Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

05.10.2015 um 22:05
@Vote_against
Was für ein Nonsense...Du willst mir jetzt tatsächlich erzählen, PEGIDA sei nahezu 3 Jahre älter, als das in diesem Land bekannt ist und sie gelten in München seitdem als terroristische Vereinigung?
Dieses Verfahren hat schlicht und ergreifend nichts mit PEGIDA zu tun und es geht bei der Empörung der Opposition einzig um die Position als Vorstand und die Vergangenheit dieses Herrn.
Ich frage mich lediglich, ob du deinen eigenen Artikel nicht gelesen hast oder hier bewusst irgendwelche Menschen diskreditierst.
armleuchter schrieb: halte ich es für höchstproblematisch wenn der §129 neuerdings auf wirre dummköpfe angewandt wird
Nochmal: Was genau hat der Herr denn gemacht?


melden
Anzeige
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.10.2015 um 22:08
@Fierna
Fierna schrieb:Ich frage mich lediglich, ob du deinen eigenen Artikel nicht gelesen hast oder hier bewusst irgendwelche Menschen diskreditierst.
Welche Personen diskreditiere ich denn?


melden

PEGIDA

05.10.2015 um 22:08
Vote_against schrieb:Also ich finde jetzt wird langsam wirklich total übertrieben
@Vote_against
Willst du damit sagen der Generalbundesanwalt soll ein dreijähriges Ermittlungsverfahren einstellen, nur weil der Verdächtige bei Pegida ist?

Der Pi-news Autor Stürzenberger hat im bayrischen Verfassungsschutzbericht sogar ein eigenes Kapitel. Ist dann wohl auch "total übertrieben", seit er bei Pegida als Hassprediger rumgereicht wird.
Vote_against schrieb:Das Hitlerbild von Pegida-Gründer Lutz Bachmann ging um die Welt. Es entstand vor längerer Zeit als bislang gedacht – und ohne Bart.
Lügenpresse, Lügenpresse, Lügenpresse...
Vote_against schrieb:Mihaly hat die Bilder von damals in ihrem Smartphone immer noch gespeichert: Bachmann mit nassem Kopf; Bachmanns schwarze Haare auf dem hellen Laminat zu einem Haufen zusammengefegt; Bachmann mit Scheitel – aber ohne Bart. Ohne Bart? „Definitiv“, sagt Mihaly. „Das Hitlerbärtchen muss er oder ein anderer später reinretuschiert haben.“
Das originale Foto "Bachmann mit Scheitel – aber ohne Bart." hätte ich dann doch gerne mal gesehen. Das dürfte doch kein Problem sein das Bild hochzuladen, wenn Mihaly es angeblich noch immer hat.

Aber weder auf Twitter noch Facebook wird man fündig. Nur das retuschierte Bild von
Pi-News findet man.

kein-Hitlerbaertchen


melden

PEGIDA

05.10.2015 um 22:14
@Vote_against

Doch ganz offensichtlich die ermittelnden Behörden, da du die Sachlage ja gerne derart umdeuten würdest, dass diese Pappnasen scheinbar gegen friedliche PEGIDA-Menschen ermitteln und sie eine terroristische Vereinigung nennen.
Fierna schrieb:Und weiter finde ich es maßlos überzogen dass nun

Gegen einen Vorstand des Vereins Pegida besteht der Verdacht der Bildung einer terroristischen Vereinigung. Das hat das bayerische Innenministerium bestätigt. Trotzdem wird Pegida München nicht vom Bayerischen Verfassungsschutz beobachtet.


denn ich wüsste nicht, welche schweren gewalttätigen Straftaten auch nur ein Pegida Vorstand gemacht hat um damit Angst und Schrecken in der Bevölkerung zu verbreiten, um dadurch die politischen Ziele umsetzen zu können.


melden
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.10.2015 um 22:14
@bit
bit schrieb:Das originale Foto "Bachmann mit Scheitel – aber ohne Bart." hätte ich dann doch gerne mal gesehen. Das dürfte doch kein Problem sein das Bild hochzuladen, wenn Mihaly es angeblich noch immer hat.
Wenn Herr Bachmann ihr nicht die Erlaubnis gegeben hat, dann darf sie die Bilder gar nicht veröffentlichen.
bit schrieb:Lügenpresse, Lügenpresse, Lügenpresse...
Stimmt so nicht, die Wetterberichte sind in der 1-Tages-Vorhersage meist präzise, so wie die Fußballergebnisse auch.
bit schrieb:Willst du damit sagen der Generalbundesanwalt soll ein dreijähriges Ermittlungsverfahren einstellen, nur weil der Verdächtige bei Pegida ist?
Ich wüsste nur gerne um welche Vereinigung es sich handelt und um welche schwerwiegenden Straftaten


melden
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.10.2015 um 22:17
@Fierna
Vorher schriebst du
Fierna schrieb:Ich frage mich lediglich, ob du deinen eigenen Artikel nicht gelesen hast oder hier bewusst irgendwelche Menschen diskreditierst.
und nun
Fierna schrieb:Doch ganz offensichtlich die ermittelnden Behörden
Bei Behörden gebe ich dir recht aber nicht beim Vorwurf der Diskreditierung. Es liegt einfach daran, dass ich auf Behörden Sche**** und ihre Willkür zur Genüge kenne. Das ist aber meine private Erfahrung.

Ansonsten warte ich jetzt mal ab was aus den Ermittlungen wird und was ich dann endlich mal an Einzelheiten erfahre.


melden

PEGIDA

05.10.2015 um 22:22
Darf ich mal in die Runde fragen;

An die Pegida-Leute,

was sind für die von euch angegebenen Kritikpunkte die Lösungsvorschläge?


melden

PEGIDA

05.10.2015 um 22:25
@Vote_against
Vorher schriebst du

Fierna schrieb:
Ich frage mich lediglich, ob du deinen eigenen Artikel nicht gelesen hast oder hier bewusst irgendwelche Menschen diskreditierst.

und nun

Fierna schrieb:
Doch ganz offensichtlich die ermittelnden Behörden
Ja, wenn du mich vorher nicht verstehst, muss ich nun deutlicher werden. Da ich aber stark davon ausgehe, dass du mich beim ersten Kommentar verstanden hast, möchte ich mich jetzt auch nicht mehr mit so einer Farce beschäftigen.


melden
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.10.2015 um 22:26
@Fierna

Ich "belästige" dich erst wieder wenn ich weiß was aus dieser
Fierna schrieb:Farce
wurde und welche Tatbestände usw nun offenliegen


melden

PEGIDA

05.10.2015 um 22:28
@Vote_against

Deine Frage, wen du denn diskreditierst, ist die Farce. Die Tatbestände interessieren mich tatsächlich ebenfalls.


melden

PEGIDA

05.10.2015 um 22:29
Vote_against schrieb:Wenn Herr Bachmann ihr nicht die Erlaubnis gegeben hat, dann darf sie die Bilder gar nicht veröffentlichen.
@Vote_against
Und wer hat dann die Bilder (ohne Erlaubnis) bei Pi-news veröffentlicht?

Die Dresdner Friseurin Claudia Mihály-Anastasio erläuterte gegenüber PI, dass an diesem Tag im Jahre 2013 auch deshalb Fotos von Lutz Bachmann gemacht wurden, weil Bachmann bis dahin schulterlange Haare trug und diese zum Leidwesen seiner Frau abgeschnitten wurden. Das nachfolgende Handy-Bild belegt, dass Bachmann an diesem Tag kein Hitler-Bart trug, denn es wurde am gleichen Tag aufgenommen wie das falsche Hitlerbart-Foto:
lutz claudia

Das Bild belegt nur das Bachmann nach dem Friseurbesuch keinen Hitlerbart mehr hatte.
Vote_against schrieb:Ich wüsste nur gerne um welche Vereinigung es sich handelt und um welche schwerwiegenden Straftaten
Um die Ermittlungen nicht zu gefährden wird man uns das sicherlich nicht verraten.


melden
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.10.2015 um 22:39
@bit

Für mich ist es eindeutig, Denn wenn man sich den Oberlippenberiech ansieht, dann sieht man auf dem Foto (ohne Hitler Schnäuzer) dass der Bartwuchs normal und regelmäßig in Form und Farbe ist. Das Foto mit Hitlerbärtchen sieht ja klar nach Retuschierung aus, weil das Hitlerbärtchen signifikant farblich anders ist. Ja, dann ist er halt gefärbt wirst du sagen aber dann, werde ich sagen, würde man das auch noch auf dem Foto ohne den Hitlerbart sehen.

Für mich ist das Foto ein Fake. Was aber nichts daran ändert dass ich ihn auch für einen Spinner halte


melden

PEGIDA

06.10.2015 um 05:23
@Vote_against
Für mich ist das auch eindeutig wenn da steht: "So oder ähnlich sah das Originalbild aus"
Außerdem hat Lutz doch längst zugegeben, daß das Hitlerfoto aus einer Blödelei entstanden ist.

Hitlerfoto

Und das Foto mit Hitlerbärtchen sogar gefallen gefunden hat.

Hitlerfoto Mopo24

Ein Foto ohne Bärtchen macht ja auch keinen Sinn.



melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.10.2015 um 05:58
Cesare schrieb:An die Pegida-Leute,

was sind für die von euch angegebenen Kritikpunkte die Lösungsvorschläge?
Das hat Tatjana Goebbels doch bereits in einer Rede formuliert:
Eine Mauer um Dresden, die alle Gutmenschen, Ausländer, Ausländerfreunde, Laktoseintoleranten, Gender-Mainstream-Anhänger, Frühsexualisierer und Homo-Lobbyisten fernhält.
In dieser DDR 2.0 leben dürfen nur Zugehörige des deutschen Volkes (Pegida-Nazis).


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.10.2015 um 06:26
Enggefasste Minenfelder drumrum,fertig ist der Gewalterlebnispark...das Gewandhausorchester wird in Gewalthaushausorchester umbenannt,ja das passt


melden

PEGIDA

06.10.2015 um 06:39
@Draiiipunkt0
Die Pegida-Anhänger generell als Nazis zu bezeichnen, ich dachte das haben wir schon hinter uns gelassen?

@Warhead
Das ist gelebte linke Demokratie, jede Meinung ist erlaubt - so lange es meine eigene ist.. Vielleicht müssen noch ein paar Antifa- Schlägertrupps im Aktion geschickt werden. Die bei dir seit Jahren existierende Phantasie des Gewalterlebnisparkes wird doch bei Antifa-Prügeleien deutschlandweit doch schon realisiert.

Trotz sozialer Stigmatisierung finden sich immer noch tausende die zu den Pegida-Kundgebungen kommen, während bei der anderen Seite es schon kostenloser Bespasung durch die Toten Hosen und Co bedarf um jemanden anzulocken.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.10.2015 um 06:48
Comguard2 schrieb:Die Pegida-Anhänger generell als Nazis zu bezeichnen, ich dachte das haben wir schon hinter uns gelassen?
Das Gegenteil ist der Fall.
Anfangs habe ich selbst davor gewarnt, alle Pegida-Mitläufer in einen Topf zu werfen, doch nachdem die Organisation ihre hässliche Fratze offenbart hat - irgendwann in der Zeit als Oertel durch Tatjana Goebbels ersetzt wurde und Hitler-Bachmann sein Comeback feierte - sollte jedem klar sein, wem er da folgt.


melden

PEGIDA

06.10.2015 um 06:57
@Comguard2
Comguard2 schrieb:Das ist gelebte linke Demokratie, jede Meinung ist erlaubt - so lange es meine eigene ist..
Entweder ist die Linke Demokratie Schuld, dass Pegida Anhänger als Nazis bezeichnet werden, oder auch die Äußerungen jener Personen auf Facebook und Co.

In Pegidakriesen werden Muslime als Islamisten pauschalisiert.
Gegen Flüchtlinge gehetzt, und vor allem ist auch bei den Pegidakriesen Anhängern nur die eigene Meinung erlaubt.
Auch ist nicht jeder PEgidagegener ein Linker, so wie gerne von den Anhängern pauschalisiert ..


melden

PEGIDA

06.10.2015 um 07:05
Comguard2 schrieb:Das ist gelebte linke Demokratie, jede Meinung ist erlaubt - so lange es meine eigene ist
Das ist ja das kuriose. Einerseits wird sich über die "linke Meinungsdiktatur" ausgelassen und wenn sich mal umdreht, dann wird grad nen Reporter verprügelt.

Die Logik von Rechts halt.


melden
Anzeige
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.10.2015 um 07:07
aseria23 schrieb:und wenn sich mal umdreht, dann wird grad nen Reporter verprügelt.
Das sind alles eingeschleuste Antifas oder Leute vom Verfassungsschutz, die sowas machen.


melden
206 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden