Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Russland das Buhland... aber warum?

48.794 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Russland, EU ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Russland das Buhland... aber warum?

01.03.2021 um 20:10
Vielleicht sollte man noch mit geben das surkov der Autor und ideengeber für die vertikale der Macht ist , sprich putinismus . Das Pendant zum Trumpismus in den USA
Surkow erklärt unumwunden, Demokratie sei eine Illusion. Alle Versuche, sie Russland einzuimpfen, seien Irrtümer gewesen. Er behauptet, während "fremdländische Politiker" Russland die "Einmischung in Wahlen und Volksabstimmungen" vorwürfen, habe sich Russland "in deren Hirne" eingeschlichen. Jetzt wüssten sie nicht mehr, "wie sie mit ihrem veränderten Bewusstsein umgehen sollen". Er beschreibt, wie sich ihm das Wesen des politischen Systems Russlands enthüllt und erklärt, dieses habe ein erhebliches "Exportpotenzial".

Eines muss man sagen: Vor Surkow hat sich noch niemand eine derart schockierend ehrliche Apologetik erlaubt, eine, die ohne Umschweife ausschließt, dass Demokratie in Russland anwendbar wäre. Als ich den Text las, spürte ich eine unerwartete Übereinstimmung mit der Bauweise des Systems in Belarus. Das von Surkow beschriebene Modell des Putinismus ließe sich auch als Trumpismus bezeichnen, als Orbánismus oder als Erdoğanismus.
Quelle:
[/quote]

Quelle: https://www.zeit.de/kultur/literatur/freitext/belarus-russland-fusion-wladislaw-surkow


2x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

02.03.2021 um 06:12
Das klingt oben irgendwie wie ein Trugschluss aus Sicht des Behauptenden.

Ja, in z.B. Russland ticken die Uhren anders. Aber die ticken auch nur kontinuierlich anders, wenn man dieses Narrativ aufrecht erhält und befeuert und sagt oder impliziert: "Es könne nie anders sein."

Auch das ist ein Trugschluss, bewiesen bzw. widerlegt durch die Geschichte. Politisch waren vor ~70-80 Jahren in z.B. unseren Breitengraden die Uhren noch radikal anders eingestellt. Das ist ein eher krasseres Beispiel weil es in kurzen Zeiträumen geschah. Man kann das natürlich auch längerfristig betrachten: Früher herrschten Könige und Fürsten quasi absolut. Dieser Trend ging in vielen Breitengraden zurück; oftmals sind Könige, so es sie noch in Breitengraden geben gab, schlichtweg repräsentativ geworden.

Inwiefern ist diese "sozio-politische Evolution" eine Illusion?

Wertfreier betrachtet haben unterschiedliche Systeme unterschiedliche abstrakte wie reale Vor- und Nachteile. Man kann aus Sicht der des einen das andere zwar verdammen, aber ganz für Fehlkonstruktionen erklären funktioniert nicht. Während man jetzt also sagen kann "Demnach kann man also auch autokratisch regieren" (ja, kann man natürlich), so kann man aus autokratischer Sicht nicht sagen, Demokratie funktioniere nicht. Da mag es andere Fehlerquellen geben aber bisher funktionierte das über viele viele Jahrzehnte ganz gut.

Auch in Russland ist das möglich, wenn die Leute es wollen und anpeilen. Klar, da ist dann die einzige "Führungsfigur" fott, aber es könnten sich andere Dinge im Land ändern und bessern, weil eben "das Ding" bei einer Führungsfigur ist: Das kann halt super in gewissen Bereichen funktionieren, aber da wo man sich, könnte man dies objektiv gut messen, "falsch" oder "inkompetent" verhält, da gibts kein "checks and balances", kein systemseitiges Korrektiv. Und wenn es schlicht der Faktor Zeit ist, der irgendwann jemanden durch Wahlperioden - die nicht möglicherweise "frisiert" sind, ob direkt oder indirekt! - aus einem Amt drängt und eine neue Person und einen anderen Kurs erlaubt.

Von Königen, Kaisern und Führern bis hin zu Kanzlern / Präsidenten, alles binnen Jahrzehnten oder Jahrhunderten möglich. Geht überall. Auch wenn es hier und da aufgrund historischer oder kultureller Aspekte schwieriger sein mag.

Früher haben sie auch überall die Köpfe abgehackt und gevierteilt. Todesstrafe ist auch ein eher global rückläufiger Trend. Geht also alles.

Irgendwann.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

02.03.2021 um 07:08
@Warden

Und was willst uns jetzt damit sagen?

Lange Rede, kurzer Sinn. Gutes Beispiel. 👍


1x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

02.03.2021 um 07:52
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Hatte nicht die Ukraine mit Hilfe der USA ordentlich aufgerüstet, als es im Donbass losging? Von daher irgendwie nachvollziehbar.
Nee wie kommst du darauf?


1x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

02.03.2021 um 08:06
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Und was willst uns jetzt damit sagen?
Ich beziehe mich auf den Beitrag von @Jedimindtricks bzw. die dortige Kernaussage von Surkow, der ich mit meinen Erläuterungen/Ansichten widerspreche und sie auf dieser Grundlage als Trugschluss betrachte.


1x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

02.03.2021 um 09:35
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nee wie kommst du darauf?
Die Ukraine hat doch massiv aufgerüstet, als der Krieg begann? Oder?


1x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

02.03.2021 um 12:00
Zitat von WardenWarden schrieb:bzw. die dortige Kernaussage von Surkow, der ich mit meinen Erläuterungen/Ansichten widerspreche und sie auf dieser Grundlage als Trugschluss betrachte.
Kann schon sein , man muss aber den ist-zustand betrachten und da sind dieses Aussagen eigtl ein augenöffner .
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:habe sich Russland "in deren Hirne" eingeschlichen. Jetzt wüssten sie nicht mehr, "wie sie mit ihrem veränderten Bewusstsein umgehen sollen".
das ist so grossartig, Besser kannste das fast nicht beschreiben .
Ansonsten geb ich dir recht, sag niemals nie. Für unser Leben wirste allerdings mit leben müssen.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

02.03.2021 um 16:15
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Er beschreibt, wie sich ihm das Wesen des politischen Systems Russlands enthüllt und erklärt, dieses habe ein erhebliches "Exportpotenzial".
Die Putinisten wollen ihr Diktaturmodell sogar exportieren!
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Die Ukraine hat doch massiv aufgerüstet, als der Krieg begann? Oder?
Die Ukraine hat erst im letzten Jahr etwas Rüstungsgüter von den USA bekommen. Ansonsten hat die Ukraine altersschwaches sowjetisches Equipment.
Das größere Problem für die Ukraine im Frühjahr 2014 war der Putsch, den Russland in der Ostukraine als Antwort auf die Absetzung von Janukowitsch organisiert hat.
Unter Anleitung von russischen Geheimdienstoffizieren wie Oberst Strelkov sind in der Ostukraine ukrainische Offiziere, Polizisten, Sicherheitsleute und Mitarbeiter von Behörden auf die Seite der Separatisten übergelaufen. Erst im Sommer 2014 hat sich für die neue ukrainische Regierung die Situation stabilisiert, erst da wusste man wer loyal ist und wer rnicht, und von da an konnte die Ukraine die Separatisten fast bis zur russichen Grenze zurückschlagen, bis dann russische Truppen den Separatisten geholfen haben. Besondere Landgewinne konnten die russischen Truppen aber nicht erzielen, sondern sie konnten nur die Niederlage der Separatisten verhindern.


1x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

09.03.2021 um 10:38
Zitat von parabolparabol schrieb am 02.03.2021:Putinisten wollen ihr Diktaturmodell sogar exportieren!
------
EU-Bericht sieht Deutschland als Hauptziel russischer Desinformation

Kein anderes europäisches Land wird so stark von Russland angegriffen wie Deutschland, zeigt ein EU-Bericht. Systematisch werde die Realität verzerrt.
Quelle: https://www.zeit.de/amp/politik/ausland/2021-03/eu-bericht-desinformation-russland-deutschland?utm_referrer=https%3A%2F%2Ft.co%2F9Ivdtqfunr%3Famp%3D1


Ich behaupte mal in Europa gibt es kein Land mit mehr matschbirnen , Gründe unter anderem-> systematische Realitätsverzerrung <-


Thank god sind wir in einem forum hier wo man jeden Tag recht schnell und in grösserer Häufigkeit live die " russische Realität " anschauen kann in Form von posts und Meinungen 👍
Mittlerweile merken es die Betroffenen nichtmehr das sie von putin trainiert worden und das Lügen ging in Fleisch und Blut über. Ist eine andere Realität, für den Betroffenen also mitunter "die Wahrheit".


melden

Russland das Buhland... aber warum?

09.03.2021 um 23:39
Also würdest du nicht immer diese Russland Leiche hier hochholen und ab und zu mal ein paar Meldungen von Putin über den Ticker gehen würde das keine Sau mitbekommen was der so treibt. Welches Interesse gibt es also seitens der EU / Deutshcland dir immer ungewollt die neusten News von Putin zu verklickern? Ich glaube so richtig hast du das Ränke Spiel noch nicht durchschaut.


1x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

09.03.2021 um 23:47
Ich denke, dass das Verhältnis von Deutschland zu russland sich wesentlich weiter verschlechtern könnte, wenn Merkel weg ist.

Die Grünen sehen da vieles anders als die CDU und ob da ein Laschet das Format hätte, gegenzuhalten, wenn auch andere EU Länder von Deutschland eine härtere Gangart fordern, wage ich zu bezweifeln.


1x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

10.03.2021 um 06:22
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:die neusten News
Für dich neuste news - für mich alles schon vor Jahren abgehakt . Die ganzen unbegabten hab ich alle schon weggefrühstückt deswegen trauen sich nichtmehr soviel her . Umso besser das mal wieder einer da ist der alles durchschaut 😅 das dürfte dann das neuste Update der kremlschn alternativrealität sein;)


melden

Russland das Buhland... aber warum?

10.03.2021 um 19:10
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Die Grünen sehen da vieles anders als die CDU und ob da ein Laschet das Format hätte, gegenzuhalten,
Was meinst du denn mit Gegenhalten? Was getraut sich den Merkel,... sich hinter der EU verstecken und bisschen Sanktionieren? Das ist einfach eine Lachnummer. Ich weiß auch nicht was man sich darauf einbildet ein anderes Land zu belehren wie es seine Bürger zu behandeln und mit genau den Maßnahmen den Bürgern die Zukunft selber verbaut.

Oder will man das so lange machen bis Putin die Heizkosten seiner Villen nicht mehr bezahlen kann.😁


1x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

12.03.2021 um 05:45
@Fedaykin


melden

Russland das Buhland... aber warum?

12.03.2021 um 15:32
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Was meinst du denn mit Gegenhalten? Was getraut sich den Merkel,... sich hinter der EU verstecken und bisschen Sanktionieren? Das ist einfach eine Lachnummer. Ich weiß auch nicht was man sich darauf einbildet ein anderes Land zu belehren wie es seine Bürger zu behandeln und mit genau den Maßnahmen den Bürgern die Zukunft selber verbaut.

Oder will man das so lange machen bis Putin die Heizkosten seiner Villen nicht mehr bezahlen kann.😁
Die Russlandsanktionen sind sicherlich keine Lachnummer. Die sind ziemlich ernsthaft und die hat Merkel auf den Weg gebracht.

Um Russlands Wirtschaft steht es nicht gut und das schadet auch Putin momentan.


1x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

12.03.2021 um 21:20
Doch ist es, weil Europa selber eine einzige Lachnummer ist. Da gibt es eine Deutschland und zum Teil auch Frankreich als Wirtschaftspfeiler, der Rest ist ein riesiger Vergnügungspark. Da kann man Russland schon mal die Stirn bieten. Es gibt schließlich keine Alternativen zu Europa.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Um Russlands Wirtschaft steht es nicht gut und das schadet auch Putin momentan.
Wie schon erwähnt schadet das dem Volk und nicht Putin , der ja vermeintlich Milliarden schwer ist. Ähhhm gibt es denn schon Anzeichen eines Schaden Putins?


1x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

13.03.2021 um 02:46
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Wie schon erwähnt schadet das dem Volk und nicht Putin , der ja vermeintlich Milliarden schwer ist. Ähhhm gibt es denn schon Anzeichen eines Schaden Putins?
Aber dir ist schon klar, dass eine Wirtschaftsflaute für den Diktator Arbeit bedeutet und Machtverlust, oder?
Die EU und US Sanktionen sind für Russland und auch für Putin kein Pappenstiel. Er hat einen enormen Beliebtheitsverlust erlitten, sein Erbe ist auch gefährdet.


1x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

13.03.2021 um 03:11
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Aber dir ist schon klar, dass eine Wirtschaftsflaute für den Diktator Arbeit bedeutet und Machtverlust, oder?
Ne ist nicht klar , denn es ist ja dem Volk leichter erklärbar. Die EU ist daran Schuld durch ihre Sanktionen. Und ein Land gegen einen imaginären Feind von außen einzuschwören ist ja wohl Standard Propaganda. Wladimir trinkt weiter aus seinem goldenem Kelch und Angelika macht weiter einen auf starke EU für die Leute die daran glauben nur weil man ein paar € mehr auf der Kante hat muss man zu jedem innerpolitischen Scheiß anderer Länder die Moralkeule schwingen.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

13.03.2021 um 03:15
@DonUnbegabt

Klappt nur leider nicht, Putin hat wie gesagt enorme Beliebtheitseinbußen. Da sind jetzt Protestse, die er niederschlagen muss. die hatte er vorher nicht, da saß er souveräner im Sattel.

Wladimirs Stern sinkt. Mal sehen, ob er freiwillig gehen wird,


2x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

13.03.2021 um 03:19
Wenn niederknüppeln von Protesten ein Indiz von einem Niedergang ist macht es Angela wohl auh nicht mehr lange.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Klappt nur leider nicht, Putin hat wie gesagt enorme Beliebtheitseinbußen.
Jetzt mal im Ernst , gib mal deine wissenschaftliche Quelle dazu an. Also Statistiken und keine Meinungen.


melden