weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:18
@Kc
aber ich wollte ja nichts mehr posten hier. relatuvierung von landraub kann ich aus geschichtlichen gründen nicht. vertragen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:18
Nachdem 2005 Geheimakten der NSAcustomNational Security Agency (NSA) ist ein Geheimdienst der USA. Er ist für die Kontrolle und Entschlüsselung elektronischer Verbindungen zuständig über den Vietnamkieg veröffentlicht wurden, stellte sich heraus, dass der Krieg durch eine bewusste Falschmeldung über den Tonkin-Zwischenfall an Präsident Johnson begann. Daher ist der militärische Eingriff der USA in einem kritischem Licht zu beurteilent
Ja, das diente aber lediglich einen Innenpolitischen Kniff. Im überigen sollte man schauen wann Tonkin war und wann die Bodentruppen direkt in den Krieg eingriffen.

Btw schon "Invasionen" von Nordvietnam durch US und Südvietnamesische Truppen gefunden?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:18
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:ersmal müssen die Selbernannten Volksrepublikaner den Kampf Einstellen.
Ich glaube, da besteht keine Chance.
Nicht, solange Russland, den russ. Bürgern und dem Erhalt der Kultur in der Ukraine keine Sicherheit gewährleistet ist...
...und die ukr. Truppen nicht zuerst abziehen.
Fronten verhärtet.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:20
Glünggi schrieb:Was ist mit diesem Vertrag?
die russen fühlen sich nicht gebunden an verträge solange putschisten in kiew regieren...
interrobang schrieb:eine abstimmung unter russischer besatzung ohne jegliche wahlbeobachter (nichtmal aus dem eigenen land) womit russland seine verträge gebrochen hat.
niemand zweifelt aber ernsthaft an den zahlen... die bevlkerungsmehrheit auf der krim ist russisch und pro russisch.
interrobang schrieb:wie war das mit deutschland und Österreich? hitler stand mit der armee vor der grentze und "bat" um anschluss..
die österreicher waren begeistert vom anschluß, sollte doch wieder ein österreicher ganz dt regieren.
interrobang schrieb:aber ich wollte ja nichts mehr posten hier. relatuvierung von landraub kann ich aus geschichtlichen gründen nicht. vertragen.
das ganze gebiet ist russisch und wurde von nem alkoholiker im letzten jahrhundert verschenkt.
es sich zurück holen ist doch kein landraub...


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:21
Fedaykin schrieb:dann werden sie Sterben.

Die Zeit Forderungen zu stellen ist lange vorbei. Zumindest von Seiten der Milizen.
Nein, Russland wir ihnen helfen. Und zwar so, dass man keine Spuren hinterlässt. Hoffentlich sind sie klüger als die Amis, und lassen sich dabei nicht erwischen. Diesen Menschenrechtsverletzungen muss man Einhalt gebieten. Die ukrainischen Extremisten sind ausser Rand und Band.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:21
@interrobang

Find Ich auch doof, das Russland den Beobachtern
den Zugang verweigert hat
Kiew hatte ja darauf gedrängt, dass zwingend die OSZE als Wahlbeobachter entsandt werden

Du bist Top informiert


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:21
@interrobang
interrobang schrieb:eine abstimmung unter russischer besatzung ohne jegliche wahlbeobachter (nichtmal aus dem eigenen land) womit russland seine verträge gebrochen hat.
Nun, eine solche Abstimmung ist wohl ebenfalls so viel wert, wie eine Abstimmung in einem Bürgerkriegszustand, direkt nach einem Umsturz und oder unter den Augen von Wahlbeobachtern, die grundsätzlich westfreundlich sind und deren Urteil dann natürlich entsprechend ausfallen dürfte ;)


Jedenfalls ist das derbe Doppelmoral in meinen Augen, sich künstlich aufzuregen über Russland und selbst im Prinzip nichts anderes zu machen:

Knallharte Verfolgung eigener Interessen, sowohl wirtschaftlich, als auch militärisch-strategisch und politisch.
Und das auf eine sicherlich NICHT legitime Weise, bei der man sogar mit Nationalisten paktiert, weil einem der aktuelle Machthaber nicht passte und der sich eher Russland zuwandte, als der EU.


Wenn Russland Rabatte oder Kredite für Gas gibt, wird über Bestechung geschimpft.

Wenn EU und USA Kredite und Zahlungen usw. anbieten, dann ist das keine Bestechung, sondern freundliche Darlehen und selbstlose Wirtschaftshilfe? :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:22
Interalia schrieb:Ich glaube, da besteht keine Chance.
Nicht, solange Russland, den russ. Bürgern und dem Erhalt der Kultur in der Ukraine keine Sicherheit gewährleistet ist...
warum nicht ihre Kommandeure haben sich ja gestern schon verabschiedet. Wahrscheinlich weil es so gut läuft.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:22
@Kc
Kc schrieb:Gute Nationalisten sind die in Kiew.

Weil...das ist so! Außerdem, die Separatisten in der Ukraine, diese russischen Marionetten und Russland, DAS sind die eigentlichen Feinde! Gegen die muss man kämpfen und sanktionieren und so, genau, die haben nämlich Völkerrecht gebrochen!
Nein, das sind keine "guten Nationalisten" in Kiew.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:23
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:warum nicht ihre Kommandeure haben sich ja gestern schon verabschiedet. Wahrscheinlich weil es so gut läuft.
Wir werden sehen.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:23
@Fedaykin


Bei der Planung der Oluja auf der Insel Brijun, hat der kroatische Führer Tudjman folgende Worte gesagt:


Serbokroatisch: snage treba da nanesu takve udarce da Srbi praktično nestanu
Deutsch: Die Kräfte müssen solche Schläge vollbringen, dass die Serben praktisch verschwinden.



Die Operation Oluja wurde Mithilfe der Us. Amerikaner geplant und logistisch unterstützt.

Wie definiert man einen Genozid?
Wiki:Gekennzeichnet ist er durch die spezielle Absicht, auf direkte oder indirekte Weise „eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören“.

Schaut man sich die Vorbereitung an, siehe Tujdman und die Ausführung, dann ist dies ganz klar ein Genozid. Ziel kroatischer Faschisten war es seit je her Kroatien von den Serben in seiner Mitte zu befreien. Was im zweiten Weltkrieg mit der Ermordung hunderttausender Serben begonnen hat, hat seine Vollendung mithilfe US. Amerikanischer Unterstützung erfahren.
Ähnliches sehen wir jetzt in der Ukraine, wo "waschechte" ukr. und euro. Neonazis mithilfe der USA die dort ansässige russophobe Bevölkerung vertreiben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:25
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:dann werden sie Sterben.
Wowowowow was ist das für eine Ansage? (!) o.O


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:25
@Kc
das nennt man eine übergangsregierung.

@Kc
@25h.nox
bitte nicht mehr hier anschreiben oder antrollen (trollen is nehmen nicht an kc gerichten) ich vertrage relativierung von faschismus nichts nicht. vielen dank.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:25
@mainstream0815
mainstream0815 schrieb:Find Ich auch doof, das Russland den Beobachtern
den Zugang verweigert hat
Ist so nicht richtig, denn
Der selbst ernannte Krim-Regierungschef Sergej Aksjonow sagte am Montag, er hoffe auf Beobachter der Staatenorganisation. Aksjonow habe nach eigenen Angaben der Schweiz, die derzeit den OSZE-Vorsitz innehat, eine Einladung geschickt. Diese werde von der Organisation allerdings nicht anerkannt, da sie von der offiziellen ukrainischen Regierung in Kiew kommen müsste. Die Schwarzmeer-Halbinsel Krim gelte nicht als OSZE-Mitgliedsland, die Einladungen aussprechen könne, so Rymer.
http://derstandard.at/1392687774308/Drei-Milliarden-Dollar-Finanzhilfe-von-der-Weltbank-fuer-die-Ukraine


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:25
@25h.nox
25h.nox schrieb:die russen fühlen sich nicht gebunden an verträge solange putschisten in kiew regieren...
Was ja auch irgendwo kein Wunder ist - sollten sie doch schon beim letzten Mal praktisch über`s Ohr gehauen werden.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, gab es Zusammenkünfte russischer Vertreter, Janukowitschs Regierung, EU-Vertretern (Steinmeier war persönlich dabei) und Demonstrationsführern, die Neuwahlen und einen geordneten Rücktritt in die Wege leiten sollten.

Dann sagten die Nationalisten:"Scheiß drauf, wir ziehen jetzt den Umsturz durch!" und der Westen meinte einfach nur:"Oh, ähm, ja, doof gelaufen...Geil, jetzt gibt es ein neues, westliches Land, regiert vom Volk, klasse!"


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:25
Fedaykin schrieb:ersmal müssen die Selbernannten Volksrepublikaner den Kampf Einstellen.
was für eine schwachsinns forderung... jemanden auffordern auf das sich verteidigen zu verzichten ist einfach nur lächerlich. die volksrepublik kämpft rein defensiv, da kann man den kampf nicht einstellen.
das regime in kiew muss mit der offensive aufhören, dann hört die volksrepublik von ganz alleine auf zu kämpfen...
Fedaykin schrieb:warum nicht ihre Kommandeure haben sich ja gestern schon verabschiedet. Wahrscheinlich weil es so gut läuft.
die waren beide nicht die besten besetzungen, der eine war ständig in russland verhandeln und der andere an der front...ob das wirklich auflsungserscheinungen sind wird sich zeigen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:25
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:dann werden sie Sterben.
Wowowowow was ist das für eine Ansage? (!) o.O


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:26
@Interalia
Interalia schrieb:"Nützliche Idioten" trifft es vll. ganz gut.
Wie stellt Du Dir das mit dem "Ruhe einkehren" vor,
solange "nützliche Idioten" ihrer Agenda nachgehen?
Nicht ganz einfach. Ruhe wird einkehren wenn die Separatisten die Waffen strecken. Zumindest im Osten.

Wie man den Rechten Rotz, den man beschworen hat wieder los wird ist die nächste kniffelige Frage. Mann muss sie entwaffnen und sollten von ihnen Verbrechen verübt worden sein, vor Gericht bringen und verurteilen.

Allerdings befürchte ich das es nicht ohne weiteres Blutvergießen möglich sein wird. Freiwillig werden die sich bestimmt nicht entwaffnen lassen.


melden
Andalia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:26
Kc schrieb:Wenn EU und USA Kredite und Zahlungen usw. anbieten, dann ist das keine Bestechung, sondern freundliche Darlehen und selbstlose Wirtschaftshilfe? :D
Wie kannst du nur so hintertrieben unseren guten Willen anzweifeln. Wenn die Russen Hilfsgüter schicken, ist klar, dass da mindestens Panzer wenn nicht sogar schlimmeres drin ist, aber unsere Hilfe ist eine echte. Du muss mehr vertrauen, mein Sohn, sonst verzweifeln wir alle noch irgendwann an unseren Machthabern.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 13:27
25h.nox schrieb:das ganze gebiet ist russisch und wurde von nem alkoholiker im letzten jahrhundert verschenkt.
es sich zurück holen ist doch kein landraub...
Der war gut :D
Weiss aber nicht ob man damit rechtlich durchkommt. Wenn Du besoffen was verschenkst.. ob Du danach Anspruch darauf hast.


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden