Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 10:24
@unreal-live

Köstlich. :Y:


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 10:26
@unreal-live

Du hast ein Stückchen vergessen:

http://m.taz.de/Undercover-Recherchen-bei-Pegida/!151668;m/
„Pegida-Bingo“ im Zug

Ich hatte meine Geschichte bereits abgeschickt („Super Story!“), war aber trotzdem abgelenkt. Denn ich saß am Nebentisch mit einer Kollegin eines amerikanischen Senders, einem Bekannten von einer türkischen Zeitung und einem befreundeten Kollegen von der Bild und dessen Bekannten vom Neuen Deutschland. Wir tauschten fröhlich unsee aufgeschnappten Zitate aus und fingen irgendwann ein Spiel an: „Pegida-Bingo“. Die Zeit im Zug verging wie im Flug.

Aber ist jetzt mir mulmig. Am Sonntagabend will RTL den Beitrag aus Dresden senden. Meine Glaubwürdigkeit steht auf dem Spiel, die meiner Zeitung, die von RTL, unseres ganzen Berufsstandes. Falls ihr das rechtzeitig lest, liebe Kollegen von RTL: Schneidet die Passage bitte raus. Merkt doch keiner.

Vorsorglich distanziere ich mich, von allem, was ich da gesagt habe. Besser noch: Ich distanziere mich von allem, was ich jemals gesagt oder geschrieben habe.

Nachtrag: Jetzt lese ich, dass RTL den Kollegen Felix Reichstein gefeuert hat. Ehrlich gesagt: Das verstehe ich nicht. Er hat doch nur seinen Job gemacht (sogar ziemlich gut, ich habe ihn wirklich nicht erkannt). Oh Gott, ob die taz auch so reagiert?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 10:30
@def

Ja stimmt, ich brauche erstmal einen Kaffee ;-)


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 10:33
Nur weil einer jetzt von rtl blödsinn geredet hat sind die anderen 20 leute die nicht von rtl waren und genauso einen blödsinn erzählt haben nicht in vergessenheit geraten liebe pegida fans ;)!


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 10:34
@Roydiga
Das hast Du verlinkt, ich hab's zitiert. Das Problem, ist dass es ihnen in der Masse nicht vernünftig gelingt, in der Gesellschaft Fuss zu fassen und ihren eigenen sozialen und wirtschaftlichen Status zu verbessern. Migranten anderer Herkunft gelingt das viel besser, trotz gleicher problematischer Ausgangssituation.
Daher bleiben sie in den "Ghettos" und daher kommt es immer wieder zu Unruhen.
Ob die Rap hören oder semi-säkular sind, ist mir sowas von Latte, es ging um Arbeitslosigkeit, Perspektivlosigkeit in diesem Umfeld.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 10:41
@z3001x

Das geht mir zu sehr in Richtung Sarrazin und seinen Thesen zu den Genen im Islam, das ist durchaus differenzierter zu Betrachten, warum das so ist.
Gibt es außerdem Statistiken dazu, die deine Aussage untermauern, dass nicht-moslemische (Du meintest doch die Religion und nicht die Herkunft oder?) Migranten sich prozentual besser integrieren als moslemische?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 10:43
@aseria23

Hast du den Eindruck, dass das jemand hier tun würde? Ich jedenfalls nicht und sicherlich waren die Aussagen des Reporters doch eher harmloser Natur. Um was es doch geht ist das Fehlen jeglicher medialen Differenzierung. Das ist ein großes Problem. Auch wenn ich der Pegida Bewegung nichts abgewinnen kann, so erwarte ich doch eine sachliche Berichterstattung.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 10:45
@z3001x

Um mal ein bisschen vom Sachverhalt zu verstehen:
Im Zusammenhang mit der Unabhängigkeit Algeriens 1962 kam es zu einer umfangreichen Wanderungswelle französischer Siedler (pieds-noirs) und pro-französischer Algerier (Harkis) nach Frankreich. In der Wirtschaftskrise der frühen 1970er Jahre folgte Frankreich dem Vorbild anderer europäischer Länder und stellte 1974 alle Anwerbeprogramme für ausländische Arbeitskräfte ein. Dies führte jedoch nicht zu einer Rückkehr der Einwanderer bzw. einem Rückgang der Einwanderung. Viele Einwanderer blieben in Frankreich und holten ihre Familien nach. Die Familienzusammenführung ist seitdem die zahlenmäßig wichtigste Form der Zuwanderung. Gleichzeitig verstärkte sich die Einwanderung aus den ehemaligen Kolonien infolge der Entkolonialisierung: Es kamen nun Einwanderer von den Antillen, aus dem Maghreb, Schwarzafrika und in geringerem Maße aus Südostasien (Indochina).
In den 1980er Jahren entwickelte sich als Reaktion auf verbreiteten Rassismus eine Art Bürgerrechtsbewegung der maghrebinischen Einwanderer, die sich nun selbst als beurs bezeichneten, ein Slangwort für arabe (Araber), es entstanden Organisationen wie SOS Racisme. Die Idee eines multikulturellen Frankreich, einer société métissé, wurde nun von der politischen Linken besonders betont.
In den frühen 1990er Jahren änderte sich die Tendenz der Politik, der konservative Innenminister Charles Pasqua verfolgte das Ziel einer Null-Einwanderungs-Politik (immigration zéro). Zahlreiche Regelungen wurden dabei verschärft. So wurde z. B. die Wartezeit für Familienzusammenführungen von einem auf zwei Jahre verlängert, und ausländischen Absolventen französischer Universitäten war es untersagt, eine Arbeit in Frankreich anzunehmen. Die Einführung der so genannten „Pasqua- Gesetze“ war jedoch heftig umstritten


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 10:45
@Roydiga
Von genetischer Veranlagung und Sarrazin kannst Du gerne sprechen, wenn Du das so siehst.
Statistiken über Bildungs- und Karriereerfolge unterschiedlicher Migrantengruppen gibt's wie Sand am Meer. Viel Erfolg bei Recherche ;)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 10:47
aseria23 schrieb:Nur weil einer jetzt von rtl blödsinn geredet hat sind die anderen 20 leute die nicht von rtl waren und genauso einen blödsinn erzählt haben nicht in vergessenheit geraten liebe pegida fans ;)!
Woher nimmst du denn die Sicherheit, dass die anderen 20 authentische Pegida-Demonstranten sind und nicht auch irgendwelche die man nur zum Blödsinn quatschen ran gekarrt hat?

Ist es tatsächlich nur die eine Ausnahme, die die Regel bestätigt ?


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 10:50
Womöglich besteht die ganze Bewegung aus verdeckten Reportern.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 10:51
@def

Du wiederholst dich schon zum zwanzigsten Mal.
Das grenzt doch schon an Verschwörungstheorie, findest du nicht?
Wo sind denn dann deiner Meinung nach "authentische Pegida-Demonstranten"? Wo findet man diese denn?
Deinen Aussagen nach zu urteilen, findest du die dort getätigten Aussagen also falsch und "Blödsinn"?
Dann ist doch gut, sind wir doch einer Meinung.


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 10:54
@Aldaris

Das würde auch erklären, warum die nicht mit der Presse sprechen sollen. :D
Und jeder spielt seine Rolle, um dem anderen was zu entlocken, herrlich . :D


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 10:58
Aldaris schrieb:Womöglich besteht die ganze Bewegung aus verdeckten Reportern.
Nicht nur die. Die Islamisten machen auch oft den Eindruck, dass sie es nicht so ganz ernst meinen. Alles Medientrolle :D


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 11:00
@Roydiga
Roydiga schrieb:Du wiederholst dich schon zum zwanzigsten Mal.
Und wenn ich es tausendmal mache...
Roydiga schrieb:Das grenzt doch schon an Verschwörungstheorie, findest du nicht?
1. Bescheuerte Suggestivfrage.
2. Als ob dich interessiert was ich finde.
Roydiga schrieb:Wo sind denn dann deiner Meinung nach "authentische Pegida-Demonstranten"?
Mir scheint, du verstehst das Wörtchen "authentisch" nicht... naja, mir egal.
Roydiga schrieb:Dann ist doch gut, sind wir doch einer Meinung.
Wenn du dann aufhörst mir auf die Ketten zu gehen:

Ja sind wir! :Y:


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 11:03
@def
def schrieb:Ja sind wir!
Na siehst du, war doch nicht so schwer, hätten wir uns einiges ersparen können. :)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 11:04
@Roydiga

Witziger weise, hat auch nach "20" mal noch kein Schwein auf meine Fragen geantwortet... scheinen unbequem zu sein... :D


melden

PEGIDA

22.12.2014 um 11:04
@Roydiga
@dunkelbunt
Roydiga schrieb:Und jeder spielt seine Rolle, um dem anderen was zu entlocken, herrlich .
Bei der Vorstellung musste ich grad echt laut lachen. :D


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

22.12.2014 um 11:04
@Roydiga

Vor allem ich mir viele Bissspuren in der Wade...


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden