Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

HoGeSa Demo vom Sonntag

2.496 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Bürger, Salafisten, Hooligans, Extreme, Hogesa, Daesh, Verärgert
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 17:50
@Shionoro

Illegale Migranten sind aber kein Grund sich der Verteilung nach Schlüsseln zu entziehen


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 17:52
@Herbstblume

Nein, natürlich nicht, aber so zu tun als sei Spanien weniger von Flüchtlingen belastet als wir ist so dann nicht der wahrheit entsprechend.

Da sind nur ne Menge von denen aus nicht ganz von der ahnd zu weisenden gründen eher der meinung, dass sie illegal größere chancen haben im land zu bleiben als mit nem offiziellen gesuch.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 17:56
@Shionoro

Daher muss Europa seine Außengrenzen besser sichern, so dass die illegale Einwanderung schwieriger gemacht wird, wenn sie schon leider nicht völlig zu verhindern ist.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:00
@Herbstblume

Nein, deswegen muss Europa eine transparente und vernünftige Flüchtlingspolitik schaffen, damit nicht mehr so viele leute für die es keine option ist in ihrem heimatland zu bleiben illegal fliehen müssen.


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:00
@Shionoro Für so einen Brandanschlag habe ich 0 Toleranz.
Die Täter müssen gefunden werden und gehören eingesperrt

Glaube aber das es nicht mehr soviele Rechstradikale gibt von daher halte ich das erstmal nicht für ein großes Problem.

@interrobang google ein wenig da findest genug zu ;)


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:01
@Shionoro

Das ändert für mich nichts daran dass Europa die illegale Einwanderung fast verunmöglichen sollte.
Wer nach Europa will, der hat den üblichen Weg zu nehmen und somit die gestellten Anforderungen zu erfüllen. Wer die Anforderungen nicht erfüllt, der muss eben draußen bleiben


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:01
@interrobang

http://www.focus.de/finanzen/news/bei-ueberfuellten-heimen-staat-muss-asylbewerbern-private-wohnung-bezahlen_id_3647390....


dpa Asylbewerber-Familie in Tübingen

Erhalten Asylbewerber keinen Platz in einem Heim, muss der Staat anderweitig für Unterkunft sorgen. Zur Not muss das Geld vom Sozialamt für die Miete einer privaten Wohnung reichen. Frei wählen können Asylbewerber jedoch nicht.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:03
@Fooo

Es gibt aber viele Rechtsradikale, und auch wenn die keine flüchtlingsheime anzünden sind die natürlich ein großes problem.

Wenn man riesen Demos gegen Salafisten startet, die in Deutschland weit weniger angestellt haben als rechtsradikale, dann kann man doch nicht so tun als wären rechtsextreme kein großes problem.

@Herbstblume

Wie gesagt funktioniert das nicht, wenn direkt vor europas haustür erhebliches elend herrscht und krisen.

Da kannst du die grenzen so dicht machen wie du willst, irgendwann wirst du die leute abschießen müssen um sie am übertritt zu hindern.

Und ab diesem zeitpunkt kann man die Idee Europa direkt in die Tonne kloppen.


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:04
@Fooo
das war 25 jahren schon so, etliche (deutsche) gammelbuden besitzer hatten damit viel geld gemacht (gut, die wohnungen sind danach häufig sanierungswürdig denn wenn zb etliche kinder sich drin austoben ...)


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:05
@Shionoro

Außerdem scheint die Zahl der illegalen Zuwanderer in Spanien sich in Grenzen zu halten (man hat ja die Grenzsicherung schon gut ausgebaut), denn laut Angabe des spanischen Innenministeriums haben 2013 gerade mal 4235 illegale Immigranten die Grenzzäune Ceutas und Melillas überwunden.
Also kein Grund sich der Verantwortung für die Aufnahme von Asylbewerbern zu entziehen


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:05
@Shionoro
Shionoro schrieb:Wie gesagt funktioniert das nicht, wenn direkt vor europas haustür erhebliches elend herrscht und krisen.

Da kannst du die grenzen so dicht machen wie du willst, irgendwann wirst du die leute abschießen müssen um sie am übertritt zu hindern.
Man muss die Grenzsicherung so gestalten, dass sie erst gar nicht bis dahin kommen, wo eine Erschießung in Zukunft erfolgen könnte.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:05
@Fooo
Sag doch gleich offen und ehlrich wen du es dir ausgedacht hast um hier zu hetzen.
Fooo schrieb:Erhalten Asylbewerber keinen Platz in einem Heim, muss der Staat anderweitig für Unterkunft sorgen. Zur Not muss das Geld vom Sozialamt für die Miete einer privaten Wohnung reichen. Frei wählen können Asylbewerber jedoch nicht.
Und wo steht da was von den luxus wohnungen???


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:06
@Herbstblume

Dann müssen sie im eigenen land erschossen werden und das ist besser weil?


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:07
@Shionoro

Nein, die angrenzenden nordafrikanischen Grenzgebiete müssen von den Anlagen her so ausgebaut werden, dass ein Überqueren stark erschwert wird.


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:08
lol Shionoro ich merk schon das du hast wenig Plan vom Islam.
Wenn du mehr Gefahr von Rechts siehst.

Guck dir mal an was in Holland abgeht.
Und es haben keine Rechtsradikale eine Demo startet sondern Hools und normale Bürger wo sich etwa 10% Rechte reingemischt haben

Sagte ich was von Luxuswohnungen reicht nicht eine normale gute Wohnung wo andere Leute auf der Straße leben oder whatever

Unsere Studenten schlafen in der Zeit in Zelten
http://www.zeit.de/studium/uni-leben/2014-10/wohnungsnot-uni-goettingen-bg :D


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:10
@Herbstblume

Und wie soll das aussehen? Über ne Mauer kommt man nunmal rüber.

Und zur not versucht man es über das mee rund dort ertrinkt man.
Das ist dasselbe wie erschießen.

@Fooo

Ich habe weit mehr ahnung vom islam als du, sowohl vom theoretischen als auch vom gelebten.
Du leider keinerlei.

Wenn du sagst 'guck mal da und da hin', dann meinst du, 'ich habe eine propagandaquelle gelesen wo irgendeine halbwahrheit mir als realität verkauft wird'.

Das ist dein Problem.

Ich hatte sowohl mit angenehmen als auch weniger angenehmen muslimen mehr als eingeehenden kontakt, hab ne menge ahnung davon wie der theoretische islam funktioniert (hast du je den koran gelesen und weißt wie koran und sunna zusammenhängen?) und ich kenne, auch im gegensatz zu dir, auch statistiken und verhältnisse und lass mir nicht alles vorkauen.


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:13
@Shionoro

glaube ich kaum aber hier die Leserdebatte macht doch Mut

http://www.focus.de/magazin/debatte/focus-leserdebatte-bedeutet-der-islam-eine-gefahr-fuer-westliche-werte_id_4241499.ht...

die meisten haben es da zumindest begriffen.
Bin gespannt was sich der Focus traut abzudrucken ;)


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:14
@Fooo

Leute die den focus lesen und ernstnehmen begreifen im allgemeinen sehr wenig.

Leute die denken newsseiten von Onlinemagazinen, insbesondere von solchen die so tendenziös sind wie der focus, sagen viel über die allgemeine bevölkerung aus, die liegen noch mehr daneben.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:15
@Shionoro

Kluge Menschen werden sicherlich auf tolle Ideen für Grenzsicherung kommen, zumal da sicherlich auch technisch einiges möglich sein würde.
Dem wachsenden Migrationsstrom würde ich jedenfalls eine wachsende Stärkung der Grenzsicherung entgegensetzen.
Wer nach Europa will, der hat den üblichen Weg zu nehmen und somit die geforderten Anforderungen zu erfüllen.
Das kannst du nun gerne schlecht finden aber das interessiert mich nicht.


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:17
Ich mag den Focus nicht besonders aber die Debatte finde ich schon sehr gut.
Viele gute Argumente lese sie dir einfach mal durch.

Die Welt berichtet auch immer kritischer das ein guter Anfang


melden
441 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt