Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

06.03.2016 um 01:06
@Rho-ny-theta

Richtig, aber du stellst mich als blöd dar, nur weil ich mich weigere, die Aussagen der Systempresse zu glauben.

Weißt du, wie das früher in der DDR lief? Wenn du wissen wolltest, was in der DDR los war, hast du Westfernsehen geschaut. Genau das gleiche mache ich heute auch, nur dass ich eben "Ostfernsehen" schaue.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.03.2016 um 01:07
@KillingTime

Ich stelle dich nicht als blöd dar, weil du dich weigerst, der "Systempresse" alles zu glauben, sondern weil du scheinbar alles glaubst, was das "Ostfernsehen" so bringt. Deine angeblich kritische Prüfung ergibt ja komischerweise immer, dass Putin recht hat...


melden

PEGIDA

06.03.2016 um 01:14
Rho-ny-theta schrieb:sondern weil du scheinbar alles glaubst, was das "Ostfernsehen" so bringt.
Das tue ich nicht. Ich glaube nur das, was mir plausibel erscheint.
Rho-ny-theta schrieb:Deine angeblich kritische Prüfung ergibt ja komischerweise immer, dass Putin recht hat...
Wenn da was unlogisch ist, dann merke ich das. In der deutschen Presse ist das ja auch immer recht schnell zu entlarven.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.03.2016 um 01:16
@KillingTime

Ich glaube dir das schlicht nicht, weil du für jemand angeblich so gut Informierten schlicht zu viel unreflektierten Blödsinn von dir gibst.


melden

PEGIDA

06.03.2016 um 01:20
@Rho-ny-theta

vlt sollte man schlicht und ergreifend einen Thread eröffnen mit dem Titel "KillingTime gegen den Rest der Welt!"
Das würde die Arbeit ersparen zwischen diversen Threats hin ud her zu wechseln, bei deenen es stets um das selbe Thema geht


melden

PEGIDA

06.03.2016 um 01:22
@Rho-ny-theta

Ich halte mich für sehr reflektiert. Deine oder eure Äußerungen hingegen klingen für mich ebenso wirr. Ich stelle auch immer wieder fest, dass diese eure Art von Weltanschauung eigentlich nur hier, in diesem Habitat gedeiht. Ansonsten kann man schauen wo man will, Kommentarspalten der Tagespresse, Heiseforum, sonstwo, die Leute dort sehen es anders als ihr, oder sogar so wie ich.


melden

PEGIDA

06.03.2016 um 02:30
System- und Lügenpresse, alles einseitig und gelogen, bis ein Artikel drin auftaucht, der genau ins Weltbild passt.
Russisch/Chinesische "Alternativpresse", alles einseitig und gelogen, bis ein Artikel auftaucht, der genau ins Weltbild passt.



Tja, also ich bleiben dann doch lieber gleich bei der "Systempresse".
Da wird wenigstens nicht so viel geschwurbelt und gelogen, wie in den "Alternativen" von RT, Compakt, Epochtimes, Koop und haste nicht gesehen.
Wobei ich schon finde, dass die angebliche "Systempresse" doch recht systemkritisch berichtet, was man von der echten Systempresse, also z.B. dem Staatsfernsehen und Medien in Russland, Ungarn, und bald wohl Polen, nicht so behaupten kann.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.03.2016 um 05:55
@KillingTime
Eben...wir bleiben bei Taz,Junger Welt,ND,Roter Fahne,Arbeiterkampf...wir haben einen klaren Klassenstandpunkt,der ist links bis linksradikal.
Ihr habt gar nichts,ihr hängt euer Fähnchen in den Wind,eure Klasse verleugnet ihr,Solidarität ist für euch ein Schimpfwort,nach unten treten...bzw das was ihr unten verortet...diffamieren und sich diskrimi ierender Hetze anhängen und das auch noch als selbstreflektiert und objektiv verbrämen


melden

PEGIDA

06.03.2016 um 06:04
@KillingTime
KillingTime schrieb:Es gibt leider kein "Blatt des Vertrauens", aus dem ich alle Informationen ziehen könnte. Ich muss mich also durch beide Arten von Medien quälen, sowohl die deutsche/transatlantische Systempresse wie auch die russische/chinesische Alternativpresse. Dazu diverse Arten von sozialen Netzwerken (außer Facebook) und Kommentarspalten von Onlinemagazinen. Für Informationen über lokale Ereignisse nutze ich neben diversen Regionalzeitungen außerdem noch meine Connections ins Rathaus, das Finanzamt und eine "befreundete" Zast. Du siehst, es ist ein äußerst zeitraubender Vorgang, sich umfassend zu informieren.
wow, wir haben 24 std tägl zur verfügung, davon geht die zeit der regeneration ab, die arbeitzeit geht auch noch ab, zeit für die sozialenbindungspflege, zeit für ernährung und jetzt noch das lesen der vielen presseerzeugnisse und dann hast du noch zeit hier zum chaten.

jetzt komm nicht mit multitasking, sowas gibt es nicht.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.03.2016 um 06:17
@dasewige
Er ist ein binärer Symbiont


melden

PEGIDA

06.03.2016 um 06:18
@Warhead

das erklärt alles.


melden

PEGIDA

06.03.2016 um 09:04
@KillingTime

Nein. Ich wollte damit ausdrücken, dass du nicht der Nabel bist und sich andere Menschen auch aus mehreren Quellen informieren.
Die Naivität war darauf bezogen, dass du im Umgang mit der Presse... na sagen wir, wahnhaft bist. Besonders deine "Alternativen Quellen" aus Russland und China.


melden

PEGIDA

06.03.2016 um 13:47
dasewige schrieb:jetzt komm nicht mit multitasking, sowas gibt es nicht.
Ich mache das während der Arbeitszeit.


melden

PEGIDA

06.03.2016 um 18:29
KillingTime schrieb:Weißt du, wie das früher in der DDR lief? Wenn du wissen wolltest, was in der DDR los war, hast du Westfernsehen geschaut.
Echt? Wie bist Du denn auf die Idee gekommen.Ironie off?
KillingTime schrieb:Es ist doch völlig egal, welche Zeitung ich aufschlage, da steht überall das Gleiche drin.
Das habe ich doch glatt am vorigen Freitag im Zeitungsladen probiert...
In der Welt, in Neuen Deutschland, in der Taz und im Compact-Magazin stand garantiert nicht das Gleiche drin.
KillingTime schrieb:Genau das gleiche mache ich heute auch, nur dass ich eben "Ostfernsehen" schaue.
Ich auch,besonders die wöchentliche PEGIDA-Show!


melden

PEGIDA

06.03.2016 um 18:40
Ich bin ausgebildet worden, Rechtsextreme und ihre Merkmale zu erkennen.
Beitrag von KillingTime, Seite 123
Daran habe ich eben so meine Zweifel.


melden

PEGIDA

06.03.2016 um 20:46
@KillingTime
KillingTime schrieb:Ich mache das während der Arbeitszeit.
echt? musst du aus beruflichen Gründen Zeitungen lesen und darüber bei allmy berichten?? bezahlt dich deinE ChefIn DAFÜR?


melden

PEGIDA

07.03.2016 um 13:00
lawine schrieb:echt? musst du aus beruflichen Gründen Zeitungen lesen
Du wirst lachen, das gibts tatsächlich.
Es gibt sogar welche, die schreiben jede Bundestagsrede mit(von bestimmten Parteien...)

Von wegen, hier wäre die Presse gleichgeschaltet.

Das Wort "Lügenpresse" ist die Lüge!


melden

PEGIDA

07.03.2016 um 13:17
@eckhart
lawine schrieb:musst du aus beruflichen Gründen Zeitungen lesen und darüber bei allmy berichten??
ich hätte das Wort UND groß und fett schreiben müssen!!


melden

PEGIDA

07.03.2016 um 17:43
Pegida hat anscheinend auch keine gesunde Streitkultur. Da wird der Zoff wie üblich bei den Wutbürgern, einfach über die Sozialnetzwerke ausgetragen.
Wehe man kritisiert dem ...... (ergänze) ;)
Zack, Rübe ab.

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Pegida-Schweiz-wirft-Ignaz-Bearth-raus-27858448?redirect=mobi&nocache=0.139965200...


melden
Anzeige
crastro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.03.2016 um 20:14
@scarcrow,
tatsächlich halte ich die Amerikaner in punkto "Meinungsfreiheit" für ziemlich vorbildlich; dort kannst Du so ziemlich alles schreiben......

Du hast mir eine längere Antwort gewidmet, danke dafür! Deshalb eine passende Antwort.
scarcrow schrieb:ja das ist rechtsstaatlich, da vom Staat zwar kritik kommt, aber mehr oder weniger die juristischen Hände gebunden sind.
Sollte dies der Fall sein, wie Du vorgibst, dann hat der "Staat" sich in solchen Angelegenheiten gefälligst raus zu halten unnd darf keinesfalls den Versuch machen, doch einzugreifen. Das verstehe ich unter "rechtsstaatlich". Du schreibst so trefflich,daß die "juristischen Hände gebunden seien"; schon mal was von "keine Strafe ohne Gesetz" gehört oder gelesen?
Ob vom Staat "Kritik" kommt, ist unwesentlich; zumal der "Staat" keine Kritik üben kann, sondern nur Personen. Die nehmen für sich in Anspruch zu entscheiden, WAS die Bürger dürfen oder nicht. DAS dürfen die aber NUR im Rahmen bestehender Gesetze; ist das für Dich zu schwierig?
scarcrow schrieb:was ist bei dir eigentlich rechtsstaatlich
Ganz einfach, nämlich wenn Entscheidungen einer Kontrolle unterliegen bzw. jemand das überprüfen lassen kann. Hier entscheidet (verkürzt geschrieben) die Firma Bertelsmann in Verbindung mit einer Ex-Stasidame drüber, WAS andere Menschen schreiben dürfen oder nicht. Wenn derlei für Dich in Ordnung ist - ok, Deine Meinung. Für mich ist das eben NICHT in Ordnung.
scarcrow schrieb:Was forderst du denn für Strafen für alle Ex-IMs und Stasiangehörigen?
Habe ich irgend etwas von Strafen gefordert oder geschrieben? Nein, das fantasierst Du Dir einfach zusammen; warum, weiss ich nicht und geht mich auch nichts an. Hauptsache, mal was in den Raum geworfen!
scarcrow schrieb:wo ist der Unterschied zwischen Kritikhaltigen Posts und Hasspost?
Gute Frage, deren Antwort ich nicht wissen kann, weil ich mir nicht anmasse, das zu wissen. Da sind wir beim Kernpunkt. Ist "Hass" irgendwo gesetzlich definiert.......oder spielt sich das in Wirklichkeit nicht im Kopf einer Person ab, wie sie etwas empfindet? Das dürfte individuell ziemlich unterschiedlich sein.
Wie kommst Du dann auf die Idee, den Vorstellungen ausgerechnet von sehr "zensurerfahrenen" Personen der früheren Stasi zu vertrauen? Diese Deine Haltung ist mit "naiv" sehr wohlwollend umschrieben.
scarcrow schrieb:Aber vielleicht kommts du jetzt als nächstes und deklarierst für dich: "Putin gehört hingerichtet, dieser kinderfressende Bastard" ist demokratische Meinungsfreiheit.
Nein, das "deklariere" ich für mich nicht, weil zu meinem Leben ein Mindestmass von persönlichem Anstand gehört,den ich nicht mal im web ablege.

Ob Dein Zitat unter Meinungsfreiheit fällt oder nicht, würde ich einem Richter überlassen........aber nicht der Firma Bertelsmann. Darin unterscheiden wir uns offensichtlich.....


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden