Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

22.08.2018 um 21:46
@Issomad

siehe auch im RechtsextremismusThread, die neuen Erkenntnisse dazu Diskussion: Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie (Beitrag von tudirnix)


melden
Anzeige
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.08.2018 um 21:47
@Issomad
ja das ist Satire die wünscht man keinem. Der Kretschmer meinte ja noch, er halte den Hashtag Pegizei für unverantwortlich. Ob wohl Pegilka besser wäre?


melden

PEGIDA

22.08.2018 um 21:59
Bayern ist ja schon komisch, aber Sachsen ist... eine andere Welt. Nicht von dieser.


melden

PEGIDA

22.08.2018 um 22:54
Sachsen, immer wieder Sachsen. Nicht erst seit den Aufmärschen der Pegidioten sind die sächsischen Behörden und Polizeikräfte immer wieder durch fragwürdige Verbindungen zu Rechtsextremisten aufgefallen, und nun stellt sich heraus, dass dieser Pegida-Klops mit dürftigen Rechtskenntnissen in Lohn und Brot des Landes steht. Hätte sich ein Schriftsteller das ausgedacht, würde man ihn für bescheuert erklären.


melden

PEGIDA

22.08.2018 um 23:00
@Landluft
Komme hier gerade rein.
Bitte um Aufklärung.
Meinst den Pegidamann mit dem komischen Hut.
Wo steht er in Lohn und Brot.
Schade, kenne Sachsen aus meiner Kindheit eher als gemütlich und wenig erregbar.
Warum sie sich in Teilen so bei Pegida einklinken.
Keine Ahnung.


melden

PEGIDA

22.08.2018 um 23:04
@Palmzweig

Wie unter anderem die Welt meldet, hat das sächsische Innenministerium inzwischen bestätigt, dass der keifende Wutbürger mit dem bunten Hut aus dem Frontal21-Video ein Mitarbeiter des LKA ist.


melden

PEGIDA

22.08.2018 um 23:07
Okay, erklärt vielleicht die devote Haltung der Polizei in diesem Falle.
Nehmen die in Sachsen bei der Polizei wirklich alles?
Ich hoffe das hat Konsequenzen für den Hütchenträger.
Meine Güte wie peinlich.
So etwas repräsentiert unseren Staat!!!


melden

PEGIDA

22.08.2018 um 23:21
Palmzweig schrieb:So etwas repräsentiert unseren Staat!!!
Gleichzeitig glauben viele Pegioten ja, daß sie mit ihren "vorbildlichen" Auftritten "das deutsche Volk™" repräsentieren würden. Das sie prozentual betrachtet allerdings nur eine äußerst vernachlässigbare Minderheit darstellen scheint sie dabei nicht mal zu stören.

Da wäre selbst die AfD mit ihren (nach aktuellen Wahlumfragen) 15-17% noch näher dran, wobei auch die noch weit entfernt von ihrem beliebten "Wir(r ist) sind das Volk" Slogan stehen.


melden

PEGIDA

22.08.2018 um 23:29
@Libertin
Das Ego das Ego.
Nein, wer im Glauben an die absolute Wahrheit handelt,vsieht die Realität nicht mehr.
Und wer nicht ihrer Meinung ist, wird niedergebrüllt.
Leider hat sich unsere Regierung in meinen Augen nicht klar genug positioniert.
Wie wär's gewesen Frau Merkel Sonderansprache.
Klare Worte gegen Gewalt und Verbalangriffe gegen die Regierung und ihre Person.
Warum sollte das nicht gehen?
Neujahrsansprache gibt es ja auch.
Nicht immer alles wegnuscheln.
Wie wär's gewesen mit Pegida nein danke?aber laut!!


melden

PEGIDA

23.08.2018 um 01:32
Palmzweig schrieb:Okay, erklärt vielleicht die devote Haltung der Polizei in diesem Falle.
Nehmen die in Sachsen bei der Polizei wirklich alles?
Inzwischen wurde ja klar, dass es kein Polizist ist, sondern nur ein Mitarbeiter bei der Polizei ... vielleicht ein Verwaltungsmensch oder eine Schreibkraft ...
In dem Bereich wird wohl nicht so sehr der Hintergrund der Bewerber überprüft ...

Kann natürlich sein, dass er trotzdem seine Beziehungen hat, wenn er täglich mit Polizisten in Kontakt kommt ...


melden

PEGIDA

23.08.2018 um 01:37
@Issomad
Werden die Leute, die dann doch engeren Zugang in den Bereich Polizei haben nicht überprüft?
Ist meine Frage danach naiv?


melden

PEGIDA

23.08.2018 um 01:41
@Palmzweig
Naja, mehr als ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis wird man kaum verlangen ...


melden

PEGIDA

23.08.2018 um 01:50
Provokante Frage.
Hätte dieses Führungszeugnis bei einem Deutschen mit Bart und Namen Ali auch gereicht?
Oder hätte man da noch Mal besser hingeschaut.
Wenn nicht.
Gute Nacht Deutschland.


melden

PEGIDA

23.08.2018 um 15:36
@Libertin @Issomad @Landluft @wichtelprinz @eckhart @Bone02943

Und weitere Details zum Pegidioten und Medienschikanierer vom LKA Sachsen werden offengelegt:
Dieser ist wie bereits bekannt Tarifangestellter des LKA, jetzt wissen wir aber auch in welcher Funktion: er arbeitet nämlich dort als Buchprüfer und Gutachter und ist im Ermittlungsdezernat für Wirtschaftskriminalität eingesetzt und tritt für das LKA auch bei Gericht auf.
Der Pegida-Sympathisant, der sich am vergangenen Donnerstag in Dresden aggressiv gegen Aufnahmen eines Kamerateams des ZDF-Politikmagazin „Frontal 21“ gewehrt hat, arbeitet als Buchprüfer beim sächsischen Landeskriminalamt (LKA). Nach Informationen der WELT ist der Tarifangestellte im Ermittlungsdezernat für Wirtschaftskriminalität tätig, schreibt Gutachten und tritt für das LKA auch in Gerichtsprozessen auf.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article181278364/Pegida-Affaere-LKA-Mitarbeiter-ist-Gutachter-in-Gerichtsprozess...


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

23.08.2018 um 15:53
@tudirnix
Uff, wenigstens schreibt er keine Gutachten zur Pressefreiheit [/sarkasmus]


melden

PEGIDA

23.08.2018 um 18:18
Was ein Theater um nix! Und bei solch einem wieder auf höchst Niveau hoch gepeitschten angeblichen Skandal, schaltet sich sogar die Bundeskanzlerin ein.

Man kann sich nur noch eins ---> Tot lachen.

Aber ich bin auch zufrieden, all das sorgt dafür das noch schneller die politische Wende kommt.


melden

PEGIDA

23.08.2018 um 18:35
Die ganz große Frage wird wohl sein ob er dem Mäßigungsgebot unterliegt, ansonsten kann mehr als Beleidigung nicht raus kommen.


melden

PEGIDA

23.08.2018 um 19:29
Ich halte die Pressefreiheit und ihre Einschränkungen durch Staatsorgane durchaus für ein politisch so bedeutendes Thema, dass sich auch die Bundeskanzlerin dazu äussern sollte.


melden

PEGIDA

23.08.2018 um 19:38
Das hat sie schon gemacht, derzeit ganz aktuell in der "Systempresse",- der Klein Pegidist würde es wohl so nennen....

https://www.tagesschau.de/inland/merkel-sachsen-lka-101.html


melden
Anzeige

PEGIDA

23.08.2018 um 19:57
Waldkirch schrieb:Das hat sie schon gemacht, derzeit ganz aktuell in der "Systempresse",- der Klein Pegidist würde es wohl so nennen....
Die "Lügenpresse" iste eigentlich eine Erfindung der Linken. In den Sechzigern lehnten sie sich gegen die Presse auf, weil sie vorwiegend in den Händen des bösen, kapitalistischen Bürgertums sei, und nicht den Massen gehöre.


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden