Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

19.10.2015 um 21:13
@CurtisNewton
Ich hab lediglich meiner Meinung Ausdruck verliehen, ebenso wie du gerade.
Thats it.


melden
Anzeige

PEGIDA

19.10.2015 um 21:14
@Madboy
Eben. Warten wir mal ab, ob zum Ende noch dahingehende Aussagen kommen.
Nein Pegida verschäfrt alles noch. Klar gibt es na latente Ablehnung und Angst. Ist aber eher ein Ost-Problem. Und das zeigt sich deutlich.
Wieso sollte das ein Problem sein? Warum darf man etwas nicht ablehnen? Oder gar Angst haben?


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 21:14
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Aber was sollte denn dann das Ziel sein? Das erschließt sich mir nicht.
Schau dir das Ende der Weimarer Republik an, dann erschließt es sich Dir vielleicht. Und nich vergessen, Merkel is auch nur eine Marionette in meinen Augen.

Gruß greenkeeper


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 21:15
@Zyklotrop

Jaja, warum hast Du dann in dem Wort
CurtisNewton schrieb:Rechtsdefizitären
die Buchstaben DEF durch Fettschrift herausgehoben?


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 21:15
actionjackson schrieb:Oder gar Angst haben?
Warum will man denn unbedingt Angst haben? Ist das so nen tolles Gefühl, dass man es zu allem immer hervorkramen muss?


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 21:15
actionjackson schrieb:Wieso sollte das ein Problem sein? Warum darf man etwas nicht ablehnen? Oder gar Angst haben?
Weil diese zu meißt unbegründete Angst zu Probelem führt. Vorurteile hier und da und schon steht der Mob vor der Flüchtlingsunterkunft und demonstriert.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 21:15
@actionjackson

Alleine, dass man schon sowas von sich gibt wie "Es werden schöne kleine Häuschen für die Flüchtlinge gebaut" und "Menschen werden zwangsgemäß aus ihrer Wohnung vertrieben um Platz für die Flüchtlinge zu schaffen" schürt in den "Wutbürgern" eine gewisse Angst auf, so nach dem Motto "Was wenn ich jetzt der nächste bin? Ich will nicht, dass man mir auch meine Wohnung weggnimmt" (Was natürlich nie der Fall sein wird, da das rein gesetzlich nicht möglich ist)

Die Unwissenheit wird also ausgenutzt und zur Angst gemacht, und was ist das Resultat?
Unwissenheit + Angst = Hetze


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 21:16
@greenkeeper

KP, dass muss ich mir länger betrachten aber so richtig erschließt es mir das noch nicht.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 21:18
@Alduin

Danke, gut erklärt. ;)


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 21:18
@aseria23
Nein, das ist ganz und gar kein schönes Gefühl. Das Menschenbild und die Wertevorstellung von vielen Flüchlingen ist aber durchaus angsterregend. Was das Frauenbild, die Gewaltbereitschaft, die Missionierung, die Feindschaft gegenüber Nicht-Muslimen etc.
Zudem kommen berechtigte Ängste um die eigenen finanziellen und anderen materiellen Bedarfe.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 21:18
@Bone02943
Bone02943 schrieb:KP, dass muss ich mir länger betrachten aber so richtig erschließt es mir das noch nicht.
Betrachte es ruhig länger, soviel Zeit muss sein.

Gruß greenkeeper


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 21:19
@Warhead
@Forseti70
Aus dem Nichts??
Willst du mich verscheissern??
In Syrien herrscht seit mehr als VIER JAHREN Krieg...seit zwei Jahren klagt das UNHCR über permanente Unterfinanzierung,mit dem Ergebnis das die Zahlungen der Industriestaaten Anfang des Jahres nochmal reduziert wurden.
Zur Folge hatte das das UNHCR die Lebensmittelrationen um 50%reduzierte.
Und da sabbelst du rum "aus dem Nichts"
Merkst du noch irgendwas??
"Hallo McFly...toctoc...ist da irgendjemand zu Hause McFly??"
Wenn Du mich schon so angehst (ich weiß nicht ob es auf Oberflächlichkeit beruht oder absichtlich), solltest Du auch lesen, was ich schreibe. Ja aus dem "Nichts". Damit waren nicht die Fluchtursachen (die im übrigen, wenn überhaupt nur den sehr kleinen Anteil der Flüchtlinge aus Syrien betreffen) gemeint. Im Gegensatz zu unseren Medien, habe ich den Krieg in Syrien sehr wohl wahrgenommen und verfolgt.

Aus dem "Nichts" damit meinte ich Menschen ein "Asyl" anzubieten und unvorbereitet diese Massen an Menschen aufzunehmen ohne darauf vorbereitet zu sein oder willst Du mir weißmachen, wir wären darauf vorbereitet? Der Winter steht vor der Tür und viele hausen auf der Straße oder in Zelten.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 21:20
@Alduin
Diese Angst wird aber nicht von Lutz produziert. Sie wird in und durch die Medien produziert. Und rate mal anhand welcher Faktenlage? Der realen, es häufen sich die Meldungen. Die entstehende Angst nicht zu verurteilen und zu "färben" gelang den meisten Politikern nicht.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 21:22
@actionjackson

http://www.focus.de/kultur/medien/tagesschau-und-tagesthemen-ard-raeumt-falsches-fluechtlingsbild-ein_id_5001222.html

Die Medien produzieren ein erlogenes, manipulatives Bild, mit denen sie der "Lügenpressen-Theorie" der "Pegida" ja nur zusätzliches Öl ins Feuer gießen. Wenn die Medien und die Politik etwas ehrlicher berichten würde, könnten solche Vorwürfe kaum mehr ernstgenommen werden.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 21:23
@actionjackson
Was für eine Angst?
Die Flüchtlinge nehmen den Deutschen doch nichts weg, können dafür hier theoretisch aber besser und länger am Leben bleiben als z.B. in Syrien.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 21:23
@Realo

Bei Dir wächst das Geld wohl auch auf den Bäumen oder?


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 21:25
Menschen sind mehr wert als Geld und Angst essen bekanntlich Seele auf.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 21:25
@actionjackson
Nein es ist nicht die Schuld der Medien (mit Ausnahme von gewissen Hetzmedien wie der BILD oder COMPACT). Die Aufgabe der Medien ist es aufzuklären. Zugegeben es wird meiner Meinung nach nicht genug Aufklärung über die Flüchtlingssituation durchgeführt, aber da kann man die Medien doch nicht dafür verantwortlich machen...

PEGIDA vermischt die Angst bzw. Unwissenheit, dass den hier lebenden Menschen etwas weggenommen werden könnte mit Vorurteilen. Das Resultat kannst du ja im Live-Stream verfolgen (Kleiner Tipp: Es hat was mit 'Hetze' zu tun ;))


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 21:26
@Forseti70
Nuja das christliche Abendland sollte doch grad im Rahmen der urchristlichen Werte für notleidende Menschen etwas abgeben können...


melden
Anzeige

PEGIDA

19.10.2015 um 21:26
@Realo
Vereinzelt schon. Die Angst wird aber im großen eher darum gehen, in Zukunft zu verzichten. Milliarden-Hilfen, die diskutiert werden, sind doch wohl kein Hirngespinst nur der Pegida-Anhänger?
Desweiteren sind die jetzt schon geleisteten Hilfen ein Schlag in viele Gesichter derer, die sich ungehört fühlen und sozial schon arg benachteiligt werden. Schau dir doch alleine mal die Immobiliensituation an. Es gibt kaum bezahlbare Wohnungen, dann wird aber über Enteignungen, über Modul-Fertighäuser diskutiert.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden