Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

HoGeSa Demo vom Sonntag

2.496 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Bürger, Salafisten, Hooligans, Extreme, Hogesa, Daesh, Verärgert

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:19
@Herbstblume

Warum?
Wenn es mehr flüchtlinge gibt, also es offenbar auch mehr Menschen gibt die vor Krisen fliehen müssen, wie soll da die stärkere grenzsicherung helfen?

Das ist indirekt gesehen mit einer tötung vergleichbar wenn man die Menschen zwingt auf das meer auszuweichen.

Willst du mir erstnhaft sagen, Leute die aus Syrien kommen, wo seit jahren ein bürgerkrieg herrscht der viele städte komlpett vernichtet hat, haben keinen anspruch nach Deutschland zu kommen?
Moralisch gesehen haben sie den mit sicherheit, aber wir nehmen nur einen sehr geringen teil auf, und davon meist christen.

Da willst du dann eine stärkere grenzsicherung entgegensetzen und siehst daran nichts schlimmes ?

@Fooo

Welt und Focus sind beide Blätter die von halbwahrheiten leben, und da snich tnur beim Thema Islam.
Was siehst du denn da bitte als argumente an?


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:23
@Shionoro
Shionoro schrieb:Wenn es mehr flüchtlinge gibt, also es offenbar auch mehr Menschen gibt die vor Krisen fliehen müssen, wie soll da die stärkere grenzsicherung helfen?

Das ist indirekt gesehen mit einer tötung vergleichbar wenn man die Menschen zwingt auf das meer auszuweichen.
So leid mir das auch tut aber die Welt ist kein Streichelzoo.
Es gibt hier in Europa eine Sicherung der Außengrenzen, ganz egal ob du das toll oder weniger toll findest. Frontex wird verstärkt werden, um so die illegale Migration weiter zu verhindern.

Europa kann nicht die halbe Welt irgendwann mal aufnehmen, wenn zum Beispiel der Meeresspiegel weiter steigend wird.
Die Problematik der Armut und der Konflikte muss anders gelöst werden als durch eine steigende Migrationsbewegung.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:25
@Herbstblume

Es geht auch nicht um die halbe welt, es geht um einen zumutbaren anteil, und da sind wir noch lange nicht an der obergrenze.

Es werden mehr flüchtlinge kommen, ob du dich nun phantasien einer lückenlosen und zugleich nicht gewaltsamen mauer um europa hingibst oder nicht.

Die kannst du entweder umbringen oder reinlassen, ob nun passiv durch ertrinken lassen oder aktiv durch schüsse.


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:27
@interrobang habe es nicht nötig zu hetzen das sind Tatsachen die du gerne übersiehst


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:27
@Shionoro
Shionoro schrieb:und da sind wir noch lange nicht an der obergrenze.
Das entscheidest Du?
Shionoro schrieb:Die kannst du entweder umbringen oder reinlassen, ob nun passiv durch ertrinken lassen oder aktiv durch schüsse.
Wir werden sehen wie die EU darauf reagieren wird. Wir hier haben ja schon reagiert und eine Zuflussbegrenzung eingeführt.


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:28
@shinoro Stimmt Focus schreibt auch gerne mal Mist zur Hogesademo und so.
Und weiter was hat das mit den Kommentaren der Leute zutun ?


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:30
@Herbstblume

Das entscheiden unsere Kapazitäten.
Wenn wir uns anschauen wie viel Deutschland für Flüchtlinge ausgeben muss im verhältnis zu anderen ausgaben, dann sieht man sehr leicht, dass da keinesfalls unser lebensstandart für flöten geht, auch wenn wir noch signifikant mehr flüchtlinge aufnehmen.

Dass ich das was die EU da tut nicht unterstütze sollte dir dann wohl klar sein.

@Fooo

Was hab ich mit den kommentaren von irgendwelchen Leuten zu tun?
Ich diskutiere mit dir, wenn du argumente von da gut findest trag sie hier vor, ich werd mir da jetzt nicht tausende kommentare durchlesen von denen, zumindest auf den ersten 20 kommentaren, die meisten nicht gerade intelligent waren.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:31
Die "ewig Gestrigen" sind für mich Menschen, die immer wieder die alte gleiche Leier pupsen..
Ja, die die ständig von "Gutmenschen" und "Nazikeule" reden.............
Finde ich gleichermaßen hohl wie verräterisch.
Irgendwie finde ich Dich geistlos
Ja, sorry, so smarte hintersinnige Analysen wie du ("Gutmensch", Nazikeule) habe ich leider nicht zu bieten - sorry dafür.

Ja, so sind wir Gutmenschen eben, großes Herz und nichts in der Birne.
O, man....... :D


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:32
yong schrieb:Fooo`s eindeutige Botschaft ist, das es irgendwann genug ist- und das ist es.
Von diesen Menschen geht eine große Gefahr aus. Von den Hooligans mit Sicherheit auch, doch schätze ich diese Gefahr wesentlich geringer ein.

Für mich ist diese Diskussion hier jedoch beendet, da es nichts bringt mit Menschen zu diskutieren, die ständig nur Recht haben wollen.
Man kann anderer Ansicht sein, doch muß man auch andere Meinungen zulassen. Dies geschieht hier nicht.
Auf was ich hinaus will, ich weiß was eventuell meinst, aber das wird hier kaum diskutiert. Und auch sonst nicht. Es geht nicht primär um Salafisten oder "nicht integriert". Und das ist der springende Punkt. Das ist vollkommen korrekt, "weniger PC" und "weniger Nazikeule" gegenüber den Leuten zu fordern, die einfach einen abartigen Charakter haben und aus D gehören. Aber ich seh nicht ein, warum ich selbst oder ich will das für dich auch nicht, warum wir Gegenstand der Diskussion sind. Paar "Bio-Deutsche" fühlen sich also durch dein oder mein fremdländisches Aussehen bedroht und fühlen sich überfremdet. Hmm, krasse Sache.

Anstatt das so zu sagen, muss das Pseudo Thema Salafisten bei so manchen herhalten...das geht mal gar nicht. Ich hab niemanden was getan, wie du auch nicht. Und ich finde Fooo zieht dein Elternteil in den Dreck und meinen, und uns gleich mit. Als Kinder von kriminellen Ausländereltern sind wir das wandelnde Schreckgespenst und wandelne Probleme. Der "Untergang des Abendlandes", neben uns möchten Superdeutsche nicht wohnen, ist ihnen "zuviel Ausländer".

Wenn du dich nicht selbst verteidigst...deine Sache. Aber lass wenigstens User wie groucho dich verteidigen und beleidig sie nicht noch.

Wenn man sich in D primär auf "nicht integriert" stürzen würde, und alle anderen in Ruhe lässt...aber ich gebe mehr und mehr die Hoffnung auf, Bruder. Die Brandsätze sind auch schon auf Wohnheime asiatischer Menschen gefolgen, siehe Rostock-Lichtenhagen.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:33
@Shionoro
Shionoro schrieb:Dass ich das was die EU da tut nicht unterstütze sollte dir dann wohl klar sein.
Ich bin mal eben eine Krokodilsträne vergießen...


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:33
@Fooo
@Herbstblume

Mal was für euch beide:
Im Jahr 2011 stellten 53.347 Menschen in Deutschland Asylanträge. Natürlich kosten sie den deutschen Staat Geld: Nach dem Asylbewerberleistungsgesetz haben sie ein Recht auf Unterkunft, Verpflegung und Gesundheitsversorgung. Das kostet den Staat etwas mehr als 500 Euro monatlich, je nach Bundesland gibt es leichte Unterschiede. Hinzu kommen die Kosten für die deutschen Behörden, die Asylverfahren bearbeiten. Laut Statistischem Bundesamt zahlte Deutschland im Jahr 2011 insgesamt 908 Millionen Euro für Asylbewerber. Das ist viel Geld.

62,2 Milliarden Euro aber sind noch viel mehr Geld. So viel gab der Bund im gleichen Jahr für die Finanzverwaltung aus. Für Sozialausgaben wie etwa Rente und Arbeitslosengeld wendete er sogar 131,3 Milliarden Euro auf. Dem gegenüber sind die Asylausgaben geradezu verschwindend gering. Vom gesamten Bundeshaushalt machten sie drei Tausendstel aus. In der Grafik unten ist es der Block im rechten unteren Eck. Er ist so klein, dass die Beschriftung gar keinen Platz hat.
http://asyl.ifp-kma.de/fakten-gegen-vorurteile/

Ihr könnt sagen die Quelle ist tendenziös, ihr könnt abe rnich tanzweifeln das die statistik echt ist.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:35
Und jetzt erzählt mir bitte nochmal wie unzumutbar es ist in Deutschland mehr Flüchtlinge aufzunehmen.

Wenn da der Wille wäre, wäre das ohne weiteres machbar.

Wenn man natürlich kommunen allein lässt und kein geld zur verfügung stellt, dann ist es nicht mehr so einfach.

Aber soll mir keiner sagen, an flüchtlingen wird deutschland arm.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:39
Shionoro schrieb:Vom gesamten Bundeshaushalt machten sie drei Tausendstel aus.
Leute, lasst euch das nochmal langsam auf der Zunge zergehen.

Drei Tausendstel oder auch Drei Promille.

Wer sich jetzt immer noch nicht schämt zu sagen, es wird zuviel Geld für Asylanten ausgegeben, der schämt sich vermutlich für gar nichts mehr.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:40
Traurig finde ich, wieviel energie doch in manchem steckt wenn es nur darum geht flüchtlinge fernzuhalten. Aber auf die idee sich gegen krieg bzw. dessen finanzierung zu engagieren wodurch flüchtlinge erst entstehen kommen wieder nur die gutmenschen. Den konservativen ist das ja eigentlich wurscht solange sie sich nich auf etwas anderes als ihren gewohnten alltag einstellen müssen.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:40
@Shionoro

Das ist nicht nun tendenziell, sondern fängt schon falsch an. Die Kosten je Asylbewerber werden auf 12.000 Euro je Jahr veranschlagt. Und da sind die Kosten für die Neubauten der Unterkünfte noch gar nicht drin.


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:41
@kofi Ich ziehe niemanden in den Dreck .
Wir reden über Asylpolitik und du faselst irgendwas von ich hätte deine bzw seine Familie beleidigt gehts noch ?

Habe ich gesagt deine Eltern und du sollen ausgewiesen werden?
Habe ich jemals irgendwas gegen Ausländer gesagt die sich hier anpassen und benehmen ?

Nein
Ich sage lediglich unsere Asylpolitik ist fürn Arsch.
Die qualifizierten Leute machen einen Bogen um Deutschland und genau solche brauchen wir.

Bin für eine vernüftige Politik.
Und bemängel das deswegen bin ich dir gegenüber nicht feindlich gesinnt höre auf Dinger hineinzuinterpretieren


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:41
@Herbstblume

Diese information hast du woher?

Die Zahlen die da rausgegeben worden sind in der Grafik sind offizielle Zahlen darüber, wofür der bundeshaushalt so aufgewendet worden ist.

Die willst du jetzt anzweifeln?


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:43
@Shionoro

Da stand vor kurzem in unserem Regionalblättchen, als über den kommenden Haushalt diskutiert wurde. Da war dann auch eine Zusammenstellung, wie hoch der Anteil der Gemeinde sein.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:44
@Shionoro

Bei euch dürften die Kosten ja ähnlich wie bei uns sein.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 18:44
@Shionoro

Ich weiss von knapp über 1.000 Euro monatlich durchschnittlich. Ich habe die Zahlen letzte Woche aus einer Asylanten-Statistik.

500 Euro/ Monat zweifele ich schon aus dem Grund an, weil jeder etwas über ca. 355,00 Euro bar auf die Tatze bekommt, zuzügl. Wasser, Strom und Unterkunft sowie ärztliche Versorgung.


melden
369 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt