Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

19.10.2015 um 18:40
@ramisha

Stuttgart 21 war auch ein Volksentscheid.
Das Volk hat sich dafür entschieden...auch wenn es genug gibt die dagegen plärren und meinten sie seien "Das Volk".


melden
Anzeige

PEGIDA

19.10.2015 um 18:43
So ich muss los. Haut Euch nicht.

Und denkt dran

"Wir schaffen das"

;)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 18:46
@Forseti70
Aus dem Nichts??
Willst du mich verscheissern??
In Syrien herrscht seit mehr als VIER JAHREN Krieg...seit zwei Jahren klagt das UNHCR über permanente Unterfinanzierung,mit dem Ergebnis das die Zahlungen der Industriestaaten Anfang des Jahres nochmal reduziert wurden.
Zur Folge hatte das das UNHCR die Lebensmittelrationen um 50%reduzierte.
Und da sabbelst du rum "aus dem Nichts"
Merkst du noch irgendwas??
"Hallo McFly...toctoc...ist da irgendjemand zu Hause McFly??"


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:49
@Warhead
Warhead schrieb:In Syrien herrscht seit mehr als VIER JAHREN Krieg...seit zwei Jahren klagt das UNHCR über permanente Unterfinanzierung,mit dem Ergebnis das die Zahlungen der Industriestaaten Anfang des Jahres nochmal reduziert wurden.
WORD!

Thats the Point!

Wir sind "überrascht" worden davon? Politik-Bullshit-Gelaber!


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:49
@Forseti70
Forseti70 schrieb:Du solltest Dich schon etwas mit dem Grundrecht auf Asyl (das eben recht eindeutige Beschränkungen hat) auseinandersetzen.
Ist ja auch Teil der Kritik:
"Politisch Verfolgte genießen Asylrecht" formulierte der Parlamentarische Rat kurz und prägnant im Absatz 2 des Artikels 16. Er zog die Lehren aus der Zeit des Nationalsozialismus, in der viele Deutsche auf Asyl angewiesen waren.
Vor dem Blick auf die Inhalte lohnt es, sich die Länge des neuen Artikels 16a vor Augen zu führen. Der schlichte Satz des Parlamentarischen Rats ist durch eine Fülle an Einzelregulierungen ergänzt worden, welche die ursprüngliche Fassung auf das Vier zigfache ausdehnen. Dem steht z.B. der Charakter der amerikanischen Verfassung entgegen, die fast auf die zwei Tafeln der zehn Gebote passt und nur vorsichtig durch Amendments ergänzt wird. Sie gibt grobe Richtlinien vor, die durch die Rechtsprechung ausgelegt werden. Je jünger die Verfassungen sind, desto ausführlicher werden sie; diesen Trend zeigen die neuen Verfassungen in den osteuropäischen Staaten und eben auch die Änderungen im Grundgesetz.
Einige Juristen sind der Meinung, die Einzelheiten des Artikels 16a hätten in ein einfaches Gesetz gehört und ihre Aufwertung zum Verfassungsrang schade der Autorität des Grundgesetzes. Das schmälert jedoch nicht die Bedeutung des neuen Asylrechts. Neu ist die Ausklammerung von (Bürger-) Kriegsflüchtlingen aus dem Asylrecht, die im Ausländergesetz einen eigenen Rechtsstatus er halten haben. Nach den Paragraphen 32 und 54 des Ausländergesetzes kann der Bundesinnenminister gemeinsam mit den Ländern Kriegsflüchtlingen begrenzten Aufenthalt gewähren, wie im Fall der Flüchtlinge aus dem ehemaligen Jugoslawien geschehen. Neu sind aber vor allem die "sicheren Herkunftsstaaten" und die sogenannte "Drittstaaten-Regelung".
Die Kritik geht vor allem in die Richtung, dass es sich die Exekutive immer dreister erlaubt, ohne die Befragung des politischen Souveräns, quasi per ordre du mufti, in "Hoheitsrechte" der Legislative einzugreifen und sich nach und nach ihr eigenes Grundgesetz zusammen zu basteln, das mit dem ursprünglichen und dessen Absicht rein gar nichts mehr zu tun hat, so dass man sich fragen muss, ob die Grenzen der Demokratie nicht schon längst durchbrochen sind. Aber Verfassungsrechtler (Anwälte) werden ja immer erst aktiv, wenn man ihnen Millionensummen rüberschiebt.
Forseti70 schrieb: Und es ist sicher schon enormer Schaden entstanden.
Du hast immer noch nicht die Frage beantwortet: für wen? Für die Flüchtklinge, für das Volk oder für das Grungesetz?
Forseti70 schrieb:Selbstverständlich entsteht Schaden. Das möchte ich hier nicht näher ausführen
Angst vor einer Diskussion?
Forseti70 schrieb:und das Erstarken von Pegida ist (wenn Du so willst) sicher auch ein Schaden.
Das muss man halt in Kauf nehmen.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:49
Interessant, wie PEGIDA mit Nazi-Vergleichen kommt. Das klingt nach krassem Vorzeichenfehler.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:50
Weils so gut in den Thread passt: 6 Dinge, die Einjährige besser können als pegida:
Auch wenn die meisten Einjährigen nichts über Lutz Bachmanns Vergangenheit (u. a. Körperverletzung, Einbruch, Diebstahl und Drogenhandel) wissen und auch keine Ahnung von seinen rassistischen Ausfällen in privaten Facebook-Gruppen haben, erkennen 97 Prozent aller Einjährigen, denen man eine Aufnahme von Lutz Bachmann zeigt, in der er über Lügenpresse, Politik und Flüchtlinge herzieht, dass er ein "böser Onkel" ist.
nur eins davon

http://www.der-postillon.com/2015/10/zum-ersten-geburtstag-6-dinge-die-ein.html

:)


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:54
Ich bin fassungslos angesichts der Propaganda die da grad abgeht wieder....

Bachmann.....Lügenfresse Lügenfresse


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:56
@CurtisNewton

Ist das mit der "Volksverhetzung" zu glauben? Leute, die auf Bühnen von eurasisch-negriden Mischrassen fantasieren und von Säuberungen sprechen...Wie kann man denn so die Realität verdrehen?


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 18:59
@Forseti70
Forseti70 schrieb:Wenn aus dem "nichts" hundertausende Menschen ernährt und mit Kleidung, Bargeld, Wohnraum, Polizeieinsätzen usw. unentgeltlich versorgt werden müssen (und ich sage ja NICHT, dass dies nicht auch irgendwo notwendig ist), dann ist selbstverständlich ein finanzieller Schaden entstanden. Darüber braucht man doch wirklich nicht zu diskutieren.
Klar, die penetranten Asylanten sind einfach zu teuer für uns. Wir können sie uns nicht leisten.
</ironie>


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 19:01
Wie kann man denn so die Relität verdrehen?
Nichts scheint unmöglich:
Es ist ganz klar ausgesprochen worden, dass sie Politiker aller Parteien
-und damit uns alle- der Nazipropaganda beschuldigen.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 19:01
Forseti70 schrieb:Und das ist ja die Krux. Slowenien u.a. Länder sagen doch, dass sie weiter Flüchtlinge durchlassen, solange Deutschland sich bereit erklärt diese aufzunehmen. Die deutsche Haltung ist eben eindeutig dafür verantwortlich, dass diese (nicht hauen, ich meine den Ausdruck nicht wertend) "illegale Einwanderung" stattfinden kann.
Dass ALLE nach Deutschland geschickt werden sollen oder Deutschland ALLE aufnimmt, hat nie jemand ausgesagt ...

Das deutsche Asylrecht besagt aber, dass jedem Asylbewerber in Deutschland ein faires Asylverfahren zusteht ...
Während dieser Zeit kann man die Menschen nicht auf der Straße oder in Parks schlafen lassen ...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 19:02
Sowas nennt man auch Volksverhetzung...mal sehen,wann kommen die Shoahleugnungen und Auschwitzlügen...Wetten werden gerne angenommen


melden
Belzeebub88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 19:03
Hört bitte auf mit den Sprüchen wie kein Mensch ist illegal oder Asyl ist ein Grundrecht..Ist genauso plump wie Deutschland den Deutschen.....Wer wirklich Schutz braucht der wandert nicht durch sichere Länder um nach Deutschland zu kommen..Da stehen andere Motive hinter wie finanzielle Absicherung. Und das ist kein asylgrund


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 19:04
Belzeebub88 schrieb:oder Asyl ist ein Grundrecht
Asyl ist in Deutschland ein Grundrecht.
Lies das fucking Grundgesetz.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 19:04
Naja aber er hat damit recht, dass verhungern kein (anerkannter) Asylgrund ist.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

19.10.2015 um 19:05
Ich schalte gerade den Live-Stream an:

"Wir mussen gemeinsam europäische Grenze uuund auch Kuuultuhr vertaidigän"
*Applaus*

Hab direkt wieder ausgeschaltet. Ist ja nicht auszuhalten, sich die selben hohlen Phrasen nochmal mit russischem Akzent anhören zu müssen.
Naja, dem Pack scheint es zu gefallen...


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 19:05
@Belzeebub88
Nerok schrieb:Asyl ist in Deutschland ein Grundrecht.
Lies das fucking Grundgesetz.


melden

PEGIDA

19.10.2015 um 19:05
Belzeebub88 schrieb:Wer wirklich Schutz braucht der wandert nicht durch sichere Länder um nach Deutschland zu kommen.
Ukraine gilt auch als sicheres Herkunftsland...nja dann schicken wa halt alle in den Donbass nä ?


melden
Anzeige

PEGIDA

19.10.2015 um 19:06
Naja aber er hat damit recht dass verhungern kein Asylgrund ist.
Und? Ich lasse keinen der vor meiner Tür steht verhungern.
Soweit kommts noch.

Dann kann ich gleich meine viel gelobten "Werte" über den Jordan schmeissen.


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden