Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brexit und danach?

9.611 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Brexit, Brexitus, Gerxit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Brexit und danach?

30.09.2021 um 11:00
@Zarastro
Warum sollte Spanien die EU verlassen?


melden

Brexit und danach?

01.10.2021 um 21:37
Zitat von ZarastroZarastro schrieb:Spanien hat ein paar Gemeinsamkeiten mit GB (Weltsprache, ehemalige Kolonien), ist aber zu sehr auf Tourismus angewiesen und würde auch vermutlich Probleme mit den eigenen Minderheiten bei einem Austritt bekommen
Die würden vor allem Probleme ohne den Euro bekommen. Mal davon abgesehen, dass mir auch kein Grund einfällt warum Spanien aus der EU raus wollen könnte.

mfg
kuno


melden

Brexit und danach?

01.10.2021 um 22:41
Brexit und danach?
also nach dem Brexit klagen immer mehr Branchen über Mangel, egal nach was.
Aus britischer Sicht am besten wäre, Weihnachten stünde nicht in 3 Monaten bevor.
Allerdings warnte der Industrieverband CBI die Regierung davor, zu glauben, dass die Krise mithilfe einiger Tausend ausländischer Fahrer gelöst sei, zumal zahlreiche Branchen über Fachkräftemangel klagen. „Wir haben keine ausgebildeten Metzger, wir haben keine ausgebildeten Schweißer, wir haben keine Köche, wir haben keine Elektroingenieure, daher herrscht in der gesamten Wirtschaft Arbeitskräftemangel“, sagte CBI-Chef Tony Danker der BBC.
Die Regierung fordert von den Unternehmen, mehr britische Arbeiter einzustellen und auszubilden sowie höhere Löhne zu zahlen. Danker räumte notwendige Reformen ein, kritisiere die Regierung aber für ihren Ansatz. „Man kann Gepäckabfertiger nicht über Nacht in Metzger verwandeln oder Ladenbesitzer in Köche“, sagte er.

In Großbritannien fehlen nach Schätzungen des Branchenverbands Road Haulage Association etwa 100.000 Lastwagenfahrer. Deshalb kam es vielerorts zu Engpässen und leeren Supermarktregalen. Die Energiekonzerne BP und Esso konnten wegen des Fahrermangels einige Tankstellen nicht mehr mit Kraftstoff versorgen. Auch andere Branchen wie die Fleischhersteller klagen über einen eklatanten Fachkräftemangel. Seit dem Brexit müssen EU-Bürger, die neu zur Arbeit nach Großbritannien ziehen, teure Visa besorgen. Auch die enorm gestiegenen Gaspreise schlagen auf die Versorgung durch, auf Hunderttausende Verbraucher kommen höhere Rechnungen zu.
Quelle: https://www.merkur.de/wirtschaft/brexit-grossbritannien-johnson-england-eu-engpaesse-benzin-lebensmittel-supermarkt-london-zr-91004092.html


melden

Brexit und danach?

01.10.2021 um 22:59
@eckhart
Wir sollten zu Weihnachten 🎄 Carepakete nach GB schicken.


1x zitiertmelden

Brexit und danach?

01.10.2021 um 23:05
Zitat von SKlikerklakerSKlikerklaker schrieb:Wir sollten zu Weihnachten 🎄 Carepakete nach GB schicken.
Das machen die Dexiteers von der AfD!
Beitrag von eckhart (Seite 481)
Ich glaube ganz fest dran! ;)


melden

Brexit und danach?

02.10.2021 um 07:43
@eckhart
Ich hab kein Mitleid. Die haben es ja so gewollt. Ich schicke doch kein Paket 📦 LOL


melden

Brexit und danach?

02.10.2021 um 09:41
Jetzt wird es nur noch peinlich:
Tausende Deutsche wurden von der Regierung angeschrieben, weil sie mit ihrer Fahrerlaubnis kleine LKW fahren dürfen. Sie sollen eine „Rückkehr“ in die Fernfahrerbranche erwägen – auch wenn viele noch nie am Steuer eines Lasters gesessen haben.
https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/mehr-wirtschaft/in-grossbritannien-lebende-deutsche-mit-altem-fuehrerschein-sollen-trucks-fahren-17566346.html

Irgendwie ist es aber auch zu lachen:
„Es ist schön zu wissen, dass es noch immer Job-Perspektiven hier für uns nach dem Brexit gibt“, sagte ein 41-jähriger Deutscher, der mit seiner Frau in London lebt, dem Independent. „Wären wir nach Deutschland gegangen, wären wir wohl niemals als Lastwagenfahrer von Headhuntern angeworben worden.“ Vorerst wolle er seinen Job bei einer Investmentbank jedoch behalten, und seine Frau habe auch noch nie ein größeres Auto als einen Volvo gefahren und werde die „aufregende Möglichkeit“ wohl auch ausschlagen
Quelle:


melden

Brexit und danach?

03.10.2021 um 08:53
2 mal haben die Briten sich entschieden..

Jetzt müssen sie dadurch...., genau alles ähnlich wie vorhergesagt, jetzt tritt es eben ein.


melden

Brexit und danach?

03.10.2021 um 16:56
@Fedaykin
Genau. Und ich kann nur noch den Kopf schütteln.


melden

Brexit und danach?

04.10.2021 um 08:37
Soweit ich mitbekommen habe, wird aber von der Regierung bisher jeder Zusammenhang zwischen den aktuellen Missständen und dem Brexit negiert bzw. gar nicht erst zur Sprache gebracht. Eifrige Brexiteers werden daher keinen Zusammenhang sehen und den Brexit weiterhin begeistert feiern. Hauptsache, der böse Kontinent ist gefühlt weit weg und man kann seine schrulligen Eigenheiten wieder pflegen, ohne dass sich jemand von außen einmischt.


melden

Brexit und danach?

04.10.2021 um 11:11
Ein paar Vollidioten mit Tomaten auf den Augen gibt es in jedem Land, aber der Großteil der Bevölkerung hat längst gemerkt, daß da einiges nicht so läuft wie man sich das eingebildet hat. Und wie drastisch der Brexit ans Tageslicht bringt, daß man längst keine Großmacht mehr ist.


1x zitiertmelden

Brexit und danach?

04.10.2021 um 11:47
Zitat von T.RickT.Rick schrieb:Und wie drastisch der Brexit ans Tageslicht bringt, daß man längst keine Großmacht mehr ist.
Ich habe mich auch gefragt, zu welcher Art von "guter alter Zeit" die Brexiteers eigentlich zurückkehren wollen? Wann genau waren denn die glorreichen Zeiten, die man gern zurück haben möchte? Doch nicht etwa das viktorianische Zeitalter? Und wenn, dann bräuchte man doch auch die damaligen Kolonien zurück damit wieder alles so funktioniert wie damals, oder?


melden

Brexit und danach?

04.10.2021 um 11:48
Genau das ist das Problem, sie leben im Geiste anscheinend noch in dieser Zeit, als Indien noch das (fleißig ausgebeutete) "Kronjuwel" Großbritanniens war. ... und wann erlangte Indien bekanntlich seine Freiheit? ...


melden

Brexit und danach?

04.10.2021 um 12:15
Zu den fehlenden LKW-Fahrern gesellen sich
Erntehelfer, Schlachter und Mitarbeitende in Wäschereien.
Betroffen sich aber dadurch auch Tankstellenbetreibende, Einzelhändler und Gastronomen.
Und natürlich Konsumierende (und Autofahrende), die für den Brexit Kurs aber, so wie es scheint, gerne den Gürtel enger schnallen.

So konnte wohl nicht alles Gemüse geerntet werden, in den Ställen sollen sich die Schweine (noch mehr) drängen, dafür können die Hotels Zimmer nicht vermieten, da die Bettwäsche sich in den Wäschereien stapelt.

Noch betreffen die Lücken den Niedriglohnsektor. Boris Johnson hat Besserung bis Weihnachten in Aussicht gestellt. Man darf gespannt sein wie, da dies ohne EU-Kräfte darstellbar sein soll. Jedenfalls werden etliche Protektionsgesetze (vulgo Zoll) nicht in Gang gesetzt, um den Import nicht zu behindern.

Und das schlimmste Problem: Es könnte an Weihnachten zu einer Turkey-Truthahn Unterversorgung kommen :)


2x zitiertmelden

Brexit und danach?

04.10.2021 um 12:18
Zitat von bummelsbummels schrieb:dafür können die Hotels Zimmer nicht vermieten, da die Bettwäsche sich in den Wäschereien stapelt.
Was andererseits vielleicht kein so großes Problem mehr sein dürfte, da wegen der strengeren Post-Brexit- und Corona-Einreisebestimmungen, sowie der zunehmend ausländerfeindlichen Grundstimmung wahrscheinlich die Anzahl der internationalen Gäste eher rückläufig sein dürfte.

Uns geht es derzeit jedenfalls so, dass wir bis auf weiteres keine Reisen nach England mehr in Betracht ziehen, obwohl wir bis 2018 sehr regelmäßig in GB gewesen sind.


melden

Brexit und danach?

04.10.2021 um 12:22
Auch das Gesundheitssystem leidet schwer an Personalmangel, von Pflegern bis Ärzten. Weil auch da ziemlich viele Ausländer beschäftigt waren, Ärzte reizte vor allem die geringere Bürokratie, im Vergleich zu Deutschland.


melden

Brexit und danach?

04.10.2021 um 17:56
Das ist ja jetzt wirklich ein 'wie man sich bettet, so liegt man' Ding.

Die frage ist, wie die noch langfristigeren Auswirkungen jetzt aussehen werden.


melden

Brexit und danach?

05.10.2021 um 20:10
Zitat von bummelsbummels schrieb:in den Ställen sollen sich die Schweine (noch mehr) drängen
Nun müssen diese sinnlos gekeult werden:

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.fachkraeftemangel-in-grossbritannien-hunderte-schweine-gekeult.51f24ad4-d280-4685-b7e3-6c119ccdfc20._amp.html


melden

Brexit und danach?

07.01.2022 um 18:47
Es hat sich anscheinend nicht viel geändert seit Anfang Oktober, seit drei Monaten, in England. Boris Johnson beherrscht aber auch das Defensivspiel, sonst wäre er schon jetzt weg vom Fenster.
Durch die vielen Corona-Kranken funktioniert die Müllabfuhr nicht mehr so ganz.
In Birmingham bilden sich wilde Müllhalden innerhalb der Stadt. Einige Lebensmittel sind immer nach kurzer Zeit vergriffen, man sieht da viele halbleere und teilweise leere Gemüse- und Obstkisten im Supermarkt.

Deutschland mau, England mau-mau.

Mir geht immer eines beim englischen Brexit-Kurs durch den Kopf:

"Man soll Reisende nicht aufhalten."


melden

Brexit und danach?

08.01.2022 um 09:35
Man war ja stolz wie Bolle, dass vor paar Wochen wieder die englische Krone auf den geeichten Bier- und Schnapsgläsern in Kneipen aufgeätzt wurde. Na wenn das mal nichts ist...


melden