Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

HoGeSa Demo vom Sonntag

2.496 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Bürger, Salafisten, Hooligans, Extreme, Hogesa, Daesh, Verärgert

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 16:16
yong schrieb:Mal wieder die dumme, ausgelutschte Nazikeule? Ich bin Halbkoreaner- dumm gelaufen :DDD
Sich selbst in die Pfanne hauen ist aber auch ein sonderbares Eigentor.

Als "Halbkoreaner" bist du schon mal nicht "arisch". Asien ist auch noch ein anderer "Kulturkreis". Du bist bestimmt auch aufgrund (d)eines Aussehens abhängig von den "Gutmenschen" und "PC", nicht nur, weil du nicht "arisch" bist, sondern auch noch so aussiehst, haha. Und du sägst auf dem Ast, auf dem du sitzt, lol!?

Sowas hörst/liest du selten, weil "Gutmenschen" in der Regel früh solche Scheisse abfangen können, wirst du aber öfters hören und lesen, wenn du es unbedingt dauernd forderst und es sich durchsetzt, und dann wenn es um deine eigene Haut geht wirst du hoffentlich das Onkel Tom Syndrom beiseite legen und wieder bei Verstand sein.

Zieh dir das rein vom Kollegen falco90:
Es gibt keine Integration. Diesen Begriff hört man gebetsmühlenartig. Es werden zich Milliarden ausgegeben für die ''Integration'' von Menschen aus einem völlig anderem Kulturkreis, anstatt in deutsche Kinder zu investieren. Das ist so absurd. Dafür werden die Beteiligten irgendwann ihre Quittung kriegen und zu gegebener Zeit gerade stehen müssenGanz wichtig. Ein Überleben des deutschen Volkes ist in der BRD nicht vorgesehen.
Mensch ist Mensch. So war ich auch mal. Das ist aber nicht die REALITÄT auf den Straßen.

Ich werde mich bis zum letzten Tag wehren und ich befürchte, wie oben schon gesagt, dass der dauerhaft anhaltende Bevölkerungsaustausch dazu führen wird, dass Deutsche sich zunehmend radikalisieren und wirklich rechte Parteien wählen, unter denen vielleicht dann alle Ausländer leiden werden - auch diejenigen, die hier top integriert leben. Leider. Wenn man endlich vom Multi-Kulti Wahnsinn abkehren würde, gäbe es dann auch KEINEN Widerstand gegen die hier lebenden Ausländer. Der wird aber sicher kommen. Vielleicht erst in 10-20 Jahren. Aber er kommt.

Würde man eine Geburtenoffensive starten für deutsche Kinder (ja Regierungen können durch gezielte Investitionen ins eigene Volk auch dafür sorgen, dass das extrem attraktiv wird) dem Trend der Auslöschung entgegenwirken.

Wie es der SOZIALDEMOKRAT Willy Brand (SPD) in den 70ern zum Anwerbestopp sagte:

''Das ist KEINE feindelige Haltung gegenüber unseren ausländischen Mitmenschen, aber wir müssen ZUERST an die eigenen Landsleute denken''....ein SPD-ler...heute unvorstellbar.

Der war für euch ja dann auch von der ''alten Schule'' und ein verkappter Nationalist.
Man Man Man....ein Volk, das ohne Widerstand das eigene land hergibt...Sowas gabs noch nie

Die Quittung kommt. Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht.
Diskussion: Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie (Beitrag von falco90)

Du gehörst definitiv NICHT in den Kampf um die "Bio-Deutsche Republik".....^^

Kannst dir höchtens aussuchen, welches Grab du haben willst.

Klar ist und bleibt, wenn die Hogesa ein rassistischer Selbstläufer wird, dann haben fremdländische Aussehende morgen Probleme sich beim Bäcker ein Brötchen zu kaufen! Idiotische aufgehetzte Bäckerinnen, die den "Scheiss Ausländer" nicht mehr bedienen wollen, braucht kein Mensch!! Da kann man nur auf die sogenannten "Gutmenschen" bauen, die ne Demo vor der Bäckerei veranstalten, was das soll.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 16:44
@kofi

Ich wüßte nicht weshalb ich mich damit in die Pfanne haue?
Nur weil ich keine Angst vor Skins habe und in einer Salafistenhochburg wohne?

Ein Skin hat meiner Großmutter damals nicht die Faust ins Gesicht geschlagen, zu Boden gestossen, getreten und die Handtasche geraubt.

Ich bin nicht abhängig von Gutmenschen, sondern von meiner guten Erziehung, meiner guten Schul- und Ausbildung , sowie dem, was ich aus meinem Leben mache.

Kofi, Du machst einen nicht unintelligenten Eindruck, nur bist Du nicht willens mal Deine Augen zu öffnen was inzwischen hier abgeht. Du darfst Dir aber gerne einen persönlichen Eindruck verschaffen und mal nachts durch die bekannten Gegenden laufen.

Auch wenn ich vielleicht mein eigenes Grab schaufel- zumindest weiß ich, das ich nicht blind vor Selbstgerechtigkeit war.


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 16:46
http://www.youtube.com/watch?v=kHEjqVle6Ko&feature=youtu.be

Da sieht man das viele Bürger anders als von der Presse dargestellt nicht nur Hools oder Nazis auf die Straße gehen.
Jeden Montag macht mit ;)

Auf der Hogesa Demo waren es nach Polizeischätzungen 10% nur um das nochmal zu sagen weil geschrieben wirds ja nicht ;)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 16:49
@Fooo
Da brauchen keine Nazis dabeizusein. Der grundgedanke der demo allein ist schon ziemlich rassistisch.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 16:51
@Fooo

wer dann mit den 10% in reih und glied maschiert darf sich nicht wundern das man ihn dazu zählt!


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 16:54
Faire, kontrollierte Zuwanderung nach einem Modell von Kanada, Australien oder der Schweiz

Eine konsequente Ausschöpfung und Durchsetzung der vorhandenen Gesetze zum Thema Zuwanderung & Abschiebung

Sofortige Abschiebung straffällig gewordener Zuwanderer und scharfe Wiedereinreisekontrollen in ganz Europa

Finde das eher vernüftig könnt ihr ja von mir aus auch sehen wie ihr wollt ich hoffe es sind nächsten Montag noch mehr Leute da.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 16:57
Fooo schrieb:Faire, kontrollierte Zuwanderung nach einem Modell von Kanada, Australien oder der Schweiz
Das funktioniert nichmal da richtig.
Fooo schrieb:Eine konsequente Ausschöpfung und Durchsetzung der vorhandenen Gesetze zum Thema Zuwanderung & Abschiebung
Wird doch gemacht :ask:
Fooo schrieb:Sofortige Abschiebung straffällig gewordener Zuwanderer und scharfe Wiedereinreisekontrollen in ganz Europa
Was ja in planung ist.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 16:59
@Fooo

Australien und Kanada sind sehr verschieden von Europa, und in allen drei genannten ländern klappt die einwanderung nicht beser als hier.

Was soll also daran vernünftig sein, sich vorbilder zu nehmen, bei denen es nicht besser funktioniert als hier, und die zumindest bei Australien und KAnada in ganz anderen situationen sind als Deutschland?


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 16:59
Haha ich habe da andere Sachen gehört.
Der wichtigste Punkt ist kontrollierte Zuwanderung

Geht nicht das einige Studenten keine Wohnungen finden und für Asylanten sofort neue in Auftrag gegeben werden.

Wo soll das denn bitte in Planung sein ? link ?

@Shionoro wir müssen die nicht zwingend als Vorbild nehmen es muss aufjeden Fall was geändert werden.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 17:01
@groucho

Du bestätigst mein Urteil über solche Menschen- Dir selbst anscheinend auch. :D
Irgendwie finde ich Dich geistlos. Ist mir auch zu dumm darauf weiter einzugehen und Dir eine Plattform zu bieten.

Die "ewig Gestrigen" sind für mich Menschen, die immer wieder die alte gleiche Leier pupsen...


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 17:02
@Fooo

hahaha du liest ja auch viel schund aus schlechten quellen.

Guck dir z.b. mal zum Thema australien die cronulla riots an.

Natürlich geht das.
Studenten werden in Deutschland subventioniert wie sonstwas.
Die können in vielen Regionen frei bahn und Bus fahren, die haben größtenteils keine studiengebühren sondern bekommen bildung quasi für lau.

Und du willst mir erzählen, es wäre vergleichbar, wenn da einige nicht sofort ne wohnung finden sondern pendeln dazu, wenn leuten wohnraum bereit gestellt wird die aus ihrem heimatland wegen verfolgung fliehen mussten?

Komm, das ist selbst für dich ein bisschen absurd.


melden
melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 17:05
und wenn der (asiatische) Johnny den muslimischen Strassengangs nicht den nötigen Respekt zeigt dann wird er von den muslimischen Gangs genauso weggeboxt wie der blöd daherschauende Biodeutsche (so, oder so ähnlich soll sich das mal in Berlin geschehen sein).

Da hat kofi schon recht, der asiatische oder afrikanische Deutsche wird genauso behandelt wie ein Bio-deutscher wenn er sich nicht unterwirft.

Dabei geht es weniger um Rassismus, sondern dass selbst hier von 'gut'menschen implizit gedroht wird 'wer nicht für uns ist der ist gegen uns'. Wenn das die verbreitete Meinung sein sollte dann hat diese Demokratie ihre Bewährungsprobe schon verloren und das Pendel wird (leider) wieder in die andere Richtung ausschlagen.

Die Sache, gewalttätige, gewaltbereite Jugendliche (egal aus welchem Kulturkreis oder Subkultur) wird schön ausgeblendet und schon mal die Reihen fest geschlossen.


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 17:07
Aseria und was daraus geworden ? Wurde es irgendwo beschlossen ?

"Der Entwurf wird zurzeit unter den Bundesministerien abgestimmt, noch kann es zu Veränderungen kommen."

Und was drauß geworden ? Nix ;)


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 17:07
@Fooo

'es muss etwas geändert werden' ist aber eine relativ inhaltslose aussage, wenn man nicht sagt, was inwiefern geändert werden soll.

Die Länder bei denen Integration besser klappt bei uns sind im großen und ganzen abzählbar.

Und die, auf die man da kommt, die sind meist in ganz anderesn situationen als wir, also entweder sehr viel kleiner sodass man viel leichter reformen umsetzen kann, oder aber weit weg von flüchtlingsproblematiken.

Das Integration auch hier besser klappen kann und es viele dinge gibt die man zum guten ändern könnte, das streitet hier keiner ab.

Ewgie schreie nach schnellerer ausweisung sind aber nur eine nebelkerze.

Das bringt überhaupt nichts.
So zu tun als würde das im großen irgendwelche integrationsprobleme lösen ist eine lüge.


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 17:08
shionoro wir sind nicht die Mutter der Welt erstmal muss sich ums eigene Land gekümmert werden.
Wir brauchen qualifizierte Leute aus dem Ausland die kommen wenig nach Deutschland.
Da ist Kanada zum Beispiel um einiges besser


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 17:09
@Fooo

Wir sind aber eine nation mit verantwortung in der welt, und ein 'erstmal' gibt es da nicht.

Es ist nicht so das irgendein deutscher bürger kein obdach hat weil man einen asylanten aufnimmt.

Wäre es so, dann könnt eman vielleicht so argumentieren, aber das geld was für asylanten aufgewendet wird ist in relation zum gesamtbudget des deutschen staates ziemlich mau.

Deswegen muss kein deutscher hungern oder obdachlos sein.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 17:10
@Fooo

Ich hoffe dir ist bewusst wie unser demokratisches system funktioniert. 2 Jahre sind ein Pappenstiel.


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 17:12
Ich weiß jetzt nicht was wir für eine Obdachlosenquote haben.
Es ist Budget was in andere Bereiche fließen könnte.


@aseria da kommt eh nichts bei rum


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 17:14
@yong
Wenn es nur um Salafisten bzw. radikale Muslime oder überhaupt Nicht-Integrierte geht: Warum stimmst du dann Fooo zu? Geht dein koreanischer Elternteil jeden Tag bei Penny klauen und gelegentlich Drogen verticken oder wie? Denn kaum was anderes hat Foo behauptet. Und genau das beanstande ich wie andere hier auch. Was ist dein Problem? Dein koreanisches Elternteil ist eben per se nicht krimineller als nen "BioDeutscher".


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt