Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

HoGeSa Demo vom Sonntag

2.496 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Bürger, Salafisten, Hooligans, Extreme, Hogesa, Daesh, Verärgert

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 12:25
@Lorea
@Fooo


Es ist schon verwunderlich, Polizeiwagen und verletzte Polizeibeamte werden als Schlagzeile benutzt … man muss schon wirklich alles lesen um die Wahrheit zu erfahren.

Auf der anderen Seite, Verfolgungsjagd in der Innenstadt, sowohl Unbeteiligte und Demoteilnehmer werden schwer verletzt, sogar von Mordversuch ist die Rede.
Keine Schlagzeile, kaum Informationen.

Das Thema Safafisten wird völlig beiseitegeschoben, es scheint so als ob es sich in Luft aufgelöst hat


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 12:26
@Lorea
Google hilft:

Bielefeld (WB). Vor einer Woche sind nach einer Kundgebung gegen Islamismus in Hannover vier Bielefelder von einer Gruppe Vermummter brutal attackiert worden. Für diesen Samstag hat ein Rechtsextremer in Hannover eine Demo für die hiesigen Gewaltopfer und gegen linke Gewalt angemeldet. Dagegen wehrt sich das Hauptopfer.
[...]
Den Aufzug der Rechten an diesem Samstag empfindet der Bielefelder als »Frechheit«. Und sagt: »Ich distanziere mich davon. Ich möchte, dass die Täter, die versucht haben, mich umzubringen, gefasst werden.«

http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Bielefeld/Bielefeld/1797076-Debatte-um-Hooligans-gegen-Salafisten-erreicht-Bie...

In dem Artikel steht auch, dass er wohl gegen seinen Willen aus dem Krankenhaus entlassen wurde, weil die Polizei aufgrund der rechten und linken Demos heute in Hannover (+ Bundesligaspiel, Demo gegen Schwule und Gegendemo der Schwulen und Lesben) nicht für seine Sicherheit garantieren kann.

Erst am Freitag wurde der Vater eines Grundschülers aus einem Krankenhaus in Hannover entlassen. Das geschah gegen seinen Willen. Den Angaben des 45-Jährigen zufolge wurde ihm signalisiert, man könne angesichts des Aufzugs der rechten Szene und einer Gegendemo der Linken in Hannover nicht für seine Sicherheit garantieren.
gleiche Quelle.

Seitdem ermittelt die Kripo wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes. Der 45-Jährige schwebte zunächst sogar in Lebensgefahr (Hirnblutung), sagt B., am Sonntagmittag habe er die Intensivstation verlassen können. Vernehmungsfähig sei er trotzdem noch nicht, so die Polizei. "Auch eine Befragung der behandelnden Ärzte soll noch Aufschluss über Art und Umfang der Verletzungen bringen", so Rißland. Daraus erhoffen sich die Ermittler Rückschlüsse auf ein Tatwerkzeug. Christian B. sagt: "Da war ein Messer oder eine andere Stichwaffe im Spiel." Der 45-Jährige habe neben dem Schädelbruch diverse Stichwunden am Kopf und am Ohr; außerdem einen Nasenbeinbruch und gebrochene Rippen.
http://www.nw-news.de/owl/bielefeld/mitte/mitte/11308070_Brutaler_Angriff_auf_Alt-Hooligans.html

Dass Du keine Fahndungsaufrufe siehst, liegt vielleicht an der ganz normalen Polizeiarbeit, und die werden sicher keinen Fahndungsaufruf in der derzeitigen aufgeheizten Stimmung rausgeben. Es gibt ja schließlich bereits massig Aufrufe zur Lynchjustiz in den Social Media. Und die Cops haben bestimmt keinen Bock auf einen Wettlauf mit dem rechten Mob nach dem Motto "who catch the Antifas".

Zudem noch auf die Schnelle:
http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/523388/hooligan-demo-polizei-ermittelt-wegen-totschlagversuch#g...
http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Nach-Hooligan-Demo-in-Hannover-wird-wegen-versuchter-Toetung-ermittelt-id320...
http://www.welt.de/sport/fussball/article134459917/Hetzjagd-auf-Hooligans-endet-mit-Schwerverletzten.html
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/hooligans-in-hannover-polizei-ermittelt-wegen-versuchter-toetung-a-1003490.htm...
http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article134566578/Erneut-Grossdemo-in-Hannover-angemeldet.html

Berichtet wird genug.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 12:48
Beachte mal das Datum ! @Subcomandante

Am Anfang wurde rein nichts von der Presse geschrieben … ich hatte es von @Herbstblume als erstes wahrgenommen und auch das nur von einem Blog.

Nun jetzt wo man es kaum noch mehr kaschieren kann wird berichtet, aber lese mal die Überschriften auch hier „Hooligans – versuchte Tötung oder Hooligans Demo – Polizei ermittelt wegen Tötungsversuch“ das ist seltsam.


melden
Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:06
@spielmitmir
Egal ob Hamburg oder Hannover - es ist eben immer überall das gleiche Bild....

Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


melden
hafenbagalut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:18
Man stelle sich vor ein gruppe hooligans hätten ein paar antifas oder ausländer durch die straßen gehetzt und fast totgeschlagen.....unsere politiker würden jetzt noch im fernsehen weinen....frau roth würde wahrscheinlich vor "fasslungslosigkeit" und "bestürzung" gar nicht mehr in den schlaf finden.

die medien würden sich überschlagen.....


was die antifa machte wurde fast komplett verschwiegen und so ganz klein am rande berichtet, passt ja auch nicht ins bild, wo man sich ja wochenlang so viel mühe gegeben hatten die hooligans als die bösen in der geschichte zu präsentieren.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:27
hafenbagalut schrieb:Man stelle sich vor ein gruppe hooligans hätten ein paar antifas oder ausländer durch die straßen gehetzt und fast totgeschlagen.....unsere politiker würden jetzt noch im fernsehen weinen....frau roth würde wahrscheinlich vor "fasslungslosigkeit" und "bestürzung" gar nicht mehr in den schlaf finden.

die medien würden sich überschlagen.....
Das passiert ziemlich häufig. Das passiert sogar so häufig das es oft nur ne kleine schlagzeile ist und nicht mehr. Aber die selbstgerechten stört das nicht. Sieht man ja hier.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:27
@Subcomandante
Subcomandante schrieb:In dem Artikel steht auch, dass er wohl gegen seinen Willen aus dem Krankenhaus entlassen wurde, weil die Polizei aufgrund der rechten und linken Demos heute in Hannover (+ Bundesligaspiel, Demo gegen Schwule und Gegendemo der Schwulen und Lesben) nicht für seine Sicherheit garantieren kann.
Bitte? Das ist n Scherz, oder? Praktisch schwerverletzt und noch nicht vernehmungsfähig aus'm Krankenhaus geschmissen oder wie jetzt?
Subcomandante schrieb:Berichtet wird genug.
Genug? Im TV? Da hat sich mir EIN einziges Bild eingeprägt und das ist der wackelnde Bus. Der wird ausgeschlachtet bis zum geht-nicht-mehr.

Mir geht's nur um Gerechtigkeit und die sehe ich nicht. Gleichwertig behandelt werden m. M. n. die Straftaten während und nach den Demos nicht.
Subcomandante schrieb:Dass Du keine Fahndungsaufrufe siehst, liegt vielleicht an der ganz normalen Polizeiarbeit, und die werden sicher keinen Fahndungsaufruf in der derzeitigen aufgeheizten Stimmung rausgeben.
Tja, dann kann man die "Sache" auch gleich im Sande verlaufen lassen.


melden
hafenbagalut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:33
@aseria23

sehe ich auch so.....ich kann gar nicht aus der haustür treten ohne in ein rudel glatzköpfiger und baseballkeulen-schwingender ungeheuer zu laufen......


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:34
@hafenbagalut
hafenbagalut schrieb:was die antifa machte wurde fast komplett verschwiegen und so ganz klein am rande berichtet, passt ja auch nicht ins bild, wo man sich ja wochenlang so viel mühe gegeben hatten die hooligans als die bösen in der geschichte zu präsentieren.
So ist auch mein Eindruck.
Und aus der rechtsextremen Ecke kommen die auch nicht mehr raus. Da können sie sich noch so friedlich und tolerant zeigen. Stempel und alle haben ihr Feindbild.

@spielmitmir
spielmitmir schrieb:Das Thema Safafisten wird völlig beiseitegeschoben, es scheint so als ob es sich in Luft aufgelöst hat
Ja, ganz genau. Die sind raus.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:34
@hafenbagalut

Ach du bist antifa mitglied und/oder ausländer? Das wusst ich nich. Aber es hat natürlich auch jeder andere erfahrungen.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:34
@Lorea

Die Polizei wird schon am besten wissen wann man einen Fahndungsaufruf heraus gibt. Das wird wenn erst dann passieren, wenn man nicht selber schon dem Täter nahe ist, oder brauchbares Videomaterial hat, welches zweifelsfrei einen oder die Täter zeigt. Es bringt ja wohl kaum etwas unscharfe Bilder zu zeigen damit der rechte Mob nun auf alles jagt macht was dem jenigen nur ähnlich sieht.


melden
hafenbagalut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:36
@aseria23

ich hab tatsächlich einen mirgrationshintergrund, aber das tut hier nichts zu sache...


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:37
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Die Polizei wird schon am besten wissen wann man einen Fahndungsaufruf heraus gibt. Das wird wenn erst dann passieren wenn man nicht selber schon dem Täter nahe ist, oder brauchbares Videomaterial hat, welches zweifelsfrei einen oder die Täter zeigt. Es bringt ja wohl kaum etwas unscharfe Bilder zu zeigen damit der rechte Mob nun auf alles jagt macht was dem jenigen nur ähnlich sieht.
Nein nein. Man wartet ab, bis sich keiner mehr an irgendwas erinnern kann. Ist ja nur ein Mordversuch an einem gesellschaftlich grad Geächteten.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:37
@hafenbagalut

Aber anscheinend nich antifa mitglied oder? Dann lass mich dir mal sagen des es normalität ist, dass nach rechtsdemonstrationen die nazis noch rumlaufen und versuchen gegendemonstranten einzukesseln, fotos machen oder ihnen auflauern. Das kommt natürlich nich in der presse weil es einfach alltag ist.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:37
@Lorea

Dann lass es sein, meine Güte, schaff die Polizei für dich persönlich ab und lebe in Selbstjustiz... :X


melden
hafenbagalut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:40
@aseria23

und anders rum nicht???

Das ist ein spiel mit zwei verlierern!

So wohl die antifa und als auch die rechtsextremen sind in ihren stupiden denkweisen so stark festgefahren und denken sie könnten mit ihren spaziergangen und tolen plakaten und bannern irgendwas erreichen.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:40
Lorea schrieb:Und aus der rechtsextremen Ecke kommen die auch nicht mehr raus. Da können sie sich noch so friedlich und tolerant zeigen. Stempel und alle haben ihr Feindbild.
Wer sich in diese Ecke stellt der braucht sich nicht wundern. Daran sind nicht die Medien schuld sondern einzig die vielen Rechten und Rechtsextremen, die bei solchen Demos scheinbar gerne gesehen sind, wenn sie dort auftauchen. Mann kann doch nicht ernsthaft gegen Salafisten demonstrieren wollen und dabei Hand ind Hand mit dem braunen Mob marschieren.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:42
@Bone02943
Ach Selbstjustiz. Quatsch.

Wenn unsere Staatsmacht einem Schwerverletzten signalisiert, ihn im Krankenhaus nicht schützen zu können, werde ich mich nicht darauf verlassen.

Lassen wir ihn doch des lieben Friedens willen über die Klinge springen. Raus mit dem und alles ist schick.


melden
hafenbagalut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:43
@Bone02943

Von bürgerlicher seite kam ja nicht viel vor der HoGeSa oder? Irgendwer musste ja mal den arsch in der hose haben um gegen die islamisten auf die straße zu gehen, das das zuerst die rechten sind wahr wohl zu denken, aber es hätten ja auch normale auf die straße gehen können aber die waren sich wohl zu fein.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

22.11.2014 um 13:43
@Bone02943
Bone02943 schrieb: Mann kann doch nicht ernsthaft gegen Salafisten demonstrieren wollen und dabei Hand ind Hand mit dem braunen Mob marschieren.
Man kann auch nicht alle unerwünschten Teilnehmer einer Demo entfernen.


melden
353 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Amerika-Irak-Krieg105 Beiträge