Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

07.01.2015 um 20:22
@alkesch

Der Marsch wurde vielleicht verhindert, aber nicht die Demo an sich.


melden
Anzeige
alkesch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.01.2015 um 20:23
@Bone02943
Jup du sagst es VERHINDERT.
Also gegen die Meinungsfreiheit verstoßen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.01.2015 um 20:24
@King_Kyuss
Ja,unter den Schienen warteten zwei Geschwader Nacktmulle auf das magische Schaltwort das den Feuersturm einläuten sollte


melden

PEGIDA

07.01.2015 um 20:24
@alkesch

Ich finds legitim.


melden

PEGIDA

07.01.2015 um 20:26
@alkesch

Zumal die Meinungsfreiheit darunter auch nicht leidet, solange diese nicht verboten wird. Man kann sich ja mitten in die Stadt stellen und dort demonstrieren. Läuft man los muss man eben mit Blockierungen rechnen.


melden
alkesch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.01.2015 um 20:26
@Bone02943
Es ist also legitim , anderen Bundesbürger den Mund zuverbieten , Ihn aber selber aufmachen.
Das nennt man dann 2 schneidiges Schwert.
Der eine darf der andere nicht.
Das ist dann also die Demokratie hier im Lande.
Na dann Gute Nacht


melden

PEGIDA

07.01.2015 um 20:27
alkesch schrieb:Also gegen die Meinungsfreiheit verstoßen.
Was fürn Quatsch, man kann nicht gegen die Meinungdfreiheit verstoßen. Typüisch GIDAist: Von Sacxhen dumm rumlabern, von denen men keine Ahnung hat.


melden

PEGIDA

07.01.2015 um 20:28
alkesch schrieb:Es ist also legitim , anderen Bundesbürger den Mund zuverbieten , Ihn aber selber aufmachen.
Das wurde nie getan. Niemand hat irgendwem den Mund verboten.
Bone02943 schrieb:Zumal die Meinungsfreiheit darunter auch nicht leidet, solange diese nicht verboten wird. Man kann sich ja mitten in die Stadt stellen und dort demonstrieren. Läuft man los muss man eben mit Blockierungen rechnen.


melden

PEGIDA

07.01.2015 um 20:29
@Mittelscheitel

Wenn man die Meinung einiger radikal denkender und nicht allzu heller Menschen nicht teilt, verstößt man vielleicht dagegen, kann ja sein?

Würde der Logik zumindest entsprechen, die man meist aus diesen Kreisen geboten bekommt...


melden
alkesch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.01.2015 um 20:31
@Mittelscheitel
Wen Ich Demostrieren mag und mich daran hindert, schränkt man mich in meinen rechten ein.


melden

PEGIDA

07.01.2015 um 20:32
Verfassungsschutz gibt 42.000 gewaltbereite Islamisten in Deutschland und 7000 Salafisten an.
Bei 4.000.000 Moslems, ist das eine Minderheit die in Deutschland leben.
Kein Grund zur Sorge.

Von 80.000.000 Menschen, sind es 18.000 die in Dresden gewaltfrei demonstrieren. Da müssen wir schnappatmen und hyperventilieren.


melden
Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.01.2015 um 20:33
B6wWWadIAAAwS7v-350x350

#### ISIS & Pegida !


melden

PEGIDA

07.01.2015 um 20:39
@alkesch
So formuliertist da was wahres dran- Aber die Gegendemonstranten haben nun mal auch ein Versammlungsrecht. Es treffen zwei Rechtsgüter aufeinander. Nun ist das Versammlungsrecht ein Grundrecht, der Staat muß Dich sogar dabei unterstützen, es wahr zu nehmen,. aber alles eben nur in gewissen Rahmen. Die Polizrei hat die Gegendemonstranten aufgefordert, den Weg frizumachen. Das wollten die aber nicht und Räumung wäre Unverhältnismäßig gewesen. Das meint "Abwägung von Rechtsgütern"


melden
alkesch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.01.2015 um 20:41
@Mittelscheitel
Das nennt sich einschränkung meines Grundrechtes.
Und klar könnte die Polizei räumen, nur ist die Angst zu Gross als Pegida anhänger dann da zustehen.


melden

PEGIDA

07.01.2015 um 20:42
@Rainer-Unsinn

Die Zahlen sind sicher? 42000? Das erscheint mir ein wenig hoch gegriffen.


Auch Dir sei noch einmal erklärt:

Es geht nicht um die Demonstranten an sich, sondern um die Organisatoren und Aufwiegler. Die machen nämlich einen erklärenden Dialog unmöglich, was ja auch ihr Ziel ist.

Der Großteil besteht natürlich aus Leuten, die Zusammenhänge nicht verstehen und sich von markigen Sprüchen aufwiegeln lassen, mit deren Ängsten und Sorgen hier gespielt wird.

Das macht PEGIDA aber nicht salonfähig, denn nach wie vor ist es nichts anderes, als eine Kampagne rechtsradikaler Vollidioten.

Abgesehen davon ist es ja nichts Neues, daß im Osten die rechte Szene viel besser gedeiht, als im Westen.


melden

PEGIDA

07.01.2015 um 20:45
@alkesch
alkesch schrieb:Das nennt sich einschränkung meines Grundrechtes.
Jo, Du..fast jedes Gesetz schränkt dein Grundrecht ein, nämlich inner da, wo es die Rechte anderer
berührt.
alkesch schrieb:nd klar könnte die Polizei räumen, nur ist die Angst zu Gross als Pegida anhänger dann da zustehen.
Angst..LOL..nö, da nimmst Du die aber echt zu ernst. Es wäre wegen der paar GIDAS schlicht Unverhältnismäßig gewesen, gegen das Versammlugsrecht der Gegendemonstranten zu verstoßen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

07.01.2015 um 20:45
@alkesch
Legal,illegal,scheissegal...die 300 Bärgidaleute die hier marschieren wollten rekrutierten sich aus den Kadern verbotener Kameradschaften,der Freien Kräfte,NPD und Pro Deutschland,da sind Straftaten im Akkord zu erwarten

Auschwitzlügen
Shoahleugnung
Beleidigungen
Herabwürdigung des Andenkens Verstorbener und ihrer Angehörigen
Uswusf...dazu Propagandadelikte,Hakenkreuztätowierungen auf Kopf,Händen,Arm und Hals,SS,Odals und Wikingrunen,schwarze Sonnen
Dazu kommt diese Nervenkrankheit die Extremitäten zu einem unheimlichen,dem Körper entrückten,Eigenleben verurteilt.Insbesonders die Arme rucken immer wieder nach oben,diffuses 88 und 1919 bzw 38-Geschrei wabert durch die Reihen.


melden

PEGIDA

07.01.2015 um 20:45
@alkesch
Seit wann ist ein Marsch elementarer Teil einer Demonstration? Du tust ja so als hätten Kögida,Bärgida und co nicht einmal stattgefunden. Überall wurden die Kundgebungen vorgebracht bloß zum Spaziergang ist es halt nicht gekommen. Und zumindest in Köln wurden die Blockaden beseitigt, mit Schlagstock und Pfefferspray, einzig der Veranstalter wollte nicht mehr losmaschieren.


melden

PEGIDA

07.01.2015 um 21:05
Mal ein älterer Beitrag.
http://m.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/friedliche-sitzblockade100.html#anchor1

@Commonsense
Ich kann dir nicht folgen.
Du forderst von pegida Demonstranten das sie sich die leute anschauen mit denen sie demonstrieren. Möchtest aber im gleichem atemzug nicht, das das auch für gegendemonstranten gilt in deren reihen sich ebenfalls radikale sich tummeln. Ist das die richtige interpredation?


melden
Anzeige

PEGIDA

07.01.2015 um 21:08
@Aperitif

Es liegt nicht daran, daß Du mir nicht folgen kannst, sondern daran, daß Du es nicht willst. Denn sonst wäre Dir der Unterschied zwischen denen, die organisieren und denen, die sich unter eine friedliche Demonstration mischen klar.
Du willst offensichtlich Augenwischerei betreiben und da sind schlüssige Gegenargumente natürlich unwillkommen, gelle?


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Arbeitsmarktreform53 Beiträge
Anzeigen ausblenden