Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.08.2014 um 11:49
@def
Zitat von defdef schrieb:Hast du damals tatsächlich begriffen, dass die Mauer dem Westen so manchen Vorteil einbrachte? Ich fürchte nicht...
Keiner der in Westberlin gelebt hat, wird Dir da klaren Geistes zustimmen. Mag drüben sicher viel schlimmer gewesen sein, aber auch wir hatten eine Mauer um die Stadt.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.08.2014 um 11:52
an alle:

70% der Menschen auf beiden Seiten wollen keinen Krieg, wollen nicht für Grenzen, Vaterländer usw leiden und sterben.

Sie wollen in Ruhe Leben und ein Krieg wegen einer 'Grenze' ist unnötig.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.08.2014 um 11:52
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Der Konflikt wurde von Außen aufgeblasenen
Korrekt.

Durch die Aufnahme von Frau Timoschenko in die EU Assoziierung.
Durch das Verweigern der Unterschrift unter diese in Brüssel.
Durch das Klinkenputzen westlicher Politiker auf dem Maidan.
Durch die Finanzierung und Unterstützung der "Opposition" durch den Westen.
Durch den IWF, der wahnwitzige Bedingungen für die Zahlung der Tranchen stellt.
usw. usf.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.08.2014 um 11:54
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Keiner der in Westberlin gelebt hat, wird Dir da klaren Geistes zustimmen.
Interessant. Du bist also repräsentativ für alle ehem. "Westberliner" und deren "Geisteszustand"?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.08.2014 um 11:55
@Babushka
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:Niemand muss seine Unschuld beweisen, die Schuld muss festgestellt werden. Du musst das Recht nennen welches angeblich verletzt worden sei.
Sag mal geht es noch? Wenn Soldaten ohne Hoheitszeichen in einem souveränen Staat mit schweren Waffen auftauchen und die Wünsche und Interessen ihrer Landsleute dort wahren, sprich Borodaj und Girkin bei der Durchführung des Referendums helfen und sich gegen die legitime Regierung und deren Vertretern stellen, ist es illegal.

Ein russischer Soldat mit Waffen ohne Abzeichen auf der Krim ist schon ein Verstoß gegen das Völkerrecht.

Noch mal die Frage, warum hatten die keine Hoheitsabzeichen, warum hat Putin zuerst immer erklärt, er wüsste auch nicht, wer diese grünen Männchen sind, und die Ausrüstung gäbe es doch in jedem Supermarkt?

Gibt es da nun noch mal eine Antwort von Dir?


2x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.08.2014 um 12:04
Zitat von ruhigbleibenruhigbleiben schrieb:Was mich, über das Wochenende gewundert hat, warum verlieren die Terroristen wenn sie materiell und personell von Putin persönlich so massiv unterstützt werden?
Vor 2 Tagen hatte die glorreiche UA Armeee sogar eine Militärkolonne der Russen kurz vor der Grenze aufhalten können.
Man, die haben echt gute Abstandswaffen.
Weil die Nachschubwege abgeschnitten sind, und Russland die Unterstützung nach Mh17 nicht mehr aufbauschen konnte. Da war der Schnitt das man sie so ziemlich fallen lässt.

Die Möglichkeit mit ner "Friedensmission" zu intevernieren bleibt ja, aber dürfte für Russland den Preis nicht wert sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.08.2014 um 12:08
@Babushka

Ich:
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Ach was, behauptet wer außer Russland und ein paar dubiose Personen? Nenne mal bitte den Rahmen des internationalen Rechts, nach dem es so legitim war.
Du:
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:so funktioniert die Gerechtigkeit nicht. Niemand muss seine Unschuld beweisen, die Schuld muss festgestellt werden. Du musst das Recht nennen welches angeblich verletzt worden sei.
Habe ich Dir nun erklärt, mal sehen ob Du es verstehst.
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:Nochmal. Die Krim spaltete sich selbst ab, mit Hilfe der einheimischen Volkswehr.
Nein, Russland hat nicht reguläre Soldaten ohne Hoheitsabzeichen eingesetzt, Putin hat selber zugegeben, explizit nach den grünen Männchen befragt, dass es seine Soldaten waren, zuvor hat er es ganz genauso lange Zeit bestritten:
Die Frage kam Wladimir Putin gerade recht. Wer denn die „höflichen grünen Männchen“ auf der Krim gewesen seien, wollte die Moderatorin der Fernsehsendung „Direkter Draht“ wissen. Der russische Präsident saß entspannt auf seinem Stuhl, während er antwortete. Schon mehrfach habe er darüber gesprochen, sagte Putin, sogar öffentlich.

Das stimmte. Vier Wochen vorher hatte ihn ein russischer Journalist gefragt, ob „wir uns an der Ausbildung der Selbstverteidigungskräfte auf der Krim beteiligt haben“. Putin hatte das klar verneint. Er hatte auch abgestritten, dass überhaupt russische Armeeangehörige in das Geschehen dort eingegriffen hätten. Dass die Leute auf der Krim russische Uniformen trugen – ohne Hoheitsabzeichen –, wischte er mit der Bemerkung vom Tisch: „Sie können in ein Geschäft gehen und jede Art von Uniform kaufen.“
Quelle: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/der-kreml-und-die-wahrheit-putins-luegen-13002460.html

Mach Dich mal mit den Fakten vertraut und wir haben extra hier im Thread das Interview von Eurer Seite noch mal übersetzten lassen. Der Zug ist aber so was von weg...
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:Es ist ganz allein dein persönliches Problem wenn du dich weigerst zwischen der einheimischen Volkswehr und den regulären russischen Soldaten zu unterscheiden. Die Volkswehr hatte auch keine Abzeichen und grüne Tarnkleidung. Zur Verdeutlichung: ...
Du es ist zu spät, Putin hat seine Lüge zugegeben, da helfen Dir keine Bildchen mehr...
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:Das wäre an sich kein Problem gewesen. Denn die Regierung in Kiew ist gestürzt worden und die Neue ist illegal an die Macht gekommen.
Falsch, es gab eine reguläre Regierung in Kiew, Putin meint nur die als faschistische Militär-Junta verunglimpfen zu müssen.


2x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.08.2014 um 12:13
Eben.

@nocheinPoet

Sollte Donesk diese Woche Fallen, müssten sie die Anführer wohl langsam absetzen. Jetzt wo der Ring zu ist, dürfte ende sein mit Nachschub.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.08.2014 um 12:15
@Fedaykin

Du bist da ja guter Hoffnung, ich sehe nicht wie Donezk fallen sollte, die UA schafft es nicht mal Städte einzunehmen die nur ein fünftel so groß sind. Wie soll das mit Donezk was werden?

Wenn sie Sonderkommandos hätten um die Rädelsführer auszuschalten, dann eventuell, aber so durch die Stadt? Das sehe ich nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.08.2014 um 12:15
@nocheinPoet

Warum hast du noch nicht auf meine Frage im Bezug darauf wo du jetzt lieber wärst -Krim oder Kiew-
geantwortet?

Weil ich all deine Pro-Junta-Argumentation mit einer simplen Farge entkräftigt habe.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.08.2014 um 12:19
@Stonerking

Man kann ja mal polemisch was überspitzt formulieren, aber gleich zum Einstieg so zu provozieren:

Beitrag von Stonerking (Seite 802)
Beitrag von Stonerking (Seite 802)

Und es geht ja so weiter, bringt Unruhe und Streit, und den gibt es hier eh schon genug. Du überzeichnest da ganz bewusst so, um diejenigen die hier eine Pro westliche Postion vertreten dumm dargestellt werden, das war Dein Anliegen, Du willst hier also nicht sachlich zum Thema diskutieren, sondern streiten. Bin ja nicht alleine mit dieser Wahrnehmung und Wertung Deiner Aktivitäten.


melden