Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

HoGeSa Demo vom Sonntag

2.496 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Bürger, Salafisten, Hooligans, Extreme, Hogesa, Daesh, Verärgert

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:17
@Fooo

Meine fakten sind offizielle deutsche zahlen, hast du dir das ganze überhaupt durchgelesen?

Scheinbar hast du auch sprachliche probleme.

Mit kapazitäten meine ich, dass Deutschland die finanziellen kapazitäten hat, nicht, dass deutschland diese bereits jetzt ausreizt.

Wenn es dir schwerfällt einfache sätze zu verstehen und einzuordnen dann weiß ich auch warum du solche probleme mit statistiken hast.

@Gwyddion

Das schlimme ist, an de rbundeswehr wird nichtmal gespart, da wird geld einfach verbrannt, obwohl der verteidigungshaushalt nichtmal so niedrig ist.

Und das ist nicht die vonderleyen schuld, sondern ihre vorgänger.

Ansonsten geb ich dir recht, der abbau von geld für kultur und stadtentwicklung ist ein problem.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:17
Grenox schrieb:Ist deutsch zu fühlen und deutsch zu glauben rechts ?
Nein, das ist für mich praktisch Garnichts.


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:18
Wir sparen überall aber am besten noch mehr Asylsuchende aufnehmen.
Kommen nicht mal mit der Abschiebung nach.

Wegen so Leuten wie dir Shinoro sind wir ja erst in der Misere ;) schön reden am laufenden Meter
Du bringst alte Zahlen sonst nix


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:19
Shionoro schrieb:Ansonsten geb ich dir recht, der abbau von geld für kultur und stadtentwicklung ist ein problem.
Geld für kultur wird aber grad schon wieder erhöht. Zumindest in einigen regionen.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:20
@Fooo

Wir sparen nicht überall.
Wegen leuten wie mir, die sich darüber informieren, was sie so daherreden, und nicht wie du irgendwelchen nazi quellen oder anderweitiger propaganda auf den leim gehen?

Ich hab dich jetzt zum dritten mal mit offiziellen zahlen wiederlegt und du erzählst mir immernoch ich lebe in ner traumwelt?

Ganz ehrlich, das ist kindisch.

@aseria23

Glücklicherweise , es ist auch in vielen regionen bitter notwendig.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:20
Verstehe ich das richtig, in einem Thread, der eigentlich Hooligans gegen Salafisten betitelt ist, wird plötzlich über Ausgaben für Asylanten gesprochen?
Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich mich ja freuen, dass sich meine Vorurteile wieder einmal bestätigt haben
Grenoox schrieb:
Ist deutsch zu fühlen und deutsch zu glauben rechts ?
:D Was zum Henker soll das eigentlich sein?
"Deutsch denken und glauben"

Ich habe ehrlich gesagt keinen Schimmer, was das sein soll.

Da aber solche Formulierungen immer nur aus dem rechten Lager kommen, kann man wohl mit Fug und Recht sagen: Ja, wer "deutsch denkt und glaubt" ist rechts, mindestens rechst konservativ, wenn nicht Schlimmeres.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:22
@Herbstblume

DAvon mal abgesehen tust du ja gerade so, als sei jede kommune in Deutschland mit einer erheblichen anzahl asylanten belastet. Das ist natürlich ganz einfach falsch, auch in NRW.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:25
Da aber solche Formulierungen immer nur aus dem rechten Lager kommen, kann man wohl it Fug und Recht sagen: Ja, wer "deutsch denkt und glaubt" ist rechts, mindestens rechst konservativ, wenn nicht Schlimmeres.
Wenn man jetzt immer auf political correctness achten muss, damit man ja nicht ins rechte Lager verschoben wird, weil man sich ähnlichem Vokabular bedient hat, dann kommt man auch nirgendwo mehr hin.

Ist bald "Ich mag die deutsche Sprache " und "Ich liebe Deutschland " oder "Ich liebe meine Sprache und mein Land und bin stolz drauf" - auch bald etwas rechtes? :D

Mir persönlich ist ja sowas egal, aber wer sowas sagen will, dann bitte. "Rechts" sein, ist nichts schlimmes. Natürlich sind weitere Tendenzen schlimm aber ein konservativer Mensch zu sein ist jetzt nicht das Schlimmste überhaupt, oder?


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:28
@cbarkyn

Das kommt immer auf den zusammenhang an.

Dieses ganzer 'stolzer deutscher' getue kommt nunmal meistens von rechten, die einen auf 'aber das darf ich ja nicht sagen weil die gutmenschen mich dann umbringen' machen, und direkt hinterher schwafeln sie dann davon, dass ein deutscher opfer im eigenen land ist.

Man lernt das irgendwann einzuschätzen, wer was wie meint.

Wenn einer ne fahne schwenkt zur WM is der nicht deshalb rechts, wenn einer da deutschland deutschland brüllt auch nicht.

Wer dauernd betonen muss Deutsch zu sein als abgrenzung zu 'den ausländern', da wird es dann schon auffälliger.
Auch wer von Migranten ständig fordert, dass sie sich 'deutsch benehmen' sollen ist meines erachtens nach von der tendenz her rechts.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:29
aseria23
trotzdem haut es bei dir nicht hin weiles dannder BEtrag für alleinerziehende
Ich kenne die Veranschlagung für medizinische Kosten nicht. Da kann ein Einzelfall schnell mal ein paar tausend Euro kosten.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:31
@Bauli

Für einzelfälle gibts ne pauschale die das abdeckt und da kommen auch keine zusätzlichen kosten dazu.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:31
Shionoro schrieb:Wer dauernd betonen muss Deutsch zu sein als abgrenzung zu 'den ausländern', da wird es dann schon auffälliger.
Auch wer von Migranten ständig fordert, dass sie sich 'deutsch benehmen' sollen ist meines erachtens nach von der tendenz her rechts.
Klar, an Taten und weiteren Aussagen kann man es fest machen.
Hier war das aber nicht der Fall.
Eine einzige Aussage, ich rede nicht von mehreren Taten oder dieses Bewusstsein das man sich abgrenzen will und in seinen Augen muss. Ich rede nur von der Aussage "ich liebe Deutschland" - oder Ähnliches. Den Rest meinte ich nicht. Natürlich ist das dann etwas anderes ;)


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:32
@Shionoro
Shionoro schrieb:Dieses ganzer 'stolzer deutscher' getue kommt nunmal meistens von rechten, die einen auf 'aber das darf ich ja nicht sagen weil die gutmenschen mich dann umbringen' machen, und direkt hinterher schwafeln sie dann davon, dass ein deutscher opfer im eigenen land ist.
Ich habe immer die Erfahrung gemacht, dass es von Bürgern kommt, die hohe Steuern und Abgaben abdrücken. Das sind durchaus nicht Rechte. Das ist aber immer ein beliebtes Argument, was du auch immer gerne loslässt.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:33
@Shionoro
Shionoro schrieb:da wird geld einfach verbrannt,
Eurofighter, Drohnen... jepp. Stimmt.
Shionoro schrieb:Und das ist nicht die vonderleyen schuld, sondern ihre vorgänger.
Und dies stimmt auch :)


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:34
@Bauli

Also wer einen auf 'deutsche sind opfer im eigenen land' macht de rsit rechts oder zumindest rechter propaganda auf den leim gegangen.

Da brauch ich gar nicht groß zu argumentierne, das ist ganz einfach eine aussage die man im rechten spektrum verortet.

So wie du kaum wegargumentieren kannst das 'ich finde man sollte banken verstaatlichen' eine linke aussage ist.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:34
@aseria23

Die Pauschale muss auch bezahlt werden, selbst wenn dieses nicht jeder in Anspruch nimmt.
...und abgedeckt mit der Pauschale ist gar-nichts. Keine Rückleiden, kein ernsteren Krankheiten und auch keine Psychotherapie.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:34
cbarkyn schrieb:Ist bald "Ich mag die deutsche Sprache " und "Ich liebe Deutschland " oder "Ich liebe meine Sprache und mein Land und bin stolz drauf" - auch bald etwas rechtes?
Und:
groucho schrieb:Da aber solche Formulierungen immer nur aus dem rechten Lager kommen, kann man wohl mit Fug und Recht sagen: Ja, wer "deutsch denkt und glaubt" ist rechts, mindestens rechst konservativ, wenn nicht Schlimmeres.
Da rechts oder konservativ eben nichts Schlimmes sind, wie Du ja selbst schreibst,
cbarkyn schrieb:Natürlich sind weitere Tendenzen schlimm aber ein konservativer Mensch zu sein ist jetzt nicht das Schlimmste überhaupt, oder?
ist es eben nichts schlimmes, eben rechts.

Mir jedoch ist es völlig fremd, auf etwas Stolz zu sein, das ich nicht selbst geschaffen habe. Aber das ist ja links.


melden
Fooo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:35
@Shionoro Und wo hast du was belegt ? Von was sprichst du jetzt überhaupt genau von den Flüchtlingen die wir aufnehmen ?

Da hast du aus einer alten Quelle zitiert den Zahlen sind mittlerweile deutlich höher.
Und behauptest auf anderer Seite wir könnten noch viel mehr tun.

Können wir aber nicht weils mitunter zu Chaos führt was begreifst du daran nicht ?


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:38
Mir jedoch ist es völlig fremd, auf etwas Stolz zu sein, was ich nicht selbst geschaffen habe. Aber das ist ja links.
Mir ist das ebenfalls fremd. Ich meine nur, wenn jemand das sagen will, kann er das ja.Das Wort "rechts" an sich ist ja schon zum Schimpfwort geworden. So kommt mir das zumindest vor. Da haben Medien tolle Arbeit geleistet.
Warum kann man aber nicht links sein und sein Land lieben und das öffentlich sagen?
Das ist ja eigentlich auch irgendwo daneben wenn man es genau nimmt.

.... Wenn man damit jedenfalls mal ganz genau ist, was machen dann die ganzen linken Politiker.
Ist nicht Thema, das bedarf einem anderen Thread. Somit-> EGAL.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

04.11.2014 um 19:40
@Fooo

In den postings an dich wo ich alles mit quellen belegt hab, sogut wie jede aussage von mir? Bist du blind?

Ich habe nicht aus alten Quellen zitiert, ich habe au sQuellen von 2011 bis 2013 zitiert und dann nochmal aus einer von 2013-2014 von Herbstblume.

Diese Quelle, auf de rauch die zaheln von vorher fußten http://de.statista.com/statistik/daten/studie/164786/umfrage/ausgaben-fuer-asylbewerber-in-deutschland/

Geht bis 2013 und bis zum ersten Quartal 2014 haben wir hier auch eine gehabt.

Die ZEigen uns ganz eindeutig, dass wir weder rekordwerte zu verbuchen haben, sondern lediglich einen neuen peak, noch, dass in irgendeiner form selbst eine verdreifachung der zahlen ernsthaft den deutschen haushalt beeinflusst.

doer glaubst du de rhat sich so verändert von 2011 bis jetzt?

Stell dir vor, du kannst dir den sogar von jahren die noch gar nicht da waren anschauen, weil sowas im vorraus geplant wird und bei bedarf geändert wird.

Das kannst du dir hier selbst raussuchen, was wofür ausgegeben wird

http://bund.offenerhaushalt.de/

Das wirst du nicht tun, ich kenn dich ja, aber nur das mir keine sagt ich belege nix.

Ic hab's mir angesehen, und das bild was sich ergibt ist ähnlich wie 2011.

Lüg doch bitte einfach nicht und erkenn an dass du unrecht hast


melden
427 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt