Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brexit und danach?

9.556 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Brexit, Brexitus, Gerxit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Brexit und danach?

28.03.2019 um 15:10
Zitat von Turbo3Turbo3 schrieb:Wer meinst du damit?
Den Herrn links auf dem Foto

article-2608709-0BD2CB2100000578-518 640


melden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 15:16
Zitat von Turbo3Turbo3 schrieb:Lasst die GB gehen!
Die EU lässt doch GB gehen. Das Problem liegt nur an GB - sie wissen nicht, ob sie nicht doch bleiben wollen, wohin und wann sie gehen.


melden
1x zitiertmelden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 16:42
Zitat von testartestar schrieb:Damals... (-;
ja damals, spiegel lese ich schon lange nicht mehr.-(
Sag mir mal was die Werten sind in Europa? Warum soll sich GB da noch in solcher Welt gut fühlen? Sag mal die Vorteilen in Europa als Kleinstaat?


1x zitiertmelden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 16:47
Zitat von Turbo3Turbo3 schrieb:Sag mal die Vorteilen in Europa als Kleinstaat?
@Turbo3
Europa ist ein Friedensprojekt.
Das ist es für mich in der Hauptsache.

Bildungs- und Arbeitsmöglichkeiten für junge Menschen, auf umkomplizierte Art, im Ausland. Internationale Kontakte knüpfen können, studieren im Ausland, Fremdsprachen lernen vor Ort,- mit Unterstützung und Förderung verschiedener Förderprogramme.

Was können wir uns für Europa mehr wünschen?


1x zitiertmelden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 16:48
@Turbo3

Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln.


1x zitiertmelden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 16:52
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Europa ist ein Friedensprojekt.
Das ist es für mich in der Hauptsache.
oh ist das wirklich so? ich habe das auch gemeint, nein ist es nicht! Eher ein Projekt für Kapitalisten!!!
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln.
Ach so, dann besser von äthopien beziehen als nah und grün, sprich von Italien oder Spanien.. Co2 ja, die Grünen wollen das, aber beziehen Nahrung aus Afrika..Boah..Chapeau, das gute liegt so nahe! Ich habe das in GB gelernt! University GB! So nah kann die Welt sein!


2x zitiertmelden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 16:56
@Turbo3

Knapp die Hälfte der Nahrungsmittel im UK, v.a. frische, sind importiert, das meiste aus der EU.

Das bedeutet, dass bei einem no deal Brexit nur noch ca. die Hälfte frischer Nahrungsmittel da ist.

Die Brexiteers wollen statt dessen aus Ghana importieren. Denn die EU hat mit Ghana kein Assoziierungsabkommen. Das sei protektionistisch.

Egal ob aus Ghana oder Surinami, die frische Nahrung muss bei dem no deal Brexit immer eingeflogen werden, das ist nicht nur teuer, sondern belastet auch die Umwelt.
Zitat von Turbo3Turbo3 schrieb:Ich habe das in GB gelernt! University GB!
Was ist "University GB"?


1x zitiertmelden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 16:59
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Knapp die Hälfte der Nahrungsmittel im UK, v.a. frische, sind importiert, das meiste aus der EU.
hoffentlich auch. denn sie untersützen doch die EU!
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Egal ob aus Ghana oder Surinami, die frische Nahrung muss bei dem no deal Brexit immer eingeflogen werden, das ist nicht nur teuer, sondern belastet auch die Umwelt.
Das habe ich doch gesagt und auch gucke ich darauf, Bohnen aus Ghana kaufe ich nicht!!! Greta helfe ich bisschen! Kommt allen zu Gute!


melden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 17:01
@Turbo3

Du bist also auch gegen den Brexit? Gibt es etwas sinnloseres in der Menschheitsgeschichte?


1x zitiertmelden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 17:07
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Du bist also auch gegen den Brexit? Gibt es etwas sinnloseres in der Menschheitsgeschichte?
Wenn du mich fragst, meine das wirklich im Ernst, habe ich die Hochnässigkeit von den Deutschen so satt! Sie diffarmieren Leute, die sie gar nicht kennen oder zuordnen können! Ein Brexit ist nicht von ungefähr geschehen! Könnt ihr auch mal was von lernen? oder ist euch nur eingefallen man könnte nur andere diffarmieren und gut ist? wie wäre es mal ein konstruktives Gespräch?


1x zitiertmelden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 17:10
@Turbo3

Also im Moment diffamieren sich die Briten doch selbst ganz gut und auch häufig, da braucht es ausnahmsweise mal keine bösen Deutschen... lol...


melden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 17:12
@Turbo3

Das beantwortet meine Frage nicht.

Jedwede Einmischung vom Ausland, v.a. von Deutschland (dem 4. Reich) während der Referendumsdebatte wurde von Fararsch und co. doch als Beweis dafür gesehen, dass das UK immer noch im 2. WK ist.

Schwierig da was zu machen, außer in Ruhe zu lassen.


melden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 17:22
Zitat von Turbo3Turbo3 schrieb:Wenn du mich fragst, meine das wirklich im Ernst, habe ich die Hochnässigkeit von den Deutschen so satt! Sie diffarmieren Leute, die sie gar nicht kennen oder zuordnen können! Ein Brexit ist nicht von ungefähr geschehen! Könnt ihr auch mal was von lernen? oder ist euch nur eingefallen man könnte nur andere diffarmieren und gut ist? wie wäre es mal ein konstruktives Gespräch?
Bringst mal was substantielles zum Thema oder nur Getrolle?

Im Übrigen sind deine geliebten Schweizer und auch die Norweger praktisch EU-Mitglieder ohne Stimmrecht.


1x zitiertmelden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 17:35
Die EU scheint sich jetzt auf den no deal einzustellen, die Annahme, eine Verlängerung sei einfach möglich, ohne weitere Zugeständnisse, ist ein bisschen naiv. Auch nach dem no deal Brexit ist allerdings eine Unterzeichnung des WA und damit eine Wiederaufnahme der Gespräche noch möglich:
It was agreed among the member states that for there to be any talks after the UK has crashed out, the bloc’s 27 capitals will expect Downing Street to agree to signal by 18 April that it will pay the £39bn Brexit bill despite the failure of the Commons to ratify the withdrawal agreement.

The terms of the Irish backstop, keeping Northern Ireland in large parts of single market legislation and the EU’s customs territory in order to protect the Good Friday agreement, would remain as the bloc’s solution for avoiding a hard border on the island of Ireland.

...

Ambassadors agreed that they would expect the UK to come back to the negotiating table “pretty soon with an ask to ensure the vital lines and procedures needed for the UK economy to survive”.


Sonst sieht es aber wirklich düster aus, und es läuft praktisch auf einen Wirtschaftskrieg hinaus.

https://www.theguardian.com/politics/2019/mar/28/eu-discusses-terms-for-talks-after-no-deal-brexit


melden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 17:51
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Im Übrigen sind deine geliebten Schweizer und auch die Norweger praktisch EU-Mitglieder ohne Stimmrecht.
Das ist doch das tragische,da werden Staaten praktisch zu etwas gezwungen was sie nicht wollen, nämlich der EU beitreten.
Eine Wahl haben doch die Staaten gar nicht,zu gross ist die EU und zu mächtig. Immer mehr Zugeständnisse müssen Länder wie die Schweiz oder Norwegen der EU zugestehen,ansonsten drohen Behinderungen durch die EU.
Die letzte Abstimmung in der Schweiz zum Thema wurde vom Volk mit knapp 77% Bachab geschickt.

Wikipedia: Eidgenössische Volksinitiative «Ja_zu_Europa»


1x zitiertmelden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 17:54
Guardian-Ticker:
Bercow says he won't allow repeat vote on same Brexit deal motion just because support for it has increased.
Und Charles Grant hats auf Twitter auch mal etwas zusammen gefasst - sinngemäß: man geht inzwischen immer mehr von einem non-deal aus, weil sie der UK-Politik nicht mehr viel zutrauen... uuups...

-----

@MacLucky
Naja, aber Norwegen schützt ihren Inlandsmarkt doch ziemlich robust und deutlich. In der Praxis merkt man das vor Ort an den doch sehr üppigen Preisen, besonders bei ausländischen Produkten. Deutsches Flaschenbier / 0,5 Liter / zurück gerechnet für gut 5 Euro.


melden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 18:02
Und hier noch ein kleiner äh deutlicher Seitenhieb an alle die auf ein 2tes Ref hoffen oder gar haben wollen...

Jeremy Hunt, the foreign secretary...
He says that he would never support a second referendum and that, although he voted remain in 2016, he would now vote leave. Asked why, he says:

To respect the outcome of the last referendum. The way to heal divisions is not to try and unpick a result, we have to make a success of Brexit, bring the country together.



melden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 18:10
Zitat von Turbo3Turbo3 schrieb:oh ist das wirklich so? ich habe das auch gemeint, nein ist es nicht! Eher ein Projekt für Kapitalisten!!!
Sicher ist es das.
Aber natürlich nicht nur. Die Studienmöglichkeiten wurden sehr gerne wahrgenommen.


1x zitiertmelden

Brexit und danach?

28.03.2019 um 18:11
Morgen wird doch über das WA (aber nicht über das PD) abgestimmt, somit ist es auch eine andere Abstimmung, als beim 2. Mal.


melden