Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

22.09.2016 um 08:25
SPON triffts mal wieder auf den Punkt. :D
Lutz Bachmann wollte Deutschland vor negativen Einflüssen bewahren. Jetzt geht er mit gutem Beispiel voran.


melden
Anzeige

PEGIDA

22.09.2016 um 12:00
Ich bin schon gespannt, wie die Heute-Show den Teneriffa-Lutz in ihrer nächsten Sendung verarbeitet ;)


melden

PEGIDA

27.09.2016 um 12:29
In Dresden gab es heute nacht zwei Sprengstoffanschläge auf das Internationale Congress Center und auf die Fatih Moschee:

http://www.tagesspiegel.de/politik/sachsen-sprengsaetze-detonieren-vor-moschee-und-kongressgebaeude-in-dresden/14605328....

Für Butz Lachmann hat das natürlich alles nichts mit rechter Gewalt zu tun. Viel lieber spekuliert er auf Facebook über eine False flag Operation, um Pegida zu schaden und Demos zur Einheitsfeier zu verbieten. Alternativ kann den Muselmännern auch selbst beim Bombenbasteln ein Sprengsatz hochgegangen sein:
3...2...1... Pegida ist Schuld... wetten?

... zumindest erst mal, bis sich wieder rausstellt, dass es entweder andere islamistischen Gruppen waren wegen Streit untereinander, eine false flagg Aktion oder vielleicht selbst einem Mitglied der vorbereitete Rucksack oder was auch immer in die Luft geflogen ist...

Deshalb nochmal ganz klar, GEWALT IST FÜR NICHTS AUF DER WELT DIE RICHTIGE LÖSUNG! Egal von wem und wann!

Hintergrund eventuell eine Terrorwarnung für Dresden am 3.Oktober um Demos komplett zu untersagen?


melden

PEGIDA

27.09.2016 um 20:07
Ist klar ... Das ist dann auch ein schöner Vorwand, um mal wieder eine PEGIDA-Veranstaltung abzusagen, obwohl der wirkliche Grund die niedrige Teilnehmerzahl ist ;)


melden

PEGIDA

28.09.2016 um 06:21
@E.Schütze
E.Schütze schrieb:Deshalb nochmal ganz klar, GEWALT IST FÜR NICHTS AUF DER WELT DIE RICHTIGE LÖSUNG! Egal von wem und wann!
unser herr flachmann hat wohl keinen spiegel, sonst könnte er sich davor stellen und es sich selber sagen.


melden
Andreomaiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.09.2016 um 11:08
Meiner Ansicht nach, ist es richtig und wichtig, dass die Leute in solch einer immensen Zahl auf die Straße gehen. Und es ist auch gut, dass es jetzt die AFD gibt. Ob sie nun eine Alternative ist oder nicht. Das marode Parteiensystem muss aufgebrochen werden.


melden

PEGIDA

28.09.2016 um 11:10
Andreomaiko schrieb:Und es ist auch gut, dass es jetzt die AFD gibt. Ob sie nun eine Alternative ist oder nicht. Das marode Parteiensystem muss aufgebrochen werden.
Das hat man sich mit der NSDAP früher auch gedacht, man sieht ja was dabei heraus gekommen ist.
Welches neue Parteiensystem schwebt dir denn so vor? Eine angebliche Demokratie wie in der DDR oder zu Zeiten der Nazis?


melden

PEGIDA

28.09.2016 um 11:11
@Andreomaiko
Andreomaiko schrieb:Meiner Ansicht nach, ist es richtig und wichtig, dass die Leute in solch einer immensen Zahl auf die Straße gehen. Und es ist auch gut, dass es jetzt die AFD gibt. Ob sie nun eine Alternative ist oder nicht. Das marode Parteiensystem muss aufgebrochen werden.
Das Ding ist, mit AfD wird erstmal nichts positiv aufgebrochen, es wird sich kaum was ändern :D


melden
Andreomaiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.09.2016 um 11:16
@Venom
Aber was sagt die AFD denn im Endeffekt? Es geht darum, dass man nicht ein kompromissloser Einwanderungsstaat und ein Wohlfahrtsstaat gleichseitig sein kann. Das geht nicht gut.


melden

PEGIDA

28.09.2016 um 11:19
@Andreomaiko

Ahhhh, siehst du das Problem nicht? Um uns "wohl zu fühlen" muss irgendjemand dafür leiden, was glaubst du wer das ist und vor allem was die Folge davon ist? Aber klar, AfD sieht die Abschottung als die ultimative Lösung. "Festung Europa" soll die neue Mauer heißen? Hmm, ist ja wie mit Berliner Mauer.


melden
Andreomaiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.09.2016 um 11:22
@Bone02943
Ich sagte ja nicht, dass sie unbedingt eine Alternative ist. Aber jede Partei braucht doch einen Gegenspieler. Eine passive Opposition. Ich hoffe, dass mit dem Erstarken der AFD, sich die Parteien(gerade die CDU) auf das besinnen, was sie mal waren. Nämlich konservativ. Und Konservative sind mir schon rechts genug.


melden

PEGIDA

28.09.2016 um 11:22
@Andreomaiko
Andreomaiko schrieb:Meiner Ansicht nach, ist es richtig und wichtig, dass die Leute in solch einer immensen Zahl auf die Straße gehen.
Welche immense Zahl? PEGIDA stagniert doch bei 2500-2900 Teilnehmern. Und im Rest der Republik bringen die GIDAS keine vierstelligen Teilnehmer auf die Straße, bestenfalls im unteren dreistelligen Bereich, aber meistens nur noch zweistellig.


melden
Andreomaiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.09.2016 um 11:24
@Subcomandante
Nun gut. Aber es sind nicht alle dort, die eben gerne dort mitgehen würden. Dann wäre die Zahl größer.


melden

PEGIDA

28.09.2016 um 11:26
Andreomaiko schrieb:Nämlich konservativ. Und Konservative sind mir schon rechts genug.
Und mir zum Teil zu rechts. Schau dir mal die CSU an. Da brauch ich keine AfD.


melden
Andreomaiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.09.2016 um 11:26
@Venom
Bist du denn dafür, dass es eine unkontrollierte Einwanderung geben sollte?


melden

PEGIDA

28.09.2016 um 11:28
@Andreomaiko
Andreomaiko schrieb:Nun gut. Aber es sind nicht alle dort, die eben gerne dort mitgehen würden. Dann wäre die Zahl größer.
Wieso, sitzen die wg Volksverhetzung im Bau oder weshalb latschen die nicht mit? Jede größere Stadt hat's doch mit ner GIDA probiert, und nur die in Dresden und Leipzig (die sich ja getrennt haben mal wieder) hatten wirklich großen Zulauf. Scheint dem Volk (TM) ja nicht so wichtig zu sein, wenn es lieber zuhause im Sessel sitzen bleibt.
Andreomaiko schrieb:Bist du denn dafür, dass es eine unkontrollierte Einwanderung geben sollte?
Wer ist denn bitte aus der Politik dafür?


melden
Andreomaiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.09.2016 um 11:31
@Subcomandante
Naja, viele wohnen in Dörfern und können sich eine Fahrt in die Städte, wo diese Spaziergänge stattfinden nicht leisten oder sie haben eben zu arbeiten.


melden

PEGIDA

28.09.2016 um 11:33
Andreomaiko schrieb:Bist du denn dafür, dass es eine unkontrollierte Einwanderung geben sollte?
Da ist nichtmal Frau Merkel dafür, schon gar nicht erst die CDU/CSU. Auch wenn die AfD immer gern behauptet das wäre so. Für diese politische Frage braucht man die AfD nicht.


melden
Andreomaiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.09.2016 um 11:37
@Bone02943
Stell dir vor, die Grenzöffnung wäre in den 70ern oder 80ern passiert, durch einen grünen oder roten Bundeskanzler. Ich könnte schören, dass die CDU(damals noch wirklich konservativ) nicht damit einverstanden wäre und solche Märsche begrüßt hätte.


melden
Anzeige
Andreomaiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.09.2016 um 11:37
@Bone02943
ähh schwören meinte ich.


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden