Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Russland das Buhland... aber warum?

47.487 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Russland, EU, Kalter Krieg, Sowjetunion, Supermacht, Handelskrieg

Russland das Buhland... aber warum?

23.01.2020 um 14:43
@Geisonik
Wozu auch immer der Schritt nötig ist , er ging grade ohne eine einzige Gegenstimme durch die Duma

https://m.dw.com/de/duma-stimmt-für-verfassungsänderung/a-52118759

Schon witzig, müssen ja monatelange Debatten & Diskussionen schon hinter uns liegen . Irgendwie hab ich was verpasst beim lupenreinen Demokraten Putin.

Klar , wer gegen sowas stimmt fällt schnell vom Balkon oder der Tee leuchtet grün.


melden
Anzeige

Russland das Buhland... aber warum?

10.03.2020 um 16:20
In Russland geht noch mal alles auf Null.
Zuvor hatte Putin sich für das Vorhaben ausgesprochen. Er unterstützte zudem eine Vorlage aus der regierenden Partei Geeintes Russland. Die hatte vorgeschlagen, entweder die Begrenzung der Amtszeiten aufzuheben oder die Verfassung so anzupassen, dass Putin erneut kandidieren kann.

 In seiner Rede verwies Putin allerdings darauf, dass die Bevölkerung seinen Verbleib an der Macht wolle
ganz toller Vorschlag vom Volk putins Amtszeiten einfach zu annullieren und er nimmt ohne großes zögern an .
Dafür dann mal lupenreine demokratische Glückwünsche. Putin bis 2036, ein Traum wird wahr !

https://www.tagesschau.de/ausland/russland-verfassung-103.html


melden

Russland das Buhland... aber warum?

10.03.2020 um 17:05
@Jedimindtricks

Naaaaa hör mal! Was denkst du denn?

Der hat sich das noch nicht über Jahre/Jahrzehnte aufgebaut um es irgendwann alles in den Wind zu schießen bzw. anderen zu überlassen!

Da könnte ja jeder kommen.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

22.03.2020 um 17:59
Russland verbreitet offenbar massiv Fake News und Verschwörungstheorien zur Coronapandemie...
Hunderte Fälle von Corona-Desinformation verzeichnet ein Bericht der Task Force "Strategische Kommunikation" des Europäischen Auswärtigen Dienstes EEAS.

Alleine zwischen dem 22. Januar und 19. März 2020 listen die Desinformations-Jäger der EU über 110 falscher Meldungen russischen Ursprungs über das Corona-Virus. Die Autoren und die Botschaften sind dabei immer wieder dieselben - und haben im System russischer Einflussnahme im Ausland eine lange Tradition.

Geheime Verschwörungen und künstlicher Corona-Ursprung
Laut dem Bericht der EU hebt die aktuelle russische Desinformationskampagne vor allem auf eines ab: einen angeblichen künstlichen Ursprung des Virus, der zu einem niederen politischen Zweck eingesetzt wird.

Plattformen wie "southfront.org" oder "RT" und "Sputnik" werden von der EU besonders oft als Urheber und Multiplikatoren dieser Botschaft genannt.

Dabei variieren die einzelnen Meldung, mal stecken "geheime Eliten" hinter Corona, mal die USA und mal die Pharmaindustrie. Aber immer gilt: Nichts ist wie es scheint oder wie Regierungen, Gesundheitsbehörden und Medien es darstellen.

Die Ziele dahinter benennt die EU klar: Verwirrung stiften, Vertrauen in Regierungen, Medien, Behörden und "das System" zu schwächen, Misstrauen und Zwietracht zwischen EU, Mitgliedstaaten oder den USA stiften. Willkommen im Reich der Verschwörungstheorien, willkommen zurück in der Propaganda des Kalten Krieges!
[...]

Dabei gilt heute anscheinend immer noch die extreme Logik des Kalten Krieges: Da die Interessen Russlands in der Welt immer in Widerspruch zu denen der USA, NATO und EU erscheinen, ist jedes Mittel recht, um den Gegner zu schwächen, zu verwirren und seine Gesellschaft zu spalten. Dazu zählen auch unpolitische Erscheinungen wie Krankheiten, auch dann, wenn falsche Informationen Leben kosten können.
https://www.focus.de/politik/ausland/die-muster-sind-immer-die-selben-eu-beschuldigt-russland-gezielter-corona-desinform...
(Hervorhebung von mir.)

Auf der anderen Seite könnten rein politisch motivierte Fehlentscheidungen der russischen Regierung im Umgang mit der Pandemie bald verheerende Folgen für die russische Bevölkerung nach sich ziehen.
Die für ihn zu zaghaften Maßnahmen seien ein Zeichen, dass „die Behörden mehr Angst vor Panik haben als vor dem Virus selbst“. Rein aus politischen Gründen sei es aber nicht möglich, den Notstand auszurufen. Zu wichtig seien zwei nahe Termine.

Zum einen ist dies der 22. April. Den Machterhalt will sich Putin von seinen Landsleuten absegnen lassen. Der Autokrat will seiner Machtausdehnung einen demokratischen Anstrich verpassen. Ende April ist deshalb ein Referendum geplant.
[...]

Knapp zwei Wochen später, am 9. Mai., will Russland an den Sieg im Zweiten Weltkrieg erinnern. Um den Rummel um die Erinnerung und die üblicherweise beeindruckende Militärparade will auch Präsident Putin profitieren. „Das alles sollte in der herrlichen Atmosphäre eines Nationalfeiertags stattfinden“, erklärte Medwedew, „nicht in einem postapokalyptischen Bühnenbild à la Wuhan, in Schutzanzügen.“
[...]

„Das Virus ist hier schon längt angekommen“, warnt Medwedew. Nur wenige glaubten den „lächerlichen Zahlen“. In Russland werde „nicht nur die Verfassung und Putins Amtszeiten annulliert“, so der Politologe. „Sondern auch viele Leben, die man hätte retten können.“
https://www.tagesspiegel.de/politik/coronakrise-in-russland-die-behoerden-haben-mehr-angst-vor-panik-als-vor-dem-virus-s... (Hervorhebung von mir.)

Und hier noch eine Erklärung für die derzeit noch recht niedrigen russischen Fallzahlen:
An offiziellen Corona-Statistiken zweifelt man inzwischen selbst in der Duma. Der kommunistische Abgeordnete Alexej Kurinny, der im Ausschuss für Gesundheitsschutz sitzt, geht von weitaus höheren Fallzahlen aus.

Etwas anderes wäre wohl eine verblüffende statistische Anomalie. 116.000 Coronavirus-Tests will die mit Seuchenschutz beauftragte Behörde Rospotrebnadzor durchgeführt haben. Bei 199 Fällen ergibt das eine Quote von 0,2 Prozent, niedriger als in Taiwan, wo die Epidemie inzwischen eingedämmt wurde.

Die niedrigen Fallzahlen gehen wahrscheinlich auf den Coronavirus-Test zurück, der in Russland eingesetzt wird – und die Art und Weise, wie er angewandt wird. Der einzige Coronavirus-Test, der im Moment in Russland zugelassen ist, gilt als vergleichsweise unzuverlässig.

Das geht jedenfalls aus einer Recherche von PCR News hervor, einem russischen Branchendienst für Molekulardiagnostik. Der vom staatlichen Biotech-Institut Vektor in Nowosibirsk entwickelte Test schlägt erst ab 100.000 Kopien des viralen Genmaterials pro Milliliter an, andere bereits ab 1000.


Das könnte dazu führen, dass der russische Test viele Menschen für gesund erklärt, die eigentlich ansteckend sind. Die Methodik tut ihr Übriges: Massenhafte Tests gibt es nicht; bislang werden nur Reisende aus betroffenen Ländern systematisch getestet, die Symptome aufweisen; nur staatliche Kliniken dürfen auf das Coronavirus testen und Covid-19 behandeln.

Das Gesundheitsministerium will offenbar andere in Russland entwickelte Tests zulassen sowie solche in Privatkliniken. Neue Testverfahren dürften die Zahl der Infizierten in die Höhe treiben – eine gefährliche Belastung für Russlands unterfinanziertes Gesundheitssystem.
https://www.welt.de/politik/ausland/article206667267/Corona-Krise-Alles-unter-Kontrolle-behauptet-Putin.html
(Hervorhebung von mir.)


melden

Russland das Buhland... aber warum?

22.03.2020 um 19:14
Für die russisch orthodoxe Kirche ist die Sache auch klar
Für die russisch-orthodoxe Kirche in Deutschland ist der Coronavirus die „gerechte Strafe Gottes für Sterbehilfe, Transsexualität, Abtreibungen und Leihmutterschaft“. Nicht anders lässt sich ein Schreiben ihres höchsten religiösen Würdenträgers, des Metropoliten Mark Arndt an „den Klerus, die Mönche und Nonnen und alle Gläubigen“ interpretieren, das seit dieser Woche auf mehreren Websiten russisch-orthodoxer Kirchen in Deutschland veröffentlicht wurde:

„Der Mensch wollte Gott durch sich selbst ersetzen, als er sich gedankenlos in die Welt – die Schöpfung Gottes, und die Natur des Menschen einmischte“, heißt es dort. „Schon will der Mensch, durch Legalisierung der Euthanasie, die ihm von Gott bestimmte Zeit seines Todes nicht annehmen; er will nicht den gottgegebenen Unterschied zwischen Mann und Frau anerkennen, die besondere Berufung eines jeden; er ist nicht bereit, das Kindergebären als natürliche Erscheinung seines Lebens anzuerkennen.“
https://taz.de/Russisch-Orthodoxe-mit-Brandbrief/!5672951/


melden

Russland das Buhland... aber warum?

23.03.2020 um 13:04
JohnDifool schrieb:Russland verbreitet offenbar massiv Fake News und Verschwörungstheorien zur Coronapandemie...
"Offenbar" ist wohl das Stichwort! Was hat denn Russland wieder böses gemacht? Ich finde bislang nur Verleumdungen und Unterstellungen
wie in dem unsäglichem Artikel von der kalten Schreibtischkriegerin Claudia von Salzen:
Kein Wunder also, dass die vom Kreml gelenkten Medien den Ausbruch des Virus besonders gern mit den USA oder der Nato in Zusammenhang bringen.

Mit dieser neuen Desinformationskampagne greift Putins Russland auf Methoden zurück, die aus dem Lehrbuch des KGB stammen. Der sowjetische Geheimdienst setzte in den 80er Jahren die Falschnachricht in die Welt, Aids sei eine Biowaffe, die in einem US-Labor entstanden sei.
https://www.tagesspiegel.de/politik/russische-desinformation-in-der-coronakrise-methoden-aus-dem-lehrbuch-des-kgb/256667...

Veilleicht sollen diese Meldungen auch einfach nur ablenken von der Tatsache, dass Russland eines der wenigen Länder ist, die Italien wirklich helfen:
Russia sends the first of nine military planes which are to take a total of 100 army virus experts and medics to Italy to help fight the coronavirus pandemic
Youtube: Russia sends virus experts, medics to Italy


melden

Russland das Buhland... aber warum?

23.03.2020 um 13:53
phil77 schrieb:Veilleicht sollen diese Meldungen auch einfach nur ablenken von der Tatsache, dass Russland eines der wenigen Länder ist, die Italien wirklich helfen
Auch nur reine Propaganda damit die putin apolegeten bisschen was zum spielen haben. Ja , auch Kuba hilft Italien. Muss man wissen .
phil77 schrieb:kalten Schreibtischkriegerin
Also doch nicht " offenbar " , sondern klarer Fall. Propaganda beginnt mit kampfbegriffen wie schreibtischkriegerin , also genau das was russische Medien in Deutschland & Europa machen.
Deswegen sind russische Staatsmedien hier verboten und das aus genannten Gründen der desinfoschleuder.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

23.03.2020 um 13:57
Jedimindtricks schrieb:Auch nur reine Propaganda damit die putin apolegeten bisschen was zum spielen haben
Frag mal die Italiener, ob sie das auch so sehen. Auf Bundeswehrmaschinen können sie wohl lange warten!
Übrigends fleht der Landrat von Heinsberg die chinesische Führung um Hilfe an:
https://rp-online.de/nrw/staedte/kreis-heinsberg/coronavirus-kreis-heinsberg-landrat-stephan-pusch-schreibt-brief-an-chi...

Dein Gesicht möchte ich sehen, wenn hier neben chinesischen auch russische Hilfsliefrungen landen!!
Jedimindtricks schrieb:Also doch nicht " offenbar " , sondern klarer Fall. Propaganda beginnt mit kampfbegriffen wie schreibtischkriegerin
Oder mit Kampfbegriffen wie
phil77 schrieb:greift Putins Russland auf Methoden zurück, die aus dem Lehrbuch des KGB stammen.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

23.03.2020 um 14:02
phil77 schrieb:phil77 schrieb:
greift Putins Russland auf Methoden zurück, die aus dem Lehrbuch des KGB stammen.
Oh wow, das ist nix neues .
Methoden aus dem Lehrbuch des KGB werden seit mindestens 2007 angewendet, spätestens 2008 georgienkrieg.
Was meinste warum der thread hier durchaus seine Berechtigung hat , also bisschen was konstruktives darf es schon sein ausser whatabout bundeswehr .
phil77 schrieb:Dein Gesicht möchte ich sehen, wenn hier neben chinesischen auch russische Hilfsliefrungen landen!!
Mein Gesicht steht hier auch nicht zum Thema, auch nicht das der Landrat heinsberg China angerufen hat .
Sagt aber viel über deine Methoden aus bisschen auf die Emotionen zu drücken und abzulenken vom topic.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

23.03.2020 um 23:29
Da bin ich jetzt auch überrascht. Man kann ja zu Putin seine Meinung haben aber das er Hilfe sendet
Russland schickt wegen der dramatischen Lage unterdessen medizinische und personelle Hilfe im Kampf gegen das Coronavirus. Auf Bitten Italiens sollen unter anderem Schutzausrüstungen, mobile Versorgungsstationen und Mittel für eine großflächige Desinfektion von Verkehrsmitteln und Gebieten bereitgestellt werden.
https://www.braunschweiger-zeitung.de/panorama/article228746655/Coronavirus-1400-Tote-in-Italien-in-nur-48-Stunden.html


melden

Russland das Buhland... aber warum?

23.03.2020 um 23:59
Jedimindtricks schrieb:Deswegen sind russische Staatsmedien hier verboten
Habe mal verbot von russischen Staatsmedien in Deutschland Gegoogelt und nichts gefunden.
Hättest du auch nen Beleg für diese Behauptung.
Das würde mich mal interessieren.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

24.03.2020 um 01:14
Also dann halten wir mal fest. Italien bekommt jetzt Hilfe aus Kuba, Russland und China.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

24.03.2020 um 01:57
Nervas schrieb:Habe mal verbot von russischen Staatsmedien in Deutschland Gegoogelt und nichts gefunden.
Hättest du auch nen Beleg für diese Behauptung.
Das würde mich mal interessieren.
Ich gehe mal stark davon aus, dass er mit "hier" dieses Forum meint.
Allmystery-Wiki: Deaktivierte Links

Ich weiß aber nicht welche russischen Quellen unerwünscht(deaktiviert) sind und welche nicht.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

24.03.2020 um 06:37
@Bone02943
Ja ok kann gut sein.
Habe mich dann durch denn voran gehenden Satz verzettelt😉.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

24.03.2020 um 07:07
Nervas schrieb:Habe mich dann durch denn voran gehenden Satz verzettelt
Naja, der Tag wird kommen wo man über ein ernsthaftes Verbot auch bundesweit nachdenken muss ( nicht nur auf allmy bezogen) , siehe Beitrag Beitrag von JohnDifool, Seite 2.415

Vom verfassungsschutz werden sie schon beobachtet.

Natürlich fehlen dadurch Fallbeispiele um das Stöckchen was hingeworfen wurde ( Hilfslieferungen nach Italien) adäquat zu kontern.
Macht aber nichts , ist üblich und bekannt das Diktatoren zumeist die ersten sind die mutmaßlich westliche Güter in Krisenregionen schicken und das dann politisch ausschlachten.
Deutschland zb nimmt ja auch italienische Patienten auf ( Sachsen ) oder französische etc


melden

Russland das Buhland... aber warum?

24.03.2020 um 08:29
Ach @Jedimindtricks, würde Demokratie etwas verändern wäre sie verboten. Wir leben in eine interessanten Zeiten, wenn das mit der EU noch was werden soll, sollte sie spätestens jetzt aus ihren Fehlern lernen.

Nur tut mir leid das ich an sowas wie Lagrade und von der Leyen nicht glaube, ist jetzt nicht so weit hergeholt.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

24.03.2020 um 08:44
@Obilee
Warum, weils Frauen sind?
Den von Gott gegeben Unterschied von Mann & Frau den wir anhand von putin und von der leyen bestens beobachten können , wa


melden

Russland das Buhland... aber warum?

24.03.2020 um 08:50
@Jedimindtricks


Nein weil beide korrupt sind bis zum Anschlag und weil von der Leyen einen auf Hillary Clinton gemacht hat. .."hach, ich schrotte mal meine 13 Blackberrys, fällt ja keinem auf." das zieht ja jetzt echt langsam kreise aber gut.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

24.03.2020 um 09:17
Die Hilfe finde ich gut....
Die helfenden Regierungen aus Russland Kuba und China tun dies vermutlich auch aus politischen und oder finanziellen Interessen.


https://www.srf.ch/news/international/aerzte-nach-italien-entsendet-kubas-exportschlager-ist-medizinisches-personal


melden
Anzeige

Russland das Buhland... aber warum?

24.03.2020 um 09:25
Lars01 schrieb:Die helfenden Regierungen aus Russland Kuba und China tun dies vermutlich auch aus politischen und oder finanziellen Interessen.
Fehlen bloß noch Onkel Kim und Onkel Baschar, dann haben wir die Retter der Welt beisammen.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt