Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

26.12.2014 um 17:41
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Ich schätze.. es ist eine Art der Generalabrechnung mit den Staatsoberen..
Warum unter Name PEGIDA?


melden
Anzeige

PEGIDA

26.12.2014 um 17:43
@Scheol
Scheol schrieb:Ich mache nicht für dich hier den Kasper und hofiere traurige Gestalten wie Zoelynn.
Da ich vorhin @Roydiga angesprochen habe und nicht Dich, machst Du Dich hier ganz alleine zum Kasper.. ohne Aufforderung meinerseits.


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 17:44
lilit schrieb:Wenn sich sämtliche Bürgerrechtler, plus Religiöses Abendland,
gegen Pegida stellt,
für was gehen diese Leute auf Strasse?
Deshalb ist und bleibt das nur eine regionale Bewegung ...


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 17:44
@lilit

Tja.. das ist die Frage... vlt. bot sich das an weil man sonst nirgendwo am Horizont eine kritische Demo sieht?


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 17:44
@Gwyddion

Du wirst meinen Sarkasmus schon aushalten können.


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 17:45
@Scheol
Scheol schrieb:Du wirst meinen Sarkasmus schon aushalten können.
Können Ja.. Müssen Nein.


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 17:47
Gwyddion schrieb: vlt. bot sich das an weil man sonst nirgendwo am Horizont eine kritische Demo sieht?
Dieses "siich selbst einen Bärendienst erweisen"-Angebot geht dann aber wirklich weg wie warme Semmeln !
War aber wohl 1933 auch so !
Und jetzt wollen mir Neonazis weismachen: "Mit Juden hatte das garnix zu tun."


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.12.2014 um 17:48
@lilit
Man hat eine Möglichkeit gefunden den Frust abzu bauen ob das nun PEGIDA heist oder sonst was die Leute marschieren mit weil das ihre zur Zeit einzige Möglichkeit ist ihren Unmut zu zeigen.
Mit Islam hat das nix zu tun.


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 17:48
@Gwyddion

Hör mal, Kumpel.
Seit zig Seiten versuchen hier diverse Leute @Zoelynn zu erklären, warum jedes verdammte Argument falsch ist, was er/sie hier anbringt. Seit ZIG Seiten. Ganz am Ende hat er/sie versucht, das Thema zu wechseln und ich habe dabei die Bremse gezogen. Danach habe ich ihm/ihr eine Zusammenfassung des gesamten, verdammten Diskussionverlaufs geschrieben und alles was kam war: Nöööhööö. Ätschi Bätsch! Stümmt joa goar niiiich'! Trolololololo

Weiterhin kamen hier PEGIDA-Fans an, die einen dermaßen rassistischen Unterton hatten, dass es schon an die Grenzen ging. Jeder Versuch mit denen vernünftig zu schreiben, ist gescheitert.
Und plötzlich kommst du daher und verlangst einen sachlichen Diskussionsstil?

Den kannst du dir zu Weihnachten wünschen! ;)


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 17:49
@Issomad
@Gwyddion
@Scheol
Issomad schrieb:Deshalb ist und bleibt das nur eine regionale Bewegung ...
Schon, aber haben wie man hier auch sieht, auch in Beiz , im Umfeld,
Klischees und religionsfeindliche Äusserungen mit massiven Lügen drin verbreiten sich sehr schnell.
Wer differenzierter argumentiert und Fakten hervorholt ist ein Gutmensch!


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 17:59
@Zoelynn
Zoelynn schrieb:weil das ihre zur Zeit einzige Möglichkeit ist ihren Unmut zu zeigen.
Die Armen, jetzt sollten sie mir auch noch leid tun, nachdem ich mich schon extrem darüber nerve! :D
Vergiss es, rundum Deutschland seid ihr zum Glück kein Thema,
haben andere regionale Sorgen,
die Gegenargumentationen und Aktionen vom Restdeutschland, also Nicht-Pegida ,resp. eigentlich Mehrheit, also schon das Volk aber nicht das gebrüllte "wir sind das volk" der Pegidaner,
sind sehr aufbauend.


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.12.2014 um 18:05
@lilit
es sind nun mal Opfer des Kapitalismus, welche mein tiefes Mitgefühl haben , sei es der rentener mit der Minirentner oder der Harzler der zur tafel muss umsich satt zu essen.Der Obdachlose der keine Wohnug bekommt,der ausgebeitete 1 euro Jober,dei 7,50 Putzfrau die sich den Rücken krumm macht um überhaupt sich al ne Schockolade leisten zu können, die Liste ist endlos Lang,die Armut riesengroß.
Mit Islam Nazi oder Fremdenfeindlichkeit hat das nix zu tun,dass ist dieAngst vordem blanken Elend.


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 18:07
@Scheol
Scheol schrieb:Und plötzlich kommst du daher und verlangst einen sachlichen Diskussionsstil?
Ja.. Du kannst meinen Wunsch nach Sachlichkeit schon aushalten ^^

Andererseits.. warum machst Du Dir dann das Leben hier schwer wenn Deine Argumentation im Sande verläuft?

@lilit

Bisher kennt man nur die Intention der bekannten Hools aus dem Dynamo Umfeld bzw. der Rechten bei Pegida. Mich würde es interessieren.. und vorher maße ich mir nicht an, alle Teilnehmer in Sippenhaft zu nehmen.... wie einzelne Spaziergänger denn nun wirklich denken.

Schaue ich dem Volk aufs Maul.. so ist es 5 vor 12 bis der Kessel überkocht. Und zwar in Richtung sämtlicher Extreme.... von Islamismus, Nazitum, Radikaler Linker Strömungen.... Es ist die Politik gefragt jetzt ganz schnell Zeichen zu setzen. Aufklärung zu betreiben und eine Richtung für ALLE in diesem Land anzugeben. Ansonsten werden wir bei der nächsten Wahl einen Anstieg der Wähler bei der AFD und DER LINKE zu verzeichnen haben. Aber wenn Mama Merkel das alles aussitzen mag.... dann muß sie auch die Konsequenzen ertragen können.


melden
freespeech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.12.2014 um 18:08
@Zoelynn
Zoelynn schrieb:es sind nun mal Opfer des Kapitalismus, welche mein tiefes Mitgefühl haben , sei es der rentener mit der Minirentner oder der Harzler der zur tafel muss umsich satt zu essen
Und deswegen geht man auf die Straße und hetzt gegen die Moslems?


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 18:08
B5DXKlXCQAAkdOi.jpg large

@Zoelynn

Das Elend ist hausgemacht. Es sind Konzerne und Wirtschaftsbosse, korrupte Politiker und gewissenlose Investoren. Syrische Flüchtlinge retten sich nur vor Terror und Gewalt.
Welche Werte verteidigen wir hier eigentlich, wenn PEGIDA die Mehrheitsmeinung darstellen sollte?

@Gwyddion

Weil ich mich gegen die Anfänge wehre. ;)


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.12.2014 um 18:11
@freespeech
Ich geh mal davon aus ,die meisten wissen gar net was ein moslem überhaupt ist,denen ist das egal ob das ein Allahanbeter Schintoist oder Hindi ist.Das spielt überhaupt keine Rolle.Die würdenauch gene Osiris demonstrieren wenns das heute noch gäb.


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 18:11
Zoelynn schrieb:dass ist dieAngst vordem blanken Elend.
:D

Arzt oder Apotheker!
Ansonsten vielleicht Heavymetalkonzert und frust rausbrüllen! dann tut mans nicht im Wald wo man Tiere erschrecken könnte, die nichts mit eurem Frust zu tun haben,
sowie Grosse Mehrheit der deutschen bevölkerung plus Welt.


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 18:13
@Scheol
Scheol schrieb:Weil ich mich gegen die Anfänge wehre.
Das ist auch in Ordnung. Du wehrest den Rechten Anfängen..
die Pegida-Leute den Islamistischen Anfängen..

Keines von beiden bedroht jetzt unmittelbar unseren Staat.

Aber diese Bedrohungen, von Dir aufgezählt, die sind real...
Scheol schrieb: Es sind Konzerne und Wirtschaftsbosse, korrupte Politiker und gewissenlose Investoren.


melden

PEGIDA

26.12.2014 um 18:21
@Gwyddion

Du erkennst keinen aufschäumenden Nationalismus in Europa?
Frankfreich? Griechenland? Ungarn? Deutschland (PEGIDA ist nur ein Puzzelstück)?

Im Zuge der Finanzkrise ist das Dummvolk aktiviert worden und dieses reagiert jetzt ihre intellektuelle Ohnmacht an wehrlosen und unschuldigen Menschen ab. So hat es damals angefangen.
Und diese Pest breitet sich über die gesamte Welt aus. Selbst die USA hat mittlerweile das politische Kreuzrittertum für sich entdeckt. Zum Glück hat jenes in der Bevölkerung nicht den absoluten Rückhalt.
Aber nach 9/11 ist der neue Feinbildjude geboren worden.

Schau dir die Titelblätter meines verlinkten Bildes an. Die Kriege, welche vom gesamten Westen geführt werden. Die Bewegung rund um die Reichsbürger. PEGIDA sind auch nur Vorboten einer sich immer stärker radikalisierenden Brut, welche einfache Feindbilder braucht, weil die Probleme zu vielschichtig für ihre BILD-gesteuerten Hirne sind.

Wenn der Mob einmal die Ketten löst, dann haben wir hier ganz schnell Party.
Deswegen müssen solche Bewegungen schon im Keim erstickt werden.

Da hilft nur das Solidarisieren mit dem Feindbild.
refugees-welcome-buendnis-dresden-nazifr


melden
Anzeige

PEGIDA

26.12.2014 um 18:21
Gwyddion schrieb:Bisher kennt man nur die Intention der bekannten Hools aus dem Dynamo Umfeld bzw. der Rechten bei Pegida. Mich würde es interessieren.. und vorher maße ich mir nicht an, alle Teilnehmer in Sippenhaft zu nehmen.... wie einzelne Spaziergänger denn nun wirklich denken.
Ja das ist die große, für manche wohl nie zufriedenstellend zu kärende Frage:

"Wie mag wohl jemand denken, der bei jemandem Anderen mitspaziert." Absolut rätselhaft :D

Tja, da kann ich auch nicht helfen.
All mein ganzes Leben vor 1989 habe ich es vemieden obwohl ich es angeblich hätte müssen!.
Und mein ganzes Leben danach, waren höchstens Sichselbstbärendienstleister auf der Strasse, mit denen werde ich nicht.


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden