man nur "weiße Fahnen" und eine "Kapitulation" der Separatisten als Bedingung für eine Waffenruhe akzeptiere.

Daraufhin sollen die Vertreter der selbsternannten Volksrepublik das Waffenruhe-Angebot, das gestern von Alexander Sachartschenko vorgeschlagen wurde, laut der Reuters-Meldung zurückgezogen haben; laut Itarr-Tass erklärt das "Informationsministerium der Volksrepublik" aber, dass man einer Vereinbarung zur Waffenruhe gegenüber zu den oben genannten Bedingungen offen bleibe.
Feststeht nach den beiden unterschiedlichen Erklärungen seitens der Separatisten und der ukrainischen Armeeführung, dass es nach wie vor keinen gemeinsamen Boden zur Annäherung gibt. Der militärische Vorteil scheint Berichten zufolge, wie sie etwa im Spiegel zu lesen sind, bei den besser ausgerüsteten ukrainischen Armeeeinheiten zu liegen, die durch rechte Kämpfer bei der Nationalgarde und Milizen verstärkt werden.

Geht es nach dem Spiegelbericht, so sei man sich zwar international darüber einig, dass den Bewohnern der Städte, in denen gekämpft wird, geholfen werden müsse, aber das Waffenruhe-Angebot der Separatisten sei in den Augen der Regierung in Kiew und der Armeeführung suspekt. Es könnte ein Trick sein, um eine russische Intervention einzuleiten, gibt der Spiegel die Position aus Kiew wieder.: "Das Angebot der Rebellen zur Waffenruhe könnte jedoch alles andere als ein Einlenken sein - sondern vielmehr ein mit Russland abgestimmtes Manöver, um den Druck auf die Weltöffentlichkeit zu erhöhen."

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42494/1.html


melden
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:47
@Fedaykin
Witzig, das wurde selbst in der Satrieshow von Extra 3 stichhaltig an Absurdum geführt. Oder hast du noch einen anderen Link den ich nicht kenne. Einen wo 20 000 Soldaten zu sehen sind.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 19:59
@Fedaykin

Wenn die Milizen das zur Bedingung für einen Waffenstillstand machen:
Vollständiger Rückzug der ukrainischen Truppen aus dem Gebiet Donezk Republik.
ist es nicht verwunderlich wenn Kiew darauf nicht eingeht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 20:03
@nocheinPoet
@Fedaykin
@Tenthirim


Euer Kommentar zu den Leaks?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 20:05
@SanSiro
Nein ich kann dir keine NATO Direktdaten liefern.

aber wir hatten hier ja schon vor Tagen mal die Bilder von den Russischen Truppen mit dem MC Fahrzeug.



@nocheinPoet

naja wenn wundert es das sie jetzt mit dem WAffenstillstand ankommen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.08.2014 um 20:08
Wo äußert sich Extra 3 denn zu den 20000 Mann Friedenstruppen die RUssland die Tage mal hat rumfahren lassen?


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden