Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

15.03.2016 um 14:11
@Golfkrank

Ich meine doch gegen die Regierung, wenn diese kein Rechtsruck ist, was denn dann?


melden
Anzeige

PEGIDA

15.03.2016 um 14:13
@Bone02943

Ich meinte eigentlich den Widerstand gegen den Rechtsruck.


melden

PEGIDA

15.03.2016 um 14:16
Du verwirrst mich. :D

Belassen wir es dabei, es ist gut zu sehen, wie man sich gegen den Rechtsruck der Regierung stemmt.


melden

PEGIDA

15.03.2016 um 14:20
@Golfkrank

ja vorbilder gab es doch schon immer.
wichtig ist, diese zu erkennen und mit ihnen zu gehen.

aber die rechten verblenden die menschen wieder mit angst, etc.
man darf einfach nicht darauf reinfallen. aber man darf es auch nicht zu gutmenschlich links sehen.

die rechten habe ausschliesslich aufgrund der aktuellen lage erfolge erzielt. was ja auch verständlich ist.
das dumme daran ist nur, dass die rechten nun ihr wahres gesicht zeigen können, denn im boot sind sie ja nun.
die geschichte wiederholt sich.


melden

PEGIDA

15.03.2016 um 15:37
@Golfkrank
bit schrieb:Und so eine Irre hat die AfD mit gegründet. Man was bin ich froh, daß die aus Hamburg verschwunden ist.
da hat das menschenwesen festerling eine gute selbstbeschreibung abgeliefert.


melden
kalyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

15.03.2016 um 20:38
Die Leute die dort rumbrüllen hören sich immer so an wie die, die Nachts um 3 (in der Woche) auf der Straße extrem besoffen rumlaufen und brüllen/singen. Meine Ohren werden durch diese Geräusche einfach nur vergewaltigt.
Stoppt die Ohrenvergewaltiger.


melden

PEGIDA

15.03.2016 um 21:34
@kalyd

Da stimme ich zu.


melden

PEGIDA

15.03.2016 um 21:48
http://m.welt.de/wissenschaft/article153199235/Dresdner-Image-gefaehrdet-die-Spitzenforschung.html

Aus Dresden kommen nicht nur schlechte Nachrichten. Gerade ist einem Biologen dort ein Durchbruch gegen Aids gelungen. Doch das Bild der Region im Ausland stellt die Forscher vor Probleme.
Quelle: Welt


melden

PEGIDA

16.03.2016 um 07:56
@Golfkrank
Das wird den Lutz ebenso wenig interessieren wie die Schafherde , die blökend hinter ihm her trottet.
Die wenigsten sind wohl Hoteliers, die beschweren sich nämlich bereits über einen Rückgang der Übernachtungszahlen, und die meisten haben mit hochklassiger Wissenschaft wahrscheinlich so viel am Hut wie ein Nacktmull mit Präsidentschaftswahl in Amerika.


melden
kalyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

16.03.2016 um 16:57
Ich glaube einfach solche Rassisten sind einfach irgendwie ungebildet. Man hört es irgendwie an der Stimme, sie sind leicht asozial. Es ist wirklich so als wäre es nur eine Person im Körper mehrerer Menschen.. Ich denke daher es ist ein glitch in der Matrix.


melden

PEGIDA

16.03.2016 um 17:06
"Es gebe sehr viele Wähler, die der AfD nicht trauten, erklärte Pegida-Chef Lutz Bachmann am Montag bei einer Kundgebung in Dresden.

Pegida solle ein «Kontrollorgan» und ein «kleiner Stachel im Fleisch der AfD» sein.
Wann er die Pegida-Partei gründen wolle, sagte Bachmann nicht.

Erstmals hatte er im Sommer 2015 eine eigenständige Partei angekündigt."


http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/SACHSEN/Bachmann-Wir-wollen-Stachel-im-Fleisch-der-AfD-sein-artikel9463008.php


melden

PEGIDA

17.03.2016 um 07:06
@eckhart
Was meint er eigentlich mit "nicht trauen"?

Meint er damit das viele ihnen nicht trauen weil sie eventuell zu totalitär sein könnten?
Oder meint er das viele ihnen nicht trauen weil sie in Wirklichkeit nicht so weit rechts stehen wie sie behaupten?


melden

PEGIDA

17.03.2016 um 15:12
Geisonik schrieb:Was meint er eigentlich mit "nicht trauen"?

Meint er damit das viele ihnen nicht trauen weil sie eventuell zu totalitär sein könnten?
Oder meint er das viele ihnen nicht trauen weil sie in Wirklichkeit nicht so weit rechts stehen wie sie behaupten?
Dann würde das ja bedeuten, dass entweder AFD oder PEGIDA oder beide zusammen totalitäre Absichten verfolgen könnten.
Willst Du denen das unterstellen?

Einer der Hauptredner von PEGIDA schreibt:
( O-Ton Kubitschek, aus Tristesse Droite: )
“Heute kann alles abgefedert werden. Jeder Schicksalsschlag, jede falsche Entscheidung im Leben kann abgefedert werden dadurch, daß man unendliche Mengen Kompensationsmaterie nachkippen kann – zum Beispiel, um eine völlig verranzte Erziehung zu kompensieren. Das sieht man hier an den Schulen überall. Man erzieht die Leute nicht mehr, sondern man kompensiert, wenn sie verzogen rumstehen und noch nicht mal eine simple Lehre absolvieren können. Die werden mitgeschleppt auf Teufel komm raus, die hungern und frieren nicht, die spüren von klein auf: Es geht immer ziemlich komfortabel weiter.
Es wird immer alles kompensiert. Da hat dann der konservative Begriff vom Leben, unser Begriff vom Leben, überhaupt keine Chance mehr. Überhaupt in die Tiefe vorstoßen zu können ist ja nurmehr ein frommer Wunsch. Die Aushebelung des Schicksals, die Aushebelung der falschen Entscheidung hat das Konservative an sich zerstört.
Also die Hierarchie, die Würdigung der besseren Leistung, die Würdigung der besseren Erziehung, die Würdigung der Anstrengungsbereitschaft, die Würdigung dessen, der Schmerz aushalten, der sich zusammenreißen kann, das ist ja alles passé. Sich nicht zu verkrümeln, wenn’s drauf ankommt – das spielt keine Rolle mehr.

All das, was ein Konservativer unterschreiben kann als notwendiges Sortierungskriterium innerhalb einer Gesellschaft – wenn das alles ausgehebelt ist, dann haben wir, mit unserer Weltanschauung, überhaupt keine Chance mehr.

https://le-bohemien.net/2016/02/03/lasst-uns-ueber-die-neue-rechte-reden/#comments


Daraus kann man ableiten,

dass PEGIDA-Chef Lutz Bachmann der AFD nicht traut,
die für die Bewegung notwendige Leidensfähigkeit zu besitzen.
eckhart schrieb:Pegida solle ein «Kontrollorgan» und ein «kleiner Stachel im Fleisch der AfD» sein.
Es muss weh tun!


melden

PEGIDA

17.03.2016 um 17:08
@eckhart
eckhart schrieb:Daraus kann man ableiten
sorry, leite daraus was viel schlimmeres ab, nämlich eine selktion von unwerten leben.


melden

PEGIDA

17.03.2016 um 18:32
@dasewige
Es hat @Geisonik auch so schon geschockt.


melden

PEGIDA

17.03.2016 um 19:36
@dasewige

Deiner Interpetation schließe ich mich an. Es gruselt einen. Unfassbar.

Der Kubitschek ist übrigens mit dem Höcke befreundet.


melden

PEGIDA

17.03.2016 um 19:39
@tudirnix

da kann es auch einen nur gruseln.


melden

PEGIDA

17.03.2016 um 20:41
tudirnix schrieb:Der Kubitschek ist übrigens mit dem Höcke befreundet.
und Gründer des Wikipedia: Institut_für_Staatspolitik#Neue_Rechte


melden

PEGIDA

17.03.2016 um 20:43
@eckhart

das ist auch richtig. Ich dachte das wäre hier bekannt.


melden
Anzeige

PEGIDA

17.03.2016 um 20:51
tudirnix schrieb:Ich dachte das wäre hier bekannt.
Solange hier immer wieder behauptet wird, dieses und jenes hätte überhaupt nichts miteinander zu tun und dieser und jener würden gar nichts voneinander wissen,
habe ich daran Zweifel.
Wenn ich auf den Seiten des Institutes stöbere und lese, welche und wie viele Akademiker offensichtlich damit zu sympatisieren scheinen ...

dann... ich weiß nicht mehr!


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden