Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

04.03.2016 um 17:44
crastro schrieb:Wird nicht facebook von einer privaten Firma in D quasi zensiert, die Bertelsmann gehört und in selbiger ne frühere Stasi-Tante mitwirkt?
Klingt doch so richtig "rechtsstaatlich".....
Nein, Facebook zensiert immer noch durch eigenes Personal ... wenn überhaupt ...


melden
Anzeige

PEGIDA

04.03.2016 um 17:45
@crastro

hast vollkommen recht, wenn du mutti kritisierst, verschwindes du hier einfach in der versenkung und tauchst nie wieder auf.


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 17:47
crastro schrieb:Dann machen also die Russen genau das, was bei uns eine private Firma erledigen soll, eben von Staats wegen?
Ich wüsste nicht das man in Deutschland wegen Kritik an Merkel oder der Bundesregierung auf Facebook im Gefängnis landet.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

04.03.2016 um 17:49
@Nerok
Wieso ins Gefängnis,die kommen natürlich gleich ins FEMA-Camp


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 17:59
@Warhead

und dienen selbstverständlich für allerlei komische versuche


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 18:11
Der Münchner PEGIDA-Chef schubst übrigens alte Rentnerinnen. Die Frau musste mit Platzwunden ins Krankenhaus.

http://www.tz.de/muenchen/stadt/altstadt-lehel-ort43327/muenchens-pegida-chef-blutige-attacke-eine-rentnerin-6181383.htm...


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 20:17
crastro schrieb:Wird nicht facebook von einer privaten Firma in D quasi zensiert, die Bertelsmann gehört und in selbiger ne frühere Stasi-Tante mitwirkt?
Klingt doch so richtig "rechtsstaatlich".....
wenn rechtstaatlich für dich bedeutet das eine Firma joint ventures mit anderen nichtregierungsorganisationen schließt und sein Hausrecht war nimmt.... dann ist das in der Tat rechtsstaatlich. Oder gehört dir Facebook? Facebook gehört jemanden, nicht mir und wahrscheinlich auch nicht dir. also dürfen sie alles tun was vertraglich in den AGBs von Facebook geregelt ist.

ja das ist rechtsstaatlich, da vom Staat zwar kritik kommt, aber mehr oder weniger die juristischen Hände gebunden sind.

und der Hammer, eine Ex-Stasitante sitzt in einer der Firmen... unglaublich. Was forderst du denn für Strafen für alle Ex-IMs und Stasiangehörigen?

Lager bauen für 190 000 IMs plus die tausenden offiziellen Stasimitarbeiter? ich denke so ein Vorschlag kommt bei den Sachsen gut an. Ist natürlich in der Breite und schärfe mindestens genauso schlimm als Verurteilten Straftätern und Drogendealern hinterher zu laufen und ihn als Jesusbaby zu verherrlichen.

was ist bei dir eigentlich rechtsstaatlich? ist das wieder so ein modebegriff wie Gutbürger, Lügenpresse oder antideutsch?

Hauptsache mal was in den Raum geworfen?
crastro schrieb:Dann machen also die Russen genau das, was bei uns eine private Firma erledigen soll, eben von Staats wegen?
vielleicht mal langsam lesen:
Nerok schrieb:Nope..eher im Gegenteil.
Sobald du Putin oder den Russischen Staat kritisierst und in Russland wohnst gehts ganz schnell vor Gericht.
jetzt kannst du mal vielleicht eine Frage beantworten: wo ist der Unterschied zwischen Kritikhaltigen Posts und Hasspost?

vielleicht ein Beispiel:
a) ich finde Putin keinen guten Präsidenten
b) Putin gehört hingerichtet, dieser kinderfressende Bastard

a) und b) ist in Russland ein Problem
a) ist definitiv in Deutschland sowas von erlaubt und geschieht derzeit tausendfach täglich (nicht nur) auf Facebook.
Bei uns sind Strafverfolgungen wenn dann nur durch den Tatbestand der Verleumdung, Aufruf zu Gewalt, Beleidigung etc. in der Verfolgung. da gibt es in der Tat einen Unterschied zur Kritik an einer/der Regierung.

Aber vielleicht kommts du jetzt als nächstes und deklarierst für dich: "Putin gehört hingerichtet, dieser kinderfressende Bastard" ist demokratische Meinungsfreiheit.

Aber gut, wenn man aber das jemandem erklären muss... koi ahnung.


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 20:26
Abendländische Volkshelden schupsen ältere Damen! Kotz!

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.rentnerin-gestossen-neue-ermittlungen-gegen-muenchner-pegida-chef.580f9e3d-ad...


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 20:32
@scarcrow

Weißt du was ich richtig geil finde?
Die Pegida Dauerläufer lassen sich ständig über die Vereinigten Staaten aus und nutzen Facebook und oder andere Sozialnetzwerke für ihre Verschwörungstheorien und Hetze. :P


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 20:36
Die Affenliebe zu Putin und seiner Unterdrückerbande.

http://m.welt.de/kultur/article152696237/Die-verstoerende-Liebe-der-Sachsen-zu-Putin.html


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 20:38
Golfkrank schrieb:und nutzen Facebook
Facebook wird fast gar nicht mehr benutzt, seit dort durch Bertelsmann zensiert wird. Man nutzt statt dessen das soziale Netzwerk von Russland - praktisch zensurfrei.


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 21:02
@KillingTime

Na ist doch großartig, dann hat sich das doch erledigt. :bier:


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 21:08
Die zehn meistverlinkten Informationsquellen der Pegida-Fans

focus.de
1295

welt.de
1246

politikversagen.de
1064

spiegel.de
830

mopo24.de
618

faz.net
618

bild.de
598

jungefreiheit.de
526

t-online.de
411

epochtimes.de
400

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/facebook-auswertung-das-gefaehrliche-weltbild-von-pegida-1.2835993


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 21:11
Golfkrank schrieb:Na ist doch großartig
Nein!
Die Sachsen haben geschlafen, als es um den Abzug der sowjetischen Garnisionen ging.
Man hätte sie nie ziehen lassen dürfen! Ironieoff


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 21:12
@Golfkrank
Golfkrank schrieb:Informationsquellen der Pegida-Fans
Du verkennst Ursache und Wirkung. Du ziehst die falschen Schlussfolgerungen.

Falsch: Pegida-Fans informieren sich in der Lügenpresse.
Richtig: durch die "Lügenpresse" wird jemand zum Pegida-Fan.


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 21:14
@KillingTime

Ja, ja. Die Süddeutsche wieder. ;)


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 21:20
@KillingTime

„gedacht“ ist nicht gesagt…„gesagt“ ist nicht gehört…„gehört“ ist nicht verstanden…„verstanden“ ist nicht gewollt…„gewollt“ ist nicht gekonnt…„gekonnt und gewollt“ ist nicht getan…„getan“ ist nicht beibehalten…

Der Umgang mit Information und Kommunikation will auch von Pegisten gelernt sein. Du verkennst die Kommunikationsstörungen zwischen Sender und Empfänger.


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 21:59
KillingTime schrieb:Falsch: Pegida-Fans informieren sich in der Lügenpresse.
Richtig: durch die "Lügenpresse" wird jemand zum Pegida-Fan.
Was ist denn 'Lügenpresse'?
Bei PEGIDA qualifiziert sich ein Medium allein dadurch, dass ein Bericht/Fall bei 'alternativen' Medien anders dargestellt wird.

Dass diese 'alternativen' Medien diejenigen sein könnten, die lügen, auf diese Idee kommen PEGIDASTEN nicht ...


melden

PEGIDA

04.03.2016 um 22:05
Issomad schrieb:Was ist denn 'Lügenpresse'?
Jedes Medium was nicht die eigene Meinung widerspiegelt oder nicht so bereichtet, wie man es gerne hätte.


melden
Anzeige

PEGIDA

05.03.2016 um 12:27
Issomad schrieb:Was ist denn 'Lügenpresse'?
Das sind die, die nur einseitig berichten. Also die zweite Seite der Medaille ausblenden, weil das die Bevölkerung beunruhigen und das Wahlergebnis beeinflussen würde.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden