Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

05.03.2016 um 12:30
KillingTime schrieb:Falsch: Pegida-Fans informieren sich in der Lügenpresse.
Richtig: durch die "Lügenpresse" wird jemand zum Pegida-Fan.
Den Begriff "Lügenpresse" kann nur jemand bewusst als Vorwurf verwenden, der entweder die Tatsachen böswillig leugnet oder nicht willens oder in der Lage ist, die Vielfalt der hiesigen Presselandschaft zu erfassen.


melden
Anzeige

PEGIDA

05.03.2016 um 12:38
@Landluft

Ich verwende den Begriff Lügenpresse nicht. Ich schreibe statt dessen "Wahrheitspresse". Der ist wenigstens Politisch korrekt.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.03.2016 um 13:41
Das ist aber die einfachste Möglichkeit, dem deutschen Wirtschaftskreislauf Geld zu entziehen, um ihn zu schwächen.
Das meiste Geld fließt wieder zurück in (durch) den Konsum, weshalb dem deutschen Wirtschaftskreislauf mitnichten Geld entzogen wird. In Wirklichkeit werden dem Staatshaushalt hierfür Mittel entwendet, welche für andere Zwecke vorgesehen waren, wie z.B. Infrastrukturprojekte.

Zufälligerweiße befinden wir uns in einer Abkehrphase von einer vorwiegend auf dem Exportmodell basierenden Wirtschaft hin zu einer Konsumorientierten (siehe USA), da in der Weltwirtschaft ein neuer Zyklus eingeschlagen hat, indem sich das Wirtschaftswchstum wieder zunehmend zurück in die Industrienationen verlagern wird. Die einstigen Hoffnungsschimmer für Absatzmärkte der 2000er Jahre wie die BRICS haben sich als eine Totgeburt erwießen und Russland reitet sprichwörtlich unter dem jetzigen Regime direkt auf den "Freitod" zu.
Nun brauchst eins plus eins zusammen zu zählen, weshalb vor allem in Deutschland die Wirtschaft in der Flüchtlings-/Einwanderungsfrage so viel politischen Druck ausübt. Hier dominiert strategische Rahmenplanung für die nächsten 5-10 Jahre.


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 13:59
Tenthirim schrieb:Das meiste Geld fließt wieder zurück in (durch) den Konsum
Das ist nur zum Teil richtig. Einiges Geld wird hier zwar auch ausgegeben, zum Beispiel für Smartphones, aber ein Teil wird auch in die Heimat überwiesen, z.B. nach Eritrea oder Marokko. Schau dir doch mal das typische Klientel einer Western Union Wechselstube an. Wenn du nun jedem von ihnen ein Konto einrichtest, entfällt dieser Zeit raubende Vorgang, weil das Geld direkt überwiesen werden kann.


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 18:18
KillingTime schrieb:Das sind die, die nur einseitig berichten. Also die zweite Seite der Medaille ausblenden, weil das die Bevölkerung beunruhigen und das Wahlergebnis beeinflussen würde.
Also so etwas wie RT Deutsch, epochtimes und Junge Freiheit, sowie diverse preussische Zeitungen ;)


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 19:16
@Issomad

Die berichten genau so einseitig wie Focus, Spiegel, Welt, Tagesschau und wie sie alle heißen.


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 20:51
@KillingTime

Woher beziehst du denn deine Informationen? Bzw. das Blatt deines Vertrauens?


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 21:17
Golfkrank schrieb:das Blatt deines Vertrauens?
Es gibt leider kein "Blatt des Vertrauens", aus dem ich alle Informationen ziehen könnte. Ich muss mich also durch beide Arten von Medien quälen, sowohl die deutsche/transatlantische Systempresse wie auch die russische/chinesische Alternativpresse. Dazu diverse Arten von sozialen Netzwerken (außer Facebook) und Kommentarspalten von Onlinemagazinen. Für Informationen über lokale Ereignisse nutze ich neben diversen Regionalzeitungen außerdem noch meine Connections ins Rathaus, das Finanzamt und eine "befreundete" Zast. Du siehst, es ist ein äußerst zeitraubender Vorgang, sich umfassend zu informieren.


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 21:21
@KillingTime

Beeindruckend.


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 21:35
KillingTime schrieb:sowohl die deutsche/transatlantische Systempresse wie auch die russische/chinesische Alternativpresse.
Ich finde diese Wortwahl interessanter..

Die Presse von Ländern die in Sachen Pressefreiheit weiter oben stehen ist also "Systempresse".

Die Presse von Ländern die eklatante Mängel in Sachen Pressefreiheit haben ist "Alternativpresse".


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 21:52
Eine sehr interessante Seite zum Thema Pressefreiheit.

Was dort verbreitet wird (egal ob Zeitung, Radio und oder Internet), entspricht bestimmt stets der Wahrheit und ist auf KEINEN FALL, staatlich kontrolliert.

https://www.reporter-ohne-grenzen.de/china/

https://www.reporter-ohne-grenzen.de/russland/


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 21:55
.... "was dort verbreitet wird", war selbstverständlich auf die Länder China & Russland bezogen.


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 21:59
@KillingTime

Russland war doch das Land, wo "Journalisten" behaupteten, eine junge Frau (Deutsch/russischer Herkunft) sei in Deutschland von Flüchtlingen vergewaltigt worden oder?


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 22:27
@Golfkrank
@Nerok

Ihr dürft den Gläubigen doch nicht mit Pressefreiheit kommen, das ist doch auch nur so ein westlicher Virus...


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 22:30
Nerok schrieb:Die Presse von Ländern die in Sachen Pressefreiheit weiter oben stehen ist also "Systempresse".
Machen wir uns nichts vor: Pegida stellt als nationalistisch geprägte Bewegung eine Bedrohung für das etablierte System dar. Nicht etwa, weil sie "islamkritisch" ist, sondern weil sie an systemerhaltenden Fundamenten rüttelt. Die etablierte Presse, also die Tagesmedien, die Fernsehnachrichten usw berichten entsprechend kritisch bis hetzerisch über Pegida, auch wird mit Verzerrungen und Halbwahrheiten gearbeitet. Das ist natürlich verständlich, aus Sicht des Systems, aber eben auch nicht ausreichend. So werden die Montagsdemos häufig als Ansammlung von Rechtsradikalen dargestellt, schaut man aber genauer, sind da hauptsächlich Rentner, Hausfrauen, Altlinke und Schulkinder dabei. Darum ist die Presse, die verzerrend und "systemerhaltend" berichtet, eben eine "Systempresse".


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 22:49
@KillingTime

Trotzdem hast du immer noch behauptet, dass Russland und China eine Alternativpresse hätten.


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 22:56
@KillingTime

Menschen die mit Patriotismus und Nationalstolz nicht umgehen können, da es in Hass und Fremdenfeindlichkeit ausgelebt wird. Sie quatschen und beklatschen das, was die Rednern/-innen ihnen erzählen, ohne zu hinterfragen ob dies "die Wahrheit" ist. Das populistische Gerede der Redner/-innen ist so flach und schlicht, dass es auch die Dümmsten verstehen sollen. Sie malen sich ihre Welt in schwarz und weiß. Das ist krank.
Diese Menschen unterscheiden sich den von denen, die in ihren Augen Lügner, Gutmenschen und Verräter sind.
Ihre einzige Wahrheit wird von 1 Person gesteuert! Super Freiheit!


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 22:58
@aseria23

RT.com, Sputniknews und Epochtimes ist für mich nicht unglaubwürdiger oder glaubwürdiger als Focus, Welt und Handelsblatt. Man muss einfach nur wissen, dass jeder seine eigenen Ziele verfolgt.


melden

PEGIDA

05.03.2016 um 23:03
@KillingTime

Sorry aber ich denke du bist wirklich ein wenig naiv.


melden
Anzeige

PEGIDA

05.03.2016 um 23:05
@Golfkrank

Warum? Weil ich mich auf beiden Seiten informiere, statt nur auf einer?


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden