Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

20.10.2015 um 00:51
Naja okay das Wort indirekt war an dieser Stelle falsch, okay der ganze Satz war dumm das geb ich zu, da hab ich zu wenig nachgedacht. Entschuldigung, ich hoffe ich werde nicht an den Galgen gehängt.

Aber welche Argumente sprechen dagegen das Deutschlands Kapazitäten erreicht sind? Ich hab immernoch keine vernünftige Antwort. @Bone029432


melden
Anzeige

PEGIDA

20.10.2015 um 00:52
kuki134 schrieb:Aber welche Argumente sprechen dagegen das Deutschlands Kapazitäten erreicht sind? Ich hab immernoch keine vernünftige Antwort. @Bone029432
Komm hier her, hier stehen tausende Wohnungen leer. ;)

Warst wohl noch nie im Osten wa?


melden

PEGIDA

20.10.2015 um 00:55
@kuki134
Weil wir in ner Überflussgesellschaft leben? Wo tagtäglich mehr weggeworfen wird, als zum Überleben notwendig ist?
"Oh mein Gott, wir werden alle sterben, die Asylanten fressen uns die Haare vom Kopf!" ?
Dass die Frage "Und wer bezahlt das alles?" meines Erachtens nach recht sinnfrei ist, muss ich dir hoffentlich nicht noch weiter näher darlegen ... "virtuelle" Werte und so.


melden

PEGIDA

20.10.2015 um 00:56
@Vote_against

Danke ja Bid war da...


@kuki134


Ähm was wenn nicht gerade hier wo normal knapp 40.000 Leute wohnten nur noch derzeit 17.000 da sind? Klar es wurde leider schon zu viel abgerissen aber hier is so viel leer. ;)


melden

PEGIDA

20.10.2015 um 00:57
@Bone02943

Ich sehe keine Flüchtlinge in diesen Wohnungen, sondern im Moment in Turnhallen und alten Kasernen und die Medien und Politik geben auch keine Auskunft wann der "vorübergehende" Aufenthalt vorbei ist. Ich würde mir wünschen, dass die Wohnungen so schnell wie möglich gefüllt werden aber wie und wann sollen die Flüchtlinge diese Wohnungen bezahlen ohne die Finanzierung des Staates? Vorallem sind es dann keine Flüchtlinge mehr die Asyl wollen sondern Einwanderer.


melden

PEGIDA

20.10.2015 um 00:58
OMG........ sry aber nein dazu schreibe ich jetzt nichts mehr, nein ich habe einfach keinen Bock mehr... da rauche ich lieber eine und töte mich damit selbst.


melden
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

20.10.2015 um 01:02
McPane schrieb:Weil wir in ner Überflussgesellschaft leben? Wo tagtäglich mehr weggeworfen wird, als zum Überleben notwendig ist?
Wir wollen auch nicht nur Überleben, sondern auch leben und punktuell genaues einkaufen ist nicht möglich. Man hat immer Essensreste oder Ware die das MHD überschreitet. Das hat nichts mit Überfluss zu tun, sondern eher damit dass wir eben wegen unserer Leistungsbereitschaft nicht in eineer Mangelgesellschaft leben. Also kauft man auf Vorrat ein, weil wir es uns leisten können, denn jeden Tag einkaufen gehen zu können und nur grammgenau einzukaufen zu zeitaufwendig ist.
Außerdem schmeißen Großküchen viel weg, weil die genau Anzahl der Speisen nie zu ermitteln ist.

@Realo

Bäähh, ist das ein ekelhafter Typ


melden

PEGIDA

20.10.2015 um 01:04
@McPane

Keine Asylanten, Einwanderer. Wenn es Asylanten wären würden sie nach einer Zeit wieder gehen müssen, wenn es ihrem Land besser geht, was anscheinend nie mehr so sein wird.

Ich sage nicht das sie uns "die Haare vom Kopf fressen" werden. Das wird auch nicht passieren, weil wir Wie du sagst genug haben. Aber wieviele können wir denn aufnehmen? In Europa will ja anscheinend niemand mehr als ein paar tausend aufnehmen... und Syrien hat alleine über 20 Millionen Einwohner von denen min. 4 Millionen jetzt schon auf der Flucht sind.


melden

PEGIDA

20.10.2015 um 01:04
Vote_against schrieb:Wir wollen auch nicht nur Überleben, sondern auch leben und punktuell genaues einkaufen ist nicht möglich. Man hat immer Essensreste oder Ware die das MHD überschreitet. Das hat nichts mit Überfluss zu tun, sondern eher damit dass wir eben wegen unserer Leistungsbereitschaft nicht in eineer Mangelgesellschaft leben. Also kauft man auf Vorrat ein, weil wir es uns leisten können, denn jeden Tag einkaufen gehen zu können und nur grammgenau einzukaufen zu zeitaufwendig ist.
Man könnte das Essen weitergeben was man eh wegschmeissen würde. Tut man aber nicht. Eher werden Leute verjagt, die Essensreste aus dem Container klauben. Überflussgesellschaft. Das passt schon.


melden

PEGIDA

20.10.2015 um 01:07
@Vote_against
Vote_against schrieb:Wir wollen auch nicht nur Überleben, sondern auch leben und punktuell genaues einkaufen ist nicht möglich. Man hat immer Essensreste oder Ware die das MHD überschreitet. Das hat nichts mit Überfluss zu tun, sondern eher damit dass wir eben wegen unserer Leistungsbereitschaft nicht in eineer Mangelgesellschaft leben.
Und genau diese weggeworfenen Lebensmittel könnten die Ärmeren, nicht nur Hartzler, sondern auch Flüchtlinge, dringend umsonst gebrauchen. Dann würden sie auch besser mit ihrem lächerlichen Almosen auskommen.


melden
Anzeige

PEGIDA

20.10.2015 um 01:08
@Vote_against
Ich red' nicht davon, dass Otto-Normal-Konsument etwas wegwirft .. ich red' von der Vernichtung von Überzähligem Konsumgut schon beim "Verkäufer" .. und dass Otto-Normal-Verbraucher dann gleich mal in Sack und Leinen gekleidet Brotkanten knabbern muss, halte ich für völlig abwegig, wenn andere, die hier hilfesuchend aufschlagen, überlebensnotwenig - oder vielleicht sogar noch ein klein wenig mehr - ausgestattet werden, bis sie - evtl auch nur temporär - hier auf eigenen Beinen stehen können.
Wird das jetzt hier von dir wieder so eine Horrorszenarioherbeiphantasterei?


melden
218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden