Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

27.05.2016 um 01:31
@Elektrofisch
Den Text im Screenshot bewertest du - glaube ich - etwas ueber.
Sieht mir eher danach aus, als waere der Mensch ziemlich perplex, weil da alle paar Jahre mal die Faehnchen rausgehaengt werden. Ein aggressives "Dagegen"-Sein wuerde ich ebenfalls verteufeln, aber was da steht, ist doch voellig harmlos.


melden
Anzeige

PEGIDA

27.05.2016 um 01:32
Elektrofisch schrieb:Dass man seinen Kindern den Stolz auf seine Herkunft vermittelt
Welche Herkunft? Erkläre mal


melden
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

27.05.2016 um 01:32
@Venom
Bist Du Schlesier?


melden

PEGIDA

27.05.2016 um 01:33
@Elektrofisch
Nein, bin ich nicht. Wieso?


melden
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

27.05.2016 um 01:34
@tudirnix
Wenn man beispielsweise Deutscher Herkunft ist und stolz drauf dann will man auch dass die Kinder dies mitbekommen und sie selber auch stolz drauf sind,


melden

PEGIDA

27.05.2016 um 01:34
@Venom
Venom schrieb:Dann hat sich der Deutsche aber genauso wenig zu beschweren, wenn ich in meiner Muttersprache auf der Straße oder in der Straßenbahn mit jemandem rede, ich habe doch das Recht dazu oder?
"Das Recht dazu" hast du, keine Frage!
Ich habe allerdings noch kein Land gesehen, in dem das nicht verpoent waere ...
Und nein, das hat an der Stelle nichts mit Patriotismus oder sonstigem Unfug zutun. Das scheinen weltweit elementare Benimmregeln zu sein.


melden
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

27.05.2016 um 01:34
@Venom
Interesse


melden

PEGIDA

27.05.2016 um 01:34
Elektrofisch schrieb:Dass man seinen Kindern den Stolz auf seine Herkunft vermittelt
das man seine wurzeln kennt,ja,da finde ich,das dies ein wichtiger aspekt sein kann.

aber mit dem stolz ist das so eine sache,da neigt man gerne dazu,seine eigene nationalität über die der anderen zu stellen.
"die franzosen","die italiener".....kann man dann auch ganz schnell in "die franzecken","die spaghettis" ändern,und schon die andern reduziert,man selbst erhöht.deshalb mag ich dieses "nationalstolze" einfach nicht.schmeckt mir zu bleihaltig.


melden

PEGIDA

27.05.2016 um 01:35
@VirtualOutrage
Na es gibt ja die Scherzkekse die sich darüber aufregen, dass man mal auf seiner Muttersprache redet von wegen "der hat sich nicht angepasst, raus aus Österreich".


melden

PEGIDA

27.05.2016 um 01:35
Elektrofisch schrieb:Wenn man beispielsweise Deutscher Herkunft ist und stolz drauf dann will man auch dass die Kinder dies mitbekommen und sie selber auch stolz drauf sind,
was ist denn, wenn der Opa Nazi war? Soll man da auch die Herkunft mit mit Stolz vermitteln?


melden

PEGIDA

27.05.2016 um 01:36
@Elektrofisch
Elektrofisch schrieb:Wenn man beispielsweise Deutscher Herkunft ist und stolz drauf dann will man auch dass die Kinder dies mitbekommen und sie selber auch stolz drauf sind,
Ich haette ja viel groesseres Interesse daran, dass meine Kinder auf ihre eigenen Leistungen, Erfolge und Erlebnisse stolz sind, als auf ein diffuses, geographisches Gebilde.

Warum liegt dir so viel an Patriotismus? Nicht dass ich ihn ablehnen wuerde, aber er ist so unnoetig wie Sand im Getriebe.


melden

PEGIDA

27.05.2016 um 01:38
@Venom
Venom schrieb:Na es gibt ja die Scherzkekse die sich darüber aufregen, dass man mal auf seiner Muttersprache redet von wegen "der hat sich nicht angepasst, raus aus Österreich".
Na so weit wuerde ich vielleicht nicht gehen, aber wann immer ich mit Freunden, oder (haeufiger) mit Arbeitskollegen im Ausland unterwegs bin, gilt: Wenn wir die Landessprache auch beherrschen, unterhalten wir uns in der Oeffentlichkeit auch in dieser Sprache.
Anderes Verhalten wird eben weltweit als unhoeflich empfunden.


melden

PEGIDA

27.05.2016 um 01:38
@Elektrofisch

kann es nicht auch sein,das viele,die von minderwertigkeitskomplexen geplagt sind und sich deshalb den mantel des nationalstolzes wie ein kondom überziehen?
man fühlt sich kräftiger,stärker,überlegener und ausdauernder als alle anderen?
wie würde wohl dieses leben ohne dieses präservativ aussehen?
ich vermute mal....entspannter,unverkrampfter! :)


melden

PEGIDA

27.05.2016 um 01:40
@Elektrofisch

ich bin stolz auf das was ich im Leben geleistet habe, das hat nichts mit dem Stempel in meinem Pass zu tun.
Das vermittle ich auch meinem Sohn. Stolz kann man nur auf die eigene Leistung sein. Wo man geboren ist, ist Zufall.
Natürlich bin ich auch stolz auf meinen Sohn, wie er sich entwickelt hat, er ist nämlich kein Nationalist. :P:


melden

PEGIDA

27.05.2016 um 01:40
@VirtualOutrage
Na dann komm mal nach Wien :D Da ist jeder 2. oder 3. ein Jugo zb :D Da ists scheiß egal ob du dann serbo-kroatisch oder deutsch sprichst :D


melden
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

27.05.2016 um 01:40
@tudirnix
Wenn ich ehrlich bin ja weil man ist stolz auf sein Land und nicht auf die Taten des Opas sondern auf die wunderschöne Landschaft

@VirtualOutrage
Also ich persönlich bin kein Patriot allerdings bin ich Patriotismus-Befürworter weil Patriotismus fordert den nationalen Zusammenhalt zwischen Einheimischen und Zuwanderern (siehe Kanada, USA oder Australien). In Kanada, in den USA, in Australien oder Frankreich ist man auch patriotische und da wird Patriotismus nicht als etwas unnötiges gesehen


melden

PEGIDA

27.05.2016 um 01:41
Elektrofisch schrieb:auf die wunderschöne Landschaft
lol, das ist ja mal ein unschlagbares Argument :D


melden

PEGIDA

27.05.2016 um 01:42
@Elektrofisch
Hmm, aber richtig blöd wirds wenn aus Patriotismus Nationalismus wird und dies scheint insbesondere bei den Deutschen, Össis aber auch ex-Jugoslawen zu sein.


melden

PEGIDA

27.05.2016 um 01:47
@Elektrofisch
Elektrofisch schrieb:Also ich persönlich bin kein Patriot allerdings bin ich Patriotismus-Befürworter weil Patriotismus fordert den nationalen Zusammenhalt zwischen Einheimischen und Zuwanderern (siehe Kanada, USA oder Australien). In Kanada, in den USA, in Australien oder Frankreich ist man auch patriotische und da wird Patriotismus nicht als etwas unnötiges gesehen
Ich kenne die Laender. In den USA habe ich an beiden Kuesten eine Weile lang gelebt.
So viel anders als hier ist es dort auch nicht: Amerikaner, die selbst etwas haben, worauf sie stolz sind, sind oftmals viel weniger patriotisch. Bei Kanadiern erst recht.
Den selben Effekt siehst du in Deutschland: Am staerksten ist der Patriotismus bei denen ausgepraegt, die selbst nicht viel haben, worauf sie stolz sein koennen. Ausnahmen bestaetigen natuerlich die Regel.

Bei Franzosen und Australiern hatte ich zwar auch nicht unbedingt das Gefuehl, dass die uebermaessig patriotischer waeren als alle anderen, aber habe in den Laendern zu wenig Zeit verbracht, um mich zu weit aus dem Fenster zu lehnen.


melden
Anzeige

PEGIDA

27.05.2016 um 01:50
na ja,ich bin nicht böse,wenn jemand einen leidenschaftlichen heimatstolz in sich trägt.ehrlich nicht.aber dazu gehört für mich dann auch etwas mehr als die atemberaubende landschaft.bei diesen hardcore-stolzen müssten dann auch sämtliche deutsche dichter und denker,könige,fürsten und bedeutende mönche im gedächtnis hausen.die alten meister der renaissance,die baumeister,auch die kriegsherren,all das,was deutsche kultur ausmacht,was sie uns lehrte.das muss einem echten nationalstolzen ins blut übergegangen sein.
nationalstolz ist etwas mehr als das singen einer hymne in einem stadion,wo man eine flagge schwenkt und unsabgar....stolz ist...auf die mannschaft natürlich!


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden