weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

834 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Russland, Nato, Osterweiterung

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 22:45
@mainstream0815
Ich bin noch vor der Ukraine-Krise...auch vor dem Maidan


melden
Anzeige
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 22:45
@mainstream0815
Ja war absehbar, dass dies die Ukraine zerreist, will nur keiner Einsehen, an allem hat Russland schuld, so wird das bei uns gesehen.


melden

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 22:46
@canales

dann musst du aber bei der Offerte von Putin ansetzen und bei seiner Rede im Bundestag und die Haltung der EU von diesem Startpunkt weg.

Eigentor deinerseits


melden

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 22:46
@Fedaykin

Schau doch bitte mal nach unter folgender Adresse im zweiten Absatz Kritik von russischer Seite, was da steht über ein Versprechen an Gorbatschow. Kritisiere hier bitte nicht Personen, die sich damit auseinandergesetzt haben, auf höhnische Weise.

Wikipedia: NATO-Osterweiterung


melden

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 22:48
@mainstream0815
Wieso, es waren über 12 Jahre Zeit für eine Annäherung an die EU...jetzt wirst Du aber nicht behaupten es scheiterte an der EU


melden

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 22:50
@canales

wer hat die Offerte von Putin mit Füssen getreten?

@mayday

ein Interessantes Interview von Verheugen hierzu:

http://www.deutschlandradiokultur.de/ukraine-diplomatie-verheugen-schockiert-ueber-westerwelles.990.de.html?dram:article...

und diese Passage ist besonder hervorzuheben - noch dazu mit dem Wissenstand von heute -
und bzgl. Achtung der Souveränität:

"Dann kommt die Sache Timoschenko. Da stimme ich Ihnen zu. Das war eine massive Verletzung der Souveränität des Landes, eine politische Forderung, die die Regierung der Ukraine nicht erfüllen konnte, ohne sich selber aufzugeben. Und dahinter steckte eine Kampagne, die auf einer Reihe von Unwahrheiten aufgebaut ist. Julija Timoschenko ist weder eine Ikone der Freiheit, noch ein Symbol für politische Rechtschaffenheit, das genaue Gegenteil.


melden

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 22:54
@mainstream0815
Welche Offerte?
Russland fühlte sich zu mächtig um an der ENP teilzunehmen...wie ich schon bemerkte, als EU-Führer wären sie vermutlich gekommen, aber als einer von vielen...da fühlten sie sich wohl zu stolz für.


melden

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 22:57
@canales
canales schrieb:Welche Offerte?
Annäherung Russlands an die EU und zusammenarbeit. Und dies setzt nicht voraus, dass Russland dem Club beitreten muss

Und diese Offerte wurde mit Füßen getreten


melden

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 22:57
@canales

Ich glaube nicht, das Russland sich zu stolz fühlte. Sie hätten sich genauso verhalten müssen, wie alle anderen Länder und sich anpassen müssen. Resteuropa ist zu groß für 120 Mio. Russen um einfach zu reinzugrätschen.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 22:58
@canales. ich denke es ist anders; es scheitert weil die USA zu viel Macht hat/ausgeübt hat über die EU speziell auf Deutschland, das macht Russland nicht mit.


melden

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 22:59
@mainstream0815
Das solltest Du schon mal konkretisieren...
@Bauli
Weshalb zu groß...von der wirtschaftlichen Leistung wohl kaum, und die Einwohnerzahl spielt nicht die Rolle.


melden

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 23:00
@canales
Es gibt den EU-Russland Rat, der ist übrigens genauso wie der Nato-Russland Rat dafür zuständig die Probleme zwischen Russland und der EU und Nato zu klären. Wir haben jetzt gewaltige Probleme und wo sind diese Räte? Ach Ja die EU und die Nato haben diese ausgesetzt. Super weiter so!

Zwischen Deutschland und Russland gibt es den Petersburger Dialog was ist noch mal aus diesem geworden?


melden

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 23:03
@Chavez
Ich schreibe von der Zeit ab 2001 unterbrochen durch den Georgien Konflikt 2007.
Es wäre genügend Zeit gewesen...


melden

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 23:05
@canales
damals hat man den RUssland-Nato -Rat genauso ausgesetzt. Diese Instanzen sind nur eine Fatamorgana wenn man näher kommt ist nichts da.


melden

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 23:06
@canales

dürfte konkret genug sein, lies aber die ganze Rede
Was fehlt heute, um zu einer effektiven Zusammenarbeit zu gelangen? Trotz allem Positiven, das in den vergangenen Jahrzehnten erreicht wurde, haben wir es bisher nicht geschafft, einen effektiven Mechanismus der Zusammenarbeit auszuarbeiten. Die bisher ausgebauten Koordinationsorgane geben Russland keine realen Möglichkeiten, bei der Vorbereitung der Beschlussfassung mitzuwirken. Heutzutage werden Entscheidungen manchmal überhaupt ohne uns getroffen. Wir werden dann nachdrücklich gebeten, sie zu bestätigen. Dann spricht man wieder von der Loyalität gegenüber der NATO. Es wird sogar gesagt, ohne Russland sei es unmöglich, diese Entscheidungen zu verwirklichen. - Wir sollten uns fragen, ob das normal ist, ob das eine echte Partnerschaft ist.
Die Verwirklichung demokratischer Prinzipien in den internationalen Beziehungen, die Fähigkeit, richtige Beschlüsse zu fassen, und die Bereitschaft zu einem Kompromiss - das ist eine schwierige Sache. Es waren aber ausgerechnet Europäer, die als Erste verstanden haben, wie wichtig es ist, nach einheitlichen Beschlüssen zu suchen und nationalen Egoismus zu überwinden. Wir sind einverstanden; dies sind gute Ideen. Die Qualität der Beschlussfassungen, deren Effizienz und letzten Endes die europäische und die internationale Sicherheit hängen im Großen und Ganzen davon ab, inwiefern wir diese klaren Grundsätze heute in praktische Politik umsetzen können.
http://www.bundestag.de/kulturundgeschichte/geschichte/gastredner/putin/putin_wort/244966


melden

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 23:07
@Chavez
du meinst die EU hätte sich einer Annäherung verwehrt?


melden

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 23:08
@canales
natürlich, wie lange verspricht man den Russen schon Visafreiheit? Das letzte Abkommen zwischen der Eu und RF ist 2007 abgelaufen, bis heute haben wir kein neues.


melden

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 23:11
@mainstream0815
Das ist Putins Rede von 2001?
Ja, sehr konkret...ich seh nicht was er nun genau fordert.
@Chavez
Visa Freiheit? War das die Forderung für eine Annäherung?


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 23:12
@mainstream0815
guter Artikel hast recht..hab ihn gelesen.


melden
Anzeige

Hat Russland wirklich "Angst" vor der NATO?

25.11.2014 um 23:13
@canales
natürlich nicht


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden